- Kugelsternhaufen (Sgr) -

And (1) Cap (2) Her (3) Lyr (1) Ser (5)
Aql (3) Cep (1) Hya (1) Oph (15) Sex (1)
Aqr (2) Com (3) Lep (1) Peg (2) Sge (2)
Aur (1) CVn (1) Lib (1) Sco (3) Sgr (15)
Boo (1) Del (2) Lyn (1) Sct (1) Vir (1)

Messier 22 (GC)

../images/dss/dss2red_183623.94_-235417.10_32_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 32×32'
Name: Messier 22, M22, NGC6656
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h36m23.94s / -23°54'17.10"
Helligkeit / Größe: 6m2 / 32.0x32.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 20.9
Sehr hell, auffällig, groß, zur Mitte hin deutlich heller werdend.

EINFACH
120mm f/5, 18x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Bei 18x sehr hell und groß, mittig heller werdend, aber ohne ausgeprägtes Zentrum. Bei 40x indirekt teils aufgelöst, teils körnig wirkend. Bei 75x gut aufgelöst.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5+
Wunderschöner, sternreicher Kugelsternhaufen. Bei 37x waren die Randbereiche sehr schön aufgelöst, bei 133x bis ins Zentrum. Der Kugelsternhaufen zeigte verschiedene Sternmuster, die ihn unregelmäßig erscheinen lassen.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein schöner großflächiger nebliger Fleck, indirekt größer und leicht NO-SW-wärts verzogen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein richtig fettes Teil, hell groß und flauschig - zur Mitte hin nimmt die Helligkeit nur leicht zu - eine Granulation ist nicht erkennbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein großer heller Nebelball mit flächigen Zentrum und leicht höherer Helligkeit südöstlich vom Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
wow, ein sehr großer, heller Nebelfleck mit sehr weich auslaufendem Halo - hier und da zeigt sich angedeutet eine leichte Körnigkeit, die Granulation ist aber noch nicht wirklich greifbar - der KS wirkt gleichmäßig hell und hat nur eine geringe Helligkeitszunahme zum Zentrum hin

EINFACH
76mm f/7.5, SQM-L 21.7
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 21.2
bei 57x riesig, wunderschön, homogen hell und an den Rändern granular - nach Osten etwas ausgefranster

EINFACH
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 32x ein Nebelball, granular … und erste Andeutungen von Lichtpünktchen - großes helles Zentrum, nee, eigentlich gar kein Zentrum, alles hell - der KS wirkt leicht unregelmäßig - bei 71x schöner verfranster Haufen, viele Sterne erkennbar, besonders im Südwesten des Haufens - im SO von Haufen der hellste Stern - bei 107x granular wirkendes Zentrum, teilweise Kondensationen erkennbar

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 72x ein Riesenflatsch - zur Mitte hin heller werdend mit großem flächigem Zentrum - viele Sterne sind bereits aufgelöst, gut ein halbes Dutzend hellere Sterne stechen hervor - bei 160x sind jede Menge Sterne sichtbar und um den Haufen herum zeigen sich einige Sternketten, Strukturen und auch dunkle Abschnitte - gut zehn Sterne bilden einen auffälligen Sternenkranz um M 22 - richtig rund wirkt der Haufen nicht, gerade nach Westen gibt es einer größere sternarme Stelle, die von zwei Sternketten flankiert wird
EINFACH

Messier 28 (GC)

../images/dss/dss2red_182432.89_-245211.40_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 12×12'
Name: Messier 28, M28, NGC6626
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h24m32.89s / -24°52'11.40"
Helligkeit / Größe: 7m7 / 11.2x11.2'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 20.9
Deutlich kleiner und schwächer als Messier 22. Kompakt, nicht aufgelöst. Direkt noch erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell und kompakt. Selbst bei höherer Vergrößerung konnte keine körnige Struktur gesichtet werden. Bei 133x waren neben dem hellen Zentrum die schwächeren Außenbereiche gut zu sehen.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt knapp sichtbar, indirekt schwach und kompakt

