- Offene Sternhaufen (Cam) -

And (6) CMa (3) Del (1) Mon (27) Sct (7) Vul (17)
Aql (21) CMi (2) Gem (12) Oph (3) Ser (6)
Aur (15) Cnc (3) Her (3) Ori (18) Sge (5)
Cam (7) Com (1) Hya (1) Per (19) Sgr (18)
Cas (80) CVn (1) Lac (9) Pup (7) Tau (8)
Cep (28) Cyg (62) Lyr (3) Sco (2) UMa (1)

Alessi 2 (OC)

../images/dss/dss2blue_044615.00_+551347.00_40_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 40×40'
Name: Alessi 2, Al2, Theia 847, Umbrella Cluster
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 04h46m15.00s / +55°13'47.00"
Helligkeit / Größe: - / -
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt besehen, ergibt sich am besten eine Ahnung davon, dass dort ein lockerer Sternhaufen steht - die Konturen des Umbrella-Clusters sind erkennbar und ich meine, indirekt den aufgespannten Schirm erkennen zu können, der untere östliche Rand ist unterbrochen - vom Stiel ist ein Stern direkt erkennbar - mitunter wechselt allerdings der Eindruck von Größe und Aufspannung des Schirms, das heißt, das Muster ist im FG noch nicht eindeutig erkennbar
MITTEL

Alicante 1 (OC)

../images/dss/dss1_035912.00_+571400.00_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10×10'
Name: Alicante 1
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 03h59m12.00s / +57°14'00.00"
Helligkeit / Größe: - / -
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 71x sind die beiden Sterne östlich und westlich gut zu sehen - zusätzlich ist südlich des östlichen Sterns ein leichtes Glimmen wahrnehmbar - ein indirekt erkennbarer Stern bildet ein rechtwinkliges Dreieck mit den beiden hellen Sternen (rechter Winkel im NO)

MITTEL
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 72x sind 4 Sterne zu erkennen - bei 111x wird das Z deutlich - bei 206x bleibt der Nordwesten markant, dort ist Alicante 1 heller - bei 360x wird die kleine Sternspur sichtbar, die dem Haufen das charakteristische Aussehen eines Z gibt
EINFACH

Collinder 464 (OC)

../images/dss/dss2blue_051239.00_+735829.00_120_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 120×120'
Name: Collinder 464, Cr464
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 05h12m39.00s / +73°58'29.00"
Helligkeit / Größe: 4m2 / 120.0x120.0'
Robert Zebahl
bl. Auge, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Indirekt als kompakte Sterngruppe erkennbar.

MITTEL
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 21.0
Nur die 5 hellen Sterne fallen sofort auf. Als Sternhaufen nicht erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Zu groß für das knapp 2 Grad große Gesichtsfeld. Der Haufen wird von 5 hellen Sternen dominiert. Insgesamt nur wenige, weit verstreute Sterne.
EINFACH

King 6 (OC)

../images/dss/dss1_032803.50_+562730.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: King 6
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 03h28m03.50s / +56°27'30.00"
Helligkeit / Größe: - / 10.0x10.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x sind einige Sterne erkennbar und der Haufen wirkt leicht nordsüdlich elongiert wie eine Pfeilspitze mit Spitze nach Norden - im Osten sind drei hellere Sterne markant und im Südwesten eine kleine Gruppe von Sternen - bei 111x werden im nördlichen Teil der Pfeilspitze viele schwächere Vertreter sichtbar - die Anordnung der Sterne ähnlich einer Tanne - schöner Gesamteindruck
EINFACH

NGC 1502 (OC)

../images/dss/dss2blue_040750.00_+621954.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC1502, H7.47
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 04h07m50.00s / +62°19'54.00"
Helligkeit / Größe: 6m9 / 8.0x8.0'
Robert Zebahl
55mm f/9.1, 25x, Bortle 6, FST 5m0+
Sehr schöner Anblick mit eingebettetem Doppelstern. Um diesen Doppelstern konnte ich ca. 8 feine Sterne erkennen.

