- Complete Object List (Her) -

And (173) Cep (98) Cyg (250) Leo (192) Peg (200) SGE (1)
Aql (121) Cet (33) Del (40) Lep (14) Per (109) Sgr (81)
Aqr (23) CMa (11) Dra (113) Lib (6) Psc (81) Tau (45)
Ari (44) CMi (12) Equ (14) LMi (39) Pup (12) Tri (61)
Aur (72) Cnc (76) Eri (7) Lyn (89) Sco (9) UMa (283)
Boo (63) Com (176) Gem (107) Lyr (68) Sct (32) UMA (1)
Cam (97) CrB (43) Her (126) Mon (50) Ser (60) UMi (12)
Cap (11) Crv (6) Hya (22) Oph (41) Sex (23) Vir (188)
Cas (174) CVn (134) Lac (54) Ori (91) Sge (24) Vul (56)

52 Her (**)

Name: 52 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h49m14.20s / +45°59'00.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A1866 BC 9m5 9m6 0.3" 266° 2012
BU627 A-BC 4m8 8m4 2.2" 44° 2018

../images/binary-star-orbits/A1866-BC-orbit.jpg ../images/binary-star-orbits/BU627-A-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 280x, Bortle 6
BU627 (A-BC): At 160x the faint component is already beginning to be visible as brightening in the first diffraction ring. At 280x the brightening is quite clearly visible and appears partly clear as a small knot in the first diffraction ring.

René Merting
100mm f/6.4, 142x
BU627 (A-BC): bis 142x probiert, hat nicht funktioniert - der Helligkeitsunterschied ist vermutlich zu groß und das Beugungsscheibchen von A so hell wie BC selbst

Abell 39 (PN)

../images/dss/dss2blue_162733.71_+275433.50_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: Abell 39, PK47+42.1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 16h27m33.71s / +27°54'33.50"
Brightness / Size: 15m6 / 2.9x2.9'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.6
Observation very marginal. At 75x with UHC filter I glimpsed a round, even haze, but unsure retrospectively.

FAILED
152mm f/5.9, 34x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.3
Roundish, evenly bright. Well visible with averted vision, but not conspicuous.

MODERATE
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 20.9
Rather faint and less evident, relatively large, round, evenly bright. At 80x with UHC filter similar, with [OIII] filter even a bit fainter.

MODERATE
René Merting
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], SQM-L 21.5
bei 45x und [OIII] zeigt sich der PN schwach und keine echten Konturen - bei 72x und [OIII] ist der PN indirekt rund abgegrenzt sichtbar - gefühlt ist das ein PN, der herausgearbeitet werden muss, denn je länger man das Objekt betrachtet, desto besser wird die Ansicht
MODERATE

Alessi 62 (OC)

../images/dss/dss2blue_185549.00_+213449.00_40_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 40×40'
Name: Alessi 62, Al62
Type: OC
Constellation: Her
Coordinates: 18h55m49.00s / +21°34'49.00"
Brightness / Size: - / -
René Merting
B 12x50, SQM-L 21.0
indirekt fällt eine kompakte, neblige Aufhellung auf - in der Peripherie blinken schwache Sterne auf - zudem sind einige Lichtpünktchen südlich von dieser Verdichtung erkennbar
MODERATE

Backward 5 (AST)

../images/dss/dss2blue_163557.00_+304633.00_30_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 30×30'
Name: Backward 5
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 16h35m57.00s / +30°46'33.00"
Brightness / Size: - / 20.0x10.0'
The upside down '5'. The star zeta Her makes it easy to find this pattern: a bit more than 1° southwest of this star some 7 to 10 mag bright stars clearly form an upside down '5'. A refractor with zenith mirror shows the '5' correctly sided.

René Merting
B 18x70, SQM-L 21.0
eine schöne Sternspur ähnlich einer altmodischen 2 - die hellsten Sterne stehen an den Enden, dazwischen gut zehn gleich schwache Sterne

EASY
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x erkennbar, wenn auch noch sehr unauffällig - zu sehen ist eine feine S-Linie mit den hellsten Sternen jeweils an den Enden - auch bei 32x wirkt das Muster eher wie ein S, der 5 fehlt ein heller Stern, der die Ecke oben bilden könnte - bei 49x kommt der Anblick der 5 schon näher, der verantwortliche Stern ist nun indirekt sichtbar

EASY
8" f/4, 40x, SQM-L 21.5
bei 40x ist die Schlangenlinie wunderschön erkennbar - der schwache Stern, der die obere Ecke der 5 Bildet, ist knapp direkt erkennbar - 13 Sterne zähle ich

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x fällt die umgedrehte 5 sofort auf und setzt sich schön vom Umfeld ab - die hellsten Sterne bilden die Endpunkte - zwei Sterne zeigen sich besser bei indirektem Sehen - bei höheren Vergrößerungen zeigen sich bis zu 15 Sterne
EASY

BU 130 (**)

Name: BU130, 90 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h53m18.03s / +40°00'28.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m3 8m8 1.6" 110° 2009
Robert Zebahl
120mm f/5, 300x, Bortle 6
Not split at 200x and 300x. I used a 120/600mm achromat.

CTT 20 & ES 1089 (**)

Name: CTT20 & ES1089, WDS16465+4759
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h46m28.63s / +47°59'24.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
ES1089 AB 10m7 11m7 11.8" 150° 2015
ES1089 AC 10m7 12m7 32.4" 29° 2015
CTT20 AD 10m7 10m8 71.1" 127° 2015
CTT20 DE 10m8 12m5 27.2" 126° 2015
CTT20 EF 12m5 12m7 34.5" 34° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 72x
DE: bei 72x sind 5 Sterne der Herkules-Box (Leiter 6) getrennt voneinander erkennbar, u.a. auch die beiden Komponenten D und E - Komponente E bildet die südliche Ecke der Box, D liegt nahe E auf der Geraden zwischen A und E
EF: bei 40x zeigt sich der Herkules-Box noch als nebliger Strich - bei 72x ist Komponente E getrennt nordöstlich von Komponente E zu erkennen - F bildet die nordöstliche Ecke des Rechtecks

12.5" f/4.5, 160x
AB: bei 160x wird die Herkules-Box (Leiter 6) sehr deutlich, ES 1089 zeigt sich als schön getrenntes Sternpaar im NW
AC: das einzige physikalische Doppel in dieser Sechser-Gruppierung - bei 72x können die beiden Komponenten getrennt gesehen werden, sie bilden die westliche kurze Kante des Musters Leiter 6

Dolidze-Dzimselejsvili 5 (OC)

../images/dss/dss2blue_162724.00_+380400.00_35_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 35×35'
Name: Dolidze-Dzimselejsvili 5, DoDz5
Type: OC
Constellation: Her
Coordinates: 16h27m24.00s / +38°04'00.00"
Brightness / Size: - / 27.0x27.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Less obvious and barely noticeable as an open cluster. About 10-15 scattered stars.
MODERATE

Dolidze-Dzimselejsvili 9 (OC)

../images/dss/dss1_180847.30_+313318.00_60_web.jpg
Image source: DSS I - 60×60'
Name: Dolidze-Dzimselejsvili 9, DoDz9
Type: OC
Constellation: Her
Coordinates: 18h08m47.30s / +31°33'18.00"
Brightness / Size: - / 34.0x34.0'
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 20.5
bei 32x ist indirekt eine leicht höhere Sterndichte als im Umfeld auszumachen - genau betrachtet ist ein ostwest-elongiertes lockeres Oval aus gleich hellen Sternen zu erkennen - im Zentrum sind ein paar schwächere Lichtpünktchen zu erkennen - bei 64x werden noch einige schwächere Sterne mehr sichtbar innerhalb und um das Oval - weiterhin sehr lockerer Eindruck
EASY

gamma Her (**)

Name: gamma Her, 20 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h21m55.24s / +19°09'10.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
DRS58 AD 2m9 8m1 8.3" 176° 2010
SHJ227 AB 3m8 10m1 43.3" 226° 2013
SHJ227 BC 10m1 13m3 82.0" 298° 2015
Robert Zebahl
102mm f/11, 280x, Bortle 6, SQM-L 19.4
AD: It is already the second attempt at this double star. There was nothing perceptible at the best of intentions, which indicates a double star.

H 5 127 (**)

Name: H5 127
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h43m38.81s / +06°37'06.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m8 9m0 53.4" 294° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 20x
bei 20x weit getrennt - bei 32x eine gelblich strahlende Komponente A im Osten, B westlich ist gut 1.5 Größenklassen schwächer und strahlt folgerichtig nur gräulichbraun

Harrington 7 (AST)

Name: Harrington 7
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 16h18m00.00s / +13°00'00.00"
Brightness / Size: - / 60.0x12.0'

../images/harrington-7.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
kleine Eidechse - bei 32x fällt das Muster als längliche lockere Sternverdichtung auf - zwei Sternlinien innerhalb lassen das Muster spiralig wirken, ein Bohrer, der sich nach Nordwesten eindreht - kaum Ähnlichkeit mit dem Sternbild Eidechse

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x auf der Suche nach dem PN IC 4593 bin ich über diese sehr auffällige Zickzack-Linie von helleren Sternen (auffälliger, als die Sterne des Originalsternbildes) gestolpert - das Ganze wirkt wie ein paar Toblerone-Berge ;-) - man könnte verschiedene Linien zeichnen, so vielfältig gestalten sich die 15 bis 18 helleren Sterne zu diesen Bergspitzen
EASY

Humason 2-1 (PN)

../images/dss/dss2blue_184947.57_+205039.46_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: Humason 2-1, PK51+9.1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 18h49m47.57s / +20°50'39.46"
Brightness / Size: 12m6 / 0.1x0.1'
René Merting
12.5" f/4.5, 480x + UHC, SQM-L 21.5
bei 72x ist Humason 2-1 stellar erkennbar - er bildet mit zwei annähernd gleichhellen Sternen eine Kette nach SSW (Hu 2-1 steht dabei oben/nördlich) - bei 111x erkennt man, dass der mittlere Stern ein Sternpaar ist - bei Filterblink mit UHC hebt sich der PN deutlich von den Sternen im Umfeld ab - [OIII] ist noch effektiver - bei 160x sieht man das Sternpärchen schon mit deutlichem Abstand - bei 480x wirkt Hu 2-1 leicht kompakt, das Zentrum leuchtet mit einer anderen schwächeren Intensität als die umgebenden Sterne
EASY

IC 4593 (PN)

../images/dss/dss2blue_161144.54_+120417.06_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: IC4593, PK25+40.1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 16h11m44.54s / +12°04'17.06"
Brightness / Size: 10m8 / 0.3x0.3'
About 11 arcminutes southeastward lies the pretty bright double star STF2016.

