- Herschel-2500-Liste -

And (27) Cet (18) Del (4) Lep (2) Per (21) UMa (115)
Aql (5) CMa (3) Dra (39) Lib (1) Psc (21) UMi (2)
Aqr (3) CMi (1) Equ (1) LMi (25) Pup (7) Vir (70)
Ari (16) Cnc (16) Eri (4) Lyn (24) Sct (2) Vul (7)
Aur (6) Com (68) Gem (19) Lyr (1) Ser (10)
Boo (13) CrB (8) Her (8) Mon (22) Sex (8)
Cam (8) Crv (1) Hya (4) Oph (3) Sgr (5)
Cas (19) CVn (68) Lac (6) Ori (15) Tau (4)
Cep (16) Cyg (16) Leo (49) Peg (45) Tri (18)

H 1.2 (GLX)

../dss/dss2blue_091020.11_+070216.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2775, UGC4820, H1.2
Typ: GLX
Sternbild: Cnc
Koordinaten: 09h10m20.11s / +07°02'16.53"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 4.5x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.6
Bei 37x hell, auffällig, leicht kondensiert, rundlich. Bei 80x heller, rundlicher Kernbereich mit leicht ovalem Halo.
EINFACH

H 1.3 (GLX)

../dss/dss2blue_101345.67_+032528.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3166, UGC5516, H1.3
Gruppe: NGC3166-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Sex
Koordinaten: 10h13m45.67s / +03°25'28.81"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 4.4x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Kompakt, leicht oval mit hellerem, rundlichen Kernbereich. Indirekt auffällig.
EINFACH

H 1.4 (GLX)

../dss/dss2blue_101415.10_+032758.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3169, UGC5525, H1.4
Gruppe: NGC3166-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Sex
Koordinaten: 10h14m15.10s / +03°27'58.03"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 4.2x2.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x kompakt mit hellem Kernbereich. Bei 133x heller, leicht elongierter Kernbereich mit schwachem Halo.
EINFACH

H 1.5 (GLX)

../dss/dss2blue_112254.61_+163524.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3655, UGC6396, H1.5
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h22m54.61s / +16°35'24.63"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 1.5x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Kleine, kompakte, diffuse Aufhellung. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x klein und kompakt mit einem stellarem Zentrum - indirekt wirkt alles etwas größer, die Helligkeit im kompakten Zentrum nimmt schnell ab nach außen
EINFACH

H 1.7 (OC)

../dss/dss2blue_044827.00_+105612.00_20_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: NGC1662, H1.7
Typ: OC
Sternbild: Ori
Koordinaten: 04h48m27.00s / +10°56'12.00"
Helligkeit / Größe: 6m4 / 20.0x20.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Mäßig auffallend. Sterngruppe von ca. 10-15 locker verteilten Sternen.

EINFACH
René Merting
B 8x30, SQM-L 21.5
auffallend, ein länglicher, granularer Nebel mit leichten Sprenkeln südöstlich und nordwestlich vom Zentrum - im Zentrum selbst stehen im südlichen Teil ein zwei Sterne kurz davor, auszubrechen

EINFACH
8" f/4, 40x, SQM-L 21.5
bei 40x zeigt sich der Haufen sehr schön und 14 relativ gleichhelle Sterne werden sichtbar - er wirkt auch wie eine 3

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x sind alle Sterne gut aufgelöst und die Rumpfsterne wirken ein wenig verschiedenfarbig incl. einem orangen Stern
EINFACH

H 1.12 (GLX)

../dss/dss2blue_122512.31_+144543.98_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4377, UGC7501, H1.12
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h25m12.31s / +14°45'43.98"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 1.7x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Runder Nebel mit sehr hellem, stellarem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt sichtbar mit Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - indirekt ein quasistellares Zentrum
EINFACH

H 1.13 (GLX)

../dss/dss1_110548.59_-000209.24_12_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 12×12'
Name: NGC3521, UGC6150, H1.13
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h05m48.59s / -00°02'09.24"
Helligkeit / Größe: 9m0 / 11.2x5.4'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 32x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Bei 15x nicht auffällig, gleichmäßig hell, oval. Bei 32x etwas auffälliger, oval, leicht kondensiert.

MITTEL
102mm f/11, 28x, Bortle 6, SQM-L 19.1, Seeing 4/5
Indirekt auffällig, oval, mittig deutlich heller werdend. Der helle Kernbereich erschien ebenfalls oval.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt auffällig - ein großer, gut begrenzter Nebelfleck - zur Mitte hin heller werdend - indirekt leicht oval

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x sehr auffällig, leicht länglich nordsüdlich elongiert - ziemlich helles, kompaktes Zentrum - Außenbereiche sehr diffus, besonders der Osten - bei 144x zeigt sich, dass die westliche Flanke weniger diffus ist und eine relativ gerade Kante hat
EINFACH

H 1.15 (GLX)

../dss/dss2red_124508.68_-002742.88_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4666, UGC7926, H1.15
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h45m08.68s / -00°27'42.88"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.5x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Bei 37x deutlich elongiert, leicht kondensiert, relativ schmal. Bei 80x und 150x einfach zu sehen mit elongiertem, hellerem Kernbereich, nach außen deutlich schwächer werdend. Blickweise schien eine stellare Aufhellung innerhalb der Galaxie zu sein, kann aber auch eine Täuschung sein.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
indirekt ein leicht länglicher Schimmer - schwer zu finden, aber dann leicht zu halten
MITTEL

H 1.16 (GLX)

../dss/dss2red_125222.11_-011158.88_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 6×6'
Name: NGC4753, UGC8009, H1.16
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h52m22.11s / -01°11'58.88"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 5.1x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Bei 37x sofort auffällig, hell, oval, kaum kondensiert. Bei 80x wirkt die Galaxie insgesamt oval mit recht großem, rundlichem, leicht hellerem Kernbereich. Bei 150x ist indirekt der kompakte Kern sichtbar.
EINFACH

H 1.17 (GLX)

../dss/dss2blue_104749.60_+123453.87_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: M105, NGC3379, UGC5902, H1.17
Gruppe: M96-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h47m49.60s / +12°34'53.87"
Helligkeit / Größe: 9m8 / 5.1x4.7'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6, FST 5m5, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt schwach erkennbar - klein und kompakt

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.5
direkt als kleiner kompakter Nebel erkennbar - im Zentrum deutlich heller

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
kompakt und hell mit stellarem Kern

EINFACH
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x erkennbar mit einem helleren Kern und die Galaxie wirkt größer als die benachbarte NGC 3384 - bei 49x bildet die Galaxie zusammen mit NGC 3384 ein kompaktes Pärchen
EINFACH

H 1.18 (GLX)

../dss/dss2blue_104816.90_+123745.48_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC3371, NGC3384, UGC5911, H1.18
Gruppe: M96-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h48m16.90s / +12°37'45.48"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 5.4x2.7'
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
die Galaxie ist nur leicht schwächer erkennbar als die naheliegende Galaxie M 105 - leichte Zunahme der Helligkeit zum Zentrum hin

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt ganz knapp sichtbar - indirekt flächig mit stellarem Zentrum - kleiner und schwächer als M 105

MITTEL
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x ist die Galaxie erkennbar mit einem helleren Kern - bei 49x bildet sie zusammen mit M 105 ein kompaktes Pärchen
EINFACH

H 1.19 (GC)

../dss/dss2blue_121006.15_+183231.78_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4147, NGC4153, H1.19
Typ: GC
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h10m06.15s / +18°32'31.78"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 4.0x4.0'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 41x, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.3
Bei 25x recht kompakte Aufhellung. Bei 41x rund, zur Mitte leicht heller werdend.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Runde, relativ kompakte Aufhellung. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt schwach als kleine neblige Aufhellung erkennbar - östlich von ihm stehen zwei mit dem FG gut sichtbare Sterne

MITTEL
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 20x als kleiner nebliger Fleck erkennbar, der zur Mitte hin leicht heller wird - bei 71x wirkt der KS nicht ganz rund - er würde auch gut als Galaxie durchgehen - bei 107x ist der Anblick nicht mehr homogen hell

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
der KS ist bei 45x schön zu sehen, das matte Fleckchen wirkt wie eine Galaxie - bei 72x Helligkeitszunahme zur Mitte hin, das Zentrum wirkt kompakt und nicht zu hell - bei 111x wird der Haufen granularer und indirekt werden erste Sterne sichtbar - am südwestlichen Rand steht ein hellerer Stern, vermutlich ein Vordergrundstern - der Haufen erscheint nach SW hin ein wenig heller
EINFACH

H 1.21 (GLX)

../dss/dss1_114058.74_+112816.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3810, UGC6644, H1.21
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h40m58.74s / +11°28'16.07"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.1x2.7'
Robert Zebahl
120mm f/5, 67x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Recht klein, oval, mittig leicht heller werdend.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt als leicht länglicher Schimmer erkennbar

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt als neblige, unrunde Aufhellung erkennbar - bei 64x direkt einfach, indirekt oval mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x groß und hell, diffus - großes helles Zentrum - bei 144x alles noch ein Stück größer und heller, aber ohne neue Details
EINFACH

H 1.24 (GLX)

../dss/dss2blue_123955.94_+101033.71_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4596, UGC7828, H1.24
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h39m55.94s / +10°10'33.71"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 4.0x3.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rundlich mit hellerem Zentrum. Erschien heller als die nahestehende NGC4608.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x leicht oval, mittig leicht heller werdend. Bei 150x war die ovale Form und das hellere Zentrum auffälliger. Das Zentrum selbst erschien ebenfalls oval.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar - indirekt als kompakte Aufhellung nordwestlich von einem schwachen Stern erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 36x ist diese Galaxie recht hell nahe eines helleren Sterns erkennbar - bei 72x wird sie zur Mitte hin heller, die Ränder sind diffus - am südlichen Rand ist ein schwaches Sternchen zu erkennen
EINFACH

H 1.29 (GLX)

../dss/dss2blue_111437.00_+124904.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3593, UGC6272, H1.29
Gruppe: NGC3607-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h14m37.00s / +12°49'04.87"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 4.9x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Leicht elongiert mit hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt sichtbar, in guten Momenten leicht länglich, ansonsten sehr diffus und schwach

MITTEL
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x zeigt sich indirekt eine zarte OW-elongierte Aufhellung - zum Zentrum hin wird die Galaxie etwas heller - bei 49x wirkt der Nordrand ein wenig definierter
EINFACH

H 1.30 (GLX)

../dss/dss2blue_122428.23_+071903.07_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4365, UGC7488, H1.30
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h24m28.23s / +07°19'03.07"
Helligkeit / Größe: 9m6 / 6.5x4.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller Kernbereich mit schwachem, ovalen Halo.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt auffällig - indirekt leicht oval (NO-SW-Ausdehnung), leicht helleres Zentrum - Außengrenzen mäßig diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
die Galaxie ist bei 36x homogen hell und rund sichtbar - indirekt wird die Galaxie zu Mitte leicht heller - bei 72x zeigt sich ein helles kompaktes Zentrum und die Galaxie hat sehr diffuse Außenbereiche
EINFACH

H 1.35 (GLX)

../dss/dss2blue_121554.44_+130857.84_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4216, UGC7284, H1.35, Silver Streak Galaxie
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h15m54.44s / +13°08'57.84"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 7.8x1.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 50x, Bortle 6, FST 5m1+, SQM-L 19.4
Direkt gerade noch sichtbar, indirekt auffällig, deutlich langgestreckt. Der Zentralbereich erschien heller und ebenfalls elongiert. Der Kern selbst war als kompakte Aufhellung erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Direkt sichtbar, auffällig, deutlich langgestreckt mit hellerem, ebenfalls elongiertem Zentralbereich und stellarem Kern. Helligkeit nimmt zum Rand hin ab. Zusammen mit der nahestehenden, aber schwächeren NGC4206 ein schöner Anblick!

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
ein schwach schimmernder 3:1 elongierter Nebelfleck

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x zeigt sich ein schmaler Schimmer mit leichten Helligkeitsunterschieden - der Kern wirkt stellar - bei 64x wirkt das Zentrum noch immer, als ob dort ein heller Stern steht - Elongation 4:1 - die Enden laufen leicht diffus aus

EINFACH
12.5" f/4.5, 36x, SQM-L 21.5
bei 36x als zarter schmaler Strich sichtbar - das Zentrum ist langgezogen, flächig und heller - schwach auslaufende Enden
EINFACH

H 1.36 (GLX)

../dss/dss2blue_123530.61_+121315.44_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4550, UGC7757, H1.36
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h35m30.61s / +12°13'15.44"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 3.3x0.9'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 112x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 112x deutlich oval, gleichmäßig hell. Bei 60x eher schwach.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Heller als NGC4551, leicht elongiert, gleichmäßig hell. Bei 150x direkt gerade noch sichtbar.
MITTEL

H 1.37 (GLX)

../dss/dss2blue_123537.98_+121550.44_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4551, UGC7759, H1.37
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h35m37.98s / +12°15'50.44"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 1.8x1.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 112x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Leicht oval, gleichmäßig hell, schwach.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Etwas schwächer als NGC4550, rundlich. Bei 150x leicht helleres Zentrum und direkt gerade noch wahrnehmbar.
MITTEL

H 1.38 (GLX)

../dss/dss2blue_123403.03_+074156.90_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4526, NGC4560, UGC7718, H1.31, H1.38
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h34m03.03s / +07°41'56.90"
Helligkeit / Größe: 9m7 / 7.2x2.4'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 41x, Bortle 7
Praktisch nur der helle Kern sichtbar. Rundlich, relativ klein.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Befindet sich zwischen zwei auffälligen Sternen. Schon bei 37x als elongierter Nebel mit deutlich helleren Kern direkt zu sehen. Bei 111x oval (1:3). Kern selbst heller und ebenfalls oval, sonst eher gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt gut sichtbar zwischen zwei hellen Sternen stehend - indirekt etwas heller - kompaktes Zentrum
EINFACH

H 1.43 (GLX)

../dss/dss2red_123959.43_-113723.00_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 9×9'
Name: M104, NGC4594, H1.43, Sombrerogalaxie
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h39m59.43s / -11°37'23.00"
Helligkeit / Größe: 8m0 / 8.6x4.2'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x kaum auffällig, mittig etwas heller, leicht oval. Bei 40x Helligkeitszunahme Richtung Zentrum deutlich erkennbar, oval, indirekt auffällig.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x Spindelform im Ansatz, bei 96x gut erkennbar. Sehr heller, nahezu runder Kern.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein länglicher Nebelstrich, hell, aber nicht homogen hell - der 10m1 helle Stern südwestlich blitzt regelmäßig auf

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
sehr hell und leicht länglich, OW-elongiert - westlich von der Galaxie sind zwei stellare Aufhellungen erkennbar

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
auffällig, OW-Elongation, Zentrum ebenfalls länglich - indirekt ist die Elongation besser erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 72x zeigt sich die Nordseite diffus und die Südseite der Ellipse deutlich definierter - unterhalb der Begrenzung war eigenartigerweise keine Aufhellung (Südteil der Galaxie unterhalb des Staubbandes) wahrnehmbar
EINFACH

H 1.47 (GC)

../dss/dss2red_185304.32_-084221.50_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 10×10'
Name: NGC6712, H1.47
Typ: GC
Sternbild: Sct
Koordinaten: 18h53m04.32s / -08°42'21.50"
Helligkeit / Größe: 8m7 / 4.3x4.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Bei 37x auffällig, ziemlich groß, diffus ohne ausgeprägtes Zentrum. Am Rand fällt die Helligkeit leicht ab. Bei 150x weitgehend gleichmäßig hell, am Rand leicht abfallend. Indirekt wirkt der Sternhaufen leicht körnig mit wenigen Einzelsternen.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
der Weird Globular ist indirekt als zarter kleiner flächiger Nebelhauch erkennbar und kann leicht gehalten werden

MITTEL
B 12x50, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
direkt sichtbar - indirekt ein leichter Nebelhauch, zur Mitte leicht heller werdend - kompaktes Zentrum, diffuse Ränder

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.5
westlich von einem schwachen Stern zeigt sich indirekt ein kleiner matter Nebel, nicht zu hell, nicht zu zart, einfach gut - leichter Helligkeitsanstieg zur Mitte hin

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x deutlich als großer matter homogen heller Nebelfleck erkennbar - der Rand nordöstlich wirkt definierter, dadurch wirkt des KS ein wenig unregelmäßig - bei 64x zeigt sich ein relativ runder Nebelball mit diffusen Außenkanten - Sterne sind nicht auflösbar - bei 107x wirkt der Haufen ein wenig OW-elongiert

EINFACH
8" f/4, 62x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
Beobachtung bei 90% Mond - bei 20x blitzt der KS hin und wieder auf - bei 40x ist eine zarte flächige Aufhellung zu erkennen - bei 62x sind noch keine Einzelsterne auszumachen, NGC 6712 wirkt von der Helligkeit relativ homogen ohne rechte Grenzen - indirekt ist er deutlich heller

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x wird indirekt sehr heller Nebelball sichtbar - bei 72x wirkt der KS unregelmäßig und die Westseite läuft etwas abrupt aus - indirekt werden die ersten Sterne sichtbar - bei 160x blitzt im Osten ein hellerer Stern hervor, vermutlich ein Vordergrundstern
EINFACH

H 1.52 (GC)

../dss/dss2blue_210129.46_+161116.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7006, H1.52
Typ: GC
Sternbild: Del
Koordinaten: 21h01m29.46s / +16°11'16.49"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 2.8x2.8'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6-, FST 5m3, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
80mm f/6.25, 40x, Bortle 6
Kleine, rundliche, diffuse Aufhellung. Indirekt dauerhaft zu halten.

SCHWER
152mm f/5.9, 22x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Ziemlich kompakte Aufhellung, welche leicht übersehen werden kann. Direkt beinahe sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 5+, SQM-L 20.7
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Indirekt auffällig, rund, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
nicht gesehen

NICHT GESEHEN
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt als kompakter matter Fleck erkennbar - der KS bildet ein Trapez mit zwei Sternen östlich und einem Stern südlich

MITTEL
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 49x ist indirekt ein kleines nebliges Fleckchen sichtbar, der Kern ist etwas heller - beste Wahrnehmung bei 107x

EINFACH
8" f/4, 40x, SQM-L 21.5
bei 40x ist direkt gut ein Nebelfleck zu erkennen, der zum Zentrum hin heller wird - auch bei hohen Vergrößerungen sind keine Einzelsterne auflösbar
EINFACH

H 1.53 (GLX)

../dss/dss2blue_223704.10_+342457.31_11_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 11×11'
Name: NGC7331, UGC12113, H1.53
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 22h37m04.10s / +34°24'57.31"
Helligkeit / Größe: 9m5 / 10.7x4.4'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Sehr kleine, kompakte Aufhellung. Indirekt gerade noch wahrnehmbar.

SCHWER
80mm f/6.25, 41x, Bortle 8
Indirekt gerade noch als leicht elongierter Nebel zu sehen.

SCHWER
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei schwacher Vergrößerung fällt der hellere Kernbereich am ehesten auf, allerdings kann die Galaxie auch leicht übersehen werden kann. Insgesamt ist die Galaxie deutlich elongiert mit sehr hellem, ebenfalls länglichem Zentrum. Bei 200x erschien die Galaxie zum Westrand eher scharf begrenzt, während die Ostseite mehr diffus in den Hintergrund auslief.
Für 8" bietet die unmittelbare Umgebung von NGC7331 noch einige schwächere Galaxien!

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.0
schlechte Transparenz - direkt knapp sichtbar, indirekt leicht oval mit flächigem hellen Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
das dominierende Mitglied der Deer Lick-Group ist bei 72x gut zu sehen, dabei leicht länglich - bei 111x wird sie in der Mitte deutlich heller, man sieht der Galaxie die Neigung gut an - bei 206x habe ich mich an der Spiralstruktur in NGC 7331 versucht, sie aber nicht erkannt - dafür gibt es deutliche Helligkeitsunterschiede innerhalb der Galaxie
EINFACH

H 1.54 (GLX)

../dss/dss1_010836.95_+393839.67_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC393, UGC707, H1.54
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 01h08m36.95s / +39°38'39.67"
Helligkeit / Größe: b13m3 / 1.6x1.3'
Robert Zebahl
8" f/4, 88x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Rundlich bis leicht oval, mittig etwas heller werdend, extrem schwach. Nicht dauerhaft zu halten.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x indirekt ein kleiner, schwacher Nebelball - das Zentrum ist leicht heller - bei 144x ist die Galaxie auch direkt gut sichtbar
EINFACH

H 1.55 (GLX)

../dss/dss2blue_230456.67_+121922.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7479, UGC12343, H1.55
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h04m56.67s / +12°19'22.36"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.1x3.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x als ovaler Nebel sichtbar. Bei 100x deutlich elongierter, hellerer Zentralbereich, der zur Mitte hin etwas breiter wird. Bei 210x war ansatzweise ein rundlich-ovaler Halo erkennbar.

EINFACH
33" f/3.9, 250x, Bortle 4+, SQM-L 21.3
Es war nur eine Beobachtung am Rande. Einfach sichtbar. Galaxie selbst länglich mit deutlich hellerem, leicht länglichem Zentrum. Der südwestliche Spiralarm konnte als Halbkreis einfach gesehen werden. Indirekt war er fast bis zum nördlichen Ende verfolgbar.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x indirekt als schwacher kompakter Nebel erkennbar, ein wenig geisterhaft

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x ist ein ausgedehntes diffuses leicht längliches Fleckchen sichtbar - bei 72x wird im Norden der Galaxie ein schwacher Stern sichtbar - die Galaxie selbst zeigt südlich einen Schwung, der nach SO wegzieht - die Ostseite ist definierter - bei 160x wird im SW von NGC 7479 auch ein schwacher Vordergrundstern sichtbar - der helle Balken in der Mitte ist leicht nach Süden abgegrenzt - die Galaxie hat eine leicht nach Westen gebogene Struktur, die diffus ausläuft aber so weit geht, dass der Schwung wieder nach Norden zeigt
EINFACH

H 1.56 (GLX)

../dss/dss2blue_093210.11_+213002.99_13_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 13×13'
Name: NGC2903, UGC5079, H1.56
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 09h32m10.11s / +21°30'02.99"
Helligkeit / Größe: 9m0 / 12.6x5.6'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 15x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 18.8
Deutlich ovaler, sehr schwacher, gleichmäßiger Nebel.

MITTEL
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6
Deutlich oval, gleichmäßig hell, relativ blass. Indirekt recht auffällig.

