- Offene Sternhaufen des King-Katalogs -

Aql (2) Cam (1) Cep (4) Per (2)
Aur (1) Cas (10) Lac (1) Vul (1)

King 2 (OC)

../dss/dss2blue_005100.00_+581100.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 2
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h51m00.00s / +58°11'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x ist erst einmal nichts zu erkennen an der betreffenden Stelle, nur völlige Sternleere - bei 144x macht sich King 2 dann doch als leichte Aufhellung bemerkbar und aus dem Haufen blinken zwei Sterne hervor - der Haufen steht isoliert und wirkt klein und kompakt - bei 240x wirkt der OS leicht länglich und im südlich etwas heller, Sterne kommen nicht hinzu
EINFACH

King 3 (OC)

../dss/dss1_013625.00_+643212.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: NGC609, King 3
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 01h36m25.00s / +64°32'12.00"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 3.0x3.0'
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Extrem schwache, rundliche Aufhellung. Indirekt beinahe dauerhaft sichtbar.

SCHWER
152mm f/5.9, 69x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Runde, nahezu gleichmäßige Aufhellung.

../sketches/2019-09-21_ngc609.jpg

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 6, FST 5m0
Leider zu schwach unter diesen Bedingungen.

NICHT GESEHEN
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 107x blitzt der Haufen immer wieder oberhalb einer Linie von zwei schwachen Sternen als diffuser zarter kompakter Schimmer auf - Grenzbeobachtung

MITTEL
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich ein zarter Schimmer nördlich von zwei hellen Sternen - der Eindruck ist ähnlich dem einer schwachen Galaxie, sehr unscheinbar der Haufen - bei 160x blitzen indirekt immer wieder mal vier bis fünf Mitglieder auf, die alle in einer Reihe von Nordosten nach Südwesten stehen - bei 206x wirkt das Zentrum des Haufens nach Südosten ein wenig heller
EINFACH

King 4 (OC)

../dss/dss1_023605.50_+590130.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 4
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 02h36m05.50s / +59°01'30.00"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 5.0x5.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.5
bei 144x ist ein feiner nebliger Griesel erkennbar, aus dem schon einige Sterne herausblitzen - der Haufen wirkt schön abgesetzt vom Umfeld - seine Form ist leicht länglich - im Westen scheinen einige hellere Vertreter zu sitzen - bei 240x werden östlich im Haufen einige schwache Sterne mehr sichtbar und King 4 fächert nach Norden auf
EINFACH

King 5 (OC)

../dss/dss1_031446.30_+524149.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 5
Typ: OC
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h14m46.30s / +52°41'49.00"
Helligkeit / Größe: - / 7.0x7.0'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
oft probiert, kein rankommen

NICHT GESEHEN
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 71x zeigt sich indirekt ein ganz schwacher Schimmer, der leicht länglich wirkt - mehr nicht - grenzwertig

SCHWER
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt der Haufen wie ein galaktischer Nebel mit Dunkellinien - indirekt zeigt er sich strukturierter und zart granular - bei 111x King 5 nach Südosten abgegrenzt und nach Nordwesten etwas offener - er ist nach wie vor nur granular ohne Einzelsterne wahrnehmbar - bei 206x zeigen sich indirekt schwach viele gleichhelle Sterne und der Haufen hat eine dreieckige Form - die Sterne werden dabei abwechselnd sichtbar, es ist wie ein kleines Blitzlichtgewitter
EINFACH

King 6 (OC)

../dss/dss1_032803.50_+562730.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 6
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 03h28m03.50s / +56°27'30.00"
Helligkeit / Größe: - / 10.0x10.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x sind einige Sterne erkennbar und der Haufen wirkt leicht nordsüdlich elongiert wie eine Pfeilspitze mit Spitze nach Norden - im Osten sind drei hellere Sterne markant und im Südwesten eine kleine Gruppe von Sternen - bei 111x werden im nördlichen Teil der Pfeilspitze viele schwächere Vertreter sichtbar - die Anordnung der Sterne ähnlich einer Tanne - schöner Gesamteindruck
EINFACH