Robert Zebahl
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.6
At 18x evident, but stellar. With [OIII] filter and without visible with direct vision. At 40x the nebula can be distinguished from a star. At 75x it appeared as a small, slightly turquoise colored disc.

EASY
René Merting
100mm f/6.4, 142x + UHC, SQM-L 21.5
bei 20x als kompakte neblige Aufhellung erkennbar - bei 64x strahlt der PN leicht grünlich-aquamarin und zeigt indirekt ein kompaktes Zentrum - bei 142x habe ich den Eindruck, der PN ist von einem zarten Glühen umhüllt - UHC hebt den PN hervor

EASY
12.5" f/4.5, 480x, SQM-L 21.5
bei 45x ist der PN als schwaches Sternchen auf einer SO-NW-Linie zwischen zwei helleren echten Sternen erkennbar - bei 72x wirkt NGC 4593 indirekt flächig und leicht grünlich - der südliche der beiden vorgenannten Sterne entpuppt sich als Sternpaar, einer der beiden strahlt leicht orange, der andere ist reinweiß - bei 111x wirkt der PN immernoch sehr kompakt und am gut definierten Rand ist hin und wieder indirekt ein diffuser Schimmer erkennbar (wie eine zweite viel schwächere Schale) - bei 206x und 480x ist der PN noch immer hell genug und der Eindruck einer zweiten schwächeren Schale verfestigt sich
EASY

IC 4614 (Gx)

../images/dss/dss2blue_163747.19_+360654.32_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: IC4614
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h37m47.19s / +36°06'54.32"
Brightness / Size: 14m5 / 0.8x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4+, NELM 6m3+, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 21.0
Unfortunately not seen, although the nearby NGC6197 was visible.
FAILED

LDN 648 (DN)

../images/dss/dss2blue_183933.00_+124500.00_30_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 30×30'
Name: LDN648
Type: DN
Constellation: Her
Coordinates: 18h39m33.00s / +12°45'00.00"
Brightness / Size: - / 15.0x7.0'
René Merting
100mm f/6.4, 16x, SQM-L 21.5
bei 16x wird dort, wo LDN 648 liegen soll, etwas Krischeliges sichtbar - den ganzen gut 3° nordsüdlich ausgedehnten Dunkelwolkenkomplex im Gesichtsfeld und stark von Ost nach West über diese Stelle schwenkend wird deutlich, dass in dem Gebiet weniger und schwächere Sterne sichtbar sind, so dass sich der Eindruck eines dunklen Schlauchs verfestigt - je länger ich mir das Gebiet anschaue, desto prägnanter wird der Schlauch, der mit LDN 648 am Südende am deutlichsten sichtbar ist, beide LDN's stechen aber nicht wirklich hervor

MODERATE
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x ist eine eigenartige Struktur zu erkennen, wie ein Geflecht, ähnlich den Kanälen in M 11 - die Stelle ist markant, aber nicht greifbar - beim OW-Schwenken zeigt sich, dass die Region etwas sternleerer wirkt, das ist aber nicht sehr auffallend
MODERATE

LDN 666 (DN)

../images/dss/dss2blue_184046.00_+150300.00_40_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 40×40'
Name: LDN666
Type: DN
Constellation: Her
Coordinates: 18h40m46.00s / +15°03'00.00"
Brightness / Size: - / 20.0x10.0'
René Merting
100mm f/6.4, 24x, SQM-L 21.5
bei 24x werden bei diesem Nebel leichte Strukturen sichtbar

MODERATE
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x ist nichts zu erkennen - vermutlich sind zu viele Sterne sichtbar
FAILED

LeDrew 8 (AST)

../images/dss/dss1_174915.00_+280400.00_30_web.jpg
Image source: DSS I - 30×30'
Name: LeDrew 8
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 17h49m15.00s / +28°04'00.00"
Brightness / Size: - / 12.0x12.0'
René Merting
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
bei 45x werden gut 8 Sterne sichtbar, die länglich OW-wärts angeordnet sind - bei 72x wird die Sache deutlicher und östlich bilden 5 Sterne ein größeres Rechteck, westlich 5 weitere Sterne eine gebogenen Stiel - eine interessante Sterngruppe - meine gesehene Formation misst nur 6', andere Quellen sagen 12', was weiter westlich stehende Sterne noch mit einschließen würde
EASY

Leiter 6 (AST)

../images/dss/dss1_164633.50_+475920.00_10_web.jpg
Image source: DSS I - 10×10'
Name: Leiter 6
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 16h46m33.50s / +47°59'20.00"
Brightness / Size: - / 1.6x0.4'

../images/leiter-6.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
Hercules Box - bei 32x sind 3 Lichtpunkte auf einer Linie erkennbar, die südliche lange Seite der Box - bei 64x kommt ein schwacher Stern nordwestlich hinzu, Form jetzt ein L - bei 107x wird indirekt der schwache Stern nordöstlich sichtbar und an der Südflanke wird die Doppelnatur eines Sterns erkennbar - insgesamt sind also 6 Sterne zählbar - der Box-Eindruck ist dennoch nicht leicht, weil die beiden schwachen Sterne im Norden nicht mit der Lichtgewalt der vier südlichen Sterne konkurrieren können

EASY
8" f/4, 85x, SQM-L 21.5
bei 40x auffällig als längliche Verdichtung erkennbar, bewirkt durch drei sichtbare Sterne an der SW-Kante - die NO-Kante ist noch nicht existent - bei 85x werden alle 6 Sterne gut sichtbar und der Eindruck einer Box nachvollziehbarer, wobei die NO-Flanke weiterhin recht schwach ist

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x ist die Sterngruppe leicht neblig erkennbar - bei 72x passen der KS NGC 6229 und das SM passen schön in das Gesichtsfeld von 1,1°, bei dieser Vergrößerung sind alle 6 Sterne der Herkules Box erkennbar - bei 160x wird die Box noch deutlicher und das schön getrennte Sternpaar im Nordwesten
EASY

Markov 1 (AST)

../images/dss/dss1_175710.00_+292900.00_30_web.jpg
Image source: DSS I - 30×30'
Name: Markov 1
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 17h57m10.00s / +29°29'00.00"
Brightness / Size: - / 19.0x8.0'
On the additional DSS image, north is down and east is to the right.

../images/markov-1.jpg

Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
Striking star pattern consisting of two parts. In the east is a prominent group of three stars forming an acute triangle pointing in the direction of xi Her. In the west, three stars form an isosceles triangle, with a fourth star on the longer side slightly off from the middle.

EASY
René Merting
B 10x35, SQM-L 21.5
erkennbar, aber nicht als das eigentlich Muster, sondern eher als Trapez - bei genauerem Hinschauen sind jeweils drei Sterne östlich und westlich erkennbar, die die Grundform des Trapezes bilden

MODERATE
B 10x50, SQM-L 21.5
zwei Sterngruppen sind erkennbar, zum einen die größere Gruppe mit fünf Mitgliedern im Westen und die kompaktere Gruppe mit drei Sternen im Osten - insgesamt wirkt die Gruppe recht langgezogen

EASY
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 20.5
bei 32x wirkt die Sternansammlung unscheinbar, alle neun Sterne sind bereits erkennbar, auch das enge Sterndoppel im Zentrum der westlichen Gruppe - bei 64x ist das Muster deutlicher und zweigeteilt

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x fällt die Sterngruppe auf, der Anblick ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil die vier hellen Sterne sich nicht symmetrisch gegenüber stehen - durch die Dobsonsicht steht das Muster auf dem Kopf und ich sehe eher ein kleines Rentier, das eng stehende Sternpaar bildet dabei die Nasenlöcher und die beiden südwestlichsten Sterne die Hörner
EASY

MCG+4-42-22 (Gx)

../images/dss/dss2blue_180133.62_+261510.91_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: MCG+4-42-22
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h01m33.62s / +26°15'10.91"
Brightness / Size: b14m8 / 0.8x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3-, SQM-L 21.2 FAILED

Messier 13 (GC)

../images/dss/dss2blue_164141.63_+362740.75_24_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 24×24'
Name: Messier 13, M13, NGC6205
Type: GC
Constellation: Her
Coordinates: 16h41m41.63s / +36°27'40.75"
Brightness / Size: 5m8 / 23.2x23.2'
One of the most beautiful globular cluster of the northern hemisphere. Nearby you can find the fairly bright galaxy NGC6207 with a distance of less than 30'.

Robert Zebahl
naked eye, Bortle 4, SQM-L 21.1
Fairly well seen with averted vision as small, diffuse brightening.

MODERATE
B 8x40, Bortle 6-, NELM 5m3, SQM-L 19.3
Obvious, relatively large, moderately concentrated.

EASY
B 7x50, Bortle 8, NELM 4m0
Despite of massive light pollution (city & half moon) and large exit pupil of 7mm I could easily see M13 with direct vision as a quite small, but bright nebula.

EASY
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 18.6
Round, clearly condensed, starting to appear granulous with averted vision.

EASY
55mm f/9.1, 90x, Bortle 6, NELM 5m0+, SQM-L 19.3
Cluster appeared granulous with averted vision and can be easily distinguished from a nebula. Peripheries are partly resolved, were few individual stars could be glimpsed.

EASY
70mm f/5.7, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Appeared entirely granulous. In the edge regions some single stars popped out. I was very impressed considering the conditions and small aperture.

EASY
80mm f/6.25, 40x, Bortle 5, SQM-L 20.7
At 40x the edge regions partially resolved. At 90x the cluster was quite well resolved close to the center.

EASY
102mm f/11, 160x, Bortle 6, SQM-L 19.2
Very well resolved close to the center with many individual stars and star chains. The background, especially near the center, is of course still diffuse.