EINFACH
4.5" f/8, 36x, Bortle 5
Oval mit hellerem Zentralbereich. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
70mm f/5.7, 31x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Direkt gerade noch sichtbar.

../sketches/2019-02-27_ngc2903.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich ovale Form. Zentrum heller und länglich. Nach außen hin deutlich schwächer werdend.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt leicht erkennbar - ein großflächiger matter Nebelfleck, homogen hell und nicht ganz rund - in guten Momenten ist eine leichte Elongation erkennbar

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
sehr auffällig - groß, gut begrenzt und leicht NO-SW-elongiert - indirekt besehen leichter Helligkeitsanstieg zum Zentrum hin

EINFACH
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x ein großer elliptischer Nebelfleck, Ausdehnung 3:1 - längliches Zentrum - bei 64x wird die Galaxie breiter in der Ansicht ähnlich einem Pinselstrich mit Photoshop, bei dem im Zentrum nochmal ein schmalerer Pinselstrich drüber gezeichnet wurde
EINFACH

H 1.61 (GLX)

../dss/dss2red_094233.27_-034156.82_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2974, H1.61
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Sex
Koordinaten: 09h42m33.27s / -03°41'56.82"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.4x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Direkt neben einem mittelhellen Stern. Bei 80x leicht oval & nahezu gleichmäßig hell. Bei 150x indirekt auffällig, oval, mittig leicht heller ohne ausgeprägtes Zentrum. Vermutlich habe ich nur den hellen Kernbereich wahrgenommen.
EINFACH

H 1.65 (PN)

../dss/dss2red_122430.76_-184705.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4361, PK294+43.1, H1.65
Typ: PN
Sternbild: Crv
Koordinaten: 12h24m30.76s / -18°47'05.40"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 2.1x2.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x mit [OIII]-Filter nur sehr schwach und klein. Bei 40x mit [OIII]-Filter rundlich, immer noch recht schwach, zur Mitte hin etwas heller werdend.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x ist der Lawn Sprinkler als kleines diffuses Nebelchen erkennbar - bei 72x zeigt sich ein recht heller PN, dessen Helligkeit zur Mitte hin zunimmt - bei 160x wirken die Außenränder deutlich schwächer und die Helligkeit insgesamt ist inhomogen - indirekt blinkt ab und zu der Zentralstern durch
EINFACH

H 1.70 (GC)

../dss/dss2red_142937.28_-055835.10_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 6×6'
Name: NGC5634, H1.70
Typ: GC
Sternbild: Vir
Koordinaten: 14h29m37.28s / -05°58'35.10"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 5.9x5.9'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 62x, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.3
Bedingungen in der Zielregion: FST 4m1+
Bei 41x indirekt noch dauerhaft sichtbar, bei 62x noch immer ziemlich schwach, rundlich mit leicht hellerem Zentrum. Nicht aufgelöst.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 5
Bei 37x indirekt schon sehr auffällig als recht kleines, kompaktes Nebelchen direkt neben einem 7.95m Stern. Bei 100x nicht aufgelöst, sehr kompakt und diffus, direkt gut sichtbar.
EINFACH

H 1.72 (GLX)

../dss/dss2blue_102919.92_+292929.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3254, UGC5685, H1.72
Typ: GLX, SY2
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h29m19.92s / +29°29'29.18"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 4.8x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Elongiert, relativ schmal, gleichmäßig hell. Bei 150x teils rundlich wirkender, hellerer Kernbereich.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt die Galaxie länglich NO-SW-elongiert mit hellerem Zentrum, das auch etwas länglich wirkt
EINFACH

H 1.73 (GLX)

../dss/dss1_121033.66_+302405.35_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC4150, UGC7165, H1.73
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h10m33.66s / +30°24'05.35"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 2.3x1.6'
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Rundlich bis leicht oval, mittig etwas heller werdend, schwach.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x auffällig, helles kompaktes Zentrum - bei 144x diffuse Außenränder und deutlicher Helligkeitsanstieg zum stellar wirkenden Zentrum
EINFACH

H 1.74 (GLX)

../dss/dss2blue_121736.78_+293628.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4245, UGC7328, H1.74
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h17m36.78s / +29°36'28.81"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.3x2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Befindet sich am Ende einer auffälligen Sternkette aus 4 Sternen. Bei 37x kompakte Aufhellung. Bei 96x relativ blass mit etwas hellerem Kernbereich. Rundlich bis leicht oval.
MITTEL

H 1.75 (GLX)

../dss/dss2blue_121950.66_+293652.92_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4274, UGC7377, H1.75
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h19m50.66s / +29°36'52.92"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 7.2x3.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Schon bei 37x als länglicher Nebel zu sehen. Bei 96x deutlich elongiert mit ovalem, hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x als Lichtfleck erkennbar, zur Mitte hin heller werdend - bei 49x zeigt sich die Galaxie 3:1 elongiert - indirekt wirkt NGC 4274 runder, weil das Zentrum stärker sichtbar wird

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x ein richtig heller, länglicher Flatsch, SO-NW-elongiert - flächiges Zentrum
EINFACH

H 1.76 (GLX)

../dss/dss2blue_122231.98_+295343.09_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4314, UGC7443, H1.76
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h22m31.98s / +29°53'43.09"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 4.2x3.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Es war nur der hellere Balken zu sehen. Leicht länglicher Nebel mit hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x zeigt sich die Galaxie mit ausgeprägt hellem Zentrum - bei 49x ist im Zentrum eine Elongation erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x groß und hell und rund - bei genauerer Betrachtung leicht länglich - südöstlich innerhalb der Galaxie ist ein schwacher Stern erkennbar, durch seine Nähe zum Zentrum wirkt dieses ein wenig nach SO versetzt - an NW-Rand ist ein weiterer Stern erkennbar
EINFACH

H 1.77 (GLX)

../dss/dss2blue_122627.09_+311324.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4414, UGC7539, H1.77
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h26m27.09s / +31°13'24.76"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 3.6x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Leicht elongiert, relativ hell.
EINFACH

H 1.78 (GLX)

../dss/dss2blue_095022.23_+721643.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2985, UGC5253, H1.78
Typ: GLX, SY1
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h50m22.23s / +72°16'43.13"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 4.6x3.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x relativ kleine, rundliche, eher kompakte Aufhellung mit hellerem, ebenfalls kompaktem Zentrum. Bei 100x sehr helles Zentrum, insgesamt rundlich. Wird im Osten von einem Feldstern flankiert.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x klein und diffus, zum Zentrum heller werdend
EINFACH

H 1.79 (GLX)

../dss/dss2blue_101653.63_+732402.34_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3147, UGC5532, H1.79
Typ: GLX, SY1, SY2
Sternbild: Dra
Koordinaten: 10h16m53.63s / +73°24'02.34"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 3.9x3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Rundliche Aufhellung mit etwas hellerem Zentrum. Bei 37x indirekt gut, bei 100x gerade noch direkt zu sehen.
EINFACH

H 1.80 (GLX)

../dss/dss2blue_104709.99_+725022.83_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3348, UGC5875, H1.80
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h47m09.99s / +72°50'22.83"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 2.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x fast stellare Erscheinung. Verwechslung mit einem Stern möglich! Bei 100x kompakte, rundliche Aufhellung. Westlich eines 11.07m Feldsterns.
EINFACH

H 1.81 (GLX)

../dss/dss2blue_104331.15_+245519.99_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC3344, UGC5840, H1.81
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h43m31.15s / +24°55'19.99"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 7.1x6.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bei 37x oval, gleichmäßig hell. Bei 80x zwei Vordergrundsterne am östlichen Rand, welche eine leicht gebogene Kette zusammen mit dem stellaren Kern bilden.
EINFACH

H 1.83 (GLX)

../dss/dss2blue_123124.03_+254629.93_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4494, UGC7662, H1.83
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h31m24.03s / +25°46'29.93"
Helligkeit / Größe: 9m7 / 4.5x4.3'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, Bortle 5
Runder Nebel, der auf den ersten Blick beinahe stellar erscheint.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr helles, kompaktes Zentrum mit schwächerem, rundem Halo.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar südwestlich von einem helleren Stern - indirekt einfach als kompakter, runder Nebel wahrnehmbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
die Galaxie zeigt sich bei 45x südlich eines Sterns - sie ist kompakt und zur Mitte hin heller werdend
EINFACH

H 1.86 (GLX)

../dss/dss2blue_102718.37_+283026.77_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3245, UGC5663, H1.86
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h27m18.37s / +28°30'26.77"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 3.2x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bei 37x recht kompakt, rundlich mit hellerem Zentrum. Bei 80x sehr heller, stellarer Kern mit ovalem Halo.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x gut sichtbar, zur Mitte hin heller werdend mit kompaktem Zentrum - bei 111x und 160x schönes Oval und das Zentrum blitzt ab und zu stellar auf, Galaxie ohne Strukturen
EINFACH

H 1.87 (GLX)

../dss/dss2blue_110023.95_+285829.35_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC3486, UGC6079, H1.87
Typ: GLX, SY2
Sternbild: LMi
Koordinaten: 11h00m23.95s / +28°58'29.35"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 6.8x4.8'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.1
Indirekt nahezu dauerhaft sichtbar als rundlicher bis leicht ovaler Nebel. Zur Mitte hin wirkte die Galaxie leicht heller werdend.

SCHWER
120mm f/5, 48x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Leicht oval, nahezu gleichmäßig hell, eher schwach.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 37x indirekt als runder, gleichmäßiger Nebel auffällig. Bei 100x leicht helleres, aber kaum ausgeprägtes Zentrum. Insgesamt sehr hell, leicht oval und nahezu gleichmäßig hell.
EINFACH

H 1.88 (GLX)

../dss/dss1_110311.19_+275820.77_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3504, UGC6118, H1.88
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 11h03m11.19s / +27°58'20.77"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 2.7x2.5'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Bei 48x rund und mittig deutlich heller werdend. Bei 85x ist ein kompakter Kern sichtbar.
MITTEL

H 1.89 (GLX)

../dss/dss2blue_121808.31_+281031.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4251, UGC7338, H1.89
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h18m08.31s / +28°10'31.08"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 3.6x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Rundlich, relativ kompakt. Direkt noch erkennbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt einfach - die Galaxie wirkt wie ein schwacher Stern mit einer ganz schwachen Aufhellung ringsherum

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x richtig hell und oval, im Inneren ein langes helles Zentrum - bei 144x sehr diffus, aber trotzdem als Oval erkennbar - sehr helles Zentrum
EINFACH

H 1.91 (GLX)

../dss/dss2blue_122815.43_+283713.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4448, UGC7591, H1.91
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h28m15.43s / +28°37'13.08"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.6x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ hell, länglich mit hellerem, ovalem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x sehr auffällig - groß, hell und oval mit diffusen Enden - helles großes Zentrum
EINFACH

H 1.92 (GLX)

../dss/dss2blue_123557.69_+275735.14_11_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 11×11'
Name: NGC4559, UGC7766, H1.92
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h35m57.69s / +27°57'35.14"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 11.0x4.9'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, Bortle 5
Oval. Kernbereich wirkte etwas unregelmäßig.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Bei 48x und 66x recht schwach, leicht elongiert, gleichmäßig hell. Liegt zwischen zwei schwächeren Feldsternen.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Oval, gleichmäßig hell. Bei 96x schien der Rand etwas unregelmäßig. Indirekt gut sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt auffällig - ein SO-NW-elongierter homogen heller Nebelfleck mit relativ gut begrenzten Rändern - Elongation 2:1

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
die Koi Fish Galaxy ist bei 32x gut als längliche Aufhellung sichtbar - am nordöstlichen und südlichen Rand sind zwei Lichtpunkte erkennbar, vermutlich Vordergrundsterne - der Ostrand wirkt definiert, der Westrand dagegen etwas auslaufender und diffuser - bei 71x scheint die Galaxie zwischen den beiden Sternen gefangen zu sein, sie ist gleichmäßig hell - NGC 4559 wirkt wie eine Flamme, die von den beiden Sternen ausgeht

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x länglich SO-NW-elongiert, in Zentrum homogen hell - im Süden etwas diffuser - zwei Sterne stehen am südlichen Ende und schließen die Galaxie ab - bei 144x ein großer, heller, diffuser Schimmer - die Galaxie wirkt im Süden breiter, der Norden läuft spitzer aus
EINFACH

H 1.96 (GLX)

../dss/dss2blue_131056.31_+370332.19_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC5005, UGC8256, H1.96
Gruppe: Virgo-Haufen
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h10m56.31s / +37°03'32.19"
Helligkeit / Größe: 9m8 / 5.8x2.9'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x, Bortle 6, Seeing 3-4/5
Bei 31x an der Wahrnehmungsgrenze, aber nahezu dauerhaft als extrem schwache, recht kleine, sehr diffuse Aufhellung zu sehen. Die Form war nicht sicher erkennbar. Bei 57x wirkte die Galaxie noch immer sehr schwach, leicht kondensiert. Teilweise erschien sie leicht oval.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x sehr auffallend, deutlich elongiert mit sehr hellem, ovalem Zentrum. Bei 100x indirekt etwas unruhig wirkend.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
ein kleiner, diffuser Nebelfleck, leicht unrund

EINFACH
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x schön sichtbar zusammen mit NGC 5033 - NGC 5005 wirkt leicht länglich und zur Mitte hin heller werdend - bei 49x zeigt sich das Zentrum länglich und die Galaxie wirkt gut abgegrenzt - Elongation 2:1 - NGC 5005 wirkt genauso groß wie NGC 5033 und etwas heller - bei 91x wird das längliche Zentrum markanter und die Halogrenzen diffuser

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie sehr auffällig und zeigt sich 3:1 elongiert mit einem lang gezogenen Kern - bei 72x wirkt die Galaxie genauso groß wie der Nachbar NGC 5033, obwohl sie eigentlich viel kleiner ist - bei 160x scheint der Kern noch mehr in die Länge gezogen und durch die Helligkeit wirkt die Galaxie größer als die Nachbargalaxie
EINFACH

H 1.97 (GLX)

../dss/dss2blue_131327.54_+363537.14_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC5033, UGC8307, H1.97
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h13m27.54s / +36°35'37.14"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 9.8x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich elongiert mit hellerem, länglichem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ein schwacher Nebelhauch, kann länger gehalten werden - diffus und unförmig

MITTEL
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x schön sichtbar zusammen mit NGC 5005 - die Galaxie wirkt kompakter als NGC 5005 und zeigt Ansätze einer leichten NS-Elongation - sie ist eher gleichmäßig hell - bei 49x wird eine zentrale Aufhellung deutlich und das Zentrum scheint leicht nach Süden versetzt zu sitzen - diffuse Außenränder - bei 91x wirkt die Ostseite etwas diffuser und ausladender und die Galaxie zeigt sich nun insgesamt etwas breiter als NGC 5005

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist NGC 5033 schwächer sichtbar als NGC 5005 und eine leichte Elongation ist erkennbar - sie zeigt leicht westlich vorbei an den im Norden stehenden 6m5 hellen Stern - bei 72x reicht vom Zentrum der Galaxie aus gesehen der nördliche Teil etwas weiter in den Raum und die Elongation wächst auf 3:1 - bei 160x wird am Nordrand der Galaxie indirekt ein kleines Vordergrundsternchen sichtbar - die Galaxie bleibt diffus
EINFACH

H 1.98 (GLX)

../dss/dss2blue_134208.39_+353915.26_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5273, UGC8675, H1.98
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h42m08.39s / +35°39'15.26"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 2.7x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ kleiner, rundlicher, gleichmäßiger Nebel. Bei 100x kein ausgeprägtes Zentrum erkennbar.
EINFACH

H 1.99 (GLX)

../dss/dss2blue_141825.71_+362937.28_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5557, UGC9161, H1.99
Typ: GLX
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h18m25.71s / +36°29'37.28"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 2.4x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Rundlich, zur Mitte hin deutlich heller werdend. Direkt einfach zu sehen.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt als schwacher, diffuser Schimmer südöstlich eines schwachen Sterns erkennbar - sie blitzt nur ab und an auf

SCHWER
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
X-Rated Galaxy - NGC 5557 ist bei 45x als kleiner kompakter schwacher Nebel sichtbar - bei 72x zeigen sich die Ränder leicht diffus und die Galaxie wird zur Mitte hin heller - bei 160x ist indirekt eine stellare Aufhellung am ostsüdöstlichen Rand erkennbar - das Zentrum wirkt unregelmäßig, ja fast dreieckig und leicht nach Osten verlagert - bei 240x läuft die Galaxie nach Norden diffuser aus
EINFACH

H 1.100 (GLX)

../dss/dss1_013120.75_-065205.02_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC584, IC1712, H1.100
Typ: GLX
Sternbild: Cet
Koordinaten: 01h31m20.75s / -06°52'05.02"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 4.1x2.0'
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x als sehr kompakter Nebel erkennbar, größte Helligkeit im Zentrum - bei 64x ist die Galaxie direkt gut sichtbar als diffuser Nebel mit einem hellen kompakten Zentrum
EINFACH

H 1.103 (GC)

../dss/dss2red_203411.37_+072416.10_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 7×7'
Name: NGC6934, H1.103
Typ: GC
Sternbild: Del
Koordinaten: 20h34m11.37s / +07°24'16.10"
Helligkeit / Größe: 8m8 / 7.0x7.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6-, FST 5m3, SQM-L 19.3
Leicht kondensierte Aufhellung.

MITTEL
80mm f/6.25, 83x, Bortle 7
Beobachtung aus der Stadt heraus, wobei die Bedingungen aufgrund ständiger Wolken nur geschätzt sind. Bei 25x recht schwacher, runder Nebel, der indirekt gerade noch erkennbar ist. Bei 83x indirekt gut zu sehen. Westlich des Sternhaufens ein auffälliger 9.28m Stern.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x indirekt auffällig, hell, zur Mitte hin deutlich heller werdend. Bei 150x Randbereiche aufgelöst. Der Sternhaufen wirkte sonst körnig.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
leicht zu erkennen als schwacher kompakter Schimmer - er bildet ein gleichseitiges Dreieck mit zwei 8 mag hellen Sternen östlich - an der Westseite des KS ist ein schwacher Stern (9m2) erkennbar

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.5
direkt sichtbar, klein und kompakt - indirekt heller mit diffusen Rändern, zur Mitte hin heller werdend

EINFACH
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x ist ein kompakter Nebel mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin sichtbar - westlich vom KS ist ein Vordergrundstern erkennbar - bei 91x offenbart sich ein heller kompakter Nebelball mit schnell an Helligkeit verlierendem Halo, der Halo-Rand im Westen reicht nicht an den hellen Stern heran - Sterne sind nicht auflösbar

EINFACH
8" f/4, 85x, SQM-L 21.5
bei 40x leicht sichtbar als kleiner kompakter Nebel - höchste Helligkeit im Zentrum - westlich von ihm ist ein heller Stern erkennbar - bei 85x noch immer kompakt mit nur leicht hellerem Zentrum - Sterne sind noch nicht auflösbar, trotzdem ein schöner Anblick - auch bei 133x und 200x ist mir die Auflösung von Sternen nicht gelungen
EINFACH

H 1.108 (GLX)

../dss/dss2blue_011910.12_+031803.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC467, UGC848, H1.108
Gruppe: NGC470-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h19m10.12s / +03°18'03.20"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 2.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.6
Oval (?), relativ kompakt, zur Mitte leicht werdend, direkt noch sichtbar.
EINFACH

H 1.112 (GLX)

../dss/dss2blue_015919.58_+190027.14_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC772, IC646, UGC1466, H1.112
Gruppe: Arp78
Typ: GLX
Sternbild: Ari
Koordinaten: 01h59m19.58s / +19°00'27.14"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 7.4x4.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Oval mit deutlich hellerem Zentrum.
Im 10 Zoll Dobson wirkte die Galaxie leicht tropfenförmig.
EINFACH

H 1.113 (GLX)

../dss/dss2blue_091946.88_+334459.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2832, UGC4942, H1.113
Gruppe: Arp315
Typ: GLX
Sternbild: Lyn
Koordinaten: 09h19m46.88s / +33°44'59.44"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 3.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Rundlich, diffus, zur Mitte hin heller werdend. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 288x, SQM-L 21.5
bei 72x ist direkt ein kleiner diffuser Nebelfleck sichtbar - das Zentrum wirkt indirekt etwas heller, nicht stellar - vermutlich der Kern von NGC 2832 - bei 160x hat der Nebelfleck eine eigenartige Struktur - bei 206x und 288x zeigt sich das Zentrum indirekt zweigeteilt, südlich vom Zentrum der Galaxie NGC 2832 wird NGC 2831 als schwächere Aufhellung sichtbar - beide Aufhellungen wechseln sich von der Sichtbarkeit her ab und sind nie zusammen sichtbar - witzig
EINFACH

H 1.114 (GLX)

../dss/dss2red_094254.25_+315049.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2964, UGC5183, H1.114
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 09h42m54.25s / +31°50'49.97"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 3.0x1.7'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x, Bortle 7+, FST 5m0, SQM-L 18.8
Bei 50x nur schwach angedeutet, bei 75x oval, schwach und gleichmäßig hell.