King 7 (OC)

../dss/dss1_035906.70_+514655.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 7
Typ: OC
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h59m06.70s / +51°46'55.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 160x ist der Ansatz von einem leichten Glühen um den Vordergrundstern zu erkennen - mit etwas Geduld blitzen südlich 4 schwache Sterne auf, die den Rand des Haufens markieren könnten (nach Vergleich mit DSS sind das die 4 helleren Sterne, die dort eine Raute bilden) - um den hellen Stern im Zentrum und im Norden blitzt hin und wieder auch ein Stern auf
MITTEL

King 8 (OC)

../dss/dss1_054918.50_+333748.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 8
Typ: OC
Sternbild: Aur
Koordinaten: 05h49m18.50s / +33°37'48.00"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 4.0x4.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x ist der Haufen leicht neblig südöstlich eines helleren Sterns auszumachen - im Haufen selbst sind zwei Sterne im SO und NW sichtbar, die den indirekt besehenen leicht granularen nebligen Haufen schön einrahmen - bei 111x offenbart King 8 zwischen den beiden hellen Sternen eine schöne schwache nach Nordosten gebogene Kette schwacher Sterne, die dem Haufen nun die größte Helligkeit am Nordrand bescheren - die sichtbare Ausdehnung des Haufens nimmt zu - bei 160x sind gut ein Dutzend Sterne sichtbar vor noch immer leicht nebligem Hintergrund - einer der schöneren King-Vertreter
EINFACH

King 9 (OC)

../dss/dss2blue_221530.00_+542430.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 9
Typ: OC
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h15m30.00s / +54°24'30.00"
Helligkeit / Größe: - / 2.5x2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 3, SQM-L 21.3 NICHT GESEHEN

King 10 (OC)

../dss/dss2blue_225501.20_+591012.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 10
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h55m01.20s / +59°10'12.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Bei 37x ziemlich auffällig als kleine, dreieckförmige, granulare Aufhellung. Nördlich befindet sich eine auffällige Gruppe hellerer Sterne, im Südosten bilden 5 Sterne mit ca. 15x15' eine '5' eines Spielwürfels. Bei 80x werden noch einige schwächere Mitglieder sichtbar, der Hintergrund bleibt diffus. Bei 150x scheint der Haufen fast vollständig aufgelöst zu sein. Ein lohnenswerter Sternhaufen in schöner Umgebung.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich nebliger Griesel an der betreffenden Stelle - indirekt sind gut fünf bis Sterne sichtbar - der Haufen wirkt spitz nach Norden ausgerichtet und er fächert diffus nach Süden auf - das Gesamtbild ist eindrucksvoll, weil der Haufen im Norden und im Süden von recht markanten Mustern, die von helleren Sternen gebildet werden, eingerahmt wird - bei 160x sind gut ein Dutzend Sterne direkt und indirekt sichtbar - die Mitglieder sind annähernd gleich hell
EINFACH

King 11 (OC)

../dss/dss1_234748.00_+683800.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 11
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h47m48.00s / +68°38'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 5, FST 5m7, SQM-L 20.6
Vereinzelt blitzten schwache Sterne auf, aber nicht sicher.
NICHT GESEHEN

King 12 (OC)

../dss/dss2blue_235301.00_+615645.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 12
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 23h53m01.00s / +61°56'45.00"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 3.0x3.0'
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 32x zeigt sich ein kleiner schwacher Nebel mit einem hellen und einen schwachen Stern in der Peripherie - bei 71x sind indirekt 4 Sterne vor einem leicht aufgehelltem Hintergrund erkennbar - King 12 hebt sich relativ gut vom Umfeld ab

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x auffällig, ein nebliger Fleck westlich von zwei dicht zusammen stehenden helleren Sternen - bei 144x blüht der Haufen auf, er wirkt unregelmäßig und einige Sternbögen lassen Assoziationen an einen Seestern zu
EINFACH