EINFACH
70mm f/5.7, 15x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Zentraler optischer Doppelstern STF485 AE sehr dominant mit nahezu gleich hellen Komponenten. Ca. 75% um den Doppelstern herum zeigen sich einige locker verteilte, deutlich schwächere Sterne. Insgesamt ist der Sternhaufen recht auffällig.

EINFACH
120mm f/5, 23x, Bortle 6-
Zentraler Doppelstern auffällig und einfach trennbar, welcher von etlichen schwachen Sternen umgeben ist. Sehr schön!

EINFACH
152mm f/5.9, 40x, Bortle 4-, SQM-L 20.9

../sketches/2018-10-13_ngc1502.jpg

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 7, FST 4m5
Recht auffälliger Sternhaufen mit deutlich höherer Sterndichte im Vergleich zur Umgebung. Im Zentrum sehr auffällig und getrennt der Doppelstern STF485 AE.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
der Golden Harp Cluster ist unauffällig - das sonst markante helle Sternpaar im Haufen ist als ein Stern erkennbar - indirekt zeigt sich um die beiden Sterne eine Andeutung von leichtem Griesel

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
der Haufen wird stark dominiert von den zwei helleren Sternen, die knapp getrennt erkennbar sind - ringsherum um die beiden sind einige sehr viel schwächere Sterne erkennbar - nordnordwestlich stehen noch ein paar mittelhelle Sterne

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 20x ist der Haufen zart mit einem feinen Schimmer erkennbar - neben den beiden auffälligen Sternen sind ein paar Lichtpünktchen im Nordosten und im Südwesten angedeutet - bei 71x sind insgesamt gut 20 Sterne direkt und indirekt sichtbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x stehen zwei hellere Sterne im Zentrum - der Haufen hat zwei Sternketten, die aussehen wie zwei Hörner - er hat mit etwas Fantasie das Aussehen einer lachenden Teufelsmaske - lohnenswert
EINFACH

NGC 1708 (OC)

../images/dss/dss2blue_050324.00_+525100.00_40_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 40×40'
Name: NGC1708
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 05h03m24.00s / +52°51'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 20.0x20.0'
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.2
Lediglich 4 schwache Sterne sind an der Position erkennbar. Ein größere Aufhellung kann ich bestenfalls vermuten.
NICHT GESEHEN

Stock 23 (OC)

../images/dss/dss2blue_031611.00_+600654.00_20_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: Stock 23, St23
Typ: OC
Sternbild: Cam
Koordinaten: 03h16m11.00s / +60°06'54.00"
Helligkeit / Größe: - / 15.0x15.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Auffällig. Ca. 5 mittelhelle und weitere schwächere Sterne, teils in Sternketten angeordnet.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Pazminos Cluster ist direkt auffällig, leicht nebliger Eindruck - vier hellere Sterne bilden ein unregelmäßiges Viereck und indirekt blitzen immer wieder ein paar schwächere Vertreter im und um das Viereck herum auf - im Norden schwingt sich eine kleine gebogenen Sternkette gen Nordwesten

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
der OS wirkt komisch - fünf helle Sterne, um die sich einige schwache Sterne scharen - der Haufen fällt auf im Umfeld, aber seine Form ist irgendwie nicht richtig greifbar

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 32x sind wieder die vier helleren Sterne auffallend, die auch schon im FG deutlich wurden, allerdings sind jetzt bereits eine ganze Menge mehr schwache Lichtpünktchen mehr um sie herum erkennbar - viele von ihnen bilden kleine Sternketten, die alle vom Viereck weg zu streben scheinen - insgesamt gut 15 Sterne sind sichtbar - bei 71x entpuppt sich der westliche hellere Stern als doppeltes Lottchen

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x wirkt der Haufen schon komplett aufgelöst - ich zähle gut 20 Mitglieder - von den 5 hellsten Sternen, die einem Haus ähneln, führen die anderen schwächeren wie Sternketten weg
EINFACH