MITTEL
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 23x relativ klein, oval, gleichmäßig hell. Bei 48x mittig leicht heller werdend und beinahe direkt sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Leicht oval mit etwas hellerem Zentrum, sonst eher gleichmäßig hell. Schon bei 37x indirekt auffällig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x ein diffuser heller Fleck - bei 72x leichte OW-Ausdehnung erkennbar - bei 144x offenbart sich ein ovaler Nebelball
EINFACH

H 1.116 (GLX)

../dss/dss2blue_104950.12_+325858.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3395, UGC5931, H1.116
Gruppe: Arp270
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h49m50.12s / +32°58'58.22"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 1.7x0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m0, SQM-L 21.0
Bei 37x zusammen mit NGC3396 als leicht elongierte Aufhellung zu sehen. Ab 80x direkt sichtbar, oval, gleichmäßig hell und von NGC3396 getrennt. Erscheint etwas größer & heller als NGC3396. Beide Galaxien berühren sich.
EINFACH

H 1.117 (GLX)

../dss/dss2blue_104955.94_+325926.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3396, UGC5935, H1.117
Gruppe: Arp270
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h49m55.94s / +32°59'26.44"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 2.9x0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m0, SQM-L 21.0
Bei 37x zusammen mit NGC3395 als leicht elongierte Aufhellung zu sehen. Ab 80x oval, gleichmäßig hell und von NGC3395 getrennt. Erscheint etwas kleiner & schwächer als NGC3395. Beide Galaxien berühren sich.
MITTEL

H 1.118 (GLX)

../dss/dss2blue_105211.41_+325701.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3430, UGC5982, H1.118
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h52m11.41s / +32°57'01.53"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 4.1x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bei 37x eher gleichmäßig hell, oval. Bei 80x ziemlich hell, mittig leicht heller werdend.
MITTEL

H 1.122 (GLX)

../dss/dss2red_044128.23_-025128.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC1637, H1.122
Typ: GLX
Sternbild: Eri
Koordinaten: 04h41m28.23s / -02°51'28.94"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 3.9x3.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Große, schwache, runde, gleichmäßige Aufhellung.
MITTEL

H 1.126 (GLX)

../dss/dss2red_144456.01_+015717.06_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 7×7'
Name: NGC5746, UGC9499, H1.126
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 14h44m56.01s / +01°57'17.06"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 6.9x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Sehr helle EdgeOn-Galaxie! Schon bei 37x auffällig. Langgestreckt, schmal, Enden spitz zulaufend, Zentrum etwas heller.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.0
bei 32x direkt ein zarter Hauch, indirekt ein länglicher Nebelschimmer - bei 107x ein breiter Strich ohne spitze Enden - leicht gemottelt

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Mini Sombrero Galaxie 5:1 elongiert - die langen Außenkanten leuchten eigenartig diffus - bei 160x wirkt die Galaxie gewaltig lang - das Zentrum wirkt länglich und nördlich etwas heller - kurz vor dem Südende blitzt immer wieder ein Vordergrundstern auf
EINFACH

H 1.127 (GLX)

../dss/dss2red_150111.27_+014207.09_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC5813, UGC9655, H1.127
Gruppe: NGC5846-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 15h01m11.27s / +01°42'07.09"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 4.0x2.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Rundlich, zur Mitte heller werdend mit recht ausgeprägtem, kompaktem Kern.
EINFACH

H 1.128 (GLX)

../dss/dss2red_150629.25_+013620.29_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC5846, UGC9706, H1.128
Gruppe: NGC5846-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 15h06m29.25s / +01°36'20.29"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 4.1x3.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Schon bei 37x einfach zu sehen. Bei 80x auffällig, hell, rundlich, zur Mitte deutlich heller werdend.
EINFACH

H 1.137 (GLX)

../dss/dss2blue_092418.55_+343048.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2859, UGC5001, H1.137
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 09h24m18.55s / +34°30'48.16"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 4.0x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m0, SQM-L 21.0
Bei 37x relativ kompakter Nebel. Bei 100x sehr heller, relativ kompakter, runder & scharf begrenzter Kernbereich, der noch direkt sichtbar ist. Indirekt ist der helle Kern von einem sehr schwachen, leicht ovalen, gleichmäßigen Halo umgeben. Der äußere Ring war nicht sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich ein kleines kompaktes Nebelchen, das sich deutlich von den umgebenden Sternen unterscheidet - bei 72x ist die Galaxie dann direkt deutlich sichtbar mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin, das Zentrum ist nicht stellar und scheint von einem sehr schwachen und diffusen Halo umgeben - bei 206x wirkt die Galaxie unregelmäßiger, die Außenbereiche sind noch schwerer zu erfassen
EINFACH

H 1.139 (GLX)

../dss/dss2blue_122154.95_+042824.92_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: M61, NGC4303, UGC7420, H1.139
Gruppe: Virgo-Haufen
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h21m54.95s / +04°28'24.92"
Helligkeit / Größe: 9m7 / 6.2x5.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller, runder Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.0
indirekt zeigt sich ein homogen heller Nebelfleck, direkt ist kaum etwas wahrnehmbar

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.0
auffällig, ein fast runder Nebelfleck - fast rund und mäßig begrenzt sichtbar

EINFACH
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x ein homogen heller Fleck, an den Rändern diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.0
bei 36x ist M 61 deutlich erkennbar als homogen heller Fleck - bei 72x zeigt sich das Zentrum stellar - bei 111x wird ein Vordergrundstern innerhalb der Galaxie sichtbar und sie sieht ein wenig aus wie gewischt, gegen den Uhrzeigersinn
EINFACH

H 1.143 (GLX)

../dss/dss2blue_130039.15_+023005.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4900, UGC8116, H1.143
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 13h00m39.15s / +02°30'05.27"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.2x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Bei 37x recht kleine, runde Aufhellung. Bei 80x mäßig groß, rund, gleichmäßig hell. Sitzt direkt an einem Feldstern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
direkt knapp sichtbar - indirekt im Zentrum relativ hell, insgesamt diffus
MITTEL

H 1.148 (GLX)

../dss/dss2red_152156.56_+050413.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC5921, UGC9824, H1.148
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h21m56.56s / +05°04'13.94"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.8x4.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Blass, rundlich, zur Mitte leicht heller werdend.
MITTEL

H 1.151 (GLX)

../dss/dss2blue_012447.71_+093219.65_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC524, UGC968, H1.151
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h24m47.71s / +09°32'19.65"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 3.2x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.6
Direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig, rundlich mit hellerem Zentrum. Sitzt direkt neben einem mittelhellen Stern. Bei 96x deutlich helleres Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x ein großer diffuser Fleck - zur Mitte hin heller werdend mit kompaktem Zentrum - bei 111x sind die Ränder sehr diffus, aber im Zentrum ist die Galaxie sehr hell
EINFACH

H 1.152 (GLX)

../dss/dss1_020821.15_+105941.53_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC821, UGC1631, H1.152
Typ: GLX
Sternbild: Ari
Koordinaten: 02h08m21.15s / +10°59'41.53"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 2.4x1.7'
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt sichtbar, aber noch etwas unsicher - bei 64x zeigt sie sich indirekt als diffuse, schwacher Nebel, der sich östlich an einen Stern schmiegt - der Stern wirkt dadurch, als hätte er einen unsymmetrischen Halo
MITTEL

H 1.154 (GLX)

../dss/dss2blue_023048.65_+370812.46_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC949, UGC1983, H1.154
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h30m48.65s / +37°08'12.46"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 2.7x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt einfach sichtbar als leicht elongierter Nebel.
EINFACH

H 1.156 (GLX)

../dss/dss2blue_024024.01_+390347.70_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: NGC1023, UGC2154, H1.156
Gruppe: Arp135, NGC1023-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Per
Koordinaten: 02h40m24.01s / +39°03'47.70"
Helligkeit / Größe: 9m3 / 8.7x3.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9

NICHT GESEHEN
80mm f/6.25, 50x, Bortle 6-, FST 5m0+, SQM-L 19.6
Bei 20x recht klein, rundlich bis leicht oval. Bei 50x leicht elongiert mit hellerem Zentrum.

EINFACH
4.5" f/8, 90x, Bortle 6-, FST 5m0+, SQM-L 19.6
Bei 36x oval mit deutlich hellerem Kern. Befindet sich direkt neben einem auffälligem Sternpärchen. Bei 90x deutlich elongiert mit sehr hellem, bauchigem Zentrum, spindelförmig.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 4
Direkt ist der helle, kompakte Kern sichtbar. Indirekt treten die schwächeren Außenbereiche hervor und die Kantenlage wird deutlich.

EINFACH
12.5" f/4.5, 96x, Bortle 3, SQM-L 21.3
Heller, kompakter, runder Kern mit leicht ovalem, hellerem Kernbereich. Die viel schwächeren Außenbereiche erscheinen indirekt deutlich elongiert.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x ist NGC 1023 ein auffälliger diffuser Nebel, der zur Mitte schnell heller wird, Elongation 3:1 - bei 111x ist der Kern sehr hell, er erinnert an einen matschigen Stern
EINFACH

H 1.157 (GLX)

../dss/dss2blue_014754.52_+272558.00_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC672, UGC1256, H1.157
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h47m54.52s / +27°25'58.00"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 7.5x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6m0+, SQM-L 21.1
Ovaler Nebel mit hellerem, leicht länglichem Zentrum. Bei 37x direkt gerade noch erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt als gleichmäßig heller elongierter Schimmer erkennbar - diffuse Kanten - bei 111x zeigt sich NGC 672 prächtig und gut dreimal größer als die anderen beiden NGC-Galaxien 670 und 684 in der Nähe
EINFACH

H 1.158 (GLX)

../dss/dss2red_043139.86_-050509.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC1600, H1.158
Typ: GLX
Sternbild: Eri
Koordinaten: 04h31m39.86s / -05°05'09.97"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 2.5x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Nahezu runder Nebel. Indirekt gut zu sehen.
EINFACH

H 1.159 (GLX)

../dss/dss2blue_005204.30_+473301.93_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC278, UGC528, H1.159
Typ: GLX
Sternbild: Cas
Koordinaten: 00h52m04.30s / +47°33'01.93"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 2.4x2.4'
Robert Zebahl
55mm f/9.1, 55x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.1
Ziemlich schwach, klein, rund, gleichmäßig hell.

MITTEL
4.5" f/8, 75x, Bortle 7
Relativ einfach zu sehen, rund mit deutlich hellerem Kernbereich.

MITTEL
8" f/6, 66x, Bortle 6+, FST 5m0+, SQM-L 19.6
Bei 37x indirekt auffällige, kleine, kondensierte Aufhellung. Bei 66x direkt gut sichtbar, vergleichsweise klein.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Indirekt auffällig, direkt gerade noch erkennbar. Rund, zur Mitte hin leicht heller werdend.
EINFACH

H 1.161 (GLX)

../dss/dss2blue_122900.03_+135842.89_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4459, UGC7614, H1.161
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h29m00.03s / +13°58'42.89"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 3.8x3.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Nahezu rund mit relativ hellem Kern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt als kompakter Nebelfleck erkennbar - zur Mitte leicht heller werdend
MITTEL

H 1.162 (GLX)

../dss/dss2blue_125927.14_+141015.78_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4866, UGC8102, H1.162
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h59m27.14s / +14°10'15.78"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 6.4x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Langgestreckt, relativ schmal. Bei 150x ein Vordergrundstern am NW-Rand. Zur Mitte heller werdend.
EINFACH

H 1.163 (GLX)

../dss/dss2red_100513.98_-074306.89_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 10×10'
Name: NGC3115, H1.163
Typ: GLX
Sternbild: Sex
Koordinaten: 10h05m13.98s / -07°43'06.89"
Helligkeit / Größe: 9m1 / 7.3x3.4'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6, FST 5m5, SQM-L 19.2
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 18.8

NICHT GESEHEN
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Kernbereich sehr auffällig, langgestreckt, hell, schmal. Bei 80x sind indirekt auch die schwächeren Außenbereiche sichtbar. Der Kern selbst erscheint stellar.
EINFACH

H 1.164 (GLX)

../dss/dss2blue_103616.27_+371928.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3294, UGC5753, H1.164
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h36m16.27s / +37°19'28.52"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 3.4x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Oval mit leicht hellerem Zentrum, sonst eher gleichmäßig hell und blass. Schon bei 37x indirekt einfach sichtbar.
EINFACH

H 1.165 (GLX)

../dss/dss1_121032.58_+392421.03_12_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 12×12'
Name: NGC4151, UGC7166, H1.165, Saurons Auge
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h10m32.58s / +39°24'21.03"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 6.8x5.3'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x fällt nur der helle Kern als sehr kompakte Aufhellung auf und kann leicht übersehen werden. Bei 48x ist das Zentrum noch immer recht kompakt, aber flächig und von einem eher kleinen, schwachen, runden Halo umgeben. Bei 66x erscheint der Kern nun deutlich flächig, die Galaxie ist indirekt sehr auffällig und beinahe direkt sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 26x ist der Kern als sehr kompakte Aufhellung mit einem kleinen, schwachen Halo erkennbar. Bei 48x ähnlich, wobei die Galaxie direkt einfach zu sehen ist.

../sketches/2018-04-07_ngc4151.jpg

EINFACH
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Bei 46x indirekt als auffällige, kleine, diffuse Aufhellung mit stellarem Kern sichtbar. Bei 150x kompakter Kern umgeben von einem kleinen, rundlichen, gleichmäßigen Halo.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich Saurons Auge kompakt und zur Mitte hin heller werdend, die Galaxie ist lange nicht so groß, wie die 30' nördlicher liegende Galaxie NGC 4145 - bei 72x entsteht ein leicht länglicher Eindruck - von den beiden Sternen nördlich scheint der schwächere am Rand der Galaxie zu liegen - südwestlich ist auch ein schwacher Stern erkennbar - bei 160x wird ein noch schwächerer Stern am Ostrand sichtbar - das Zentrum ist extrem hell und wirkt wie ein unscharfer Stern - bei 206x sieht die Galaxie aus wie eine Banane, das kann aber nur am Zusammenspiel mit dem angrenzenden Stern im Norden liegen
EINFACH

H 1.167 (GLX)

../dss/dss2blue_091405.12_+400649.68_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2782, UGC4862, Arp215, H1.167
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Lyn
Koordinaten: 09h14m05.12s / +40°06'49.68"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 3.5x2.6'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 49x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Direkt neben einem schwachen Feldstern erscheint die Galaxie recht schwach, rundlich, eher klein, leicht kondensiert. Bei 69x ähnlicher Anblick. Bei 100x kommt noch ein zweiter, schwacher Feldstern nahe der Galaxie zum Vorschein. Die Galaxie ist insgesamt etwas leichter zu sehen, aber noch immer nur indirekt.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist ein matter Fleck mit Helligkeitszunahme zum Zentrum hin und einem stellar wirkendes Zentrum sichtbar - bei 160x wirkt die Galaxie recht diffus und der Kern zeigt sich schon etwas kompakter - südlich stehen zwei gleichhelle Sterne, mit denen NGC 2782 ein spitzes Dreieck bildet - bei 206x ist indirekt blickweise eine kompakte Aufhellung östlich der Galaxie sichtbar, die den gleichen Abstand zu Galaxie hat, wie der Abstand der beiden südlich stehenden Sterne zueinander
EINFACH

H 1.168 (GLX)

../dss/dss2blue_101816.98_+412527.77_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC3184, UGC5557, H1.168
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h18m16.98s / +41°25'27.77"
Helligkeit / Größe: 9m6 / 7.6x7.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6m0, SQM-L 21.0
Relativ groß, diffus, nahezu rund, ohne ausgeprägten Kernbereich, gleichmäßig hell. Ein schwächerer Vordergrundstern am nördlichen Rand. Bei 80x leicht oval.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x ein großer, zarter Nebelschimmer - die Galaxie wirkt nach Süden etwas aufgefächerter und diffuser - im Norden steht ein schwacher Stern am Rand, größte Helligkeit in der Galaxie leicht unterhalb des Sterns - bei 144x noch diffuser, leicht unregelmäßiges Zentrum mit kompakter Kondensation insgesamt schön anzusehen
EINFACH

H 1.169 (GLX)

../dss/dss1_121001.52_+395301.90_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6×6'
Name: NGC4145, UGC7154, H1.169
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h10m01.52s / +39°53'01.90"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 5.9x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Sehr schwache, rundliche bis leicht ovale, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt fast dauerhaft sichtbar. Ich habe wohl nur den helleren Zentralbereich wahrgenommen.

../sketches/2018-05-08_ngc4145.jpg

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ein großflächiger schwacher Nebel mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 72x scheint die Galaxie indirekt besehen Strukturen zu offenbaren, die nicht greifbar sind - bei 160x eine riesige Galaxie und das Zentrum zeigt sich gut abgegrenzt matt leuchtend - die Galaxie selbst hat diffuse Ränder und wirkt nicht ganz rund
EINFACH

H 1.170 (GLX)

../dss/dss2blue_134519.13_+414244.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5290, UGC8700, H1.170
Typ: GLX, SY2
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h45m19.13s / +41°42'44.41"
Helligkeit / Größe: 12m5 / 3.7x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ hell, deutlich elongiert, gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x richtig lang und hell, gut abgegrenzt - besser sichtbar als die südlich stehende NGC 5289 - langes helles Zentrum - Elongation 4:1
EINFACH

H 1.172 (GLX)

../dss/dss1_105231.13_+363707.60_7_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 7×7'
Name: NGC3432, UGC5986, H1.172
Gruppe: Arp206
Typ: GLX
Sternbild: LMi
Koordinaten: 10h52m31.13s / +36°37'07.60"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 6.6x1.6'
Robert Zebahl
120mm f/5, 23x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Schon bei 23x auffällig, elongiert (NO-SW), nahezu gleichmäßig hell ohne ausgeprägten Kern. Bei 48x erschien am Südwestende der Galaxie ein schwacher Stern.

../sketches/2018-04-07_ngc3432.jpg

MITTEL

H 1.173 (GLX)

../dss/dss1_115255.36_+365910.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3941, UGC6857, H1.173
Typ: GLX, SY2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h52m55.36s / +36°59'10.96"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 3.5x2.5'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Flächenhell. Bei 23x kompakt, rundlich, auffällig, beinahe direkt sichtbar. Bei 48x und 66x sehr ausgeprägter, kompakter Kern mit recht kleinem, rundlichem, schwachen Halo. Direkt gut erkennbar.
EINFACH

H 1.174 (GLX)

../dss/dss1_120403.83_+315344.93_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC4062, UGC7045, H1.174
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h04m03.83s / +31°53'44.93"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 4.0x1.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Ziemlich schwach, gleichmäßig hell, rundlich.
MITTEL

H 1.175 (GLX)

../dss/dss2blue_121505.00_+331150.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4203, UGC7256, H1.175
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h15m05.00s / +33°11'50.00"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.5x3.2'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Bei 48x und 66x sofort sichtbar, gut kondensiert mit kompaktem, ausgeprägtem Kern. Die Galaxie wirkt insgesamt rundlich bis leicht oval.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
einfach zu erkennen südlich von einem helleren Stern - indirekt ein kompakter, diffuser Lichtfleck - helles, fast stellares Zentrum - direkt knapp sichtbar
EINFACH

H 1.176 (GLX)

../dss/dss2red_124357.65_+321013.04_16_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 16×16'
Name: NGC4656, UGC7907, H1.176
Gruppe: NGC4631-Gruppe, Eishockeyschläger
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h43m57.65s / +32°10'13.04"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 15.3x2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Schmaler, nahezu gleichmäßiger, deutlich langgestreckter Nebel. Im mittleren Bereich etwas breiter. Bei 133x blickweise eine Trennung von NGC4657 zu erkennen.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
nordöstlich der Hockey Stick Galaxy sind zwei 10m0 und 10m6 helle Sterne, mit denen die Orientierung leicht fällt - die Galaxie hat sich dennoch meinen Versuchen zur Sichtung entzogen

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt blitzt die Galaxie ab und an auf, sie kann mitunter etwas länger gehalten werden

SCHWER
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x ist die Galaxie knapp direkt sichtbar - sie ist indirekt besehen 2,5:1 elongiert und gut definiert sichtbar und hat ein etwas helleres Zentrum - bei 49x kann NGC 4656 indirekt besser gehalten werden - Ausdehnung jetzt 3:1

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt das südliche Ende heller und nach Norden wird die Galaxie schwächer - weitere Aufzeichnungen fehlen, aber NGC 4657 war gut erkennbar als Bogen im Norden
EINFACH

H 1.177 (GLX)

../dss/dss2blue_124411.30_+321218.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4657, H1.177
Gruppe: NGC4631-Gruppe, NGC4656, Eishockeyschläger
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h44m11.30s / +32°12'18.50"
Helligkeit / Größe: 13m0 / 1.3x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Relativ gut sichtbar als Fortsetzung von NGC4656 in Form eines Bogens. Bei 133x blickweise eine Abgrenzung zu NGC4656 zu erkennen.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x als Bogen im Norden von NGC 4656 recht auffällig erkennbar
EINFACH

H 1.179 (GLX)

../dss/dss2blue_124132.84_+410902.74_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4618, IC3667, UGC7853, H1.178, H1.179
Gruppe: Arp23, Virgo-Superhaufen
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h41m32.84s / +41°09'02.74"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.2x3.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rundlich, nahezu gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 66x, Bortle 4
Rundlicher Nebel. Richtung Norden etwas heller werdend.

MITTEL
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt als kleiner kompakter Nebel erkennbar - südlich ist ein 11 mag schwacher Stern erkennbar

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ganz schwach nordwestlich von einem schwachen Stern als diffuser, gleichmäßig heller Nebelhauch erkennbar

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x direkt als kleines mattes Fleckchen erkennbar - bei 49x wird die Galaxie noch auffälliger und indirekt heller - sie ist nicht ganz rund, sondern leicht NS-elongiert - bei 71x ist eine Helligkeitszunahme zur Mitte hin erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x flächig erkennbar - bei 111x größte Helligkeit im Westen hervorgerufen durch einen Helligkeitsbalken, der die Galaxie NO-SW-wärts durchzieht - die Ostseite ist ausladender - bei 206x habe ich das Gefühl, dass die Galaxie gegen den Uhrzeigersinn dreht, im Norden setzt ein Spiralarm an, der über Ost weit nach Süden dreht
EINFACH

H 1.181 (GLX)

../dss/dss2blue_135704.98_+415045.60_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5383, UGC8875, H1.181
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h57m04.98s / +41°50'45.60"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.6x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x als recht kleine, rundliche Aufhellung indirekt zu sehen. Bei 100x mit leicht hellerem, ebenfalls rundlichem Zentrum.
EINFACH

H 1.186 (GLX)

../dss/dss2blue_132959.59_+471558.06_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC5195, UGC8494, H1.186
Gruppe: Arp85
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h29m59.59s / +47°15'58.06"
Helligkeit / Größe: 9m6 / 5.9x4.6'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Bei 15x wirkte Messier 51 teils leicht oval, vermutlich durch NGC 5195. Bei 32x konnte NGC 5195 beinahe, bei 44x sicher von Messier 51 als getrennt gesehen werden. Bei 44x zeigte sich die Galaxie leicht oval und mittig etwas heller.

MITTEL
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Leicht oval mit hellerem Zentrum.

EINFACH
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Direkt sehr auffallend. Sehr helles, kompaktes Zentrum umgeben von einem schwächerem, rundlichem Halo.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Bei 23x als recht schwache Aufhellung getrennt von Messier 51 erkennbar. Bei 66x indirekt einfach zu sehen, oval mit leicht nach Süden versetztem, hellerem Kern.

