- Superthin Galaxies (Leo) -

Here I will present some very thin galaxies with an axis ratio of at least 1:7. Nevertheless this value is calculated from the given angular size, so the visual impression can differ.

Aqr (2) Cnc (4) Del (1) Lac (1) Lyn (4) Tri (2)
Boo (5) Com (5) Dra (3) Leo (7) Peg (2) UMa (5)
Cam (3) CVn (3) Gem (2) Lib (1) Psc (2) Vir (6)
Cas (1) Cyg (1) Her (1) LMi (1) Ser (3)

NGC 3279 (Gx)

../images/dss/dss1_103442.79_+111150.08_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: NGC3279, IC622, UGC5741
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 10h34m42.79s / +11°11'50.08"
Brightness / Size: 13m4 / 2.9x0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 144x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Superthin an der Wahrnehmungsgrenze - indirekt ist ein ganz zarter feiner Strich zu erkennen - bei 111x wirkt die Galaxie breiter - Elongation geschätzt 5:1 - hier zahlt sich die Geduld wirklich aus, lohnend
MODERATE

NGC 3501 (Gx)

../images/dss/dss2blue_110247.31_+175922.31_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC3501, UGC6116
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 11h02m47.31s / +17°59'22.31"
Brightness / Size: 12m9 / 3.9x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Conditions in the target region: SQM-L 20.7
Pretty faint, elongated, rather evenly bright.

MODERATE
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x ist die Superthin indirekt gut definiert erkennbar - Elongation NO-SW 4:1 - bei 111x wirkt das Zentrum heller und ebenfalls in die Länge gezogen - bei 160x wirkt die Spindel etwas breiter
EASY

UGC 5173 (Gx)

../images/dss/dss1_094132.21_+112447.96_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC5173
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 09h41m32.21s / +11°24'47.96"
Brightness / Size: 14m7 / 2.5x0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
Sichtung der Superthin unsicher - bei 111x blitzte indirekt zweimal östlich von zwei gerade noch so sichtbaren Sternen indirekt ein matter Schimmer auf - bei höheren Vergrößerungen keine Sichtung mehr
FAILED

UGC 5341 (Gx)

../images/dss/dss1_095635.98_+203844.01_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC5341
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 09h56m35.98s / +20°38'44.01"
Brightness / Size: 15m0 / 3.1x0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 160x und mit viel Geduld ist ein NO-SW-elongierter Nebel erkennbar - keine Spindel - Elongation schwer schätzbar, eher ein Geist (nur das Zentrum?), der indirekt aber immer wieder ganz schwach aufblitzt - ich habe sie auf die Geisterhafte getauft
DIFFICULT

UGC 5495 (Gx)

../images/dss/dss1_101153.31_+162624.78_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC5495
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 10h11m53.31s / +16°26'24.78"
Brightness / Size: b14m7 / 3.0x0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 160x und mit ganz viel Geduld und Field Sweeping blitzt die Superthin immer wieder durch, sie kann nicht gehalten werden
DIFFICULT

UGC 5537 (Gx)

../images/dss/dss1_101542.11_+071940.28_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC5537
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 10h15m42.11s / +07°19'40.28"
Brightness / Size: b15m1 / 2.5x0.3'
René Merting
12.5" f/4.5, 240x, SQM-L 21.5
bei einem ersten Versuch 2018 war diese Superthin war schon einige Zeit am Sinken und nicht mehr weit vom Horizont entfernt - kein Aufblitzen, nix - tja, selbst heute mit besserer Position am Himmel hatte ich keine Chance - alle Vergrößerungen bis 240x probiert, die Galaxie blieb unsichtbar
FAILED

UGC 6686 (Gx)

../images/dss/dss1_114322.72_+162908.11_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: UGC6686
Type: Gx
Constellation: Leo
Coordinates: 11h43m22.72s / +16°29'08.11"
Brightness / Size: 14m7 / 2.9x0.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 111x und viel Geduld wird indirekt ab und zu ein kaum wahrnehmbarer zarter Kreidestrich sichtbar, verschwindet aber sofort wieder - bei 160x kann die Galaxie indirekt etwas gehalten werden - ein zarter wenig definierter Strich - Elongation maximal 2,5:1 mit erkennbarer OW-Elongation - Field Sweeping hilft beim Wiederfinden - trotzdem ein hartes Brot
DIFFICULT