King 13 (OC)

../dss/dss2blue_001003.40_+611102.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 13
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h10m03.40s / +61°11'02.00"
Helligkeit / Größe: - / 7.0x7.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 72x sind indirekt gut 15 schwache Lichtpünktchen zwischen einer Sternraute aus helleren Sternen erkennbar, aber nur leicht höhere Sterndichte als im Umfeld - bei 111x ergibt sich indirekt ein regelrechtes Sterngewusel - gut 20 Sterne werden sichtbar, die leicht unterschiedlich hell erscheinen - bei 206x zeigt sich ein Sterngeflecht vor leicht aufgehelltem Hintergrund - im Westen sticht ein Stern besonders hervor
EINFACH

King 14 (OC)

../dss/dss1_003203.40_+631052.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 14
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h32m03.40s / +63°10'52.00"
Helligkeit / Größe: 8m5 / 7.0x7.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Bei 37x vereinzelte, locker verteilte Sterne sichtbar, am Rand einige hellere Sterne. Der Hintergrund wirkt leicht aufgehellt. Insgesamt relativ groß. Bei 80x nicht besser.

MITTEL
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
der OS leuchtet mit der größten Ausdehnung innerhalb der lang gezogenen Raute, bestehend aus den drei Sternhaufen King 14, NGC 133, NGC 146 und dem Sternmuster Pothier 7 - alle Mitglieder dieser Raute scheinen indirekt besehen knapp verbunden zu sein - King 14 wirkt homogen hell und ohne Konturen

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x der auffälligste und größte Sternhaufen innerhalb der Sternraute - 7-8 Sterne sind zu erkennen, die sich diagonal von Nordosten nach Südwesten ziehen - westlich von den Ketten ist leichter Griesel erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt der Haufen ein wenig in die Länge gezogen und einige Sterne sind direkt sichtbar - er steht NGC 146 in nichts nach
EINFACH

King 15 (OC)

../dss/dss2blue_003247.80_+615324.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 15
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h32m47.80s / +61°53'24.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.5
bei 144x sind die drei helleren Sterne, die nördlich vom Haufen ein Dach bilden, erkennbar, von den schwächeren Haufensternen im Süden ist allerdings noch nichts zu sehen - bei 240x blinken südlich der drei Dachsterne ab und an ein zwei Lichtpünktchen auf, das ist auch schon alles - Fazit: die hellsten Mitglieder gerade so gesehen, mehr nicht
MITTEL

King 16 (OC)

../dss/dss1_004343.40_+641110.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 16
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h43m43.40s / +64°11'10.00"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 5.0x5.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x als kompakte leicht neblige Verdichtung erkennbar, 2 bis 3 Sterne blinken daraus schon hervor - bei 144x wirkt der Haufen weiterhin leicht neblig, die 4 Sterne, die sichtbar sind, bilden ein Dreieck - um diese 4 Sterne herum ist zarter Griesel erkennbar
EINFACH

King 18 (OC)

../dss/dss2blue_225205.50_+581753.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 18
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h52m05.50s / +58°17'53.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x ist der Haufen recht einfach als solcher erkennbar, leicht neblig mit einem Ausläufer nach SW - etwa 5-6 Sterne sind erkennbar - bei 111x zeigen sich indirekt gut ein Dutzend Sterne - leichte Konzentration zur Mitte hin - der südöstliche Ausläufer ist weiterhin markant - Form insgesamt recht unregelmäßig
EINFACH

King 19 (OC)

