- Superthin Galaxies (Peg) -

Here I will present some very thin galaxies with an axis ratio of at least 1:7. Nevertheless this value is calculated from the given angular size, so the visual impression can differ.

Aqr (2) Cnc (4) Del (1) Lac (1) Lyn (4) Tri (2)
Boo (5) Com (5) Dra (3) Leo (7) Peg (2) UMa (5)
Cam (3) CVn (3) Gem (2) Lib (1) Psc (2) Vir (6)
Cas (1) Cyg (1) Her (1) LMi (1) Ser (3)

UGC 11994 (Gx)

../images/dss/dss1_222053.12_+331743.37_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC11994
Type: Gx
Constellation: Peg
Coordinates: 22h20m53.12s / +33°17'43.37"
Brightness / Size: b15m0 / 2.7x0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 72x ist die Superthin indirekt gut sichtbar und zeigt sich als zarter 4:1 elongierter Strich - die Galaxie liegt unterhalb eines schwachen Sterns - bei 111x ist sie indirekt sehr auffällig und gut begrenzt - kurz vor dem südöstlichen Ende der Galaxie blitzt immer wieder eine kleine Aufhellung auf (laut DSS steht inmitten der Galaxie ein schwacher Stern)
MODERATE

UGC 12281 (Gx)

../images/dss/dss1_225912.11_+133605.34_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC12281
Type: Gx
Constellation: Peg
Coordinates: 22h59m12.11s / +13°36'05.34"
Brightness / Size: 14m3 / 3.5x0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.7

FAILED
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 160x ist östlich von zwei schwachen Sternen ein schwacher Schimmer erkennbar - eher eine Qual, nur eine leichte Aufhellung, kein Strich wie bei einer Superthin mit einem Achsverhältnis von 1:17 zu erwarten - bei 206x keine Verbesserung
DIFFICULT