EASY
4.5" f/8, 28x, Bortle 6+
Very bright. At 28x the edge regions appeared granulous, at 100x they could be partially resolved. Scattered stars within the center were visible. Otherwise granular.

EASY
120mm f/5, 18x, Bortle 7, NELM 5m0, SQM-L 19.1
Hazy sky, 1/3 moon: At 18x very bright, diffuse, granular with averted vision. At 75x the edge regions are resolved, whereby the background stays nebulous.

EASY
120mm f/5, 85x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Beautifully resolved well into the center!

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 4
Awesome view! Widely resolved at 37x. From 100x the cluster is resolved deep into the center. Incredible count of stars and star chains.

EASY
René Merting
B 2x54, SQM-L 21.7
kompakt, fast stellar - wie ein schwacher, diffuser Stern

EASY
B 8x20, SQM-L 21.5
direkt gut sichtbar - hell und flauschig - zur Mitte hin heller werdend mit kompaktem Zentrum

EASY
B 10x35, SQM-L 21.5
auffallend - der KS bildet ein flaches Dreieck mit zwei Sternen - groß und flauschig - zur Mitte heller werdend, großflächiges Zentrum

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
kleiner und feiner Nebelball, der deutlich zur Mitte hin an Helligkeit zunimmt und an den Rändern allmählich diffus ausläuft - er bildet mit zwei Sternen östlich ein flaches gleichschenkliges Dreieck

EASY
B 12x50, SQM-L 21.0
sehr hell - großes, flächiges Zentrum - leicht strukturiert bzw. Helligkeitsverteilung ungleichmäßig

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
kolossal mit großem flächigen Zentrum - der KS verliert nur sanft an Helligkeit nach außen - nochmal eine ganz andere Kategorie als im 10x50 FG

EASY
B 18x70, SQM-L 21.0
groß und hell - die Außenbereiche sind leicht angelöst, granular - großflächiges, homogen helles Zentrum

EASY
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 32x ein greller heller Nebelball, der zur Mitte an Helligkeit zunimmt - die Außenbereiche sind diffus und hier und da wirken sie schon leicht verfranst - bei 71x zeigt sich der KS granular und indirekt blitzen im Zentrum wie in den Außenbereichen die ersten Sterne hervor - bei 107x wirkt der Haufen unregelmäßig

EASY
8" f/4, 85x, SQM-L 21.5
bei 40x sind in den Außenbereichen gut zwei Dutzend Sterne sichtbar - das Zentrum ist nicht gleichmäßig hell, sondern leicht unregelmäßig und strukturiert - bei 85x sind enorm viele Sterne in allen Bereichen des Haufens aufgelöst sichtbar - das Zentrum zeigt sich granular und in den Außenbereichen durchziehen Sternketten den Haufen - nach Norden und Westen fächert der Haufen deutlicher auf

EASY
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich ein großer schöner Nebelball und einige Sternketten zeichnen in den Außenbereichen ab - bei 111x wirkt das Zentrum granularer und einige Sterne treten hervor - bei 206x geht der Eindruck eines Kugelsternhaufens langsam verloren durch die vielen nach außen reichenden Sternketten, der Kern wirkt nach wie vor granular
EASY

Messier 92 (GC)

../images/dss/dss2blue_171707.39_+430809.40_14_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 14×14'
Name: Messier 92, M92, NGC6341
Type: GC
Constellation: Her
Coordinates: 17h17m07.39s / +43°08'09.40"
Brightness / Size: 6m5 / 14.0x14.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 5, NELM 5m5
Very evident, diffuse, round with much brighter center.

EASY
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
Much smaller than Messier 13, very well condensed with clearly defined shape.

EASY
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, NELM 5m8, SQM-L 20.7
Very condensed brightening, not resolved.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.1
At 37x very compact center with resolved edge regions. At 150x the cluster was resolved close to the center. The center still very compact and appeared granular with averted vision.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
lange nicht so auffällig wie M 13, kleiner und kompakter - direkt wirkt der KS wie ein unscharfer Stern, indirekt zeigt er sich heller und größer

EASY
B 10x35, SQM-L 21.5
kompakt, wirkt heller als M 13, weil die Helligkeit mehr im Zentrum konzentriert ist - der KS verliert nach außen hin schnell an Helligkeit

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
der KS ist sehr hell mit einem deutlich flächigen Zentrum und er wirkt halb so groß wie der gerade besuchte KS M 13 - die Helligkeit nach außen nimmt schnell ab, dadurch wirkt er weniger diffus als M 13

EASY
B 12x50, SQM-L 21.0
kompakt mit einem hellen Zentrum und schwachen, sehr diffusen Außenbereichen

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
hell mit kompaktem Zentrum - der Halobereich ist nicht so groß wie bei M 13, aber doch recht groß

EASY
B 18x70, SQM-L 21.0
sehr hell, kompakt und sehr konzentriert im Zentrum - der KS verliert sehr schnell an Helligkeit

EASY
100mm f/6.4, 107x, SQM-L 21.5
bei 32x ein sehr auffälliger Nebel mit kompaktem Zentrum - die Außenbereiche wirken staubig - bei 107x eine Offenbarung, die Außenbereiche wirken granular und indirekt blitzen überall erste Sterne durch - das Zentrum ist noch nicht granular, aber es wirkt unruhig - Form mit leichten Unregelmäßigkeiten und etwas mehr Helligkeit im Nordwesten

EASY
8" f/4, 40x, SQM-L 21.5
bei 40x ist M 92 viel kompakter als M 13, die Außenbereiche zeigen sich granular - bei 85x sind dann schon viele Sterne aufgelöst sichtbar, auch in Zentrumsnähe - Gesamteindruck wie bei einer Galaxie, die Spiralansätze zeigt - die Ränder sind deutlich ausgefranst erkennbar

EASY
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
bei 45x sehr kompakter schöner KS mit starker Konzentration zum Kern hin - im direkten Vergleich mit M 13 gefällt mir dieser kernigere Anblick besser - bei 111x helles granulares Zentrum und viele helle Sterne auch in der Peripherie - die Ränder laufen diffus aus und sind von vielen Sternketten durchzogen - der Schwerpunkt des Zentrums wirkt ein wenig nach Osten verlagert - bei 206x zeigt sich, warum ich diesen Eindruck hatte, östlich des Zentrums ist eine Sternkette mit 5 helleren Sternen auffällig - das Zentrum ist nicht ganz rund, sondern nach Osten etwas abgeflacht - Highlight des Abends
EASY

Minkowski 3-27 (PN)

../images/dss/dss2blue_182748.26_+142906.07_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: Minkowski 3-27, M3-27, PK43+11.1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 18h27m48.26s / +14°29'06.07"
Brightness / Size: 14m0 / -
René Merting
12.5" f/4.5, 206x + UHC, SQM-L 21.5
bei 72x ist indirekt eine Sternkette eng zusammenstehender Sterne knapp östlich vom PN erkennbar, der PN zeigt sich noch nicht - bei 111x wird der PN indirekt schwach stellar sichtbar, bei 160x dann knapp direkt - die Sterne der Kette östlich sind schön getrennt und südwestlich des PN taucht ein annähernd gleich heller Stern auf - bei 206x und UHC-Filterblink reagiert der PN gut - [OIII] wirkt weniger
MODERATE

mu Her (**)

Name: mu Her, 86 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h46m27.51s / +27°43'14.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
STF2220 A-BC 3m5 9m8 35.5" 249° 2015
AC7 BC 10m2 10m7 0.8" 282° 2015

../images/binary-star-orbits/AC7-BC-orbit.jpg

Robert Zebahl
120mm f/5, 86x, Bortle 6
STF2220 (A-BC): Easy, pretty wide, unequal pair. A appeared yellowish-orange, BC was barely visible with direct vision.

NGC 6058 (PN)

../images/dss/dss2blue_160426.60_+404056.05_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6058, PK64+48.1, H3.637
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 16h04m26.60s / +40°40'56.05"
Brightness / Size: 12m9 / 0.7x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4+
Small, well seen with averted vision. Appears like a fuzzy star.

MODERATE
René Merting
8" f/4, 133x + UHC, SQM-L 21.5
bei 62x sowie UHC blitzt der Nebel indirekt immer wieder auf - bei 133x ohne Filter ist der PN nun deutlich flächig und direkt schwach sichtbar und er scheint in einer eigenartigen graugrünen Farbe

EASY
12.5" f/4.5, 206x + UHC, SQM-L 21.5
bei 45x ist der PN erkennbar innerhalb eines markanten Musters aus 6 Sternen, das wie ein "Y" ausschaut - das kleine neblige Fleckchen wirkt wie eine Galaxie - bei 206x blinkt der ZS immer wieder aus der Nebelhülle hervor, die Grenzen des PN wirken halb diffus - UHC wirkt leicht kontraststeigernd - bei 360x ergeben sich keine weiteren Details
EASY

NGC 6060 (Gx)

../images/dss/dss2blue_160551.98_+212905.94_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6060, UGC10196
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h05m51.98s / +21°29'05.94"
Brightness / Size: 13m1 / 2.0x1.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
With an altitude of about 30° quite low standing.
FAILED

NGC 6154 (Gx)

../images/dss/dss2blue_162530.50_+495024.47_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6154, UGC10382, H3.680
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h25m30.50s / +49°50'24.47"
Brightness / Size: 12m7 / 2.1x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Very faint, foundish. Barely held with averted vision.
DIFFICULT

NGC 6155 (Gx)

../images/dss/dss2blue_162608.31_+482200.91_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6155, UGC10385, H2.690
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h26m08.31s / +48°22'00.91"
Brightness / Size: 12m3 / 1.3x0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
Round, diffuse, evenly bright.
MODERATE

NGC 6194 (Gx)

../images/dss/dss2blue_163637.18_+361201.80_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6194
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h36m37.18s / +36°12'01.80"
Brightness / Size: 13m8 / 1.0x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4+, NELM 6m3+, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 21.0
Roundish with slightly brighter center.

MODERATE
René Merting
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 111x ein schwacher Nebel zur Mitte heller werdend
EASY

NGC 6196 (Gx)

../images/dss/dss2blue_163753.95_+360423.31_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6196, IC4615, UGC10482
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h37m53.95s / +36°04'23.31"
Brightness / Size: 12m9 / 1.3x0.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4+, NELM 6m3+, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 21.0
At 80x round (?) with slightly brighter center. At 150x evident with averted vision. Center appeared much more brighter.

