- Offene Sternhaufen (CMa) -

And (6) CMa (3) Del (1) Mon (27) Sct (7) Vul (17)
Aql (21) CMi (2) Gem (12) Oph (3) Ser (6)
Aur (15) Cnc (3) Her (3) Ori (18) Sge (5)
Cam (7) Com (1) Hya (1) Per (19) Sgr (18)
Cas (80) CVn (1) Lac (9) Pup (7) Tau (8)
Cep (28) Cyg (62) Lyr (3) Sco (2) UMa (1)

Messier 41 (OC)

../images/dss/dss2red_064601.00_-204524.00_40_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 40×40'
Name: Messier 41, M41, NGC2287
Typ: OC
Sternbild: CMa
Koordinaten: 06h46m01.00s / -20°45'24.00"
Helligkeit / Größe: 4m5 / 38.0x38.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 21.0
Auffällig, teils aufgelöst mit sehr gutem Kontrast zur Umgebung. Direkt wenige Mitglieder sichtbar, indirekt viele schwache.

EINFACH
152mm f/8, 30x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Sehr auffällig, locker verteilt, unregelmäßig mit verschieden hellen Sternen. Hellere Sterne wirken gelblich-orange, schwächere eher grau-bläulich.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Auffällig, zur Mitte hin konzentriert. Hellere und mittelhelle Sterne in Sternketten angeordnet. Leicht abseits der Mitte ein orangefarbener Stern. Scheinbare Größe ca. 30'.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
eine deutliche körnige Verdichtung von Sternen - Form unregelmäßig - indirekt blinken ein halbes Dutzend Lichtpunkte heraus

EINFACH
B 8x30, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt ein auffälliger Sterngriesel nordwestlich eines hellen Sterns - direkt betrachtet fällt eine Drachenraute auf, zentral im Haufen leuchtet ein hellerer Stern - groß und unregelmäßig, gut ein Dutzend Sterne sind erkennbar

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
ein großer lockerer Haufen mit ersten farbigen Ansätzen an einigen Sternen - auffällig ist ein elliptischer Sternkranz, innerhalb dessen ein paar helle und viele schwächere Sterne erkennbar sind

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
eine große auffällige Sternansammlung mit zwei prägnanten orangefarbigen Sternen südwestlich im Zentrum sitzend - gut 20 Mitglieder sind erkennbar - der Haufen selbst wirkt leicht elliptisch (NO-SW-elongiert)

EINFACH
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x wirkt der OS nicht ganz so mächtig wie M 47 - M 41 hat ein markantes Aussehen, er hat ausgebreitete Schwingen, wie ein Vogel, der gen Osten fliegt

EINFACH
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x ein wunderschöner OS - einer der hellsten Sterne im Zentrum ist farbig - mit etwas Fantasie bilden die hellsten Sterne des Haufens ein Seesternchen, dessen oberer Zacken eingeknickt ist - der farbige Stern bildet zusammen mit einem weiteren hellen Stern westlich zwei schöne Augen
EINFACH

NGC 2204 (OC)

../images/dss/dss2red_061533.00_-183954.00_25_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 25×25'
Name: NGC2204, Melotte 44, H7.13
Typ: OC
Sternbild: CMa
Koordinaten: 06h15m33.00s / -18°39'54.00"
Helligkeit / Größe: 8m6 / 13.0x13.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Dicht an einem helleren Feldstern nordwestlich des Sternhaufens. Der Sternhaufen selbst erschien als weniger auffällige, kompakte Aufhellung.

MITTEL
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
lange danach Ausschau gehalten, nur die Ahnung einer Aufhellung, also nicht gesehen
NICHT GESEHEN

NGC 2360 (OC)

../images/dss/dss1_071743.00_-153830.00_20_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 20×20'
Name: NGC2360, H7.12
Typ: OC
Sternbild: CMa
Koordinaten: 07h17m43.00s / -15°38'30.00"
Helligkeit / Größe: 7m2 / 13.0x13.0'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, FST 5m0+
Bedingungen in der Zielregion: FST 4m0, SQM-L 18.7
Beobachtung bei Mond (60% beleuchtet): Indirekt relativ gut auflösbar, viele schwache Mitglieder, insgesamt aber weniger auffällig und eher schwach.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4+, FST 6m0+, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: FST 5m0+, SQM-L 20.2
Bei 37x auffällig mit vorwiegend schwächeren Sternen, guter Kontrast zur Umgebung, konzentriert, indirekt viele schwache Sterne sichtbar. Bei 100x vollständig aufgelöst.

EINFACH
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
direkt sichtbar, indirekt sehr auffällig - ein relativ kompakter und zur Mitte hin leicht heller werdender Nebel, außen diffus
EINFACH