- Complete Object List (Sco) -

And (173) Cep (98) Cyg (250) Leo (192) Peg (201) SGE (1)
Aql (121) Cet (33) Del (40) Lep (17) Per (111) Sgr (81)
Aqr (23) CMa (14) Dra (113) Lib (6) Psc (81) Tau (48)
Ari (44) CMi (12) Equ (14) LMi (39) Pup (14) Tri (61)
Aur (72) Cnc (76) Eri (10) Lyn (89) Sco (9) UMa (283)
Boo (63) Com (176) Gem (107) Lyr (68) Sct (32) UMA (1)
Cam (97) CrB (43) Her (126) Mon (55) Ser (60) UMi (12)
Cap (11) Crv (6) Hya (22) Oph (41) Sex (23) Vir (188)
Cas (178) CVn (134) Lac (54) Ori (92) Sge (24) Vul (56)

Messier 4 (GC)

../images/dss/dss2red_162335.22_-263132.70_26_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 26×26'
Name: Messier 4, M4, NGC6121
Type: GC
Constellation: Sco
Coordinates: 16h23m35.22s / -26°31'32.70"
Brightness / Size: 5m4 / 26.0x26.0'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 72x, Bortle 6+
Already seen at 28x as very faint brightening with averted vision. At 72x fairly well seen with averted vision, granularity not clearly perceptible. Separated stars were not visible.

MODERATE
8" f/6, 37x, Bortle 3, NELM 6m5, SQM-L 21.6
Relatively large, slight brightening toward the middle with a less distinct center. The outer regions were partially resolved. At 100x the cluster was widely resolvable, whereas the center appeared still diffuse. An evident chain of brighter stars goes through the center. Overall a more loose cluster in comparison to other prominent globular clusters, why the cluster appears a bit fainter.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
indirekt ein gleichmäßig heller unregelmäßiger Nebelfleck - direkt ganz knapp sichtbar, dann kleiner

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
ein matter nahezu homogen heller Nebel, im Süden und Südwesten wirkt der Nebelfleck diffuser - nicht so groß, wie im Sternatlas eingezeichnet, vermutlich nur das Zentrum

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
ein großer matter Fleck, nördlich ein wenig heller, südlich etwas diffuser

EASY
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 19.5
bei 32x ein großer unregelmäßiger Fleck, nicht sehr hell und unruhig im Helligkeitsverlauf - bei 71x zeigen sich indirekt erste zarte Lichtpünktchen und eine hellere Kondensation im Südwesten - bei 107x nimmt die Anzahl der im Haufen aufblinkenden Sterne zu - der KS wirkt leicht strukturiert

EASY
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 36x ein schön strukturierter KS mit Helligkeitszunahme zur Mitte hin, das Zentrum wirkt ein wenig länglich NO-SW-elongiert - bei 111x ist M 4 sehr zerfranst mit vielen Sternketten sichtbar - ich kann ein Gesicht erkennen, aber das vertiefe ich lieber nicht
EASY

Messier 6 (OC)

../images/dss/dss1_174020.00_-321512.00_35_web.jpg
Image source: DSS I - 35×35'
Name: Messier 6, M6, NGC6405, Butterfly Cluster
Type: OC
Constellation: Sco
Coordinates: 17h40m20.00s / -32°15'12.00"
Brightness / Size: 4m2 / 20.0x20.0'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
auf den ersten Blick bilden die hellsten Sterne bilden ein flaches Dreieck - genauer betrachtet sind gut sieben bis acht Sterne erkennbar, die einen OW-ausgedehnten Haufen zeigen

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
starke Ähnlichkeit mit Flying Minnow in Auriga, ein einzelner Stern im Südwesten und vier weitere gleichhelle Sterne bilden ein längliches OW-verlaufendes Rechteck nordöstlich, das Ganze wirkt wie ein Fisch, der aus dem Wasser springt - genauer betrachtet erscheinen zwischen dem Rechteck einige schwächere Sterne - insgesamt ein knappes Dutzend Mitglieder sind erkennbar

EASY
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x zeigen sich gut 10 hellere länglich verlaufende Sterne, die von einigen schwächeren Sternen gesäumt werden - der Haufen wirkt insgesamt sehr unregelmäßig, ein wenig nach Nordwesten verbeult - bei 71x ändert sich der Eindruck, der OS wirkt jetzt nicht mehr so schmal, weil einige Sterne in der nördlichen und südlichen Peripherie dazu kommen
EASY

Messier 7 (OC)

../images/dss/dss1_175351.00_-344736.00_100_web.jpg
Image source: DSS I - 100×100'
Name: Messier 7, M7, NGC6475, Ptolemy Cluster
Type: OC
Constellation: Sco
Coordinates: 17h53m51.00s / -34°47'36.00"
Brightness / Size: 3m3 / 80.0x80.0'
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
lediglich 8 Sterne kann ich erkennen, die NO-SW-elongiert angeordnet sind - der Anblick ähnelt einem Trinkglas, das sich zum Boden hin leicht verjüngt