MODERATE
René Merting
8" f/4, 162x, SQM-L 21.5
bei 114x indirekt immer wieder aufblitzend, eher ein unscharfer Stern - bei 162x ist die Galaxie sicher indirekt sichtbar, leicht flächig

MODERATE
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 111x als stellare Aufhellung erkennbar
EASY

NGC 6197 (Gx)

../images/dss/dss2blue_163759.91_+355943.84_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6197, IC4616
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h37m59.91s / +35°59'43.84"
Brightness / Size: 14m6 / 1.3x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4+, NELM 6m3+, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 21.0
Small, roundish, faint.
MODERATE

NGC 6207 (Gx)

../images/dss/dss2blue_164303.75_+364956.73_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6207, UGC10521, H2.701
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h43m03.75s / +36°49'56.73"
Brightness / Size: 11m4 / 3.0x1.3'
Robert Zebahl
55mm f/9.1, 90x, Bortle 6, NELM 5m0+, SQM-L 19.3

FAILED
70mm f/5.7, 72x, Bortle 6, NELM 5m0+, SQM-L 19.3
Almost held with averted vision, oval to slightly elongated, faint, evenly bright.

DIFFICULT
152mm f/5.9, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.4, Seeing 3/5
Obvious with averted vision, noticeably elongated, moderately condensed.

MODERATE
8" f/6, 100x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Evident with averted vision, slightly elongated, evenly bright.

../sketches/2018-05-09_ngc6207.jpg

MODERATE
8" f/6, 100x, Bortle 4
Already seen at 37x as slightly elongated nebula with averted vision. At 100x elongated, a bit brighter core, otherwise evenly bright, seen with direct vision. Nearby the great globular cluster M13!

EASY
René Merting
100mm f/6.4, 71x, SQM-L 21.5
bei 49x kann indirekt eine kleine schwache Aufhellung gehalten werden - sie ist leicht länglich NO-SW-elongiert - bei 71x ist die Galaxie indirekt noch deutlicher sichtbar - im Süden wirkt sie leicht heller

MODERATE
8" f/4, 85x, SQM-L 21.5
bei 40x als länglicher Nebel erkennbar - leichte Helligkeitszunahme zur Mitte hin - bei 85x wird die Galaxie noch deutlicher mit diffusen Außenrändern sichtbar - nach wie vor nur leichte Elongation erkennbar

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 72x zeigt sich die Galaxie mit einer Elongation von 3:1 - bei 160x wird indirekt eine stellare Aufhellung sichtbar
EASY

NGC 6210 (PN)

../images/dss/dss2red_164429.49_+234759.68_5_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 5×5'
Name: NGC6210, PK43+37.1, Turtle Nebula
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 16h44m29.49s / +23°47'59.68"
Brightness / Size: 9m7 / 0.5x0.5'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 5, NELM 5m5
Well seen with averted vision. Stellar.

MODERATE
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
Easy to see, very conspicuous with averted vision. At first glance the nebula appears stellar, on a closer look it is like a slightly fuzzy star. Also the color is a bit different compared to the surrounding stars.

EASY
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, NELM 5m8, SQM-L 20.7
Evident with averted vision, almost stellar.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 5
Easy to find, very bright. At 37x stellar, at 80x like a fuzzy star. At 171x extended, round, slightly turquoise colored.

EASY
8" f/6, 225x, Bortle 3, SQM-L 21.6
The inner part is very bright, roundish, evenly bright with well defined edges. It is surrounded by a much fainter, roundish halo. Indication of the extensions is visible, which start in the inner, bright part and end within the outer, faint halo.

EASY
René Merting
B 10x35, [OIII], SQM-L 21.5
ohne Filter sichtbar, aber unscheinbar und schwächer als der 9' ostsüdöstlich stehende 8.3 mag helle Stern - mit [OIII] und UHC vor den Objektiven ist er dann genauso hell wie der 18' südlich stehende 7.5 mag helle Doppelstern STF 2094 (dieser ist natürlich nicht getrennt zu sehen)

EASY
B 18x70, SQM-L 21.0
auf den ersten Blick stellar und ziemlich schwach - genauer betrachtet hat er indirekt besehen eine größere Fläche, als der hellere Stern im Osten - er wirkt kompakt und leicht diffus

EASY
8" f/4, 267x, SQM-L 21.5
bei 40x zeigt sich ein unregelmäßiger kompakter matt leuchtender Knoten mit hellerem Zentrum, eigenartiger blass grüner Farbsaum - Farbeindruck nur phasenweise - bei 267x ist der PN noch immer sehr hell und es ist ein helles Zentrum mit zart auslaufenden Außenbereichen erkennbar

EASY
12.5" f/4.5, 480x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich ein andersfarbiger leicht verwaschener Fleck, der sich deutlich von den Sternen in der Umgebung unterscheidet - bei 72x dann wird ein starkes Türkisgrün sichtbar, indirekt ist der PN heller - bei 160x ist kaum noch Farbe auszumachen und die unregelmäßige Form wird erkennbar, echte Details offenbaren sich aber nicht - bei 240x erscheint der Nebel leicht NO-SW-elongiert - bei 480x ist der PN noch immer sehr hell und schaut aus wie ein Football-Ei - als Highlight eines Beobachtungsabends tauglich
EASY

NGC 6229 (GC)

../images/dss/dss1_164658.64_+473136.38_16_web.jpg
Image source: DSS I - 16×16'
Name: NGC6229, H4.50
Type: GC
Constellation: Her
Coordinates: 16h46m58.64s / +47°31'36.38"
Brightness / Size: 9m4 / 3.8x3.8'
Robert Zebahl
B 8x20, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Pretty faint, compact brightening.

MODERATE
B 8x40, Bortle 5, NELM 5m5
Very compact brightening. Barely seen with averted vision.

DIFFICULT
B 8x40, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Faint, compact brightening. A bit easier to see than in 8x20 binoculars.

MODERATE
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
Well visible with averted vision, round, moderately condensed, relatively small. It forms an almost perfect isosceles triangle with two nearby stars.

MODERATE
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, NELM 5m8, SQM-L 20.7
Compact, fairly bright, just visible with direct vision. Forms an isosceles triangle with 2 nearby stars.

EASY
4.5" f/8, 28x, Bortle 7, NELM 5m0
Barely seen with direct vision, evident with averted vision. Relatively small, round, diffuse, slight brightening toward the middle.

EASY
152mm f/5.9, 22x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
At 40x visible with direct vision as pretty small, compact brightening. At 150x the cluster appeared slightly granulous, especially in the peripheral areas.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 3-, NELM 6m3
Very bright with very compact center. At 150x the edge regions seemed a bit granulous, but not for sure.

EASY
12.5" f/4.5, 240x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Appeared granulous right into the center with averted vision. The center was rather flat similar to Messier 13.

EASY
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
indirekt zeigt sich der KS deutlich als unscharfer Stern - direkt ist er nur ganz knapp sichtbar - er leuchtet schwächer mit einer matten Intensität, wenn man ihn mit den beiden Sternen südlich vergleicht

MODERATE
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 21.5
bei 32x ein schwacher homogen heller Nebel - bei 64x wird der KS deutlicher, helles kompaktes Zentrum

EASY
8" f/4, 62x, SQM-L 21.5
bei 30x fällt der KS sofort auf - schönes kleines nebliges Fleckchen, das ein Dreieck mit zwei gleichhellen Sternen bildet - bei 62x wird der Haufen auffälliger mit leichter Helligkeitszunahme zur Mitte hin - Sterne sind noch nicht auszumachen - der Anblick mit den zwei Sternen erinnert an ein Mausgesicht, der KS ist die sanfte weiche Nase - bei 133x sind die Helligkeitsverläufe nicht mehr ganz so gleichmäßig glatt, der KS ist eher strukturiert, aber von Granulation würde ich noch nicht sprechen wollen

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich ein nebliges Bällchen mit heller werdendem Zentrum - bei 72x ist das Zentrum richtig hell und flächig und von einem feinen Nebel unaufgelöster Sterne umgeben - bei 160x werden die Außenbereiche sehr diffus und es sind noch immer keine Sterne auflösbar
EASY

NGC 6233 (Gx)

../images/dss/dss2blue_165015.73_+233447.48_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6233, UGC10573
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h50m15.73s / +23°34'47.48"
Brightness / Size: 13m3 / 1.4x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4 FAILED

NGC 6255 (Gx)

../images/dss/dss2blue_165447.96_+363003.16_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6255, UGC10606, H3.689
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h54m47.96s / +36°30'03.16"
Brightness / Size: 12m7 / 3.6x1.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4+, NELM 6m3+, SQM-L 21.2
Conditions in the target region: SQM-L 21.0
Evenly bright, slight elongated (W-E). Overall rather faint.
MODERATE

NGC 6267 (Gx)

../images/dss/dss2blue_165808.68_+225906.22_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6267, UGC10628, H3.123
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h58m08.68s / +22°59'06.22"
Brightness / Size: 13m1 / 1.3x1.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Very faint, evenly bright. Barely seen with averted vision.
DIFFICULT

NGC 6276 (Gx)

../images/dss/dss2blue_170044.98_+230238.43_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6276, IC1239
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h00m44.98s / +23°02'38.43"
Brightness / Size: 14m6 / 0.7x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 5 FAILED

NGC 6278 (Gx)

../images/dss/dss2blue_170050.34_+230039.44_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6278, UGC10656, H3.124
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h00m50.34s / +23°00'39.44"
Brightness / Size: 12m4 / 2.1x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Slightly elongated. Well seen with averted vision.
MODERATE

NGC 6308 (Gx)

../images/dss/dss2blue_171159.73_+232248.33_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6308, UGC10747
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h11m59.73s / +23°22'48.33"
Brightness / Size: 13m4 / 1.2x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 5 FAILED

NGC 6314 (Gx)

../images/dss/dss2blue_171238.73_+231612.54_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6314, UGC10752
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h12m38.73s / +23°16'12.54"
Brightness / Size: 13m0 / 1.6x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Roundish, slight brightening toward the middle.
DIFFICULT