../dss/dss2blue_230818.00_+603100.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 19
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h08m18.00s / +60°31'00.00"
Helligkeit / Größe: 9m2 / 6.0x6.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x indirekt als kleines, eher sternarmes Sternwölckchen zu sehen. Direkt nur ein hellerer Stern sichtbar. Bei 100x nur ein paar eher locker verteilte Sterne.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x indirekt als leicht nebliges Fleckchen sichtbar - bei 91x werden ein paar Sterne sichtbar - K 19 zeigt sich indirekt nebelig und gut abgesetzt vom Umfeld - bei 49x hatte der Haufen südwestlich ein kleines Nebelfähnchen, jetzt sind die Sterne aufgelöst sichtbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x ist eine halbkreisförmige Aufhellung schwacher Sterne sichtbar - drei hellere Sterne markieren den Haufen, der Rest verschwindet etwas im Hintergrund - bei 72x sind 10 Sterne locker verteilt auszumachen und ein farbiger Stern im Norden sticht hervor - bei 160x sind gut ein Dutzend Sterne sichtbar, die sich in einer Sternkette und einem Dreieck gruppieren
EINFACH

King 20 (OC)

../dss/dss1_233317.00_+582833.10_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 20
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 23h33m17.00s / +58°28'33.10"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 5, FST 5m7, SQM-L 20.6
Bei 80x und 150x versucht.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Bei 80x indirekt als recht große, unscheinbare Aufhellung sichtbar. Ein paar hellere Sterne, vermutlich Vordergrundsterne, befinden sich am Rand. Ansonsten nur wenige schwache Sterne erkennbar. Bei 150x bleibt von dieser Aufhellung nicht viel übrig, der Sternhaufen kann als solcher nicht mehr erkannt werden.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 111x ist oberhalb eines schwachen Sterns OW-elongierter Griesel erkennbar - indirekt blitzen immer ein paar Sterne schwach auf - bei 160x wird erahnbar, dass es sich hier um einen Sternhaufen handeln könnte - eine Sternspur zieht sich OW-wärts durch den Haufen - im Grunde ist der Haufen nur als solcher erkennbar, wenn man weiß, dass dort einer stehen soll - bei 206x wirkt das Zentrum leicht neblig
MITTEL

King 21 (OC)

../dss/dss2blue_234951.60_+624200.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: King 21
Typ: OC
Sternbild: Cas
Koordinaten: 23h49m51.60s / +62°42'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 4.0x4.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.5
die Stelle wird von zwei helleren Sternen markiert, die bei 72x gut zu erkennen sind - bei 144x wird leichter Griesel bzw. ein leichtes Glimmen um diese beiden Sterne wahrnehmbar - bei 240x wirkt das Zentrum verdichtet
EINFACH

King 25 (OC)

../dss/dss1_192436.00_+134206.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 25
Typ: OC
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h24m36.00s / +13°42'06.00"
Helligkeit / Größe: - / 6.0x6.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
der Haufen wird schön eingerahmt von 5 gleichhellen Sternen nördlich, westlich und südlich - bei 111x blinken indirekt zwei bis drei schwache Sterne in einer OW-verlaufenden Linie auf - kein nebliger Eindruck, aber bei längerer Beobachtung zeigt sich, dass um diese schwachen Sterne ein ganz zarter Halo liegt - bei 206x ist es dann eindeutig, es werden einige schwache Sterne mehr sichtbar, die aber nie genau lokalisiert werden können - eindeutig gesehen, King 25 ist aber noch nicht sehr ergiebig
MITTEL

King 26 (OC)

../dss/dss1_192857.60_+145223.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 26
Typ: OC
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h28m57.60s / +14°52'23.00"
Helligkeit / Größe: - / 4.0x4.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x ist indirekt ein kompakter Schimmer erkennbar - bei 111x wirkt der Schimmer indirekt heller und leicht grieselig - auch bei 160x zeigt sich der Haufen sehr schwach - einige Lichtpünktchen blitzen hin und wieder durch
MITTEL

King 27 (OC)

../dss/dss1_194236.00_+211100.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 27, Czernik 40
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h42m36.00s / +21°11'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 4.0x4.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
erst bei 160x kann ich den OS indirekt blickweise ausmachen - hier und da blitzen immer wieder drei bis vier Sterne auf - der Haufen ist sehr unscheinbar - bei 206x sind es einige Lichtpünktchen mehr, die vor einem ganz matten Hintergrund durchblitzen
MITTEL