../sketches/2018-04-10_arp85.jpg

MITTEL
8" f/6, 150x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Hell, oval mit sehr kompaktem Kern, welcher leicht nach Südwesten versetzt ist.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 37x rundlich mit deutlich hellerem, sehr kompaktem Zentrum. Bei 100x ovaler Halo um den sehr hellen Kern, wobei der Kern Richtung Osten versetzt ist.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
das Galaxien-Paar um M 51 zeigt sich als auffälliger zusammenhängender Nebel, NGC 5195 kann nicht getrennt gesehen werden von M 51

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 erkennbar, beide sind getrennt und sehen aus wie zwei kleine Schneebällchen - NGC 5195 erscheint leicht heller im Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
zusammen mit M 51 als länglicher Nebel mit zwei gut getrennten Zentren erkennbar - NGC 5195 wirkt indirekt besehen wie eine eigenständige Galaxie mit einem hellen kompakten Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Galaxie getrennt vom großen Bruder, klein und kompakt
EINFACH

H 1.187 (GLX)

../dss/dss2blue_135616.67_+471408.03_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5377, UGC8863, H1.187
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h56m16.67s / +47°14'08.03"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 3.5x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 5
Länglicher Nebel.
MITTEL

H 1.188 (GLX)

../dss/dss2blue_143529.67_+484429.37_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5689, UGC9399, H1.188
Typ: GLX
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h35m29.67s / +48°44'29.37"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 3.3x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x recht kleiner, länglicher, relativ schmaler Nebel. Leicht zu übersehen. Bei 100x deutlich elongiert mit hellerem Zentrum, spindelförmig.
EINFACH

H 1.189 (GLX)

../dss/dss2blue_143246.85_+492728.11_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5676, UGC9366, H1.189
Typ: GLX
Sternbild: Boo
Koordinaten: 14h32m46.85s / +49°27'28.11"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.9x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ hell, deutlich oval. Bei 100x zum Zentrum leicht heller werdend.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x springt die Galaxie gleich ins Auge zusammen mit NGC 5660 - NGC 5676 zeigt sich 2:1 elongiert - bei 72x wirkt sie deutlich heller als NGC 5660 - ein schönes Ellipsoid, zur Mitte leicht heller werdend - bei 111x längliches Zentrum, das nach Norden etwas heller wirkt
EINFACH

H 1.190 (GLX)

../dss/dss2blue_135837.94_+372528.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5395, UGC8900, H1.190
Gruppe: Arp84
Typ: GLX, SY2
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h58m37.94s / +37°25'28.49"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 2.7x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x indirekt gut zu sehen. Deutlich elongiert, blass, gleichmäßig hell, relativ schmal.
EINFACH

H 1.191 (GLX)

../dss/dss2blue_135833.66_+372712.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5394, UGC8898, H1.191
Gruppe: Arp84
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 13h58m33.66s / +37°27'12.47"
Helligkeit / Größe: 13m1 / 1.7x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Kleine, kompakte Aufhellung.
MITTEL

H 1.192 (PN)

../dss/dss2blue_210032.50_+543236.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7008, PK93+5.2, H1.192, Fötus-Nebel
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h00m32.50s / +54°32'36.18"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 1.4x1.1'
Robert Zebahl
80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Bei 41x ohne Filter nur als schwache Aufhellung erkennbar. Mit UHC-Filter indirekt recht auffällig, eher klein, gleichmäßig hell, direkt neben einem Feldstern. Form eher schwer erkennbar. Bei 62x mit UHC-Filter zeigte sich der Nebel rundlich.

MITTEL
120mm f/5, 18x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.2
Bei 18x ohne Filter ist der Nebel nur sehr schwach erkennbar. Ein nahestehender Stern fällt auf. Bei 18x mit [OIII]-Filter zeigt sich der Nebel indirekt auffällig, gleichmäßig hell und wirkt rundlich bis leicht oval. Der nahestehende Stern ist nur noch sehr schwach zu sehen. Bei 40x wirkt der Nebel noch immer ziemlich schwach, gleichmäßig hell und rundlich bis leicht oval (N-S). Südlich des Nebels befindet sich der markante Stern sowie ein weiterer schwacher Stern in südlicher Richtung. Bei 40x mit [OIII]-Filter kann die ovale Form gut erkannt werden. Bei 75x erscheint der Nebel auch ohne Filter oval, die Süd- und Südwestseite des Nebels wirken dabei etwas schärfer begrenzt.

EINFACH
8" f/6, 133x + UHC, Bortle 4, FST 5m8
Bei 37x indirekt recht gut, bei 133x mit UHC-Filter gerade noch direkt sichtbar. Unregelmäßige Struktur mit helleren und dunkleren Bereichen, leicht gebogen, einem offenen Kreis ähnlich. Insgesamt aber recht klein.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 49x ist indirekt eine neblige gut abgegrenzte leicht längliche Aufhellung nordwestlich eines Sterns erkennbar - bei 91x zeigt sich, dass der Stern südlich ein doppeltes Lottchen ist, der nördliche Bogen des PN ist heller, als der Rest - indirekt sind weitere Helligkeitsunterschiede im PN wahrnehmbar - am Nordrand habe ich immer eine stellare Aufhellung durchblitzen gesehen, entweder ist das die Kondensation oder ein Stern im PN? - bei 107x ist zu erkennen, dass die Ostflanke des PN flacher verläuft - Vergrößerungen bis 160x ohne weiteren Detailgewinn

EINFACH
8" f/4, 133x, SQM-L 21.5
bei 30x ist der PN sichtbar - bei 133x erkennt man gut die ovale Form und 4 Sterne im Nebel oder am Rand sind sichtbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die charakteristische Form des PN (flache Ostflanke und bauchige Westflanke) erkennbar - bei 72x werden neben den beiden markanten südlichen Sternen im PN noch zwei weitere Sterne zentral und östlich sichtbar - und wieder sehe ich am Nordrand eine stellare Aufhellung, kein Stern, sondern die nördlichste kompakte Kondensation (wie sich dann bei höherer Vergrößerung gezeigt hat) - knapp darunter zeigt sich der PN am hellsten mit einer sichelförmigen Kondensation - nach Süden läuft der PN ganz sanft aus - bei 160x ist NGC 7008 schön geschwungen und der Westrand wirkt jetzt ebenfalls heller - das Ganze schaut aus wie ein Ohr - am Westrand außerhalb des PN wird ein schwacher Stern erkennbar - bei 288x zeigt sich der PN mit vielen Helligkeitsunterschieden, wobei die deutlichsten Kondensation im Norden und im Westen weiterhin sehr dominant sind
EINFACH

H 1.193 (PN)

../dss/dss2blue_014219.95_+513431.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: M76, NGC650, NGC651, PK130-10.1, H1.193, Kleiner Hantelnebel
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 01h42m19.95s / +51°34'31.15"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 2.7x1.8'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.0

NICHT GESEHEN
B 16x70, Bortle 3, FST 6m4
Bei Kenntnis der genauen Position als recht kleine, nahezu stellare Aufhellung indirekt zu sehen.

MITTEL
55mm f/9.1, 41x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.0
Bei 25x ohne Filter nur extrem schwache, rundliche Aufhellung. Mit UHC-Filter deutlich besser zu sehen, aber noch immer recht schwach. Bei 41x schwache, gleichmäßige, rundliche Aufhellung.

MITTEL
70mm f/5.7, 50x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Indirekt relativ gut zu sehen, klein, gleichmäßig hell mit leicht rechteckiger Form. Mit UHC-Filter beinahe direkt sichtbar.

MITTEL
70mm f/5.7, 66x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Bei 10x eher unauffällig und sehr klein. Indirekt gut sichtbar. Bei 66x erscheint der Nebel leicht länglich mit eckiger Form. Direkt noch erkennbar.

../sketches/2018-09-06_m76.jpg

EINFACH
4.5" f/8, 75x, FST 3m9+
Nahezu Vollmond mit einem Winkelabstand zu M76 von ca. 60°: Nur indirekt als relativ kleine, rundliche, diffuse, strukturlose Aufhellung zu sehen. Insgesamt eher schwach.

MITTEL
4.5" f/8, 100x, Bortle 7
Bei 28x als kleine, diffuse Aufhellung zu sehen. Bei 100x leicht länglich, wobei der Umriss Unregelmäßigkeiten zeigt.

EINFACH
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 6-, FST 5m0+, SQM-L 19.0
Bei 40x mit OIII-Filter auffällig, leicht länglich mit ansatzweise erkennbaren Bögen an der NO- und SW-Seite. Ohne Filter eher blass. Bei 100x sind die Bögen recht gut erkennbar, vor allem mit UHC-Filter.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bei 40x nur als kleine, schwache, rundliche Aufhellung sichtbar. Bei 66x sind die beiden Bögen an der NO- und SW-Seite erkennbar. Ich habe bei 100x eine Zeichnung angefertigt.

../sketches/2018-10-12_m76.jpg

EINFACH
152mm f/5.9, 150x, Bortle 4-, SQM-L 20.9

../sketches/2018-10-13_m76.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6m0+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig, relativ klein. Hantelform erkennbar, sonst oval. Ich hatte nur einen kurzen Blick riskiert, da der Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) das Hauptziel war.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
neben dem 6m7 hellen HD10498 ostsüdöstlich diente auch der 9' westsüdwestlich stehende 9m5 helle HD 10243 als Orientierungshilfe - dreimal habe ich gemeint, den PN an der entsprechenden Stelle aufblitzen zu sehen, die Sichtung war aber nicht beliebig wiederholbar - unsicher

NICHT GESEHEN
B 10x35, SQM-L 21.5
der PN blitzt indirekt ab und an oberhalb einer gedachten Linie zwischen den Sternen HD 14098 (6.65 mag) und HD 10243 (9.49 mag), wenn er zu sehen ist, wirkt er flächig, aber nicht rund

SCHWER
B 10x50, SQM-L 21.5
der kleine Hantelnebel ist direkt gerade so erkennbar, indirekt wird es besser, aber der Lichtfleck bleibt matt und ohne echte Konturen - er wirkt wie eine kleine schwache Galaxie

MITTEL
B 12x50, SQM-L 21.0
ein kompakter, diffuser, zarter Nebelfleck - schwer zu finden, aber leicht wieder zu erkennen

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.5
direkt ganz knapp sichtbar, indirekt ein zarter großflächiger Nebel - homogen hell, keine Form oder echte Details

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar, indirekt ein kleiner kompakter Nebel ohne rechte Begrenzung - steht schön in einem Sternviereck- leicht nach NW versetzt in diesem Viereck

EINFACH
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 20x ist ein schwacher kleiner flauer Nebel erkennbar - der PN ist gleichmäßig hell und gut begrenzt - bei 71x zeigt sich ein SO-NW-ausgerichteter Balken, an dessen Flanken Nebelfahnen abgehen, die sehr schnell schwächer werden und diffus auslaufen - bei 107x wirkt der westliche Rand des Balkens heller, die Nebelfahnen sind weg

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 111x ist der Balken innen etwas dunkler - die äußere Bereiche sind nur ganz zart in Ansätzen sichtbar - bei 206x ist das nördliche Ende deutlich heller und schärfer abgegrenzt, aber echte Strukturen sind weiterhin nicht erkennbar, das südliche Ende wirkt ein wenig runder
EINFACH

H 1.194 (GLX)

../dss/dss2blue_112608.58_+433509.30_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC3675, UGC6439, H1.194
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h26m08.58s / +43°35'09.30"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 6.2x3.6'
Robert Zebahl
120mm f/5, 23x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x und 48x leicht oval und mittig etwas heller werdend.
MITTEL

H 1.195 (GLX)

../dss/dss2blue_120703.13_+430355.41_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4111, UGC7103, H1.195
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h07m03.13s / +43°03'55.41"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.6x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Oval, rundlicher Kernbereich mit schwachem Halo.
EINFACH

H 1.196 (GLX)

../dss/dss2blue_120929.79_+434107.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4138, UGC7139, H1.196
Typ: GLX, SY1
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h09m29.79s / +43°41'07.14"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 2.6x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Rundlich mit hellerem Kernbereich. Vom Zentrum aus schwächer werdend.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt ganz schwach und leicht länglich sichtbar - hart an der Grenze

SCHWER
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt besehen wirkt die Galaxie wie ein schwacher Stern - indirekt ist zu erkennen, dass der Fleck eher ein bisschen fluffig bzw. kompakt ist

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich eine schöne helle leicht ovale Galaxie - zur Mitte hin wird sie langsam heller
EINFACH

H 1.197 (GLX)

../dss/dss2blue_123031.11_+414204.22_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4485, UGC7648, H1.197
Gruppe: Arp269
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h30m31.11s / +41°42'04.22"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.4x1.8'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Ziemlich klein, rundlich, gleichmäßig hell.

MITTEL
120mm f/5, 23x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 23x nicht sonderlich auffallend, leicht oval, gleichmäßig hell. Bei 48x auffällig und mittig leicht heller werdend.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ einfach als kleine Aufhellung sichtbar. Bei 96x leicht oval.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 71x indirekt über NGC 4490 als kleiner schwacher Nebel erkennbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x erkennbar - bei 72x ein kleiner Flauschball - bei 111x zeigen sich erste Helligkeitsunterschiede
EINFACH

H 1.198 (GLX)

../dss/dss2blue_123036.37_+413837.07_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4490, UGC7651, H1.198
Gruppe: Arp269
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h30m36.37s / +41°38'37.07"
Helligkeit / Größe: 9m8 / 6.3x3.1'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.9
Recht kleine, rundliche wirkende Aufhellung. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
70mm f/5.7, 44x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.4
Bei 22x indirekt auffällig, leicht oval, kaum kondensiert und eher klein. Bei 44x ist die Galaxie noch direkt sichtbar, indirekt sehr auffällig, zur Mitte leicht heller werdend.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 28x leicht elongiert, gleichmäßig hell. Bei 60x leicht helleres Zentrum.

EINFACH
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 23x indirekt beinahe auffällig, gleichmäßig hell, oval. Bei 48x nahezu gleichmäßig hell und direkt noch sichtbar.

EINFACH
120mm f/5, 23x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Bei 23x sehr auffällig, oval, leicht kondensiert und gerade noch direkt sichtbar. Bei 48x direkt einfach zu sehen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Länglich mit deutlich hellerem, länglichem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
ein kompakter diffuser Nebel ohne Konturen

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
ein relativ heller leicht länglicher Nebelfleck mit etwas hellerem Zentrum - gut begrenzt

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x ist die Galaxie direkt sichtbar - ein heller leicht elongierter Nebelfleck - bei 71x zeigt sich die OW-Elongation deutlicher

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x recht langgezogen und nach Süden diffuser auslaufend, während der nördliche Bereich abgegrenzter wirkt - deutliche Helligkeitszunahme zur Mitte hin, kompaktes Zentrum - bei 111x wirkt die Galaxie wie ein gewundener Halbmond mit Bauch zur kleinen Galaxie NGC 4485 hin - ein sehr schönes Exemplar und in Verbindung mit NGC 4485 sehenswert
EINFACH

H 1.199 (GLX)

../dss/dss2blue_101954.99_+453258.88_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC3198, UGC5572, H1.199
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h19m54.99s / +45°32'58.88"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 7.8x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Relativ schmal ohne ausgeprägten Kernbereich. Direkt noch sichtbar.
EINFACH

H 1.200 (GLX)

../dss/dss2blue_085241.34_+332518.48_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC2683, UGC4641, H1.200
Typ: GLX
Sternbild: Lyn
Koordinaten: 08h52m41.34s / +33°25'18.48"
Helligkeit / Größe: 9m7 / 9.3x2.2'
Robert Zebahl
102mm f/11, 62x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Bei 28x bereits relativ gut als deutlich elongierter Nebel indirekt sichtbar. Bei 62x beinahe auffällig, wunderschön langgestreckt, mittig etwas heller werdend, aber ohne ausgeprägten Kern.

../sketches/2020-03-23_ngc2683.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich elongiert bei indirektem Sehen, sonst nur der hellere Kernbereich sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie ist nördlich von einem schönen Sternfeld erkennbar - auffällig NO-SW-elongiert - ein homogen heller schmaler Strich - Ausdehnung 3:1

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x phantastischer Anblick, ein heller Lichtbarren mit 4:1-Ausdehnung - das Zentrum ist leicht heller - nordöstlich an der Galaxie klebt ein Feldstern - bei 72x verjüngen sich die Spitzen der Galaxie, längliches Zentrum - bei 144x blinkt indirekt am nordöstlichen Ende der Galaxie ein noch schwächerer Vordergrundstern auf - NGC 2683 wirkt leicht durchgebogen nach Südosten
EINFACH

H 1.201 (GLX)

../dss/dss2blue_114607.78_+472940.20_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC3877, UGC6745, H1.201
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h46m07.78s / +47°29'40.20"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 5.3x1.2'
Robert Zebahl
120mm f/5, 66x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Relativ schwach, elongiert, gleichmäßig hell. Nahezu N-S-Ausrichtung. Chi UMa stört bei der Beobachtung und wurde aus dem Gesichtsfeld gehalten.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 5
Fiel schon beim Blick auf den hellen Stern 63/chi UMa sofort auf. Schmal, deutlich langgestreckt mit spitz zulaufenden Enden, zur Mitte hin breiter und heller werdend.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich die Galaxie bereits leicht länglich mit Helligkeitszunahme zum Zentrum hin, das leicht nach Nordwesten verschoben scheint - bei 72x eine schöne helle 4:1 elongierte Galaxie mit langgestrecktem Zentrum - bei 111x zeigt sich die Galaxie gut definiert, Kern leicht länglich - bei 206x blitzt das Zentrum des Kerns stellar auf und die Galaxie wirkt in der Mitte breiter als an den Enden, die diffus auslaufen
EINFACH

H 1.202 (GLX)

../dss/dss2blue_115341.75_+475131.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3949, UGC6869, H1.202
Gruppe: M109-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h53m41.75s / +47°51'31.62"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 2.9x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Direkt gerade noch als rundlicher Nebel sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x leicht elliptisch, diffus und homogen hell - ganz leichter Anstieg der Helligkeit zum Zentrum hin
EINFACH

H 1.203 (GLX)

../dss/dss2blue_115249.45_+440714.63_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC3938, UGC6856, H1.203
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h52m49.45s / +44°07'14.63"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 5.2x5.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x nahezu gleichmäßig hell, rund, relativ groß. Bei 96x zum Zentrum hin leicht heller werdend. Blickweise wirkte die Galaxie unruhig.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie steht so ziemlich im Niemandsland (im FG keine Sterne in unmittelbarer Umgebung sichtbar), aber sie ist trotzdem sofort auffällig - indirekt ein homogen heller diffuser Nebelschimmer - direkt ist sie auch ganz knapp sichtbar
EINFACH

H 1.205 (GLX)

../dss/dss2blue_092202.65_+505835.32_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: NGC2841, UGC4966, H1.205
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h22m02.65s / +50°58'35.32"
Helligkeit / Größe: 9m2 / 8.1x3.5'
Eine insgesamt recht helle Galaxie, welche auch in kleineren Teleskopen gut sichtbar ist. Nordwestlich in einem Abstand von weniger als 1° ist der sehr farbintensive Kohlenstoffstern RT UMa zu finden!

Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, Bortle 6
Deutlich elongiert mit hellerem, ebenfalls länglichem Kernbereich.

MITTEL
120mm f/5, 40x, FST 4m5
Trotz fast Vollmond (Winkelabstand ca. 50°) indirekt ohne Schwierigkeiten sichtbar, leicht kondensiert, oval.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, oval. Kernbereich deutlich heller, bei 37x rundlich, bei 150x leicht oval.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich die Galaxie recht hell und leicht elliptisch südwestlich eines helleren Sterns - das Zentrum ist deutlich heller, die Ränder diffus - bei 72x geschätzte Ausdehnung 2:1, das Zentrum ist kompakt - in der Galaxie werden zwei Vordergrundsterne im nördlichen Bereich erkennbar
EINFACH

H 1.206 (GLX)

../dss/dss2blue_120534.19_+503220.50_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC4088, UGC7081, Arp18, H1.206
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h05m34.19s / +50°32'20.50"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 5.6x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 37x deutlich elongiert, eher gleichmäßig hell. Bei 80x wirkte das Zentrum bauchig. Ich sollte beim nächsten Mal genauer hinschauen.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x leuchtet NGC 4088 schön heraus und bildet ein spitzes Dreieck mit zwei Sternen - Elongation 2:1 - bei 72x gleichmäßig hell wie ein Linse - bei 111x leicht gemottelt, nordöstlich ist abseits ein schwacher Stern erkennbar - bei 160x wirkt die Galaxie im Westen heller
EINFACH

H 1.207 (GLX)

../dss/dss2blue_120601.16_+472842.09_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4096, UGC7090, H1.207
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h06m01.16s / +47°28'42.09"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 6.5x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Deutlich langgestreckt, relativ schmal, nahezu gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ab und an als ganz schwacher zarter Nebelhauch erkennbar - mit etwas Geduld wirkt die Galaxie leicht länglich von Nord nach Süd elongiert - die Erstsichtung ist schwer, wenn sie aber gefunden wurde, ist sie mittelschwer

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x groß, hell und länglich 3:1 elongiert - längliches Zentrum - bei 144x riesig - asymmetrische Helligkeitsverteilung, das Zentrum scheint etwas nach NO verschoben - Ausdehnung jetzt 4:1
EINFACH

H 1.208 (GLX)

../dss/dss2blue_121104.37_+502904.85_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC4157, UGC7183, H1.208
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h11m04.37s / +50°29'04.85"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 6.7x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 37x langgestreckt, schmal, Enden spitz zulaufend, mittig etwas breiter & heller werdend. Bei 80x wirkte die Galaxie gleichmäßig hell mit leicht bauchigem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
die Superthin springt bei 72x sofort ins Auge und wirkt wie eingebettet innerhalb einer Sterngruppe - Ausdehnung 4:1 - ein Ende berührt fast einen angrenzenden Stern im Westen - bei 111x wird die Galaxie etwas bauchiger und nach Osten hin wirkt die Galaxie gefälliger, das heißt, die Helligkeit nach Westen nimmt schneller ab - in ruhigen Momenten scheint sie den Stern im Westen zart zu berühren
EINFACH

H 1.209 (GLX)

../dss/dss2blue_121611.73_+475300.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4220, UGC7290, H1.209
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h16m11.73s / +47°53'00.07"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.9x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Schon bei 37x als schwacher Nebel sichtbar. Bei 80x indirekt sofort auffällig, langgestreckt, relativ schmal, gleichmäßig hell, Enden spitz zulaufend, flächenhell. Bei 150x direkt gerade noch erkennbar, zur Mitte hin etwas heller und breiter werdend.
EINFACH

H 1.210 (GLX)

../dss/dss2red_122327.94_+465937.97_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4346, UGC7463, H1.210
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h23m27.94s / +46°59'37.97"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.2x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Länglich mit hellem, kompaktem Zentrum.
EINFACH

H 1.211 (GLX)

../dss/dss2blue_125437.77_+463152.10_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4800, UGC8035, H1.211
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h54m37.77s / +46°31'52.10"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 1.6x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x relativ kleine, rundliche Aufhellung. Bei 100x leicht helleres Zentrum, sonst eher gleichmäßig. Westlich ein schwächerer Vordergrundstern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
fällt indirekt als kompakter, diffuser Nebelschimmer auf, der etwas größer wird, je länger man hin schaut - fast eine Grenzbeobachtung
SCHWER

H 1.213 (GLX)

../dss/dss2blue_122811.12_+440536.81_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4449, UGC7592, H1.213
Gruppe: M94-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: CVn
Koordinaten: 12h28m11.12s / +44°05'36.81"
Helligkeit / Größe: 9m4 / 6.2x4.4'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 19.2

NICHT GESEHEN
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x ovaler Nebel mit relativ hellem, leicht länglichem Kernbereich. Bei 96x ist der hellere Kernbereich leicht in Richtung SW verschoben. Die Ausrichtung der Galaxie ist NO-SW.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
direkt als kleiner kompakter Nebel erkennbar - indirekt etwas heller und leicht länglich

EINFACH
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Box Galaxy auffällig und leicht länglich - NO-SW-Elongation - längliche Kondensation im Zentrum - bei 111x ist indirekt im Nordosten leicht oberhalb des Zentrums ein stellare Aufhellung erkennbar - bei 160x und UHC ist deutlich mehr Musik drin, es zeigen sich mehrere Unregelmäßigkeiten hervorgerufen durch Kondensationen - die Galaxie selbst zeigt sich 2,5:1 elongiert - bei 206x sind auch ohne Filter die Knötchen innerhalb der Galaxie zu erkennen, die zusammen betrachtet leicht gebogen durch NGC 4449 ziehen
EINFACH

H 1.214 (GLX)

../dss/dss2blue_140501.61_+533943.95_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5474, UGC9013, H1.214
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h05m01.61s / +53°39'43.95"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.8x4.3'
Robert Zebahl
S 60mm, 23x, Bortle 7
Mit einem günstigen 60mm Spektiv versucht.