NGC 6315 (Gx)

../images/dss/dss2blue_171246.13_+231324.51_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6315
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h12m46.13s / +23°13'24.51"
Brightness / Size: 13m2 / 1.0x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4 FAILED

NGC 6417 (Gx)

../images/dss/dss2blue_174147.81_+234020.14_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6417, UGC10945
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h41m47.81s / +23°40'20.14"
Brightness / Size: 13m4 / 1.4x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4
Roundish, diffuse brightening. Nearby interfering 6.96m star.
DIFFICULT

NGC 6427 (Gx)

../images/dss/dss2blue_174338.60_+252938.01_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6427, NGC6431, UGC10957
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h43m38.60s / +25°29'38.01"
Brightness / Size: 13m3 / 1.6x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Oval with fairly bright core.
MODERATE

NGC 6429 (Gx)

../images/dss/dss2blue_174405.34_+252102.56_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6429, UGC10960
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h44m05.34s / +25°21'02.56"
Brightness / Size: 13m1 / 1.8x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Relatively well seen with averted vision. Oval shape with brighter core.
MODERATE

NGC 6482 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175148.80_+230419.04_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6482, UGC11009
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h51m48.80s / +23°04'19.04"
Brightness / Size: 11m4 / 2.1x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
At 37x nearly stellar and well seen with averted vision. At 200x seen with direct vision, obviously extended with very bright core.
EASY

NGC 6484 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175146.97_+242900.15_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6484, UGC11010
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h51m46.97s / +24°29'00.15"
Brightness / Size: 12m3 / 1.9x1.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Roundish, slight brightening toward the middle.
MODERATE

NGC 6486 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175235.30_+294905.37_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6486
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h52m35.30s / +29°49'05.37"
Brightness / Size: b15m0 / 0.8x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Roundish, compact, pretty faint. Held with averted vision.
DIFFICULT

NGC 6487 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175241.83_+295019.36_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6487, UGC11022
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h52m41.83s / +29°50'19.36"
Brightness / Size: 11m9 / 1.9x1.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
At 37x roundish, very faint. At 80x and 150x roundish, slightly condensed.
MODERATE

NGC 6504 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175605.71_+331230.02_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6504, UGC11053
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h56m05.71s / +33°12'30.02"
Brightness / Size: 12m5 / 2.2x0.5'
Robert Zebahl
8" f/6, 133x, Bortle 4
Slightly elongated, relatively faint, diffuse.
MODERATE

NGC 6518 (Gx)

../images/dss/dss2blue_175943.76_+285159.87_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6518
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 17h59m43.76s / +28°51'59.87"
Brightness / Size: b15m0 / 0.4x0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
At 80x pretty small, faint, roundish to slightly oval, rather evenly bright. At 150x also roundish to slightly oval, slightly condensed.

MODERATE
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 111x ist die Galaxie sichtbar, sie bildet ein Pärchen mit einem unmittelbar nordwestlich stehendem schwachen Stern - indirekt wirkt sie heller, leicht diffus und ist über den stellaren Status bereits hinaus - bei 160x zeigt sich eine leichte OW-Elongation und östlich innerhalb der Galaxie blitzt eine stellare Aufhellung auf
EASY

NGC 6585 (Gx)

../images/dss/dss2blue_181221.80_+393758.88_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6585, UGC11159
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h12m21.80s / +39°37'58.88"
Brightness / Size: 12m8 / 1.9x0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 5+, NELM 5m7+, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.7
Elongated, somewhat broader center, overall very faint, evenly bright.
MODERATE

NGC 6616 (Gx)

../images/dss/dss2blue_181741.10_+221418.59_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6616, UGC11192
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h17m41.10s / +22°14'18.59"
Brightness / Size: 13m8 / 1.4x0.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 5+, NELM 5m7+, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
Extremely faint, obviously elongated. Points towards a nearby 11.3m star. Glimpsed in some few moments with averted vision.

DIFFICULT
8" f/6, 171x, Bortle 4, NELM 6m0+, SQM-L 21.1
Held with averted vision all the time as elongated, very faint, evenly bright nebula.
DIFFICULT

NGC 6619 (Gx)

../images/dss/dss2blue_181855.55_+233920.19_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6619, UGC11200
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h18m55.55s / +23°39'20.19"
Brightness / Size: 13m0 / 1.2x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Roundish brightening. Fairly well seen with averted vision.
DIFFICULT

NGC 6623 (Gx)

../images/dss/dss2blue_181942.85_+234234.63_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6623, UGC11203
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h19m42.85s / +23°42'34.63"
Brightness / Size: 13m0 / 1.3x1.2'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Fairly well seen with averted vision as roundish, faint brightening.
MODERATE

NGC 6628 (Gx)

../images/dss/dss2blue_182221.91_+232842.59_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6628, UGC11211
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h22m21.91s / +23°28'42.59"
Brightness / Size: 12m9 / 1.9x1.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 171x, Bortle 4
Glimpsed with averted vision as roundish brightening.
DIFFICULT

NGC 6632 (Gx)

../images/dss/dss2blue_182503.09_+273207.32_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6632, UGC11226
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h25m03.09s / +27°32'07.32"
Brightness / Size: 12m1 / 3.0x1.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.2
At 37x oval, rather evenly bright, less evident. At 80x slightly condensed. Close to an evident pair of stars (NW).
MODERATE

NGC 6635 (Gx)

../images/dss/dss2blue_182737.13_+144908.52_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6635, UGC11239
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h27m37.13s / +14°49'08.52"
Brightness / Size: 13m5 / 1.0x1.0'
René Merting
8" f/4, 162x, SQM-L 21.5
bei 114x ist indirekt ein schwaches Glühen erkennbar, aus dem es mitunter stellar aufblitzt - bei 162x und 200x wird die Galaxie besser als kleiner matter Fleck nördlich eines schwachen Sterns sichtbar
DIFFICULT

NGC 6641 (Gx)

../images/dss/dss2blue_182857.38_+225410.70_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6641, UGC11250
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h28m57.38s / +22°54'10.70"
Brightness / Size: 13m4 / 0.9x0.7'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 5+, NELM 5m7+, SQM-L 20.9
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
Roundish, relatively small, faint, evenly bright.
MODERATE

NGC 6658 (Gx)

../images/dss/dss2blue_183355.68_+225317.89_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6658, UGC11274
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h33m55.68s / +22°53'17.89"
Brightness / Size: 12m9 / 1.6x0.3'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Fairly faint, elongated. Barely seen with averted vision. A 12.27m star at the northern edge.
DIFFICULT

NGC 6659 (AST)

../images/dss/dss2blue_183405.00_+233542.00_10_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 10×10'
Name: NGC6659
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 18h34m05.00s / +23°35'42.00"
Brightness / Size: - / 10.0x10.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4, NELM 6m1
Not evident. Three moderately bright stars of about 10.5m form a triangle. Some scattered fainter stars around. Don't know what exactly belongs to this asterism.
MODERATE

NGC 6660 (Gx)

../images/dss/dss2blue_183436.66_+225434.77_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6660, NGC6661, UGC11282
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h34m36.66s / +22°54'34.77"
Brightness / Size: 12m1 / 1.8x1.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 4
Roundish, slight brightening toward the middle.
MODERATE

NGC 6674 (Gx)

../images/dss/dss2blue_183833.89_+252230.39_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: NGC6674, UGC11308
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h38m33.89s / +25°22'30.39"
Brightness / Size: 12m2 / 4.2x2.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.2
At 37x faint, oval. At 80x oval, almost evenly bright.
MODERATE

OP Her (*)

Name: OP Her
Type: *, V*
Constellation: Her
Coordinates: 17h56m48.53s / +45°21'03.06"
Brightness: 5m8-6m7 (120.5d)
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x zeigt präsentiert sich der Veränderliche in einem illustrem Umfeld gleichheller Sterne und fällt durch ein helles, unaufdringliches Gelb auf

PK 61+41.1 (PN)

../images/dss/dss2blue_164018.15_+384220.00_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: PK61+41.1, DdDm 1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 16h40m18.15s / +38°42'20.00"
Brightness / Size: b14m0 / -
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.3

FAILED
8" f/6, 100x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.3
Stellar. Without any filter very faint.

MODERATE
René Merting
12.5" f/4.5, 160x + UHC, SQM-L 21.5
bei 111x ist der PN indirekt stellar sichtbar - bei 160x kommt ein schwächerer Stern südwestlich mit dazu - der Filterblink mit UHC ist sehr eindeutig und DdDM 1 direkt sichtbar, indirekt wirkt der PN heller - [OIII] wirkt gleichermaßen - selbst bei Vergrößerungen bis 480x bleibt der PN ein schwaches Sternchen
EASY

RR Her (C*)

Name: RR Her
Type: *, C*, V*
Constellation: Her
Coordinates: 16h04m13.41s / +50°29'56.98"
Brightness: b8m8-13m5 (239.7d)
Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, Bortle 7, NELM 5m0
2014-06-09: Rather faint, apparently orange colored.
ORANGE COLORED

RS Her (*)

Name: RS Her
Type: *, V*
Constellation: Her
Coordinates: 17h21m42.35s / +22°55'16.05"
Brightness: 7m5-13m0 (218d)
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 20.5
Beobachtung am 22.06.2020 - bei 32x eine halbe Größenklasse schwächer als der nördlich stehende 8.3 mag helle HD 157392 - ein schönes, kupfernes Orange
ORANGE COLORED

S 686 (**)

Name: S686
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h17m48.11s / +28°44'00.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m2 9m3 50.0" 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x ein weit auseinander stehendes Pärchen - B ist eine halbe Größenklasse schwächer (1.13 mag laut Stelle Doppie) - leichter Farbkontrast, nicht greifbar

SHJ 233 (**)

Name: SHJ233
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h31m30.62s / +08°17'38.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m1 8m3 59.2" 71° 2017
René Merting
B 16x70
ein weit getrenntes Pärchen mit zwei schwachen aber noch gut erkennbaren Sternen - Komponente B ist gut 1.5 Größenklassen schwächer - unspektakulär

100mm f/6.4, 20x
bei 32x ein noch weiter auseinander stehendes Pärchen als der vorher beobachtete HV 127 gut 2,5° südöstlich - Komponente A weiß-gelblich, B um eine Größenklasse schwächer und weiß-grau

STF 1991 (**)

Name: STF1991
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 15h57m26.92s / +41°39'42.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m4 10m4 3.0" 195° 2019
AC 9m4 8m8 95.0" 87° 2015
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Seeing 3/5
2021-08-20: The pair AB-C is easily visible already at 28x, with C being the brightest component and standing apart quite far from AB. At 86x the much closer pair AB is then also easily visible. The separation is easy, but the companion B is quite faint. Component C appeared slightly yellowish, A a bit darker. A nice triple system, which reminds me of mu Bootis.

