- Offene Sternhaufen (Cnc) -

And (3) CMa (3) Gem (10) Oph (3) Ser (2) Vul (8)
Aql (11) CMi (1) Her (1) Ori (12) Sge (3)
Aur (12) Cnc (3) Hya (1) Per (15) Sgr (6)
Cam (4) Com (1) Lac (6) Pup (6) Tau (6)
Cas (50) CVn (1) Lyr (2) Sco (2) Tri (1)
Cep (27) Cyg (34) Mon (7) Sct (3) UMa (1)

M 44 (OC)

../dss/dss2blue_084024.00_+194000.00_95_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 95×95'
Name: M44, NGC2632, Praesepe, Bienenstock
Typ: OC
Sternbild: Cnc
Koordinaten: 08h40m24.00s / +19°40'00.00"
Helligkeit / Größe: 3m1 / 95.0x95.0'
Robert Zebahl
bl. Auge, Bortle 4
Sehr auffällig als große, leicht ovale, diffus, direkt sichtbare Aufhellung.

EINFACH
B 8x40, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Wunderbarer Sternhaufen für das kleine Fernglas. Vollständig aufgelöst.

EINFACH
70mm f/5.7, 10x, Bortle 6, SQM-L 19.3

../sketches/2019-02-27_m44.jpg

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 6, FST 5m0
Dank dem großen Gesichtsfeld von ca. 2.4° wirkt M44 wunderschön als Sternhaufen. Viele helle und einige mittelhelle Sterne weit verstreut.

EINFACH
René Merting
bl. Auge, SQM-L 21.5
ein auffälliger, leicht elongierter Nebelfleck - im südlichen Bereich ist eine Helligkeitszunahme auszumachen - sehr auffällig am Himmel

EINFACH
B 4x22, SQM-L 21.5
eine länglich wirkende Sternansammlung, spitz im Norden, breiter im Süden - gut ein Dutzend Sterne sind erkennbar - sehr prägnant im Umfeld

EINFACH
B 8x20, SQM-L 21.5
M 44 wird schön eingerahmt von 4 helleren Sternen - der Haufen selbst zeigt sich unregelmäßig und leicht länglich

EINFACH
B 8x30, SQM-L 21.5
die hellsten Sterne im Haufen bilden im Zentrum des Haufens ein Dreieck, dessen südlich Seite konkav nach außen gewölbt ist - an der Südseite von diesem Dreieck fallen drei sehr eng zusammen stehende Sterne auf - im Zentrum kann ich einen farbigen Stern erkennen - in der Periphere im das Zentrum sind gut drei Dutzend schwächere Mitglieder erkennbar - ein gigantischer Anblick im 8,8° großen Gesichtsfeld, der Haufen wird schön von vier helleren Sternen eingerahmt, die ein unregelmäßiges Viereck um M 44 bilden

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
das Gesichtsfeld von 6,7° ist genau richtig, um den Haufen schön in Szene zu setzen - ein lockerer unregelmäßiger Haufen mit vielen Sternpaaren, die hellsten davon im Zentrum - im Norden fällt eine nach Süden gebogene Sternlinie auf, die den Haufen zu begrenzen scheint

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
viele gleichhelle Sterne scharen sich um einen farbigen Stern im Zentrum - gleichmäßige Verteilung der Haufenmitglieder, die viele Zweiergruppen bilden - westlich fällt ein kleines Sterndreieck auf

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
gefühlt genauso groß wie M 45, allerdings mit schwächeren Sternen besetzt - auffällig ist ein Dreieck aus helleren Sternen, das aussieht wie ein Weihnachtsbaum - ringsherum noch einmal ein paar schwächere Sterne, die den Haufen oval aussehen lassen - gut 50 bis 60 Sterne sind erkennbar - auch wenn der Haufen im Inneren sehr auffällig ist, sind die Außengrenzen nur sehr schwer auszumachen

EINFACH
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.5
bei 20x füllt der OS gut das GF (4,25°) aus - mittig steht ein nicht ganz so starker farbiger Stern - viele Zweier- und Dreier-Sterngruppen
EINFACH

M 67 (OC)

../dss/dss2blue_085118.00_+114800.00_30_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 30×30'
Name: M67, NGC2682
Typ: OC
Sternbild: Cnc
Koordinaten: 08h51m18.00s / +11°48'00.00"
Helligkeit / Größe: 6m9 / 30.0x30.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m0+, SQM-L 21.0
Ovale Aufhellung, nicht auflösbar. Am Rand ein auffälliger Stern.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 6
Schon bei 28x schön aufgelöst mit sehr vielen, eher schwachen Sternen. Hintergrund wirkt noch leicht diffus. Am Südwestrand sitzen noch 2 hellere Sterne. Bei 75x viele schwache Sterne.

EINFACH
120mm f/5, 67x, Bortle 6, SQM-L 19.3

../sketches/2019-02-27_m67.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Lohnend! Sehr auffällig, sternreich mit vielen, eher schwächeren Sternen. Hintergrund wirkt diffus. Bei höherer Vergrößerung Sternketten und -verdichtungen erkennbar. Am Rand ein hellerer Stern.

EINFACH
René Merting
B 4x22, SQM-L 21.5
direkt als leichter Nebelschimmer ohne Sterne erkennbar - im Zentrum leicht heller

EINFACH
B 8x20, SQM-L 21.5
ein länglicher NO-SW-ausgedehnter Nebel - der Fleck wirkt nach SW ein wenig aufgewölbt - ein heller Stern im Nordosten und ein schwächerer im SW sind erkennbar

EINFACH
B 8x30, SQM-L 21.5
ein auffälliger Nebelfleck, der nach Südwesten verzogen scheint - hier und da offenbaren sich einige Lichtpunkte, im Nordosten steht ein hellerer Stern - Eindruck nicht unähnlich einer hellen Galaxie

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
ein heller länglicher Nebel mit einer etwas helleren Südkante - leichte Granulation im Süden, im Norden etwas diffuser - zwei Sterne im Südwesten können aufgelöst werden - insgesamt schön anzusehen

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
ein auffälliger Nebel, der indirekt stark körnig wirkt - größte Helligkeit im Süden - der Haufen wirkt leicht länglich, OW-elongiert und nach Norden weicher auslaufend, nahe am östlichen Rand steht ein heller Stern - an Süd- und Südwestrand sind indirekt einige Einzelsterne erkennbar

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
ein kleiner feiner Sterngriesel mit einer relativ harten geschwungenen SO-Kante - Der Haufen fächert leicht nach NW auf - hellste Mitglieder im SW, sie bilden dort so etwas wie eine Spitze - wunderschön

EINFACH
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x treten im Haufen südlich einige Mitglieder deutlicher hervor - der Norden und Westen laufen lockerer aus - mit 38x sind schon deutlich mehr Sterne zu sehen und eine den Haufen unmittelbar umhüllende Kette von 7 Sternen ist auffällig - leichte NO-SW-Elongation - bei 49x sind gut 40 Sterne aufgelöst

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x ein sehr auffälliger Haufen, der gut 1/6 des Gesichtsfeldes (1,9°) füllt - die Mitglieder weisen zumeist zwei verschiedene Helligkeiten auf - im Osten sticht ein hellerer Stern hervor - de Haufen franst ein wenig nach Südwesten auf
EINFACH

NGC 2664 (OC)

../dss/dss2blue_084706.00_+123633.00_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC2664
Typ: OC
Sternbild: Cnc
Koordinaten: 08h47m06.00s / +12°36'33.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Unauffällig, nicht als Sternhaufen erkennbar. Nur 4 dominierende Sterne sichtbar.
MITTEL