NICHT GESEHEN
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Relativ schwach, rundlich bis leicht oval, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ großer, blasser, nahezu runder Nebel mit leicht hellerem Zentrum. Der "Versatz" des Zentrums ist mir nicht aufgefallen, allerdings war der FS möglicherweise schon leicht zugetaut. Höhere Vergr. wäre sicher gewinnbringend!

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x ein auffallender, diffuser Nebel mit relativ großer Helligkeit im Norden - die Galaxie läuft nach Süden sehr diffus aus
EINFACH

H 1.215 (GLX)

../dss/dss2blue_150629.56_+554547.91_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: M102, NGC5866, UGC9723, H1.215
Typ: GLX, SY
Sternbild: Dra
Koordinaten: 15h06m29.56s / +55°45'47.91"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 6.5x3.2'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, FST 6m1, SQM-L 21.0
Habe es nur bei einem kurzen Versuch belassen, aber nichts auffälliges gesehen.

NICHT GESEHEN
80mm f/6.25, 25x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Leicht oval, nahezu gleichmäßig hell. Indirekt waren 1-2 stellare Aufhellung inmitten des Halos erkennbar.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Bei 28x leicht oval, zur Mitte etwas heller werdend. Zwei (?) stellare Aufhellungen innerhalb der Galaxie sichtbar. Bei 60x Feldstern am Rand der Galaxie.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 4
Leicht elongiert, sehr hell, mittelheller Stern steht direkt daneben.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
einmal ist etwas kompaktes an der betreffenden Stelle aufgeblitzt - leider nur einmal - zu unsicher - nicht gesehen

NICHT GESEHEN
B 10x50, SQM-L 21.5
direkt ganz knapp sichtbar, indirekt als zarter Schimmer erkennbar, nicht ganz rund

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.5
direkt besehen kompakt und gleichmäßig hell, indirekt ist Elongation 2:1 erkennbar

EINFACH
8" f/4, 62x, SQM-L 21.5
bei 62x zeigt sich ein deutlich elongierter und am Ostrand heller wirkender Nebel - die Galaxie steht zwischen zwei Sternen, wobei der Eindruck einer gewissen Unregelmäßigkeit entsteht

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x leicht elongiertes Zentrum - Galaxie mit diffusen Außenbereichen - nördlich ein Stern, der leicht außerhalb der Galaxie steht - bei 111x ist M 102 heller als NGC 5907 und steht schön eingerahmt zwischen zwei Sternen nördlich und südlich - die Galaxie wird zur Mitte hin heller - leichte Ansätze von Strukturen
EINFACH

H 1.216 (GLX)

../dss/dss2blue_091918.54_+691212.24_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2787, UGC4914, H1.216
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h19m18.54s / +69°12'12.24"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 3.1x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x rundlich mit etwas hellerem Zentrum. Bei 100x leicht oval mit hellerem, flächigem Zentrum.
EINFACH

H 1.218 (GC)

../dss/dss2blue_073808.51_+385254.90_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC2419, H1.218, Intergalaktischer Wanderer
Typ: GC
Sternbild: Lyn
Koordinaten: 07h38m08.51s / +38°52'54.90"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 6.0x6.0'
Robert Zebahl
80mm f/7.5, 67x, Bortle 6-, SQM-L 19.0
Ziemlich schwach, rund, kaum kondensiert.

MITTEL
4.5" f/8, 100x, Bortle 7, FST 4m5
Indirekt nur blickweise, aber sicher als sehr schwache, runde Aufhellung nach einigen Minuten konzentrierter Beobachtung gesehen. Bildet zusammen mit 2 helleren Sternen eine Linie.

SCHWER
120mm f/5, 67x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Bei 33x noch ziemlich schwach, selbst bei 67x nicht sonderlich auffällig, rund, mäßig kondensiert.

../sketches/2019-02-24_ngc2419.jpg

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Rund, zur Mitte hin heller werdend, diffus. Nicht auflösbar bzw. keine körnige Struktur erkennbar. Direkt gerade noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
der KS zeigt sich bei 45x als zarter Schimmer - bei 72x wird ein homogen helles Bällchen mit diffusen Rändern sichtbar, das einer Galaxie sehr ähnelt - indirekt wirkt der KS fluffiger - bei 160x wirkt der KS noch immer recht hell - auch bei 240x sind keine Sterne herauslösbar
EINFACH

H 1.219 (GLX)

../dss/dss2blue_112443.63_+384546.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3665, UGC6426, H1.219
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h24m43.63s / +38°45'46.05"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 3.5x3.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 48x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.5
Bei 48x rundlich, recht kompakt, gleichmäßig hell. Bei 66x teils leicht oval, zur Mitte hin etwas heller werdend.
MITTEL

H 1.220 (GLX)

../dss/dss2blue_111056.91_+532315.58_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3549, UGC6215, H1.220
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h10m56.91s / +53°23'15.58"
Helligkeit / Größe: 12m1 / 3.1x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Deutlich elongiert, gleichmäßig hell, relativ schmal.
MITTEL

H 1.221 (GLX)

../dss/dss2blue_113234.94_+530404.18_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC3718, UGC6524, Arp214, H1.221
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h32m34.94s / +53°04'04.18"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 8.2x3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Schon bei 37x direkt noch sichtbar. Bei 100x relativ groß, diffus, leicht oval, auffallendes Sternpaar südsüdwestlich der Galaxie. Indirekt ist die Galaxie gemottelt.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x erkennbar und südlich fällt eine stellare Aufhellung auf - bei 49x erkennt man, dass die Aufhellung südlich ein Sterndoppel ist - NGC 3718 ist gut dreimal so groß wie NGC 3729, homogen hell und leicht NS elongiert sichtbar - 91x ist fast schon zu viel - die Galaxie ist nur noch schwer sichtbar und sehr diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
Nacht mit schlechtem Seeing - bei 36x zusammen mit NGC 3729 sofort direkt in einem Gesichtsfeld sichtbar - auch bei 72x bildeten beide ein sehenswertes Pärchen - NGC 3718 zeigt einen Helligkeitsanstieg zur Mitte hin und wirkt etwas unregelmäßig, die beiden Sterne südlich stören etwas - dann begann das Leid ... alle Vergrößerungen darüber (160-240x) produzierten auf meinen Sehzellen lediglich recht diffuse leicht ovale Nebel - bei 206x erscheint die Galaxie leicht elongiert mit diffusen Außenbereichen
EINFACH

H 1.222 (GLX)

../dss/dss2blue_113349.32_+530731.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3729, UGC6547, H1.222
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h33m49.32s / +53°07'31.79"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.9x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x als kleiner Nebel direkt noch zu sehen. Bei 100x leicht ovaler, gleichmäßiger Nebel. Südlich ein mittelheller Feldstern am Rand.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 91x, SQM-L 21.5
bei 20x stellar sichtbar - bei 49x ist die Galaxie noch immer schwer greifbar - knapp südlich der Galaxie wird ein Stern sichtbar - bei 91x ist die Galaxie heller und damit besser sichtbar als NGC 3718

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.0
Nacht mit schlechtem Seeing - bei 36x zusammen mit NGC 3718 sofort direkt in einem Gesichtsfeld sichtbar, NGC 3729 klebt schön an einem Stern - auch bei 72x bildeten beide ein sehenswertes Pärchen - NGC 3729 wirkt im Westen ein wenig heller - dann begann das Leid ... alle Vergrößerungen darüber (160-240x) produzierten auf meinen Sehzellen lediglich recht diffuse leicht ovale Nebel
EINFACH

H 1.223 (GLX)

../dss/dss2blue_115925.19_+505742.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4026, UGC6985, H1.223
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h59m25.19s / +50°57'42.08"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.7x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 37x heller, kompakter Kern, der direkt sofort auffällt. Indirekt ist die Galaxie elongiert, spindelförmig, insgesamt recht klein. Bei 80x sehr heller, fast stellarer Kern. Spindelform sehr gut erkennbar. Galaxie ist flächenhell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich eine lange 3:1 elongierte Galaxie - bei 72x zur Mitte hin deutlich heller werdend mit fast stellarem Kern
EINFACH

H 1.224 (GLX)

../dss/dss2blue_120522.70_+502109.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4085, UGC7075, H1.224
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h05m22.70s / +50°21'09.90"
Helligkeit / Größe: 12m4 / 2.5x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 6+, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 80x klein, elongiert, eher schwach. Bei 150x indirekt gut sichtbar und nahezu gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x sichtbar als dünner zarter Strich, wie ein kleiner Bruder von NGC 4088 - bei 111x zeigt sich, dass die Galaxie lange nicht so breit ist, wie der große Bruder - Elongation 4:1 - sie wirkt deutlich definierter als NGC 4088 und ist nur 1/3 so groß
EINFACH

H 1.225 (GLX)

../dss/dss2blue_120623.11_+524239.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4102, UGC7096, H1.225
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h06m23.11s / +52°42'39.42"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.1x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Sehr hell, oval. Direkt sichtbar und auffallend. Westlich ein mittelheller Feldstern.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt leicht länglich sichtbar, indirekt ist ein Stern an der Westflanke erkennbar - das Zentrum ist stark kondensiert - bei 144x zeigt sich ein zweigeteiltes Oval, zum einen der helle gut begrenzte helle Kern, an den zum anderen ein deutlich schwächerer Halo anschließt
EINFACH

H 1.226 (GLX)

../dss/dss2blue_112102.94_+531009.95_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3631, UGC6360, Arp27, H1.226
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h21m02.94s / +53°10'09.95"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 5.0x4.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x relativ groß, rundlich, diffus, nahezu gleichmäßig hell mit leicht hellerem Zentrum. Bei 100x helleres, rundliches, deutlich flächiges Zentrum umgeben von einem schwachen Halo. Hatte das Gefühl, dass der Kernbereich leicht versetzt zur geometrischen Mitte schien.
EINFACH

H 1.227 (GLX)

../dss/dss2blue_113922.37_+561614.61_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3780, UGC6615, H1.227
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h39m22.37s / +56°16'14.61"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 3.0x2.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ groß, gleichmäßig hell, rundlich. Indirekt wirkt die Galaxie etwas unruhig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt sichtbar, indirekt eine leicht unrunder, homogen heller Schimmer - bei 144x ist die Galaxie groß, hell und leicht gemottelt
EINFACH

H 1.228 (GLX)

../dss/dss2blue_114915.37_+560503.66_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3898, UGC6787, H1.228
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h49m15.37s / +56°05'03.66"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 3.8x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, rundlich mit deutlich hellerem, kompaktem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x hell, noch helleres Zentrum - bei 144x riesig, ein diffuser Nebelfleck mit einem sehr hellen diffusen Zentrum - Form nicht ganz rund
EINFACH

H 1.229 (GLX)

../dss/dss2blue_115756.13_+552712.92_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3998, UGC6946, H1.229
Typ: GLX, SY
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h57m56.13s / +55°27'12.92"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 2.7x2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell mit sehr hellem, stellarem Zentrum und einem deutlich schwächerem, rundlichem Halo. Auf den ersten Blick fällt eher der stellare Kern auf.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x sehr hell mit hellerem kompakten Zentrum, schwacher diffuser Halo
EINFACH

H 1.231 (GLX)

../dss/dss2blue_140443.24_+545333.43_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5473, UGC9011, H1.231
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h04m43.24s / +54°53'33.43"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.2x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Eher kleine, rundliche Aufhellung mit deutlich hellerem Zentrum.
EINFACH

H 1.233 (GLX)

../dss/dss1_105439.24_+541818.82_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10×10'
Name: NGC3448, UGC6024, H1.233
Gruppe: Arp205
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h54m39.24s / +54°18'18.82"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 5.6x1.7'
Arp205 umfasst neben NGC3448 noch den sehr schwachen Begleiter UGC6016. Er befindet sich südwestlich von NGC3448 und ist auf dem DSS-Bild schwach erkennbar.

Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 37x als kleiner, elongierter Nebel sichtbar. Bei 80x hell, deutlich elongiert, relativ schmal und gleichmäßig hell.
EINFACH

H 1.235 (GLX)

../dss/dss2blue_141948.20_+564344.58_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC5585, UGC9179, H1.235
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h19m48.20s / +56°43'44.58"
Helligkeit / Größe: 10m5 / 5.8x3.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Sehr blasser, schwacher, ovaler Nebel.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
die Galaxie strahlt mich schon bei 45x an, indirekt ist ein schwacher diffuser Schimmer südwestlich von einem schwachen Stern zu erkennen - bei 144x ist sie dann direkt sehr auffällig, fast homogen hell und diffus
EINFACH

H 1.236 (GLX)

../dss/dss2blue_142633.28_+563457.59_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5631, UGC9261, H1.236
Typ: GLX, SY2
Sternbild: UMa
Koordinaten: 14h26m33.28s / +56°34'57.59"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Runde, diffuse Aufhellung mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x sehr hell mit deutlicher Helligkeitszunahme zum kompakt wirkenden Zentrum hin - schwache diffuse Außenbereiche
EINFACH

H 1.237 (GLX)

../dss/dss2blue_143205.58_+575517.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5678, UGC9358, H1.237
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 14h32m05.58s / +57°55'17.17"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 3.3x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Rundlicher (?), nahezu gleichmäßiger Nebel.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x direkt gut erkennbar, leicht unrund - bei 144x zeigt sich ein schönes, gut abgegrenztes Oval
EINFACH

H 1.239 (GLX)

../dss/dss2blue_135534.35_+594434.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5379, UGC8860, H1.239
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h55m34.35s / +59°44'34.17"
Helligkeit / Größe: 12m9 / 2.2x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5 NICHT GESEHEN

H 1.240 (GLX)

../dss/dss2blue_135606.37_+594431.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5389, UGC8866, H1.240
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h56m06.37s / +59°44'31.15"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 4.1x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Deutlich elongiert mit hellerem Kernbereich.
MITTEL

H 1.242 (GLX)

../dss/dss2blue_085332.74_+511849.35_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2681, UGC4645, H1.242
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 08h53m32.74s / +51°18'49.35"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 3.7x3.7'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 112x, Bortle 6
Sehr helles, rundes, flächiges Zentrum mit schwächerem Halo.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr helles, relativ kompaktes, aber flächiges Zentrum umgeben von einem schwächerem, rundlichem bis leicht ovalem Halo. Bei 37x fällt eher der helle Kernbereich auf, der schwächere Halo ist bei 100x gut erkennbar.
EINFACH

H 1.244 (GLX)

../dss/dss2blue_111921.62_+574527.66_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3619, UGC6330, H1.244
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h19m21.62s / +57°45'27.66"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.7x2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x rundlich und zur Mitte heller werdend, aber insgesamt schwächer als NGC 3613 nördlich
EINFACH

H 1.245 (GLX)

../dss/dss2blue_112218.01_+590427.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3642, UGC6385, H1.245
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h22m18.01s / +59°04'27.27"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.3x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 7

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x ein diffuser, runder Fleck, homogen hell - indirekt habe ich das Gefühl, westlich eine kleine Kondensation erkennen zu können
EINFACH

H 1.247 (GLX)

../dss/dss1_112833.07_+583354.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3690E, UGC6472, H1.247, VV118A
Gruppe: Arp299, VV118
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h28m33.07s / +58°33'54.20"
Helligkeit / Größe: b12m0 / 2.0x1.5'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x ist das Duo zweigeteilt erkennbar, NGC 3690E im NO wirkt wie ein Anhängsel ohne Kernbereich (schwächer als NGC 3690W) - bei 320x bleibt die Galaxie homogen hell
MITTEL

H 1.247 (GLX)

../dss/dss1_112830.69_+583333.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3690W, H1.247, VV118B
Gruppe: Arp299, VV118
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h28m30.69s / +58°33'33.40"
Helligkeit / Größe: b11m8 / 1.2x1.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x ist das Duo zweigeteilt erkennbar, NGC 3690W im Südwesten ist dabei als relativ helle Kondensation erkennbar, die zum Zentrum leicht heller wird
EINFACH

H 1.249 (GLX)

../dss/dss2red_090733.53_+602845.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2742, NGC2816, UGC4779, H1.249
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h07m33.53s / +60°28'45.44"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.0x1.5'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Extrem schwach, gleichmäßig hell, rundlich bis leicht oval.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 5
Blass, leicht oval, diffus ohne ausgeprägten Kernbereich. Bei 37x indirekt gerade noch wahrnehmbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x ein schöner homogen heller, leicht diffuser Fleck - elliptisch - bei 144x großflächig und relativ gut begrenzt
EINFACH

H 1.250 (GLX)

../dss/dss2blue_091137.50_+600213.95_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: NGC2768, UGC4821, H1.250
Gruppe: NGC2768-Gruppe
Typ: GLX, SY
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h11m37.50s / +60°02'13.95"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 8.2x4.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller, leicht länglicher Kernbereich. Langgestreckt.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x gut erkennbar, ein auffälliger Nebelfleck mit hellerem Zentrum - bei 72x leicht elliptisch, sehr diffus und sehr helles großflächiges Zentrum - bei 144x sehr helles, kompaktes Zentrum - diffuse Außenbereiche
EINFACH

H 1.251 (GLX)

../dss/dss2blue_115313.73_+604032.02_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC3945, UGC6860, H1.251
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h53m13.73s / +60°40'32.02"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 5.2x3.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7
Indirekt war gut der helle, recht kompakte Kernbereich als diffuse Aufhellung zu sehen. Die schwächeren Außenbereiche waren nicht erkennbar.
EINFACH

H 1.252 (GLX)

../dss/dss2blue_120212.17_+620814.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4041, UGC7014, H1.252
Typ: GLX, SY
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h02m12.17s / +62°08'14.23"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 2.7x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Nahezu runder, relativ schwacher Nebel mit hellerem, kompaktem Zentrum.
EINFACH

H 1.253 (GLX)

../dss/dss2blue_120126.89_+615344.52_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4036, UGC7005, H1.253
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 12h01m26.89s / +61°53'44.52"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.0x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x eher rundlich mit deutlich hellerem Zentrum. Bei 100x länglich.
EINFACH

H 1.255 (GLX)

../dss/dss2blue_134700.39_+605822.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5308, UGC8722, H1.255
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h47m00.39s / +60°58'22.94"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.7x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 5
Ziemlich hell, schmal, deutlich langgestreckt, zur Mitte etwas breiter werdend. Direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

H 1.256 (GLX)

../dss/dss2blue_134915.24_+601125.80_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC5322, UGC8745, H1.256
Typ: GLX, SY
Sternbild: UMa
Koordinaten: 13h49m15.24s / +60°11'25.80"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 6.0x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Heller, fast stellarer Kern fällt als erstes auf. Indirekt ist ein sehr schwacher, rundlicher Halo erkennbar.
EINFACH

H 1.258 (BN)

../dss/dss2blue_040315.90_+511854.00_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: NGC1491, H1.258
Typ: BN, EN
Sternbild: Per
Koordinaten: 04h03m15.90s / +51°18'54.00"
Helligkeit / Größe: b11m3 / 9.0x6.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Bereits ohne Filter direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig als gleichmäßige, diffuse Aufhellung. Mit [OIII]-Filter direkt auffällig. Relativ klein, hell. Am Rand ein 11.27m Stern.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 71x + UHC, SQM-L 21.5
bei 32x ist der Nebel indirekt westlich um einen schwachen Stern als langer schwacher Schimmer erkennbar - mit UHC zeigt sich ein schöner runder Nebelball, der nach Osten etwas diffuser wirkt und im Südwesten schön begrenzt erscheint - [OIII] geht auch, aber wirkt nicht mehr so gut abgegrenzt - bei 71x und UHC ist der Nebel nicht mehr ganz so rund, sondern etwas nach Norden gebogen - am Ostrand blinkt immer wieder ein Lichtpunkt auf
EINFACH

H 1.260 (GLX)

../dss/dss2red_092934.62_+622926.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2880, UGC5051, H1.260
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h29m34.62s / +62°29'26.23"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.0x1.2'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Indirekt relativ auffällig, sehr kompakt, rundlich, teilweise leicht oval.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 5
Rund, gleichmäßig hell. Relativ auffällig.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x als Faststernchen erkennbar - bei 144x ist NGC 2880 immernoch sehr kompakt und hell mit sehr hellem Zentrum
EINFACH

H 1.261 (BN)

../dss/dss2blue_053126.60_+341458.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC1931, H1.261
Typ: BN, EN, RN
Sternbild: Aur
Koordinaten: 05h31m26.60s / +34°14'58.00"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 3.0x3.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 86x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Kompakter, rundlicher Nebel mit zentralem Stern. Nebel direkt gerade noch erkennbar.