STF 2010 (**)

Name: STF2010, kappa Her, 7 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h08m04.55s / +17°02'49.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m1 6m2 27.0" 14° 2019
AC 5m1 13m4 62.7" 212° 2015
René Merting
B 16x70
AB: ein eng stehendes Pärchen mit einem leichten Farbkontrast, weil Komponente B im Norden mindestens eine Größenklasse schwächer erscheint - dadurch wirkt B gegenüber nicht rein weiß, sondern dumpf grau-weiß

100mm f/6.4, 20x
AB: bei 20x leicht zu trennen - zwei richtig helle Sterne, B im Norden eine halbe Größenklasse schwächer - bei 64x schöner Farbkontrast, Komponente A satt gelb, B weiß mit einem Stich ins orange

STF 2015 (**)

Name: STF2015
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h08m54.75s / +45°21'11.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m2 9m5 3.0" 159° 2019
AC 8m2 13m8 8.9" 102° 2015
BC 9m5 13m8 9.0" 102° 2007
René Merting
100mm f/6.4, 107x
AB: bei 107x ist Komponente B südlich von A knapp getrennt erkennbar - Helligkeitsunterschied eine knappe Größenklasse, dadurch wirkt B nicht ganz so reinweiß wie A

STF 2016 (**)

Name: STF2016
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h12m07.05s / +11°54'39.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m5 9m6 7.5" 147° 2019
Only 11 arcminutes northwestward is the pretty bright planetary nebula IC4593.

Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.6
Split at 40x with obvious difference in brightness. At 75x easily split.

STF 2021 (**)

Name: STF2021, 49 Ser
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h13m18.45s / +13°31'37.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 7m5 4.0" 358° 2019

../images/binary-star-orbits/STF2021-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
70mm f/5.7, 57x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Lovely split. Almost equal pair with relatively close components.

René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 32x zeigen sich zwei gleich helle weiße Sterne, die sich gerade noch berühren - bei 64x dann knappe Trennung, B ist nur minimal schwächer

STF 2025 (**)

Name: STF2025
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h11m11.71s / +47°33'36.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m0 9m8 2.6" 164° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 107x
bei 107x wird mit viel Konzentration Komponente B südlich von A ganz knapp getrennt und wie ein Schatten bzw. wie eine zarte Andeutung erkennbar - bei 142x habe ich vergeblich versucht, B noch einmal zu erblicken - schwer

STF 2026 (**)

Name: STF2026
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h15m57.07s / +07°21'24.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 9m5 9m9 3.5" 16° 2019

../images/binary-star-orbits/STF2026-AB-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 107x
bei 64x sind die Sterne so schwach, dass ich hellere Sterne im Umfeld zum Fokussieren nutzen muss - beide Komponenten sind als 8 erkennbar, die Einschnürung ist aber nur in guten Momenten da - bei 107x dann gelingt die Trennung, B wirkt deutlich schwächer (in Wirklichkeit ist B nur 0m4 schwächer), aber vielleicht liegt es daran, dass die beiden Sterne ohnehin nur sehr schwach beobachtbar sind - das hat wenig Freude bereitet

STF 2049 (**)

Name: STF2049
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h27m54.63s / +25°59'03.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m3 8m1 1.1" 195° 2017
René Merting
12.5" f/4.5, 320x
bei 240x ist eine 8 erkennbar, beide Komponenten berühren sich noch gerade so - B im Süden ist nur unwesentlich schwächer - bei 320x dann knappe Trennung

STF 2051 (**)

Name: STF2051
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h29m25.06s / +10°35'31.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m7 9m4 13.8" 19° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x ist Komponente B schwach nördlich von A erkennbar - Trennung eindeutig, nicht zu knapp - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen

STF 2052 (**)

Name: STF2052
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h28m52.67s / +18°24'50.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m7 7m9 2.5" 118° 2018
AC 7m7 11m8 141.4" 41° 2015

../images/binary-star-orbits/STF2052-AB-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 107x
AB: bei 64x zwei gleichhelle Sterne, die sich gerade so berühren - bei 107x ein knapp getrenntes Pärchen, Komponente B im SO ist nur marginal schwächer

STF 2056 (**)

Name: STF2056
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h31m38.54s / +05°26'01.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m8 9m2 6.8" 313° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32 ist Komponente B knapp getrennt von A wahrnehmbar - der schwache Stern wirkt eher wie ein Schatten der Schatten von A - 64x ist dann besser und beide Sterne zeigen sich eindeutig getrennt - Helligkeitsunterschied 1.5 Größenklassen, dadurch wirkt B grau-braun gegenüber der weißlichen Komponente A

STF 2063 (**)

Name: STF2063
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h31m47.23s / +45°35'53.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m7 8m7 16.2" 196° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 20x
bei 32x zeigen sich beide Sterne mit ordentlichem Abstand - Komponente B gut 2 Größenklassen schwächer (laut Stelle Doppie sind es sogar 3 Größenklassen) - schöner Farbkontrast, B wirkt rostig braun gegen die warm-weiße Komponente A - zurück auf 20x sind beide Sterne gerade so getrennt erkennbar

STF 2079 (**)

Name: STF2079
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h39m36.33s / +23°00'06.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m6 8m1 16.7" 91° 2017
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 6, SQM-L 19.4
2021-05-31: Nicely separated, very striking. The double star is located at the northern edge of a prominent group of stars. The components appear slightly orange and light blue with a moderate difference in brightness. Colors changed between components during observation. Worthwhile.

René Merting
B 18x70
zwei sehr dicht zusammenstehende Sterne, knapp getrennt - die B-Komponente im Osten ist nur ganz knapp schwächer - schön fürs Fernglas

100mm f/6.4, 20x
bei 20x locker getrennt, aber richtig schön bei 32x, dann ein weit getrenntes Pärchen - Komponente B im Osten schätze ich gut eine halbe Magnitude schwächer als A ein - schöne Farbkombination, A ist gelblich-weiß, B ist zinnober

12.5" f/4.5, 72x
bei 72x ein gut getrenntes Sternpaar, auffällig - B im Osten ist eine viertel Magnitude schwächer und strahlt graublau - A ist weiß, dadurch leichter Farbkontrast

STF 2084 (**)

Name: STF2084, zeta Her, 40 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h41m17.16s / +31°36'09.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
3m0 5m4 1.6" 110° 2019

../images/binary-star-orbits/STF2084-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 280x, Bortle 6, SQM-L 19.4
After a longer, concentrated observation, a permanent brightening of the first diffraction ring of the primary component could be seen at the correct position angle. The brightening appeared only arch-shaped without any noticeable condensation.

../sketches/2019-06-25_zeta_her.jpg

102mm f/11, 224x
Faint companion as distinct brightening on the first diffraction ring visible. In steadier moments visible as small, round condensation.

../sketches/2019-06-30_zeta_her.jpg

René Merting
12.5" f/4.5, 320x
in der Nacht konnte ich nur bis 320x gewinnbringend vergrößern - Komponente A zeigt schöne Beugungsscheibchen, B offenbarte sich mir nicht

STF 2085 (**)

Name: STF2085
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h42m26.09s / +21°35'34.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 9m2 6.0" 310° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 32x leuchtet nordwestlich am Stern etwas schwach, kann aber noch nicht getrennt werden - bei 64x sind dann beide Komponenten knapp getrennt erkennbar, B ist deutlich schwächer, etwa 2 Größenklassen - Farbkontrast A weiß / B grau

12.5" f/4.5, 72x
bei 72x ein schönes dicht zusammen stehendes Pärchen, Trennung etwas mehr als knapp - A ist weißgelb, B wirkt kupfergrau - schöner Farbkontrast

STF 2094 (**)

Name: STF2094
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h44m10.57s / +23°31'02.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m5 7m9 1.0" 76° 2018
AC 7m5 11m7 24.9" 312° 2015
René Merting
12.5" f/4.5, 320x
AB: bei 320x sind beide Komponenten knapp getrennt voneinander erkennbar - sie sind etwa gleich hell

STF 2098 (**)

Name: STF2098
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h45m43.47s / +30°00'17.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m8 9m6 14.3" 145° 2015
AC 8m8 8m8 65.9" 128° 2015
AD 8m8 11m0 67.6" 18° 2015
DE 11m0 13m7 5.8" 268° 2015
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Bortle 6
Already at 28x the components A, B and C were noticeable at first view. At 86x, component D could also be observed very well. The components are all comparatively far apart.

../sketches/2019-06-23_stf2098.jpg

STF 2101 (**)

Name: STF2101
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h45m48.14s / +35°37'50.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m5 9m4 4.1" 47° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 107x
bei 64x ist Komponente B noch ein verwischtes Anhängsel an A - bei 107x zeigt sich B dann knapp getrennt von A und deutlich schwächer

STF 2104 (**)

Name: STF2104
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h48m41.48s / +35°55'19.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m5 8m8 5.7" 18° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x zwei dicht zusammen stehende aber gut getrennte Sterne - Komponente B nordöstlich ist deutlich schwächer als A

STF 2120 (**)

Name: STF2120
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h04m45.80s / +28°05'27.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 9m2 24.5" 231° 2015
AC 7m4 10m4 144.8" 174° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
AB: bei 32x steht B gut abgesetzt im Südwesten von A und ist gut 2 Größenklassen schwächer - A ist weiß, B wirkt grau - ein unauffälliges Paar

STF 2135 (**)

Name: STF2135
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h12m06.06s / +21°13'44.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m6 8m9 8.7" 195° 2018
AC 7m6 12m9 162.1" 208° 2015

../images/binary-star-orbits/STF2135-AB-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 32x
AB: bei 64x ein locker getrenntes Pärchen - Komponente B im Süden halb so hell wie A - zurück auf 32x sind beide Sterne als enges Pärchen erkennbar, nicht zu knapp getrennt - noch weiter zurück auf 20x sehe ich ein längliches Sternchen, Trennung bei dieser Vergrößerung noch nicht möglich

STF 2140 (**)

Name: STF2140, alpha Her, 64 Her, Ras Algethi
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h14m38.86s / +14°23'24.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m5 5m4 5.0" 103° 2019

../images/binary-star-orbits/STF2140-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
55mm f/9.1, 41x
Well split with noticeable difference in brightness.