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt sichtbar, aber recht unscheinbar ggü. M 22, der auch im GF zu sehen ist - M 28 ist größer als ein verwaschenes Sternchen und seine Größe nimmt indirekt besehen deutlich zu - dann zeigt sich auch eine leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
gut sichtbar, kompakt (wenn man sich vorher M 22 reingezogen hat) mit stellarem Zentrum

EINFACH
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt als matter Schimmer sichtbar - etwas helleres kompaktes Zentrum - diffuse Außenbereiche

EINFACH
76mm f/7.5, SQM-L 21.7
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 21.2
bei 29x klein, kompakt und mit stellarem Zentrum - bei 57x ähnlicher Anblick wie bei einer Galaxie, die diffus ist und zur Mitte hin heller wird - Zentrum jetzt kompakt und sehr diffus außen - Granulation Fehlanzeige

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x zeigt sich ein kompakter Haufen mit deutlicher Helligkeitszunahme zur Mitte hin - stark granuliert - bei 160x wirken die Außengrenzen granular und indirekt blitzen einzelne Sterne hervor - im helleren Zentrum sind keine Sterne auflösbar
EINFACH

Messier 54 (GC)

../images/dss/dss1_185503.33_-302847.50_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10×10'
Name: Messier 54, M54, NGC6715
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h55m03.33s / -30°28'47.50"
Helligkeit / Größe: 8m4 / 9.1x9.1'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der Bursche war nur noch gut 5° über dem Horizont und wollte gerade hinter einem Baum verschwinden, aber ich habe ihn noch erwischt - er ist trotzdem direkt gut erkennbar und wirkt wie ein unscharfes Sternchen

MITTEL
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt schwach, indirekt kompakt

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt erkennbar - indirekt zeigt sich das Zentrum heller und kompakt, die Ränder sind sehr diffus

EINFACH
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x relativ leicht zu entdecken, der Nebelfleck zeigt sich zum Zentrum hin leicht heller werdend - bei 71x kompaktes helles Zentrum und diffuser schwacher Außenhalo

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x ist der KS auffällig, kompakt mit hellerem Zentrum - bei 144x ein sehr heller KS, das Zentrum verliert schnell an Helligkeit, die Außenbereiche wirken diffus
EINFACH

Messier 55 (GC)

../images/dss/dss1_193959.71_-305753.10_25_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 25×25'
Name: Messier 55, M55, NGC6809
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 19h39m59.71s / -30°57'53.10"
Helligkeit / Größe: 7m4 / 19.0x19.0'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der KS zeigt sich trotz nur noch ca. 8° über dem Horizont und starker Aufhellung als matter großer Fleck - direkt gut sichtbar, auch wenn er sich von der Helligkeit nur wenig vom Himmelshintergrund unterscheidet

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
ein runder matter schwacher Fleck
EINFACH

Messier 69 (GC)

../images/dss/dss1_183123.10_-322053.10_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8×8'
Name: Messier 69, M69, NGC6637
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h31m23.10s / -32°20'53.10"
Helligkeit / Größe: 8m3 / 7.1x7.1'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
nix zu machen

NICHT GESEHEN
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
indirekt zeigt sich ein kleiner schwacher Schimmer unterhalb eines Sterns - kann indirekt gehalten werden

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.0
der KS kratzt während der Beobachtung knapp über einem Hausdach entlang - nur mit ganz viel Mühe als schwacher, nebliger Schimmer südöstlich von einem schwachen Stern zu erkennen

SCHWER
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
bei 29x als schwacher Nebel südöstlich eines schwachen Sterns erkennbar - indirekt gut zu halten, homogen hell - bei 71x zeigt sich direkt ein leicht unregelmäßiges homogen helles zartes Nebelbällchen

EINFACH
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
bei 45x noch unsichtbar zeigt sich der KS bei 144x zeigt sich der KS östlich von einem schwachen Stern als zarter Nebelhauch, er ist groß und flächig bzw. homogen hell
EINFACH

Messier 70 (GC)