../sketches/2019-02-26_ngc1931.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4-
Sehr klein, hell. Bei 80x etwas flächiger.
EINFACH

H 1.263 (GLX)

../dss/dss1_120832.36_+684603.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC4128, UGC7120, H1.263
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h08m32.36s / +68°46'03.47"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 2.4x0.9'
Robert Zebahl
120mm f/5, 108x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.3
Indirekt nicht auffällig, oval (2:1), kondensiert.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x als länglicher, zarter Schimmer erkennbar - zur Mitte leicht heller werdend - bei 144x deutlich - indirekt zeigt sich ein längliches Zentrum
EINFACH

H 1.266 (GLX)

../dss/dss2blue_102147.58_+565549.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3206, UGC5589, H1.266
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h21m47.58s / +56°55'49.47"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.9x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Deutlich oval, gleichmäßig hell.
MITTEL

H 1.270 (GLX)

../dss/dss2blue_111825.28_+584710.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3610, UGC6319, H1.270
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h18m25.28s / +58°47'10.49"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 2.7x2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 7
Bei 80x als sehr kleiner, heller, kompakter Nebel zu sehen. Ab 133x besser als flächiges Objekt erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x auffällig als diffuser Nebel mit hellerem Zentrum - bei 144x zeigt NGC 3610 ein sehr helles kompaktes Zentrum, nach außen nimmt die Helligkeit schnell ab
EINFACH

H 1.271 (GLX)

../dss/dss2blue_111836.13_+575959.73_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3613, UGC6323, H1.271
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h18m36.13s / +57°59'59.73"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.9x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7
Bei 80x kleine diffuse Aufhellung, bei 200x leicht ovale Form erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x leicht länglich mit länglichem Zentrum - groß und hell, mit diffusen Rändern
EINFACH

H 1.273 (GLX)

../dss/dss2blue_123725.00_+741131.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4589, UGC7797, H1.273
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h37m25.00s / +74°11'31.00"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 3.4x2.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, FST 5m0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 18.4
Beobachtung bei Vollmond. Rundlich bis leicht oval, leicht kondensiert.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 37x rundlich, zur Mitte hin deutlich heller werdend, relativ klein. Bei 80x ist eine fast stellare, zentrale Aufhellung erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x groß und hell, sehr diffus - am Westrand steht ein schwacher Stern
EINFACH

H 1.274 (GLX)

../dss/dss2blue_124144.41_+742515.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4648, UGC7868, H1.274
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h41m44.41s / +74°25'15.18"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 1.8x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x relativ kompakter, leicht ovaler Nebel inmitten einer Gruppe von mittelhellen Feldsternen. Bei 150x ovale Form, mittig deutlich heller werdend.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt gut sichtbar - indirekt heller, klein mit einem recht hellen Zentrum
EINFACH

H 1.275 (GLX)

../dss/dss2blue_122017.70_+752215.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4291, UGC7397, H1.275
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h20m17.70s / +75°22'15.47"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.0x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x recht auffällig, rundlich, eher klein mit ausgeprägtem, deutlich hellerem Zentrum. Bildet zusammen mit 3 Feldsternen ein Trapez. Bei 150x ist westlich des Zentrum ein schwacher Vordergrundstern sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt die Galaxie fast noch wie ein Stern mit Schimmer - sie bildet mit drei Sternen ein schönes gleichmäßiges Rechteck - bei 111x wird am Südrand der Galaxie ein schwacher Stern sichtbar - das Zentrum der Galaxie ist deutlich heller
EINFACH

H 1.276 (GLX)

../dss/dss2blue_122143.85_+751921.45_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4319, UGC7429, H1.276
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h21m43.85s / +75°19'21.45"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.8x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x eher blass und gleichmäßig hell, oval, weniger auffallend. Bei 150x mittig leicht heller, direkt gerade noch erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich NGC 4319 gut sichtbar und zur Mitte hin leicht heller werdend - bei 111x wirkt die Galaxie indirekt deutlich größer als bei direktem Blick - sie ist leicht OW-elongiert und ist umrahmt von drei Sternen, die ein spitzes Dreieck bilden
EINFACH

H 1.277 (GLX)

../dss/dss2red_122428.32_+753144.01_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4386, UGC7491, H1.277
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h24m28.32s / +75°31'44.01"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 2.6x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x indirekt auffällig, elongiert (NW-SO), flächenhell, gleichmäßig hell. Bei 150x erschien das Zentrum heller & ausgeprägt und wirkte bauchig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x ist die Galaxie innerhalb der NGC 4291-Gruppe am deutlichsten wahrzunehmen - leicht elongiert und sehr helles Zentrum - bei 111x wirkt das Zentrum leicht flächig
EINFACH

H 1.278 (GLX)

../dss/dss2blue_120849.92_+745415.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4133, UGC7127, H1.278
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 12h08m49.92s / +74°54'15.44"
Helligkeit / Größe: 12m3 / 1.8x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x recht klein, rundlich. Bei 150x indirekt auffällig, oval, eher gleichmäßig hell.
EINFACH

H 1.279 (GLX)

../dss/dss2blue_120826.37_+764814.40_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4127, UGC7122, H1.279
Typ: GLX
Sternbild: Cam
Koordinaten: 12h08m26.37s / +76°48'14.40"
Helligkeit / Größe: 12m6 / 2.5x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
Bei 80x rundlich, eher gleichmäßig hell. Zwei nahestehende Sterne westlich der Galaxie stören bei der Beobachtung. Bei 150x oval und nahezu gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x trotz der zwei hellen Sterne im Westen einfach sichtbar - indirekt ein zarter, gleichmäßig heller, leicht unrunder Schimmer - direkt knapp sichtbar
EINFACH

H 1.280 (GLX)

../dss/dss2blue_163239.22_+781153.56_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6217, UGC10470, Arp185, H1.280
Typ: GLX
Sternbild: UMi
Koordinaten: 16h32m39.22s / +78°11'53.56"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 3.1x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Deutlich oval mit leicht hellerem Zentrum. Eher schwach.
EINFACH

H 1.282 (GLX)

../dss/dss2blue_094346.71_+745134.49_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2977, UGC5175, H1.282
Typ: GLX
Sternbild: Dra
Koordinaten: 09h43m46.71s / +74°51'34.49"
Helligkeit / Größe: 12m5 / 1.8x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Klein, schwach, gleichmäßig hell.
MITTEL

H 1.285 (GLX)

../dss/dss2blue_094715.46_+675458.97_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC2976, UGC5221, H1.285
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 09h47m15.46s / +67°54'58.97"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 5.9x2.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 7
Indirekt gerade noch als sehr schwache, ovale Aufhellung zu sehen.

SCHWER
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ große, schwache, gleichmäßige Aufhellung.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x schön hell und leicht länglich - am Westrand steht ein Sternchen - bei 144x ist NGC 2976 groß, gut definiert und homogen hell - Elongation 2:1 - bei 240x und 320x leider keine weiteren Details, auch wenn normalerweise das Dunkelband nordöstlich erkennbar sein sollte
EINFACH

H 1.286 (GLX)

../dss/dss2blue_100319.07_+684402.24_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC3077, UGC5398, H1.286
Gruppe: M81-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: UMa
Koordinaten: 10h03m19.07s / +68°44'02.24"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 5.4x4.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Rundlich mit deutlich hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 36x ist die Galaxie sehr hell und kompakt - zur Mitte hin wird sie heller - bei 72x ein richtig heller Flups, das Zentrum ist nicht mehr stellar
EINFACH

H 1.287 (GLX)

../dss/dss1_113557.33_+703208.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC3735, UGC6567, H1.287
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Dra
Koordinaten: 11h35m57.33s / +70°32'08.13"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 4.0x0.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 108x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.3
Bei 66x und 108x vergeblich versucht.

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie als schöner gut definierter Strich in der Landschaft sichtbar - sie wird zur Mitte hin leicht heller, die Enden laufen nicht spitz zu, sondern diffus aus - Elongation 3:1 - bei 111x ist indirekt innerhalb eine Kondensation und nördlich ein schwaches Sternchen sichtbar - der Kern ist leicht länglich - bei 160x wirken die Enden leicht ausgefranst und die Ausdehnung steigt auf 5:1
EINFACH

H 1.288 (GLX)

../dss/dss2blue_085537.73_+781323.10_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC2655, UGC4637, Arp225, H1.288
Typ: GLX
Sternbild: Cam
Koordinaten: 08h55m37.73s / +78°13'23.10"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 4.9x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr heller Kernbereich mit schwachem, rundem Halo.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie auffällig zwischen den beiden flankierenden Sternen - bei 111x zeigt sie sich im Zentrum recht hell mit starker Konzentration der Helligkeit zur Mitte hin - an den Rändern läuft sie diffus aus - im Südwesten steht ein Stern am Rand - bei 206x ist im Kern eine leichte OW-Elongation erkennbar
EINFACH

H 2.3 (GLX)

../dss/dss1_003446.75_-082347.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC157, MCG-2-2-56, H2.3
Typ: GLX
Sternbild: Cet
Koordinaten: 00h34m46.75s / -08°23'47.36"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 3.5x2.4'
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x ist indirekt ein kleines diffuses Fleckchen erkennbar - bei 64x zeigt sich die Galaxie leicht oval NO-SW-ausgedehnt eingerahmt zwischen zwei Sternen
MITTEL

H 2.4 (GLX)

../dss/dss1_013251.91_-070153.54_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC596, MCG-1-5-5, H2.4
Typ: GLX
Sternbild: Cet
Koordinaten: 01h32m51.91s / -07°01'53.54"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.2x2.0'
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x schwerer zu sehen als die benachbarte NGC 584, indirekt ein leicht länglicher NO-SW-elongierter Nebel - bei 64x ist NGC 596 direkt sichtbar, leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin erkennbar
EINFACH

H 2.6 (GLX)

../dss/dss2red_024145.23_+002635.45_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 8×8'
Name: NGC1055, UGC2173, H1.1, H2.6
Gruppe: M77-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Cet
Koordinaten: 02h41m45.23s / +00°26'35.45"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 7.6x2.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3, FST 6m4
Bei 37x ovaler, relativ blasser Nebel mit etwas hellerem Zentrum. Bei 100x schien die Galaxie etwas langgestreckter.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x indirekt als schwacher diffuser Nebel unterhalb eines schwachen Sterns (11m1) erkennbar - keine Form oder Elongation wahrnehmbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x stören die beiden helleren Sterne nördlich erheblich, aber die Galaxie ist indirekt erkennbar und zeigt sich OW-elongiert - bei 111x kann sie direkt gehalten werden, sie wirkt noch etwas breiter und leuchtet nur schwach ohne Helligkeitsunterschiede - die Nordkante ist klarer definiert - bei 160x und einiger Geduld blitzt nördlich hin und wieder eine äußerst schwache und deutlich kleinere Aufhellung östlich des helleren Sterns auf
EINFACH

H 2.10 (GLX)

../dss/dss2blue_235936.31_+144820.06_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7800, UGC12885, H2.10
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h59m36.31s / +14°48'20.06"
Helligkeit / Größe: 12m5 / 2.3x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Leicht elongierter Nebel. Indirekt relativ gut sichtbar.
MITTEL

H 2.12 (GLX)

../dss/dss2blue_124342.63_+162336.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4651, UGC7901, Arp189, H2.12, Regenschirm-Galaxie
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h43m42.63s / +16°23'36.23"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 4.0x2.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x oval mit deutlich hellerem Zentrum. Bei 80x sehr heller, leicht ovaler Kernbereich mit deutlich schwächeren Außenbereichen.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 45x gut sichtbar, ein homogen heller, gut begrenzter Nebelfleck - bei 144x ein großes helles Zentrum und diffuse schwache Außenbereiche - südöstlich im Nebel blitzt indirekt ab und an ein schwacher Lichtpunkt auf
EINFACH

H 2.15 (GLX)

../dss/dss2blue_123730.55_+093318.44_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4578, UGC7793, H2.15
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h37m30.55s / +09°33'18.44"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 3.1x2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Indirekt auffällig mit hellerem Zentrum, rundlich (?). Kern wirkte ziemlich kompakt.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
leider nicht zu sehen
NICHT GESEHEN

H 2.24 (GLX)

../dss/dss1_125329.17_+021006.04_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC4772, UGC8021, H2.24
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h53m29.17s / +02°10'06.04"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 3.1x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Bei 80x relativ klein, rundlich bis leicht oval, leicht kondensiert. Indirekt einfach zu sehen. Bei 150x leicht oval und mittig etwas heller werdend. Direkt gerade noch erkennbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
ein ganz schwerer Brocken - wie ein schwacher Stern, der manchmal etwas diffuser scheint
SCHWER

H 2.28 (GLX)

../dss/dss2blue_102327.01_+195354.38_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3226, UGC5617, H2.28
Gruppe: Arp94
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h23m27.01s / +19°53'54.38"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.5x2.2'
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Recht schwach, rund, leicht kondensiert.

../sketches/2018-04-10_arp94.jpg

MITTEL
8" f/6, 133x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Bei 30x zusammen mit NGC3227 bereits als sehr schwache, elongierte Aufhellung erkennbar. Bei 133x rundlich, gut kondensiert mit recht kompaktem Zentrum. Insgesamt etwas heller als NGC3227.

../sketches/2019-03-07_arp94.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ gut getrennt von der nahestehenden Galaxie NGC3227. Rundliche Form mit relativ hellem, kompaktem Zentrum sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
leider nein

NICHT GESEHEN
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt leicht länglich zusammen mit NGC 3227 zu erkennen - bei 64x sind in dem länglichen Nebel zwei Kondensationen wahrnehmbar, NGC 3226 nördlich ist schwächer und kleiner, der Nebelklecks wirkt aber etwas breiter in der OW-Ausdehnung

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x als heller gut von NGC 3227 getrennter Nebelfleck erkennbar - NGC 3226 ist rund bis leicht oval und hat ein quasistellares Zentrum - bei 144x wirkt NGC 3226 deutlich kleiner als die südliche Nachbargalaxie und sie hat ein viel schwächeres Zentrum
EINFACH

H 2.29 (GLX)

../dss/dss2blue_102330.57_+195154.30_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC3227, UGC5620, H2.29
Gruppe: Arp94, NGC3227-Gruppe, Leo-II-Gruppe
Typ: GLX, SY1
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h23m30.57s / +19°51'54.30"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 6.2x4.5'
Robert Zebahl
120mm f/5, 85x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Sehr schwach, oval, gleichmäßig hell.

../sketches/2018-04-10_arp94.jpg

SCHWER
8" f/6, 133x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Bei 30x zusammen mit NGC3226 bereits als sehr schwache, elongierte Aufhellung erkennbar. Bei 133x leicht elongiert, mittig etwas heller werdend. Nördlich des Zentrums war eine stellare Aufhellung sichtbar.

../sketches/2019-03-07_arp94.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ gut getrennt von der nahestehenden Galaxie NGC3226. Ovale Forum mit hellerem, nahezu stellarem Zentrum.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
keine Chance

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ist eine kleine kompakte Aufhellung erkennbar, die ab und an immer wieder aufblitzt - ob NGC 3226 auch oder getrennt zu sehen war, vermag ich nicht zu sagen

SCHWER
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt leicht länglich zusammen mit NGC 3226 zu erkennen - bei 64x sind in dem länglichen Nebel zwei Kondensationen wahrnehmbar, NGC 3227 südlich ist heller und größer

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x als heller gut von NGC 3226 getrennter Nebelfleck erkennbar - NGC 3227 mit nordsüdlicher Elongation und quasistellarem Zentrum - bei 144x wirkt NGC 3227 deutlich größer als die nördliche Nachbargalaxie
EINFACH

H 2.32 (GLX)

../dss/dss2blue_112016.99_+025751.01_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3630, NGC3645, UGC6349, H2.32
Gruppe: NGC3640-Gruppe, Leo-II-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h20m16.99s / +02°57'51.01"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.0x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Indirekt relativ einfach als schmaler, elongierter, heller Nebel erkennbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt hell und auffällig - indirekt leicht länglich Ausdehnung 2,5:1 - kompaktes, rundes Zentrum
EINFACH

H 2.33 (GLX)

../dss/dss2blue_112106.85_+031405.15_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3640, UGC6368, H2.33
Gruppe: NGC3640-Gruppe, Leo-II-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h21m06.85s / +03°14'05.15"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 4.0x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Relativ heller Kernbereich, nach außen hin schwächer werdend. Leicht oval.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt blitzt ab und an ein diffuser Nebelfleck auf - mitunter auch zu halten

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x groß, hell und diffus - ein relativ großflächiges helles Zentrum
EINFACH

H 2.40 (GLX)

../dss/dss2blue_093346.10_+100909.33_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2911, UGC5092, Arp232, H2.40
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 09h33m46.10s / +10°09'09.33"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 4.0x3.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6m0, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.6
Schwach, relativ groß, flächiger & gut definierter Kernbereich, sonst eher gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.43 (GLX)

../dss/dss2blue_101331.57_+224415.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3162, NGC3575, UGC5510, H2.43
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h13m31.57s / +22°44'15.27"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.0x2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Schwache Aufhellung. Blickweise konnten leichte Helligkeitsunterschiede wahrgenommen werden, sonst aber gleichmäßig hell.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x hübsch anzusehen, die Galaxie steht in einem schönen Sternumfeld aus zwei Sterndreiecken - direkt einfach, diffus und homogen hell - bei 144x zeigt sich am Ostrand ein schwaches Sternchen, NGC 3162 wirkt nicht ganz rund
EINFACH

H 2.44 (GLX)

../dss/dss2blue_101805.64_+214954.98_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3189, NGC3190, UGC5559, H2.44
Gruppe: HCG44, Arp316, NGC3189/90-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h18m05.64s / +21°49'54.98"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 4.5x1.5'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Indirekt relativ einfach zu sehen. Langgestreckt mit ebenfalls länglichem, hellerem Zentrum. Zum Rand hin diffus auslaufend.

MITTEL
4.5" f/8, 75x, Bortle 7+
Nur das hellere Zentrum war sichtbar. Indirekt recht gut als länglicher, nahezu gleichmäßiger Nebel zu sehen.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x deutlich elongiert mit hellerem Zentrum. Ab 100x längliches, deutlich helleres Zentrum. Die Galaxie schien zum Südwestrand eher scharf begrenzt.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x größer und heller als die nordöstlich stehende NGC 3193, leicht längliches Zentrum
EINFACH

H 2.45 (GLX)

../dss/dss2blue_101824.88_+215338.32_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3193, UGC5562, H2.45
Gruppe: HCG44, Arp316, NGC3189/90-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h18m24.88s / +21°53'38.32"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 2.9x2.8'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 75x, Bortle 4, FST 6m0
Mit indirektem Sehen auffällig. Runder Nebel mit hellerem Zentrum.