120mm f/5, 100x, Bortle 6
Easily split with noticeable difference in brightness. A: intensively orange colored, B: slightly orange.

René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 32x ist noch nichts erkennbar - bei 64x wird östlich von Rasalgethi der schwache Begleiter B knapp getrennt sichtbar - A ist strahlend gelb, B mit einer Tendenz zum gelb, eher ein warmes weiß

STF 2142 (**)

Name: STF2142
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h11m40.26s / +49°44'46.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m2 9m3 4.9" 110° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x offenbart der Stern seine Doppelsternseele - östlich von Komponente A ist knapp getrennt ein ganz schwacher Lichtpunkt sichtbar - gut 3-4 Größenklassen Unterschied zwischen den beiden - ein ungleiches Paar, aber schön anzusehen

STF 2160 (**)

Name: STF2160
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h24m33.80s / +15°36'21.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m4 9m3 3.9" 66° 2017
René Merting
100mm f/6.4, 107x
bei 64x zeigt sich Komponente B sehr schwach nordöstlich von A, Trennung noch nicht möglich - bei 107x knappe Trennung - B sticht nur mit viel Konzentration hervor, Komponente A ist einfach zu dominant

STF 2161 (**)

Name: STF2161, 75 Her, rho Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h23m40.97s / +37°08'45.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 4m5 5m4 4.1" 321° 2019
Robert Zebahl
55mm f/9.1, 38x
Very nice view. Easily split with visible difference in brightness. Pretty tight. Component A appeared rather white, B slightly yellowish. The double star forms with two other, fainter field stars a conspicuous, acute-angled triangle, whereby the double star marks the tip.

René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 107x sind beide Komponenten klar getrennt erkennbar - Komponente B im NW ist eine knappe Größenklasse schwächer - A creme-weiß, B kühler weiß-bläulich - zurück auf 64x kann ich den Doppelstern auch schon ganz knapp getrennt erkennen, da war ich wohl nicht mutig genug, dass ich mit 107x begonnen habe

STF 2164 (**)

Name: STF2164
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h23m44.61s / +47°16'14.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m2 9m8 9.3" 13° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 20x
bei 20x ist Komponente B nördlich von A knapp getrennt erkennbar - B ist so schwach, ich habe das Gefühl, der Schlingel will sich hinter Komponente A verstecken - Helligkeitsunterschied gut 1.5 bis 2 Größenklassen

STF 2165 (**)

Name: STF2165
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h26m13.76s / +29°27'20.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m7 9m6 10.3" 61° 2015
AC 7m7 10m8 95.2" 251° 2015
CD 10m8 12m9 50.8" 179° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
AB: bei 32x zeigt sich ein schönes enges Pärchen, knapp getrennt und ohne Konkurrenz im Umfeld - Komponente B im Osten ist gut 1.5 Magnituden schwächer

STF 2178 (**)

Name: STF2178
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h29m28.15s / +34°56'19.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m3 9m1 10.6" 129° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x ist B hauchzart südöstlich von A wahrnehmbar - gut 1,5 bis 2 Größenklassen Helligkeitsunterschied - A schimmert gelblich, B ist farblos

STF 2190 (**)

Name: STF2190
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h35m59.56s / +20°59'46.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m1 9m5 10.4" 22° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 32x sollten beide Sterne schon getrennt zu sehen sein, es ist aber nur A erkennbar - bei 64x wird B ganz schwach sichtbar, beide Sterne sind schon gut getrennt - B ist so schwach im Vergleich zu A, ich schätze es sind mindestens 3 Größenklassen Unterschied - ein reizendes Pärchen und hier ist ganz klar, wer hier die Hosen anhat

STF 2194 (**)

Name: STF2194
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h41m05.50s / +24°30'47.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m5 9m3 16.5" 2018
AC 6m5 9m3 170.9" 160° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
AB: bei 32x zeigt sich B ganz schwach und zart nördlich von A - mindestens 2.5 Magnituden Helligkeitsunterschied - A weißgelblich, B ist farblos

STF 2213 (**)

Name: STF2213
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h44m50.81s / +31°07'54.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m2 9m0 4.7" 327° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x zeigt sich Komponente B ganz zart knapp abgesetzt nordwestlich von Komponente A - Helligkeitsunterschied eine dreiviertel Magnitude - B wirkt farblich etwas warmweißer als A - zurück auf 32x kann man B schon erkennen, der DS ist leicht länglich, aber noch ohne Einschnürung

STF 2222 (**)

Name: STF2222
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h47m53.16s / +14°48'30.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m4 9m7 2.3" 63° 2013
René Merting
100mm f/6.4, 107x
bei 64x ist erkennbar, dass A einen Begleiter nordöstlich hat, eine kleine Einschnürung zeigt sich - beide Komponenten sind relativ schwach - bei 107x ist mit etwas Konzentration Komponente B knapp getrennt von A erkennbar - B ist halb so hell wie A

STF 2224 (**)

Name: STF2224, V826 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h45m58.44s / +39°19'21.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m7 10m0 7.9" 349° 2015
Robert Zebahl
120mm f/5, 100x, Bortle 6
Well split, rather close and obviously unequal. Primary component appeared slightly yellowish, secondary still visible with direct vision.

René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x ein enges Paar, knapp getrennt - Komponente A strahlt zitronen-gelb, Komponente B im Norden ist mindestens 3 Größenklassen schwächer

STF 2232 (**)

Name: STF2232
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h50m15.00s / +25°17'27.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m7 8m8 6.1" 140° 2018
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x erscheint B hauchzart getrennt südöstlich von A - deutlich schwächer, mindestens 1.5 Größenklassen - A zeigt sich reinweiß, B trotz Helligkeitsunterschied auch ordentlich weiß - ein schönes ungleiches Paar ohne visuelle Konkurrenz im Umfeld

STF 2242 (**)

Name: STF2242
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h51m10.32s / +44°54'28.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 8m1 8m3 3.4" 325° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 32x ist ein leicht länglicher Stern sichtbar - bei 64x dann ein ganz knapp getrenntes Pärchen, A im Süden, B im Norden - beide Komponenten sind annähernd gleich hell, ein schönes enges weißes Pärchen

STF 2259 (**)

Name: STF2259
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h59m03.63s / +30°02'56.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m3 8m4 19.6" 277° 2017
Robert Zebahl
70mm f/5.7, 22x
2020-07-30: At 22x clearly split with noticeable difference in brightness. The components appeared yellowish & grey-bluish. At 44x the colors appeared a bit more intensive: yellowish to bright orange & subtle blue.

René Merting
B 10x50
Komponente B ist knapp getrennt westlich von A erkennbar - Helligkeitsunterschied eine halbe Magnitude (1.17 mag laut Stelle Doppie) - der Doppelstern muss sich gegen viele helle Sterne im Umfeld durchsetzen, er wirkt dadurch ein wenig verloren, aber auch filigraner

B 18x70
ein schöner FG-Doppelstern - zwei eng stehende Sterne - Komponente B ist gut eine dreiviertel Größenklasse schwächer

100mm f/6.4, 20x
bei 32x ein gut getrenntes Paar mit einem schönen Farbkontrast - Komponente B im Westen ist eine Größenklasse schwächer - A weißgelb, B blaugrau - auch bei 20x zeigt sich das Pärchen gut getrennt

STF 2264 (**)

Name: STF2264, 95 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h01m30.41s / +21°35'44.80"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m8 5m2 6.4" 257° 2019
Robert Zebahl
152mm f/5.9, 49x, Bortle 6, SQM-L 19.6
2020-06-23: At 49x eye catching double star, relatively tight with rather small difference in brightness. Beautiful color impression, which was even better visible at 69x: yellowish and yellowish-orange.

René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x mein erster Eindruck ist, dass zwei annähernd gleichhelle sehr eng stehende Sterne mich wie zwei Augen anschauen, das unmittelbare Sternumfeld passt schön und verleiht dem Doppel eine hervorgehobene Stellung - Komponente B im Westen ist nur minimal schwächer als A - in guten Momenten ist die Trennung sehr eindeutig erkennbar

100mm f/6.4, 64x
bei 64x zwei helle, knapp getrennte Sterne - die schwächere westliche Komponente zeigt ein schönes, helles Gelb und wirkt dadurch leicht schwächer - zurück auf 32x ist eine 8 mit deutlicher Einschnürung erkennbar - der Farbunterschied ist ebenfalls deutlich

STF 2277 (**)

Name: STF2277
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h03m08.87s / +48°27'51.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m2 8m9 26.8" 129° 2018
AC 6m2 10m2 99.7" 297° 2015
BC 8m9 10m2 126.4" 300° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 20x
AB: bei 32x ein weit getrenntes Pärchen mit schönem Farbkontrast - Komponente A weiß-gelb, B grau-orange - auch bei 20x ist noch ordentlich Luft zwischen beiden Sternen

STF 2280 (**)

Name: STF2280, 100 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h07m49.56s / +26°06'04.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m8 5m8 14.3" 183° 2019
Robert Zebahl
B 16x70, Bortle 7, SQM-L 18.6
2020-07-05: Very nice, rather isolated double star. Striking. Similar bright component, both white.

120mm f/5, 40x, Bortle 5+, SQM-L 20.8
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
Very nice, evident double star with equally bright components.

152mm f/5.9, 22x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Beautiful view. Easy to separate with components of the same brightness. It is noticeable that there are no brighter stars in the immediate vicinity, so that the double star stands out very well.