../images/dss/dss1_184312.76_-321731.60_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8×8'
Name: Messier 70, M70, NGC6681
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h43m12.76s / -32°17'31.60"
Helligkeit / Größe: 9m1 / 8.0x8.0'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
kein Schimmer, hier wird besserer Himmel notwendig

NICHT GESEHEN
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.0
nein, nicht bei diesem Himmel (mit 4" in der gleichen Nacht auch erst ab 70x sichtbar)

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
indirekt als kleiner, flächiger Schimmer erkennbar - dieser Schimmer kann gehalten werden

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.0
erst bei 71x indirekt als zarte Aufhellung erkennbar - die Aufhellung kann mitunter auch länger gehalten werden

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x knapp indirekt erkennbar, ein schwacher, runder Nebelhauch - bei 144x ist der KS dann direkt einfach sichtbar, leicht unregelmäßig im Zentrum und die Ränder wirken sehr diffus
EINFACH

Messier 75 (GC)

../images/dss/dss2red_200604.84_-215520.14_7_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 7×7'
Name: Messier 75, M75, NGC6864
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 20h06m04.84s / -21°55'20.14"
Helligkeit / Größe: 9m2 / 6.8x6.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr heller, großer, relativ scharf begrenzter Kernbereich mit deutlich schwächerem Außenbereich. Selbst bei 133x diffus.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
indirekt wie ein schwaches Faststernchen erkennbar - hart an der Grenze zur Sichtbarkeit

SCHWER
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
der KS zeigt sich relativ einfach östlich einer markanten und schön geschwungenen Sternkette - direkt besehen wirkt er wie ein unscharfer Stern, indirekt ist er ein nebliger Fleck mit relativ hellem Zentrum

EINFACH
B 12x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt zeigt sich ein leichter, zarter Schimmer - direkt ist der KS nur knapp sichtbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein kleiner kompakter Nebel, indirekt sticht das Zentrum stellar hervor

EINFACH
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 72x zeigt sich ein kleiner kompakter Fleck mit diffusem Halo - bei 111x ist das Zentrum groß und hell, daran schließt sich der schwache diffuse Halo an - östlich und südöstlich sind zwei schwache Sterne leicht außerhalb des KS erkennbar - bis 206x vergrößert, aber Einzelsterne waren nicht auflösbar
EINFACH

NGC 6440 (GC)

../images/dss/dss1_174852.67_-202134.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC6440, H1.150
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 17h48m52.67s / -20°21'34.50"
Helligkeit / Größe: 9m3 / 4.4x4.4'
René Merting
76mm f/7.5, 57x, SQM-L 20.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
bei 29x indirekt gerade so erkennbar - ein schwacher Nebelhauch - bei 57x ein kompakter, diffuser Nebel, leicht heller werdend zum Zentrum hin
MITTEL

NGC 6544 (GC)

../images/dss/dss1_180720.58_-245950.40_9_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 9×9'
Name: NGC6544, H2.197
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h07m20.58s / -24°59'50.40"
Helligkeit / Größe: 9m9 / 8.4x8.4'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
oberhalb eines 8m5 hellen Sterns ist der KS indirekt als schwache diffuse Aufhellung sichtbar - er kann indirekt auch länger gehalten werden

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
ein ganz zarter, hauchfeiner, großflächiger Schimmer

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 21.0
bei 36x ist der KS als leichte Aufhellung erkennbar - bei 72x zeigt er sich kompakt und granular mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin - Sterne können nicht aufgelöst werden
EINFACH

NGC 6553 (GC)

../images/dss/dss1_180915.68_-255427.90_10_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 10×10'
Name: NGC6553, H4.12
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h09m15.68s / -25°54'27.90"
Helligkeit / Größe: 8m3 / 9.2x9.2'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
der KS ist leider nicht zu auszumachen

NICHT GESEHEN
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt als zarter Schimmer erkennbar - der Schimmer wirkt relativ großflächig
MITTEL

NGC 6624 (GC)