EINFACH
4.5" f/8, 75x, Bortle 7+
Rundlicher Nebel mit hellerem Zentrum. Indirekt recht einfach zu sehen.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x rund mit hellerem Zentrum. Bei 100x ebenfalls rundlich mit sehr hellem, kompaktem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x südlich von einem Stern zu erkennen, kompakt mit hellem Zentrum
EINFACH

H 2.49 (GLX)

../dss/dss2blue_111526.95_+180637.33_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3599, UGC6281, H2.49
Gruppe: NGC3607-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h15m26.95s / +18°06'37.33"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.7x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Kleine, runde, blasse Aufhellung.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt erkennbar, ein kompakter Nebelfleck mit leicht höherer Helligkeit im Zentrum - indirekt ein fast stellares Zentrum, diffuse Ränder
EINFACH

H 2.50 (GLX)

../dss/dss2blue_111654.66_+180306.51_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3607, UGC6297, H2.50
Gruppe: NGC3607-Gruppe, Leo-II-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h16m54.66s / +18°03'06.51"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 4.9x2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Ausgeprägtes, kompaktes, fast stellares Zentrum mit schwachem Halo. Schon bei 37x gerade noch direkt sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt blitzt ein matter kompakter Schimmer auf - hart an der Grenze

SCHWER
B 18x70, SQM-L 21.5
fällt schon beim Einschwenken auf - direkt sichtbar - indirekt leicht heller als die nördliche NGC 3608 - leichte Helligkeitszunahme zum Zentrum hin

EINFACH
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x direkt als heller, kompakter Fleck sichtbar - bei 64x hat die Galaxie ein richtig helles Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x auffällig, die hellste und größte der drei im Gesichtsfeld sichtbaren Galaxien (südlich NGC 3605 und nördlich 3608), großes helles Zentrum
EINFACH

H 2.51 (GLX)

../dss/dss2blue_111658.97_+180854.71_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3608, UGC6299, H2.51
Gruppe: NGC3607-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h16m58.97s / +18°08'54.71"
Helligkeit / Größe: 10m8 / 3.2x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Diffuser Nebel mit weniger ausgeprägtem Zentrum. 2 Vordergrundsterne sichtbar. Schon bei 37x direkt sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
nicht gesehen

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
fällt schon beim Einschwenken auf - direkt sichtbar - indirekt leicht schwächer als die südliche NGC 3607

EINFACH
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt sichtbar, flächiger als NGC 3607 - bei 64x leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin, aber insgesamt ist die Galaxie deutlich schwächer als die Nachbar-Galaxie NGC 3607

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x kleiner und kompakter als die südlich liegende NGC 3607, aber genauso hell
EINFACH

H 2.52 (GLX)

../dss/dss2blue_112003.79_+182124.45_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3626, NGC3632, UGC6343, H2.52
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h20m03.79s / +18°21'24.45"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 2.7x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ hell, mittelgroß, rundlich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt blitzt ab und zu ein leicht ovaler, diffuser Schimmer auf - die Galaxie wirkt wie ein Bohne - sie ist nicht leicht zu halten

SCHWER
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x leicht, relativ hell mit einem stellarem Zentrum, diffus - bei 144x groß, mit ein bisschen mehr Helligkeit östlich vom Zentrum - leichte Elongation
EINFACH

H 2.53 (GLX)

../dss/dss2blue_112345.50_+174906.87_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3659, UGC6405, H2.53
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h23m45.50s / +17°49'06.87"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 2.3x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Schwache, blasse, kleine Aufhellung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt sehr unscheinbar und gleichmäßig hell - indirekt 2:1 NO-SW-elongiert, gut begrenzt
EINFACH

H 2.54 (GLX)

../dss/dss2blue_112809.41_+165513.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3691, UGC6464, H2.54
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h28m09.41s / +16°55'13.70"
Helligkeit / Größe: 12m4 / 1.4x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 66x, Bortle 4
Sehr schwache, diffuse Aufhellung. Indirekt gerade noch erkennbar.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x direkt knapp sichtbar, homogen hell, sehr diffus, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die Galaxie leicht elongiert ist
EINFACH

H 2.55 (GLX)

../dss/dss2blue_122555.62_+181250.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4394, UGC7523, H2.55
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h25m55.62s / +18°12'50.13"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.4x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x eher kleine, rundlicher Aufhellung. Ab 100x teils oval bzw. elongiert wirkend mit hellerem, relativ kompaktem Kernbereich. Indirekt stets gut zu sehen, bei 150x gerade noch direkt erkennbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
ein schwacher Bruder von M 85 - ein diffuser Nebelhauch, der indirekt gehalten werden kann

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt als kleiner kompakter nicht sehr flächenheller Nebel erkennbar - bei 71x ist die Galaxie gut direkt erkennbar mit kompaktem Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt sichtbar, sehr diffus - bei 144x leicht oval, helles großes Zentrum
EINFACH

H 2.66 (GLX)

../dss/dss2blue_123206.19_+111035.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4503, UGC7680, H2.66
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h32m06.19s / +11°10'35.16"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.5x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Schon bei 80x direkt noch sichtbar, oval mit leicht hellerem Zentrum. Bei 150x oval, deutlich hellerer Kernbereich. Kern selbst ziemlich kompakt und rund.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ist ein kompakter zarter Nebelstreifen NO-SW-elongiert erkennbar - kompaktes Zentrum - kann mitunter auch indirekt gehalten werden
MITTEL

H 2.67 (GLX)

../dss/dss2blue_123406.01_+111918.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4528, UGC7722, H2.67
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h34m06.01s / +11°19'18.90"
Helligkeit / Größe: 12m1 / 1.6x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x sehr kompakt. Bei 150x leicht oval mit etwas hellerem Zentrum. Direkt gerade noch wahrnehmbar.
EINFACH

H 2.68 (GLX)

../dss/dss2blue_123626.99_+112621.55_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4564, UGC7773, H2.68
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h36m26.99s / +11°26'21.55"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.5x1.5'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Elongiert, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x leicht länglich, gleichmäßig hell. Indirekt auffällig. Bei 150x elongiert, zur Mitte etwas breiter and heller werdend.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt sehr schwach, immer wieder aufblitzend - leicht elongiert

SCHWER
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 36x indirekt erahnbar, leicht elongiert - bei 72x ist indirekt ein sehr helles Zentrum erkennbar - Galaxie mit NO-SW-Elongation
EINFACH

H 2.69 (GLX)

../dss/dss2blue_124113.29_+100920.85_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4608, UGC7842, H2.69
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h41m13.29s / +10°09'20.85"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 3.3x2.9'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rundlich, gleichmäßig hell, relativ klein. Es war wohl nur das helle Zentrum sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Rundlich, mittig leicht heller, eher klein. Die schwachen Außenbereiche habe ich vermutlich nicht gesehen.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ein schwacher diffuser Schimmer - kann mitunter auch länger gehalten werden - schwerer als NGC 4596

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
die Galaxie zeigt sich bereits bei Aufsuchvergrößerung 36x - bei 72x gleicher Anblick wie die nahestehende NGC 4596
EINFACH

H 2.71 (GLX)

../dss/dss2blue_124431.97_+111125.92_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4660, UGC7914, H2.71
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h44m31.97s / +11°11'25.92"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 2.1x1.7'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Recht kompakt, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x flächenhell, leicht oval, zur Mitte heller werdend. Bei 150x wirkte die Galaxie sowie der hellere Kernbereich eher länglich. Ich glaube eine stellare Aufhellung (Kern?) gesehen zu haben, bin mir aber nicht sicher.
EINFACH

H 2.72 (GLX)

../dss/dss2blue_124815.09_+105901.05_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4694, UGC7969, H2.72
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h48m15.09s / +10°59'01.05"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.3x1.6'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Rundlich (?), gleichmäßig hell, ziemlich schwach. Vermutlich war nur das hellere Zentrum sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x flächenhell, oval, mittig heller werdend, indirekt einfach zu sehen. Bei 150x ovaler Zentralbereich mit kompaktem Kern. Direkt gerade noch erkennbar.
EINFACH

H 2.73 (GLX)

../dss/dss2blue_125106.78_+105443.57_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4733, UGC7997, H2.73
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h51m06.78s / +10°54'43.57"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 1.5x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Relativ schwach, Zentrum leicht heller, rundlich.
MITTEL

H 2.74 (GLX)

../dss/dss2blue_125217.56_+111849.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4754, UGC8010, H1.25, H2.74
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h52m17.56s / +11°18'49.18"
Helligkeit / Größe: 10m6 / 4.4x2.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 60x rundlich bis leicht oval mit deutlich hellerem, kompaktem Zentrum.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x sehr helles, rundliches, ausgeprägtes, flächiges Zentrum mit ovalem Halo. Bei 150x stellare Aufhellung im Zentrum erkennbar (Kern?).

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ein kleiner, diffuser, matter Fleck - die Galaxie kann mitunter auch länger gehalten werden - einfacher als die benachbarte NGC 4762

MITTEL
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Galaxie hell und rund, zur Mitte hin heller werdend mit stellarem Zentrum - bei 111x ist sie weiterhin sehr kompakt mit einem hellen großen Zentrum
EINFACH

H 2.75 (GLX)

../dss/dss2blue_125256.05_+111350.88_9_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 9×9'
Name: NGC4762, UGC8016, H2.75
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h52m56.05s / +11°13'50.88"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 8.7x1.7'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Bei 60x schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell. Schon bei 28x als schwache Aufhellung erkennbar.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Schon bei 37x einfach zu sehen. Bei 80x langgestreckt, sehr schmal, flächenhell. Beinahe stellarer Kern. Bei 150x gut 3 Bogenminuten verfolgbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie steht schön zwischen zwei Sternen, sie ist indirekt als leicht längliche Aufhellung erkennbar, ziemlich schwach

MITTEL
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x bildet die Galaxie mit drei südlich stehenden Sternen eine ganz schmale Raute - eine sehr lange feine Spindel mit länglichem Zentrum - die Spitzen werden immer schwächer und laufen diffus aus - bei 72x zeigt sich die Spindel gut definiert und die Westseite wirkt etwas definierter - es ist nicht abschätzbar, wie weit den Enden gehen, so diffus laufen sie aus - Ausdehnung schätzungsweise 6:1 - bei 160x bester Anblick, das Zentrum fächert innen leicht auf (bestimmt nur ein Gefühl)
EINFACH

H 2.76 (GLX)

../dss/dss2blue_153829.98_+121111.79_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5970, UGC9943, H2.76
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h38m29.98s / +12°11'11.79"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 3.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x rundlicher, eher blasser Nebel. Bei 100x mit leicht hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 64x indirekt ein schwacher, diffuser Schimmer
MITTEL

H 2.83 (GLX)

../dss/dss2blue_121037.51_+160158.56_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4152, UGC7169, H2.83
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h10m37.51s / +16°01'58.56"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 2.3x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Rundlich, nahezu gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.84 (GLX)

../dss/dss2blue_122320.04_+154913.96_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4328, H2.84
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h23m20.04s / +15°49'13.96"
Helligkeit / Größe: 13m0 / 1.4x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 210x, Bortle 4
Bei 150x & 210x leider nichts gesehen. Beim nächsten Mal kommt eine detaillierte Karte mit!

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x indirekt als kompakte matte Aufhellung östlich von M 100 erkennbar, ordentlicher Abstand zur Galaxie M 100 - leichter sichtbar, als die nördlich über M 100 liegende NGC 4323
MITTEL

H 2.85 (GLX)

../dss/dss2blue_122335.31_+164319.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4340, UGC7467, H2.85
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h23m35.31s / +16°43'19.90"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.1x2.3'
Südöstlich ca. 6' entfernt befindet sich noch die eher langgestreckte Galaxie NGC4350. Beide zusammen ergeben ein schönes Galaxienpaar.

Robert Zebahl
8" f/6, 60x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 60x rundlich bis leicht oval mit kompaktem, leicht hellerem Zentrum. Bei 100x wirkte der Halo oval und eher schwach. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt schwach sichtbar, ein kompakter Schimmer - flüchtig betrachtet fast wie ein Stern - sehr ähnlich mit der nahe stehenden NGC 4350

SCHWER
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x rund mit kleinem Zentrum - schön zusammen in einem Gesichtsfeld mit der gleich hellen, aber eher länglich wirkenden NGC 4350
EINFACH

H 2.86 (GLX)

../dss/dss2blue_122357.81_+164136.08_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4350, UGC7473, H2.86
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h23m57.81s / +16°41'36.08"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 2.9x1.6'
Nordwestlich ca. 6' entfernt befindet sich die ebenfalls recht helle Galaxie NGC4340. Beide zusammen ergeben einen schönen Anblick.

Robert Zebahl
8" f/6, 60x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Flächenhell und direkt sichtbar. Insgesamt deutlich elongiert mit ebenfalls elongiertem, deutlich hellerem Kernbereich. Bei 100x ist der kompakte Kern direkt sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt schwach sichtbar, ein kompakter Schimmer - flüchtig betrachtet fast wie ein Stern - sehr ähnlich mit der nahe stehenden NGC 4340

SCHWER
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x länglich mit einem länglichen Zentrum - indirekt ist in dem länglichen Zentrum eine stellare Aufhellung erkennbar
EINFACH

H 2.87 (GLX)

../dss/dss2red_122514.73_+153626.99_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4379, UGC7502, H2.87
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h25m14.73s / +15°36'26.99"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 2.0x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich bis leicht oval mit hellerem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie blitzt mit etwas Geduld als kleiner, zarter Nebelschimmer auf

SCHWER
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x auffällig, kompakt und zur Mitte hin leicht heller werdend - bei 144x rund und diffus, kein echtes Zentrum erkennbar
EINFACH

H 2.88 (GLX)

../dss/dss2blue_122607.12_+161051.06_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4405, IC788, UGC7529, H2.88
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h26m07.12s / +16°10'51.06"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 1.6x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Indirekt gut sichtbar, gleichmäßig hell, rund (?).

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt homogen hell und diffus - indirekt leichter Helligkeitsanstieg südöstlich in der Galaxie - bei 144x direkt wie ein Wattebausch, nicht ganz - indirekt ist das Zentrum leicht heller
EINFACH

H 2.89 (GLX)

../dss/dss2blue_122702.55_+152740.70_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4421, UGC7554, H2.89
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h27m02.55s / +15°27'40.70"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 2.7x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Leicht ovale Form mit hellerem, länglichem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt auffällig östlich von einem Stern - ein diffuser Schimmer mit leichter Helligkeitszunahme zum Zentrum hin - bei 144x ist sie leicht länglich und nur leicht heller im Zentrum
EINFACH

H 2.90 (GLX)

../dss/dss2blue_122829.63_+170505.82_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC4450, UGC7594, H2.56, H2.90
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h28m29.63s / +17°05'05.82"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 5.4x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 60x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Direkt neben einem 9.42 mag Stern. Bei 60x auffällig, oval mit deutlich hellerem Zentrum. Sehr ausgeprägter, ovaler Kernbereich. Bei 100x recht kompakter, runder Kern.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt knapp sichtbar - indirekt einfach - ein schwacher Schimmer östlich von einem Stern, diffus

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x auffällig, groß und hell - zum Zentrum steigt die Helligkeit sanft an, helles kompaktes Zentrum - bei 144x wirkt die Helligkeit im Zentrum ein wenig unregelmäßig - sehr diffuse Außenbereiche
EINFACH

H 2.92 (GLX)

../dss/dss2blue_123203.35_+164115.75_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4502, UGC7677, H2.92
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h32m03.35s / +16°41'15.75"
Helligkeit / Größe: 13m9 / 1.1x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Wahrscheinlich zu müde gewesen.
NICHT GESEHEN

H 2.93 (GLX)

../dss/dss2blue_123304.94_+161555.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4515, UGC7701, H2.93
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h33m04.94s / +16°15'55.76"
Helligkeit / Größe: 12m3 / 1.4x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Ziemlich kompakte, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt gut zu sehen.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt wie ein schwacher Stern - indirekt ein diffuser Schimmer - bei 144x deutlicher, sehr diffus - im Zentrum leicht heller
EINFACH

H 2.95 (GLX)

../dss/dss2blue_124938.96_+150955.76_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4710, UGC7980, H2.95
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h49m38.96s / +15°09'55.76"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 4.9x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x indirekt als langgestreckter Nebel auffällig. Bei 80x hell, langgestreckt, spindelförmig. Heller, ausgeprägter Kern.
EINFACH

H 2.96 (GLX)

../dss/dss2blue_153631.64_+163628.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5962, UGC9926, H2.96
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h36m31.64s / +16°36'28.42"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 3.0x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Leicht ovaler Nebel mit hellerem Zentrum.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.0
bei 32x indirekt ein zarter Nebelhauch, homogen hell und gut begrenzt - bei 64x direkt sichtbar, indirekt nicht sehr hell, etwas unregelmäßig und zur Mitte leicht heller werdend
EINFACH

H 2.97 (GLX)

../dss/dss2blue_154658.87_+175303.18_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5996, UGC10033, H2.97
Gruppe: Arp72
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h46m58.87s / +17°53'03.18"
Helligkeit / Größe: 12m8 / 1.7x0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Leicht oval, zur Mitte hin leicht heller werdend.
MITTEL

H 2.99 (GLX)

../dss/dss2blue_104742.40_+135908.30_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3377, UGC5899, H2.99
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 10h47m42.40s / +13°59'08.30"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 4.3x2.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 7, FST 5m0, SQM-L 18.8
Oval (1:2) mit recht ausgeprägtem, hellem, kompaktem Kern. Direkt gerade noch erkennbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
die Galaxie ist indirekt leicht flächig mit quasistellarem Kern erkennbar - mitunter wirkt das Zentrum auch leicht größer

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x direkt fast stellar, indirekt ein diffuser Nebel mit einem hellen Zentrum - bei 64x ein schwacher diffuser Halo und ein kompaktes helles Zentrum
EINFACH

H 2.102 (GLX)

../dss/dss2blue_111506.22_+144713.65_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3596, UGC6277, H2.102
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h15m06.22s / +14°47'13.65"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 4.1x4.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Rundliche Form, relativ schwach.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
da habe ich ein Weilchen gebraucht - wenn ich sie dann indirekt gesehen habe, dann leicht flächig und diffus - ich konnte sie auch etwas länger halten

MITTEL
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x direkt knapp sichtbar, indirekt sehr deutlich - ein homogen helles diffuses Fleckchen
MITTEL

H 2.105 (GLX)

../dss/dss2blue_121217.23_+131219.27_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4168, UGC7203, H2.105
Typ: GLX, SY1
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h12m17.23s / +13°12'19.27"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 2.8x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Auffällig, mittig heller, sehr diffus. Wirkte rundlich. Direkt gerade noch wahrnehmbar.
EINFACH

H 2.106 (GLX)

../dss/dss2blue_121347.28_+132529.45_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4189, IC3050, UGC7235, H2.106
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h13m47.28s / +13°25'29.45"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 2.5x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Eher blass, weniger auffällig mit leicht hellerem Zentrum, sonst eher gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.109 (GLX)

../dss/dss2blue_121622.52_+131825.46_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4222, UGC7291, H2.109
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h16m22.52s / +13°18'25.46"
Helligkeit / Größe: 13m3 / 3.1x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Sehr schwach, langgestreckt, gleichmäßig hell.

SCHWER
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 111x erscheint die Galaxie indirekt sehr schwach - sie wirkt recht breit (vermutlich habe ich nicht die volle Ausdehnung wahrgenommen) und verschwindet phasenweise immer wieder
SCHWER

H 2.110 (GLX)

../dss/dss2blue_121930.58_+145239.78_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4262, UGC7365, H2.110
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h19m30.58s / +14°52'39.78"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 1.8x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Rundlich mit sehr hellem Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
in einer Linie mit drei Sternen im NO - indirekt wirkt sie kompakt und diffus - schwerer als es klingt

SCHWER
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 32x ist die Galaxie indirekt wie ein unscharfer Stern mit einem leichten zarten Leuchten erkennbar - bei 49x wird sie direkt als kleiner kompakter Nebel mit stellarem Zentrum sichtbar
EINFACH

H 2.111 (GLX)

../dss/dss2blue_122132.79_+143621.78_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4298, UGC7412, H2.111
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h21m32.79s / +14°36'21.78"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 3.2x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Indirekt gut zu sehen. Gleichmäßig hell, leicht oval.
MITTEL

H 2.112 (GLX)

../dss/dss2blue_122142.48_+143551.94_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4302, UGC7418, H2.112
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h21m42.48s / +14°35'51.94"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 5.3x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4
Sehr schwach, gleichmäßig hell, langgestreckt.
MITTEL

H 2.113 (GLX)

../dss/dss2blue_122656.43_+150250.72_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4419, UGC7551, H2.113
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h26m56.43s / +15°02'50.72"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.3x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Deutlich elongiert mit hellerem, ovalem Zentrum.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x unerwartet groß und hell - länglich mit ebenfalls länglichem Zentrum, wie ein Reiskorn - diffuser Außenhalo - Ausdehnung 2,5:1 - interessanter Anblick
EINFACH

H 2.114 (GLX)

../dss/dss2blue_122948.88_+132545.55_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4473, UGC7631, H2.114
Gruppe: Virgo-Cluster, Markarian's chain
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h29m48.88s / +13°25'45.55"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 4.5x2.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Leicht elongiert, hellerer Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt schwach und kompakt erkennbar
SCHWER

H 2.115 (GLX)

../dss/dss2blue_123002.17_+133811.19_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4477, UGC7638, H2.115
Gruppe: Virgo-Cluster, Markarian's chain
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h30m02.17s / +13°38'11.19"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 3.7x3.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Rund, relativ gleichmäßig hell.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
ein kleiner, kompakter schwacher Nebelfleck - indirekt gut sichtbar und auch haltbar
MITTEL

H 2.119 (GLX)

../dss/dss2blue_123450.87_+153305.21_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4540, UGC7742, H2.94, H2.119
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h34m50.87s / +15°33'05.21"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 2.1x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x recht schwache Aufhellung. Bei 80x rundlich bis leicht oval mit hellerem Zentrum.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x ein schöner Nebelfleck, diffus, fast homogen hell - leicht unrund - bei 144x wirkt die Galaxie nach Süden etwas diffuser, das Zentrum scheint leicht nach Norden verschoben - im NO zeigt sich ein schwacher Stern am Rand
EINFACH

H 2.120 (GLX)

../dss/dss2blue_123526.43_+142946.75_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: M91, NGC4548, UGC7753, H2.120
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h35m26.43s / +14°29'46.75"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 5.2x4.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x rundlich, zur Mitte hin heller werdend, aber ohne ausgeprägtes Zentrum. Indirekt auffällig. Bei 80x Kernbereich leicht ausgeprägt und elongiert, Galaxie insgesamt oval.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
durch genaue Kenntnis der Lage (vorher mit 4" beobachtet) ist sie indirekt blickweise erkennbar

SCHWER
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt als diffuser Nebelfleck erkennbar, direkt knapp sichtbar ohne erkennbare Form oder Gestalt

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
ein großer, diffuser und homogen heller Fleck - mindestens genauso groß wie M 88 gut 1° weiter westlich, M 91 ist aber nicht ganz so hell

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 32x als matter mitunter länglich wirkender Fleck erkennbar - indirekt ist sie heller - die Galaxie ist nicht ganz homogen hell, leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 71x wirkt M 91 im Norden und Süden etwas abgeflacht

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x groß, hell, diffus und ganz leicht oval - großes helles Zentrum
EINFACH

H 2.123 (GLX)

../dss/dss2blue_122959.08_+122055.21_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4476, UGC7637, H2.123
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h29m59.08s / +12°20'55.21"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 1.8x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Schwach, rund, gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.124 (GLX)

../dss/dss2blue_123017.44_+121942.88_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4478, UGC7645, H2.124
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h30m17.44s / +12°19'42.88"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 1.8x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Relativ heller, stellarer Kern mit rundem Halo.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt sehr kompakt erkennbar, fast wie ein unscharfer Stern
MITTEL

H 2.125 (GLX)

../dss/dss2red_124252.35_+131527.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4639, UGC7884, H2.125
Typ: GLX, SY1
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h42m52.35s / +13°15'27.13"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.9x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Oval, zur Mitte hin heller werdend. Direkt noch sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x auffällig, westlich an einem Stern stehend erkennbar - direkt gut sichtbar - indirekt zum Zentrum leicht heller werdend
EINFACH

H 2.126 (GLX)

../dss/dss2blue_124356.64_+130734.86_8_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC4654, IC3708, UGC7902, H2.126
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h43m56.64s / +13°07'34.86"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 5.0x3.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Leicht elongiert, nahezu gleichmäßig hell.
EINFACH

H 2.127 (GLX)

../dss/dss2blue_124429.37_+132955.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4659, UGC7915, H2.127
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h44m29.37s / +13°29'55.23"
Helligkeit / Größe: 12m1 / 1.8x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Recht kompakt, rund, gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.128 (GLX)

../dss/dss2blue_124745.52_+134545.68_10_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC4689, UGC7965, H2.128
Typ: GLX
Sternbild: Com
Koordinaten: 12h47m45.52s / +13°45'45.68"
Helligkeit / Größe: 10m7 / 4.7x4.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Bei 37x relativ groß, oval mit leicht hellerem Zentrum. Nördlich der Galaxie ein markantes Sternpärchen bei 80x auffällig.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ist ein zarter, diffuser Schimmer erkennbar - die hellen Sterne im Umfeld stören etwas
MITTEL

H 2.129 (GLX)

../dss/dss2blue_131239.87_+123559.04_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5020, UGC8289, H2.129
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 13h12m39.87s / +12°35'59.04"
Helligkeit / Größe: 11m7 / 3.1x2.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Rundlich, gleichmäßig hell, ziemlich schwach.
MITTEL

H 2.131 (GLX)

../dss/dss2blue_105114.34_+055024.36_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3423, UGC5962, H4.6, H2.131
Typ: GLX
Sternbild: Sex
Koordinaten: 10h51m14.34s / +05°50'24.36"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 3.8x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Blasse, nahezu gleichmäßige Aufhellung. Form schien rundlich.