René Merting
B 10x35
ein 8, eine Einschnürung ist ab und an erkennbar - Trennung nicht möglich

B 10x50
zwei extrem dicht stehende helle Sterne - noch nicht getrennt, aber schön als 8 erkennbar

B 18x70
perfekt für 18-fache Vergrößerung - zwei gleich helle, dicht zusammen stehende Sterne - reinweiß und sehr auffällig, weil keine ähnlich hellen Sterne im Umfeld zu sehen sind

100mm f/6.4, 32x
bei 32x ein schönes, enges Pärchen zweier gleichheller Sterne - beide gleich hell und reinweiß - zurück auf 20x zeigen sich beide Protagonisten weiterhin ganz knapp getrennt - Komponente B im Süden wirkt leicht gelblich und schwächer

STF 2282 (**)

Name: STF2282
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h06m30.47s / +40°21'39.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m9 9m4 2.7" 83° 2017
AC 7m9 9m4 2.7" 80° 2008
BC 9m4 9m4 0.2" 48° 2008
René Merting
100mm f/6.4, 107x
AB: bei 64x ploppen zwei kleine Perlchen auf, die dicht beieinander stehen - Komponente B im Osten ist nur unwesentlich schwächer (eigenartig, laut Stelle Doppie sollen beide Sterne 1.5 Größenklassen Helligkeitsunterschied haben) - bei 107x ist die Trennung dann eindeutig, aber immer noch sehr knapp

STF 2411 (**)

Name: STF2411
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h52m18.63s / +14°32'08.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 6m6 9m6 13.3" 95° 2019
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x und mit etwas Geduld wird östlich vom Hauptstern ein sehr schwacher Begleiter sichtbar, knapp getrennt - Komponente A gelblich, Komponente B ziert sich

STF 3127 (**)

Name: STF3127, delta Her, 65 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h15m01.92s / +24°50'22.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m1 8m3 13.7" 293° 2019
Robert Zebahl
102mm f/11, 86x, Bortle 6
Easy. Pretty wide apart with large difference in brightness.

../sketches/2019-06-23_delta_her.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 64x
was für ein schönes ungleiches Paar - bei 64x präsentiert sich Komponente A gleißend hell und weiß, B zeigt sich gut abgesetzt westlich von A - zurück auf 32x habe ich bei der Strahlkraft von A keine Chance mehr, B zu erkennen - sehr schick ab 64x

STT 318 (**)

Name: STT318
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 16h56m39.66s / +14°08'24.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m0 9m6 2.9" 243° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x zeigt sich das Pärchen in guten Momenten knapp getrennt - bei 107x wird Komponente B besser sichtbar, er wirkt gräulich wie ein halbdurchsichtiger Geist - die Trennung ist nun eindeutig, aber immer noch knapp - großer schwer einschätzbarer Helligkeitsunterschied zwischen A und B, gut 2.5 Größenklassen Differenz habe ich in der Nacht geschätzt, Treffer

STT 328 (**)

Name: STT328, 68 Her
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h17m19.57s / +33°06'00.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m7 10m3 4.5" 56° 2017
René Merting
100mm f/6.4, 142x
erst bei 142x ist B ganz selten als schwacher Begleiter nordöstlich von A zu erkennen - schwierig

STT 329 (**)

Name: STT329
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h24m27.11s / +36°57'06.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m3 9m9 33.5" 12° 2012
René Merting
B 18x70
mit etwas Geduld ist nördlich von A die B-Komponente gut abgesetzt und sehr schwach erkennbar - sehr großer Helligkeitsunterschied

100mm f/6.4, 32x
bei 32x ist Komponente B ganz schwach erkennbar in einem ordentlichen Abstand zu A - Helligkeitsunterschied knapp 3 Größenklassen (3.5 mag lt. Stelle Doppie)

STT 334 (**)

Name: STT334
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h43m35.03s / +34°46'29.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m9 9m9 15.1" 356° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 32x
bei 32x ist Komponente B so schwach, dass ich sie fast übersehen habe - beide Sterne sind knapp getrennt und B ist bestimmt zwei Größenklassen schwächer als A - Komponente A ist reinweiß, B ist zu schwach auf der Brust für einen Farbeindruck - bei 64x zeigt sich B besser und gut abgesetzt, blaugraue Färbung

STT 335 (**)

Name: STT335
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h45m54.77s / +21°53'17.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
8m3 9m2 24.8" 140° 2017
René Merting
B 16x70
Komponente A ist schwach aber noch gut zu erkennen, B ploppt nur mit etwas Konzentration in einigem Abstand zu A auf - kein schöner Fernglas-Doppelstern, aber machbar

100mm f/6.4, 20x
bei 20x ein einfach zu trennender Doppelstern mit schönem augenscheinlichen Farbkontrast - Komponente B im SO ist gut eine Größenklasse schwächer und wirkt grau, A dagegen wie ein Prinz in weißer Weste

STT 341 (**)

Name: STT341
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h05m49.72s / +21°26'45.60"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m4 8m8 0.1" 86° 2019
AB-C 7m2 10m6 28.2" 171° 2015
AB-D 7m2 10m5 39.5" 99° 2009
AB-E 7m2 10m2 66.5" 38° 2018
AB-F 7m2 11m5 111.6" 357° 2009
AB-G 7m2 7m6 132.5" 239° 2018

../images/binary-star-orbits/STT341-AB-orbit.jpg

René Merting
100mm f/6.4, 32x
AB-C: bei 32x ist Komponente C weit getrennt südlich von AB als Hauch von einem Stern erkennbar
AB-D: bei 32x ist Komponente D im Osten von AB ist ähnlich schwach erkennbar wie C im Süden - D ist etwas weiter weg als C
AB-E: bei 32x ist Komponente E im NO von AB ähnlich schwach erkennbar wie C im Süden und D im Osten - Entfernung zu A doppelt so weit wie AB-C
AB-F: bei 64x ist F im Norden von AB in vierfacher Entfernung AB-C erkennbar - im Grunde spiralen die vier schwachen Komponenten von Süden kommend von Osten nach Norden aus

STT 359 (**)

Name: STT359
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 18h35m30.40s / +23°36'19.90"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
6m3 6m6 0.7" 2019

../images/binary-star-orbits/STT359-orbit.jpg

Robert Zebahl
102mm f/11, 160x, Bortle 6
2020-11-10: Clearly elongated with slight notching and little difference in brightness. I estimated the position angle to 0°.

STTA 152 (**)

Name: STTA152
Type: **
Constellation: Her
Coordinates: 17h18m40.24s / +21°46'18.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
7m7 9m8 52.8" 47° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 20x
bei 20x zwei schwache Sterne ordentlich weit getrennt voneinander - B im NO ist gerade so sichtbar und dürfte gut 1.5 mag schwächer sein als A - bei 32x wird die Sichtbarkeit von B besser

UGC 10528 (Gx)

../images/dss/dss2blue_164449.55_+223115.20_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: UGC10528
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 16h44m49.55s / +22°31'15.20"
Brightness / Size: b13m5 / 2.4x1.4'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.6
Pretty faint, rather evenly bright, roundish, occasionally oval. In the center lies a 12.56 mag star. The galaxy appears as an evident halo around this star.
MODERATE

UGC 11082 (Gx)

../images/dss/dss2blue_180005.51_+262159.74_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: UGC11082
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h00m05.51s / +26°21'59.74"
Brightness / Size: b14m4 / 0.8x0.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 200x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Roundish, rather evenly bright, pretty faint.
MODERATE

UGC 11097 (Gx)

../images/dss/dss2blue_180224.51_+260239.20_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: UGC11097
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h02m24.51s / +26°02'39.20"
Brightness / Size: b14m6 / 1.4x0.4'
Robert Zebahl
8" f/6, 150x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Slightly elongated, evenly bright. Permanently seen with averted vision, but faint.
DIFFICULT

UGC 11301 (Gx)

../images/dss/dss2blue_183754.47_+173202.05_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: UGC11301
Type: Gx
Constellation: Her
Coordinates: 18h37m54.47s / +17°32'02.05"
Brightness / Size: b15m3 / 2.6x0.2'
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
bei 111x zeigt sich blickweise ein leichter zarter Schimmer OW-elongiert, mitunter ist die Superthin indirekt auch länger zu halten - Elongation 4:1 - meist ist jedoch nur der kernige Teil sichtbar - bei 160x blitzt indirekt hin und wieder eine stellare Aufhellung auf
DIFFICULT

Vy 1-2 (PN)

../images/dss/dss2blue_175422.98_+275958.10_5_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 5×5'
Name: Vy1-2, PK53+24.1
Type: PN
Constellation: Her
Coordinates: 17h54m22.98s / +27°59'58.10"
Brightness / Size: b12m8 / -
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Always stellar. Well seen with averted vision already at 37x without filter. At 80x with [OIII] filter easily visible with direct vision.

EASY
René Merting
12.5" f/4.5, 160x + [OIII], SQM-L 21.5
bei 72x ist Vyssotsky 1-2 gut zu erkennen, weil er ein gleichseitiges Dreieck mit zwei südlicher stehenden Sternen bildet, die südöstliche Stern ist dabei etwas heller - bei 160x entpuppt sich der südwestliche Stern des Dreiecks als Zweifachstern - bei [OIII]-Filterblink sind der PN und der südöstliche Stern nun gleichhell - auch bei 240x bleibt der PN stellar
EASY

Webb 2 (AST)

../images/dss/dss2blue_180232.00_+262100.00_12_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 12×12'
Name: Webb 2, Webb's Wreath, Ruby Ring
Type: AST
Constellation: Her
Coordinates: 18h02m32.00s / +26°21'00.00"
Brightness / Size: - / 5.0x5.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, Bortle 5+, SQM-L 20.8
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
Quite evident semicircle of rather faint stars.

EASY
René Merting
100mm f/6.4, 64x, SQM-L 20.5
bei 32x fällt der Kranz indirekt auf, wie ein langer, flacher Fortsatz vom hellsten Stern im Süden - bei 64x ist das Muster eindeutiger und alle figurgebenden Sterne erkennbar

EASY
12.5" f/4.5, 111x, SQM-L 21.5
bei 45x zeigt sich der schöne Halbkreis von dem hellen Stern ausgehend - bei 111x werden im Inneren ein halbes Dutzend schwächere Sterne sichtbar, die den Gesamteindruck aber nicht weiter stören
EASY