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der OS kratzt gerade so an den Baumreihen entlang - ein riesiger Haufen mit höherer Sternkonzentration im Zentrum, das schön glitzert - insgesamt sind gut zwei Dutzend Sterne erkennbar
EASY

Messier 80 (GC)

../images/dss/dss2red_161702.41_-225833.90_10_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 10×10'
Name: Messier 80, M80, NGC6093
Type: GC
Constellation: Sco
Coordinates: 16h17m02.41s / -22°58'33.90"
Brightness / Size: 7m9 / 10.0x10.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3, NELM 6m5
Very bright, compact center with much fainter outer regions. The edge regions were partially resolved at 150x, otherwise they appeared granulous. The center was still fairly compact.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 19.5
nichts zu machen, ich sehe zwar etwas, aber das könnten auch zwei der drei Sterne in der Nähe sein

FAILED
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
ein kleines nebliges Faststernchen - indirekt blitzen nordöstlich und südlich von diesem Fleckchen zwei Sterne auf

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
ein kleiner kompakter Nebelball zwischen zwei Sternen erkennbar - er steht dabei näher am nördlichen Stern - quasistellares Zentrum

MODERATE
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x ein kleiner kompakter Nebel, der zur Mitte heller wird, stellares Zentrum - bei 71x helles auffälliges gut abgegrenztes Zentrum, schmaler diffuser äußerer Halo - bei 107x und 142x zeigt sich der KS noch immer schön hell, leicht strukturiert, aber ohne Granulation

EASY
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 36x zeigt sich der KS bereits mit deutlicher Konzentration zur Mitte hin - bei 72x wirkt M 80 konzentriert mit diffusen Außenbereichen - er wirkt schon leicht granular - bei 111x ist dann ein kompakter heller KS mit hellem flächigen Zentrum in einem schönen Sternumfeld sichtbar - Sterne sind noch immer nicht wirklich aufzulösen - trotzdem sehenswert
EASY

NGC 6144 (GC)

../images/dss/dss1_162713.86_-260124.60_16_web.jpg
Image source: DSS I - 16×16'
Name: NGC6144, H6.10
Type: GC
Constellation: Sco
Coordinates: 16h27m13.86s / -26°01'24.60"
Brightness / Size: 9m1 / 7.4x7.4'
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 36x ist ein schwacher Nebelschimmer erkennbar - bei 111x wird die Sichtbarkeit nicht entscheidend besser - ein hellerer Stern nordöstlich fällt auf, sicher ein Vordergrundstern, denn weitere Sterne sind nicht auflösbar - der KS ist homogen hell ohne Konzentration zur Mitte hin, kurz gesagt: ein kleiner Flauschball
MODERATE

nu Sco (**)

Name: nu Sco, 14 Sco, Jabbah
Type: **
Constellation: Sco
Coordinates: 16h11m59.74s / -19°27'38.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
BU120 AB 4m3 5m3 1.3" 2019
H5 6 AC 4m3 6m6 41.3" 336° 2019
MTL2 CD 6m6 7m2 2.4" 56° 2019
René Merting
B 18x70
AC: ein schönes Sternpaar mit einem leichten Farbkontrast - Komponente A im SSO ist leicht gelblich, die schwächere C-Komponente weißbläulich - A ist nicht ganz rund, aber das kann auch vom FG herrühren

SHJ 225 (**)

Name: SHJ225
Type: **
Constellation: Sco
Coordinates: 16h20m05.49s / -20°03'23.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 8m1 47.1" 333° 2018
René Merting
B 18x70
ein bequem getrenntes Sternpaar - Komponente B im NNW ist eine halbe Magnitude schwächer

SHJ 226 (**)

Name: SHJ226
Type: **
Constellation: Sco
Coordinates: 16h20m30.58s / -20°06'51.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB-C 7m6 8m3 12.6" 20° 2019
René Merting
B 18x70
ein genauer Blick lohnt sich, dann ist C knapp getrennt nordnordöstlich von AB erkennbar - interessant wird dieses Sternpaar im Zusammenhang mit dem nahe stehenden Doppelstern SHJ 225 - beide Sternpaare unterscheiden sich deutlich und stehen schön isoliert

STF 1999 (**)

Name: STF1999
Type: **
Constellation: Sco
Coordinates: 16h04m25.96s / -11°26'57.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 8m0 11.9" 98° 2019
AC 7m4 11m4 84.5" 85° 2015
AD 7m4 4m1 278.5" 351° 2006
BC 8m0 11m4 73.0" 82° 2015
René Merting
B 18x70
AB: zwei annähernd gleich helle Sterne, äußerst knapp getrennt - Komponente B im Osten ist nur leicht schwächer in der Helligkeit - Komponente D soll der 279" weiter nördlich stehende 4.1 mag helle Stern Xi Sco sein, der ist natürlich sichtbar, aber ohne jedes Doppelsternfeeling