MITTEL
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ein schwacher zarter Schimmer, diffus

SCHWER
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 64x ist indirekt ein ganz schwacher, großflächiger Nebel erkennbar - sehr schwach und homogen hell

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x eine imposante, große, diffuse Galaxie - fast homogen hell, zur Mitte hin leichter Helligkeitsanstieg
EINFACH

H 2.139 (GLX)

../dss/dss2blue_121923.22_+054929.69_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4261, UGC7360, H2.139
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h19m23.22s / +05°49'29.69"
Helligkeit / Größe: 10m4 / 4.1x3.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Kleiner, heller, runder Kernbereich.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
direkt kompakt, schwach, fast stellar - indirekt heller, aber nicht größer - etwas diffuser
EINFACH

H 2.155 (GLX)

../dss/dss2blue_122650.62_+093502.82_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4417, UGC7542, H2.155
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h26m50.62s / +09°35'02.82"
Helligkeit / Größe: 11m1 / 3.3x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5
Indirekt gut zu sehen, aber leider ohne Beschreibung.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
mit etwas Konzentration zeigt sich indirekt ein kompakter, nebliger, leicht elongierter Schimmer
MITTEL

H 2.159 (GLX)

../dss/dss2blue_112629.80_+165147.60_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3681, UGC6445, H2.159
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h26m29.80s / +16°51'47.60"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.0x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ kleiner Nebel, rundlich, blass mit etwas hellerem Kernbereich.

MITTEL
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x ist die Galaxie indirekt schwach erkennbar als diffuser Fleck

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x direkt erkennbar, leichte Helligkeitszunahme zum Zentrum hin, diffus - bei 144x großflächiges Zentrum und leichte Unregelmäßigkeiten bei der Helligkeit - leicht nordsüdlich elongiert
EINFACH

H 2.161 (GLX)

../dss/dss2blue_114016.90_+174340.48_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC3801, UGC6635, H2.161
Typ: GLX
Sternbild: Leo
Koordinaten: 11h40m16.90s / +17°43'40.48"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 2.8x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5
Leicht oval, zur Mitte hin leicht heller werdend, sonst eher blass.
MITTEL

H 2.163 (GLX)

../dss/dss2blue_121353.59_+131022.46_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4193, IC3051, UGC7234, H2.163
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h13m53.59s / +13°10'22.46"
Helligkeit / Größe: 12m3 / 2.2x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Recht blass, oval, zur Mitte hin leicht heller werdend.
MITTEL

H 2.165 (GLX)

../dss/dss2blue_121516.88_+130125.82_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC4206, UGC7260, H2.165
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h15m16.88s / +13°01'25.82"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 6.4x1.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x, Bortle 6, FST 5m1+, SQM-L 19.4
Trotz großer Mühe war nichts zu sehen.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Blass, schmal, deutlich elongiert, gleichmäßig hell. Direkt daneben die helle NGC4216!

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 111x ist die Galaxie direkt gut zu erkennbar
EINFACH

H 2.168 (GLX)

../dss/dss2blue_122546.82_+123943.45_6_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC4388, UGC7520, H2.168
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h25m46.82s / +12°39'43.45"
Helligkeit / Größe: 11m0 / 5.6x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Schmale, deutlich langgestreckte Form.

EINFACH
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
indirekt ist ein zarter, schwacher Nebelhauch erkennbar

SCHWER
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt ab und an als diffuser, schwacher Schimmer sichtbar - leicht länglich und homogen hell

SCHWER
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
bei 32x indirekt leicht länglich erkennbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 36x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich diese Galaxie als schöner heller 2:1 elongierter Fleck
EINFACH

H 2.169 (GLX)

../dss/dss2blue_122632.26_+123639.09_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4407, NGC4413, UGC7538, H2.169
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h26m32.26s / +12°36'39.09"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 2.3x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5
Blickweise gesichtet, aber nicht dauerhaft zu halten. Vermutlich lag es an der schlechten Dunkeladaption.
MITTEL

H 2.170 (GLX)

../dss/dss2blue_122713.36_+124405.29_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4425, UGC7562, H2.170
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h27m13.36s / +12°44'05.29"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 2.8x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 5
Länglich mit relativ hellem Kern.
MITTEL

H 2.174 (GLX)

../dss/dss2blue_122903.01_+131101.88_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4461, UGC7613, H2.122, H2.174
Gruppe: Virgo-Cluster, Markarian's chain
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h29m03.01s / +13°11'01.88"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.4x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Leicht elongiert, nahezu gleichmäßig hell.
MITTEL

H 2.175 (GLX)

../dss/dss2blue_123415.85_+130431.90_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4531, UGC7729, H2.175
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h34m15.85s / +13°04'31.90"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 3.1x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5m8+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.7
Oval, gleichmäßig hell. Vermutlich habe ich nur den helleren Kernbereich gesehen!? Schon bei 37x als eher schwache Aufhellung zu sehen.
MITTEL

H 2.176 (GLX)

../dss/dss2blue_124247.43_+112632.85_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC4638, NGC4667, UGC7880, H2.70, H2.176
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h42m47.43s / +11°26'32.85"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 2.2x1.4'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5m3, SQM-L 19.7
Leicht elongiert, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Bei 80x recht klein, oval, gleichmäßig hell. Flächenhell. Vermutlich war nur der helle Zentralbereich sichtbar.

EINFACH
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
indirekt eine ganz kleine zarte Aufhellung - Sichtung lässt sich nicht beliebig wiederholen
SCHWER

H 2.178 (GLX)

../dss/dss2blue_153432.40_+151137.80_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5953, UGC9903, H2.178
Gruppe: Arp91
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h34m32.40s / +15°11'37.80"
Helligkeit / Größe: 12m0 / 1.6x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Leicht ovaler Nebel mit hellerem Kernbereich. Der leicht ovale Eindruck entsteht durch die Nachbargalaxie NGC5954.
MITTEL

H 2.179 (GLX)

../dss/dss2blue_153435.17_+151153.67_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC5954, UGC9904, H2.179
Gruppe: Arp91
Typ: GLX
Sternbild: Ser
Koordinaten: 15h34m35.17s / +15°11'53.67"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 1.3x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Relativ klein und kompakt. Indirekt gerade noch wahrnehmbar. Die Schwierigkeit scheint darin zu bestehen, diese Galaxie von NGC5953 zu trennen. Genaues Beobachten erforderlich!
SCHWER

H 2.181 (GLX)

../dss/dss2red_124717.49_-024339.14_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4684, UGC7951, H2.181
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h47m17.49s / -02°43'39.14"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.8x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.4
Bei 37x recht klein und elongiert, indirekt gut sichtbar. Bei 80x elongiert mit spitz zulaufenden Enden, relativ schmal, flächenhell, noch immer recht klein, zur Mitte hin etwas breiter und heller werdend. Direkt gerade noch erkennbar.
EINFACH

H 2.199 (GC)

../dss/dss2red_180150.38_-085734.39_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6517, H2.199
Typ: GC
Sternbild: Oph
Koordinaten: 18h01m50.38s / -08°57'34.39"
Helligkeit / Größe: 10m1 / 4.0x4.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 20.9

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.8
Rundlich, leicht kondensiert.
MITTEL

H 2.203 (GLX)

../dss/dss2blue_210333.61_+295350.45_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7013, UGC11670, H2.203
Typ: GLX
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h03m33.61s / +29°53'50.45"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 4.0x1.4'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Leicht elongiert. Bei 40x weniger auffällig und ziemlich klein. Bei 75x leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Deutlich elongiert mit hellerem, ebenfalls länglichem Zentrum. Sitzt nahe eines helleren Sterns. Schon bei 80x indirekt auffällig.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie als leicht diffuser Nebel erkennbar, zur Mitte hin leicht heller werdend - bei 160x wirkt sie nicht ganz rund, kompaktes Zentrum
EINFACH

H 2.204 (PN)

../dss/dss2red_182542.46_-231210.23_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6629, PK9-5.1, H2.204
Typ: PN
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h25m42.46s / -23°12'10.23"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 0.3x0.3'
Robert Zebahl
120mm f/5, 80x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.5
Stets stellar. Befindet sich nordwestlich eines mittelhellen Sterns. Bei 40x ohne Filter nur indirekt sichtbar und ziemlich schwach. Mit [OIII]-Filter indirekt auffällig. Bei 75x indirekt auch ohne Filter recht gut sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 480x + UHC, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x ist der PN als kleiner Nebelstern sichtbar - die Mitte blinkt indirekt immer heller - bei 160x dann ein kompakter kleiner Nebel - Ränder leicht diffus und der PN wird zur Mitte hin leicht heller - UHC verbessert die Sichtbarkeit - bei 240x ist NGC 6629 noch recht hell mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 480x wirkt der PN im Osten ein wenig heller und der ZS blitzt indirekt immer wieder durch
EINFACH

H 2.205 (GC)

../dss/dss2red_183154.23_-232834.10_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 12×12'
Name: NGC6642, H2.205
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h31m54.23s / -23°28'34.10"
Helligkeit / Größe: 8m9 / 5.8x5.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 74x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Eher klein, rund, mäßig kondensiert. Indirekt einfach sichtbar.

MITTEL
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt zu sehen ist ein kleiner matter schwacher Schimmer

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x knapp direkt erkennbar, indirekt ein schöner relativ heller Nebelfleck - bei 71x dann direkt einfach, kompakt und homogen hell

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x ist der KS zunächst schwach sichtbar - er zeigt sich kompakt mit leichter Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 160x werden indirekt erste Sterne sichtbar - der Haufen bleibt kompakt
EINFACH

H 2.207 (GLX)

../dss/dss2blue_220752.37_+312133.32_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7217, UGC11914, H2.207
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 22h07m52.37s / +31°21'33.32"
Helligkeit / Größe: 10m2 / 3.9x3.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Runder Nebel mit sehr hellem Zentrum. Helligkeit nimmt vom Zentrum zum Rand deutlich ab.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich ein gut sichtbarer Nebelklecks - bei 111x indirekt sehr groß - diffuser Außenbereich und innerer heller Kern, der nicht mehr stellar wirkt - bei 206x wirkt der Kern deutlich aufgehellt
EINFACH

H 2.208 (GLX)

../dss/dss2blue_234354.38_+260432.07_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7741, UGC12754, H2.208
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h43m54.38s / +26°04'32.07"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 4.5x2.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ blass, oval, zur Mitte hin leicht heller werdend, sonst nahezu gleichmäßig hell. Am Rand sitzt ein auffälliges Sternpaar.
MITTEL

H 2.209 (GLX)

../dss/dss2blue_004128.02_+252957.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC214, UGC438, H2.209
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 00h41m28.02s / +25°29'57.62"
Helligkeit / Größe: 12m3 / 1.9x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt einfach als mittelgroße Aufhellung zu sehen. Leicht oval, gleichmäßig hell ohne ausgeprägten Kern. Bei 133x direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

H 2.210 (GLX)

../dss/dss2blue_005748.88_+302108.81_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC315, UGC597, H2.210
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 00h57m48.88s / +30°21'08.81"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 3.0x2.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x rundlich, zur Mitte hin leicht heller werdend. Ab 100x deutlich helleres, flächiges Zentrum.
EINFACH

H 2.211 (GLX)

../dss/dss2blue_023413.38_+291840.47_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC972, UGC2045, H2.211
Typ: GLX
Sternbild: Ari
Koordinaten: 02h34m13.38s / +29°18'40.47"
Helligkeit / Größe: 11m3 / 3.3x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9
Schon bei 66x indirekt auffällig, elongiert, direkt neben einem augenfälligen Sternpärchen (10.0/11.5m). Bei 171x zur Mitte hin heller und breiter werdend.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x ist die Galaxie leicht länglich neben zwei schwachen Sternen erkennbar - Elongation SO-NW - das Zentrum ist leicht heller - bei 160x zeigt sie sich gut abgegrenzt, schön oval und hell
EINFACH

H 2.212 (GLX)

../dss/dss2blue_230059.93_+300841.61_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7457, UGC12306, H2.212
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h00m59.93s / +30°08'41.61"
Helligkeit / Größe: 11m2 / 4.0x2.3'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 100x, Bortle 6-, FST 5m0, SQM-L 19.2
Relativ schwach, leicht oval mit etwas hellerem Zentrum.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Wunderschön in eine Sternkette eingebettet. Leicht oval mit etas hellerem Zentrum.
EINFACH

H 2.213 (GLX)

../dss/dss2blue_234704.83_+292900.17_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7753, UGC12780, H2.213
Gruppe: Arp86
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h47m04.83s / +29°29'00.17"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 2.9x1.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 4
Relativ schwach, diffus, leicht oval, zur Mitte leicht heller werdend.
MITTEL

H 2.215 (GLX)

../dss/dss2blue_010715.67_+323113.11_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC379, UGC683, H2.215
Gruppe: Arp331
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h07m15.67s / +32°31'13.11"
Helligkeit / Größe: 12m9 / 1.4x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Schon bei 80x als recht kleine Aufhellung zu sehen. Bei 200x oval.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x ist NGC 379 gut getrennt von NGC 380 wahrnehmbar
EINFACH

H 2.216 (GLX)

../dss/dss2blue_010717.58_+322858.13_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC380, UGC682, H2.216
Gruppe: Arp331, NGC383-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h07m17.58s / +32°28'58.13"
Helligkeit / Größe: 12m5 / 1.4x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Bei 80x als kleine diffuse Aufhellung zu sehen. Bei 200x runder Nebel.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x ist NGC 380 gut getrennt von NGC 379 wahrnehmbar
EINFACH

H 2.217 (GLX)

../dss/dss2blue_010724.94_+322445.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC383, UGC689, H2.217
Gruppe: Arp331, NGC383-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h07m24.94s / +32°24'45.20"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 2.0x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Runde, diffuse Aufhellung. Zentrum leicht heller.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 131x, SQM-L 21.5
bei 72x ist die zentrale Galaxie von Arp 331 am auffälligsten und ist von diffusen schwächeren Nebelchen im Norden und Süden umgeben, die Galaxien-Kette selbst hat einen leichten Knick - bei 131x sticht NGC 383 im Zentrum noch mehr hervor - deutliche Helligkeitszunahme zum Zentrum hin
EINFACH

H 2.219 (GLX)

../dss/dss2blue_011036.58_+330735.16_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC407, UGC730, H2.219
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h10m36.58s / +33°07'35.16"
Helligkeit / Größe: 13m4 / 1.8x0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Aufziehende Wolken machten eine konzentrierte Beobachtung leider unmöglich.
NICHT GESEHEN

H 2.220 (GLX)

../dss/dss2blue_011058.87_+330907.30_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC410, UGC735, H2.220
Typ: GLX
Sternbild: Psc
Koordinaten: 01h10m58.87s / +33°09'07.30"
Helligkeit / Größe: 11m5 / 2.3x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt einfach zu sehen mit kompakterem Kern.
MITTEL

H 2.221 (GLX)

../dss/dss2blue_015640.87_+330236.62_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC736, NGC737, UGC1414, H2.221
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m40.87s / +33°02'36.62"
Helligkeit / Größe: 12m1 / 1.7x1.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5, FST 5m5+, SQM-L 20.8
Schon bei 37x indirekt als kompakte Aufhellung sichtbar. Bei 96x auffällig, rund, relativ kompakt, zur Mitte hin leicht heller werdend, sonst eher gleichmäßig hell. Bei 171x sehr kompaktes, leicht helleres Zentrum. Am Rand ein Vordergrundstern. Die sehr schwachen Außenbereiche konnte ich nicht erkennen. Es war praktisch nur der helle Kernbereich sichtbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 72x steht die Galaxie schön in einem Gesichtsfeld mit dem Galaxienpaar NGC 750 und 751, ist aber kleiner und etwas schwächer - sie wirkt wie ein schmaler heller Balken mit zwei Sternen an den Rändern, vermutlich bewirken die flankierenden Sterne diesen schmalen Eindruck
EINFACH

H 2.221 (GLX)

../dss/dss2blue_015654.87_+330054.63_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC740, UGC1421, H2.221
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m54.87s / +33°00'54.63"
Helligkeit / Größe: 14m0 / 1.4x0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4-, FST 5m7+, SQM-L 20.9

NICHT GESEHEN
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 206x blitzt die Galaxie ab und an ganz zart und leicht länglich auf zwischen einem hellen Stern im Osten (10m2) und einem schwachen Stern im Westen (14m4) - schwer zu halten
SCHWER

H 2.222 (GLX)

../dss/dss2blue_015732.74_+331233.25_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC750, UGC1430, H2.222
Gruppe: Arp166
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h57m32.74s / +33°12'33.25"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 1.6x1.3'
Nördlich von NGC751 gelegen.

Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 5, FST 5m5+, SQM-L 20.8
Schon bei 37x zusammen mit NGC751 als kompakte Aufhellung indirekt sichtbar. Bei 96x indirekt auffällig, rundlich bis leicht oval (-> NGC751), mittig etwas heller. Bei 171x nicht eindeutig trennbar, aber NGC751 ist als Fortsatz erkennbar. Bei 216x waren beide Galaxien blickweise trennbar. NGC750 erschien größer.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6m0+, SQM-L 21.1
Rund mit hellerem Kern. Ich meinte, diese Galaxie indirekt getrennt von NGC751 gesehen zu haben, allerdings etwas unsicher und ohne dunklem Zwischenraum. Interessanterweise nahm ich diese Galaxie etwas kompakter als ihr Nachbar wahr - ein Fehler meinerseits!? Dennoch war diese Galaxie indirekt gut erkennbar. Ich werde dieses Galaxienpärchen noch einmal genauer beobachten.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 111x ist NGC 750 zusammen mit NGC 751 als leicht länglicher Nebel erkennbar - Trennung der beiden noch nicht möglich
EINFACH

H 2.223 (GLX)

../dss/dss2blue_020014.93_+312545.78_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC777, UGC1476, H2.223
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h00m14.93s / +31°25'45.78"
Helligkeit / Größe: 11m4 / 2.8x2.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
Mäßig kondensiert, oval, ohne ausgegangen Kern. Indirekt recht auffällig.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 36x ist die Galaxie als schwaches diffuses Sternchen erkennbar - mit 72x und bei längerem Beobachten wird der Nebel deutlicher mit einem hellerem stellar wirkenden Zentrum - bei 206x ist NGC 777 groß, hell und hat diffuse Außenbereiche
EINFACH

H 2.224 (GLX)

../dss/dss2blue_010927.10_+354305.00_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC404, UGC718, H2.224, Mirachs Geist
Typ: GLX
Sternbild: And
Koordinaten: 01h09m27.10s / +35°43'05.00"
Helligkeit / Größe: 10m0 / 3.5x3.5'
Eine lohnende Galaxie, relativ hell und leicht zu finden. Liegt unmittelbar neben gamma And.

Robert Zebahl
53mm f/11.3, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Rundlich, mittig heller werdend. Ziemlich gut indirekt erkennbar.

MITTEL
55mm f/9.1, 55x, Bortle 6, FST 5m0+, SQM-L 19.1
Ziemlich schwach, klein, rundlich, leicht kondensiert.

MITTEL
80mm f/6.25, 41x, Bortle 4
Rundliche, diffuse Aufhellung. Indirekt gut zu sehen.

MITTEL
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Rundlich, mittig heller werdend.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 6
Indirekt auffällig als runder Nebel mit hellerem Zentrum.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 32x zeigt sich Mirachs Geist und wirkt indirekt leicht heller - die Galaxie ist flächig zu erkennen und wird zur Mitte hin leicht heller - bei 49x und 71x ist NGC 404 direkt gut zu sehen, diffuse Außenränder und kompaktes Zentrum

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Galaxie gerade noch direkt als flauschiges Bällchen sichtbar - bei 72x zeigt sich eine deutlich sichtbare Aufhellung neben dem in schönem Gelb strahlenden Stern Mirach - bei 111x wird der Nebel noch deutlicher und der Kern stellar sichtbar - bei 160x ist die Galaxie recht groß und nach außen diffus auslaufend - in Verbindung mit dem gelb leuchtendem Stern lohnenswert
EINFACH

H 2.225 (GLX)

../dss/dss2blue_022201.01_+331557.94_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC890, UGC1823, H2.225
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h22m01.01s / +33°15'57.94"
Helligkeit / Größe: 11m6 / 2.9x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt gut zu sehen. Leider habe ich keine genauere Beschreibung mehr zur Hand :/

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 36x zeigt sich eine leichte flächige Aufhellung - bei 85x leichte Helligkeitsunterschiede, als ob Sterne auf der Sichtachse der Galaxie liegen - ein wenig habe ich den Eindruck, dass sich ein Strich durch die Galaxie zieht - das Zentrum ist etwas heller - bei 160x wirkt NGC 890 leicht länglich
EINFACH

H 2.226 (GLX)

../dss/dss1_232827.89_+222516.26_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC7678, UGC12614, Arp28, H2.226
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h28m27.89s / +22°25'16.26"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 2.5x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Oval, leicht kondensiert. Wunderschön eingebettet in ein Sterndreieck.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 144x zeigt sich die Galaxie schön eingerahmt von drei Sternen, die ein spitzes Dreieck bilden - NGC 7678 ist homogen hell, nicht ganz rund, sie passt sich ein wenig der Form des Dreiecks an
EINFACH

H 2.227 (GLX)

../dss/dss2blue_000358.90_+204508.42_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7817, UGC19, H2.227
Typ: GLX
Sternbild: Peg
Koordinaten: 00h03m58.90s / +20°45'08.42"
Helligkeit / Größe: 11m8 / 3.5x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4
Relativ schwacher, deutlich elongierter Nebel.
MITTEL

H 2.228 (GLX)

../dss/dss2blue_014924.86_+215950.28_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC678, UGC1280, H2.228
Typ: GLX
Sternbild: Ari
Koordinaten: 01h49m24.86s / +21°59'50.28"
Helligkeit / Größe: 12m2 / 4.1x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 5m9+, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.8
Recht schmal, deutlich elongiert, mittig etwas heller. Insgesamt eher klein.
MIT