../images/dss/dss1_182340.51_-302139.70_9_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 9×9'
Name: NGC6624, H1.50
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h23m40.51s / -30°21'39.70"
Helligkeit / Größe: 7m6 / 8.8x8.8'
René Merting
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt als zarter Nebelhauch erkennbar - nur ein Andeutung, aber mitunter ist der Anblick auch haltbar

SCHWER
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x direkt knapp sichtbar, indirekt als kleine neblige Aufhellung wahrnehmbar

MITTEL
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x als matter, nebliger Schimmer erkennbar - bei 144x zeigt der KS ein helleres. kompaktes Zentrum, die Außenbereiche sind diffus - keine Granulation
EINFACH

NGC 6638 (GC)

../images/dss/dss1_183056.25_-252947.10_8_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 8×8'
Name: NGC6638, H1.51
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h30m56.25s / -25°29'47.10"
Helligkeit / Größe: 9m2 / 7.3x7.3'
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 64x direkt einfach, kompakt und hell - leicht höhere Helligkeit im Zentrum - bei 107x ändert sich nicht viel, diffuse Außenränder

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x wirkt der KS wie eine schwache diffuse Galaxie und er zeigt eine leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 160x ist der Haufen weiterhin neblig und er wirkt weitestgehend gleichmäßig hell
EINFACH

NGC 6642 (GC)

../images/dss/dss2red_183154.23_-232834.10_12_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 12×12'
Name: NGC6642, H2.205
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h31m54.23s / -23°28'34.10"
Helligkeit / Größe: 8m9 / 5.8x5.8'
Robert Zebahl
120mm f/5, 74x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Eher klein, rund, mäßig kondensiert. Indirekt einfach sichtbar.

MITTEL
René Merting
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt zu sehen ist ein kleiner, matter, schwacher Schimmer

MITTEL
B 18x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der KS zeigt sich nur indirekt als schwacher, kompakter Schimmer

MITTEL
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x knapp direkt erkennbar, indirekt ein schöner relativ heller Nebelfleck - bei 71x dann direkt einfach, kompakt und homogen hell

EINFACH
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x ist der KS zunächst schwach sichtbar - er zeigt sich kompakt mit leichter Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 160x werden indirekt erste Sterne sichtbar - der Haufen bleibt kompakt
EINFACH

NGC 6717 (GC)

../images/dss/dss1_185506.04_-224205.30_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6×6'
Name: NGC6717, Palomar 9, Pal 9, H3.143
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h55m06.04s / -22°42'05.30"
Helligkeit / Größe: 10m3 / 3.9x3.9'
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 44x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Nicht auffällig, aber indirekt recht gut sichtbar. Ziemlich kleine, runde Aufhellung.

MITTEL
152mm f/5.9, 72x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Beinahe direkt sichtbar, indirekt auffällig, mäßig kondensiert, recht klein, rund mit diffusem Rand. Insgesamt recht flächenhell.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x blinkt südlich des hellen Sterns das Zentrum des Kugelsternhaufens heraus - leichter Helligkeitsanstieg zur Mitte hin - zwei Sterne blitzen bereits aus dem Haufen hervor - bei 160x sind es dann vier Sterne - das Zentrum wirkt ein wenig OW-elongiert - der Eindruck bestätigt sich bei 206x und der Haufen wirkt ein wenig zweigeteilt, wobei die Westseite leicht heller wirkt
EINFACH

Palomar 8 (GC)

../images/dss/dss1_184129.90_-194933.00_6_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 6×6'
Name: Palomar 8, Pal 8
Typ: GC
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h41m29.90s / -19°49'33.00"
Helligkeit / Größe: 10m9 / 5.2x5.2'
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
Bei 72x und 100x ziemlich schwach, rundlich, gleichmäßig hell, relativ groß.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 72x ist der KS als kleine feine Aufhellung erkennbar - er wirkt wie eine schwache Galaxie, ein schwacher gleichmäßig heller Fleck - bei 160x wirkt der Haufen nach Westen leicht heller - Sterne sind nicht erkennbar
EINFACH