- Complete Object List (Cap) -

And (175) Cep (98) Cyg (250) Leo (192) Peg (219) SGE (1)
Aql (123) Cet (33) Del (40) Lep (17) Per (116) Sgr (81)
Aqr (23) CMa (14) Dra (113) Lib (9) Psc (84) Tau (48)
Ari (44) CMi (12) Equ (14) LMi (39) Pup (14) Tri (64)
Aur (82) Cnc (76) Eri (10) Lyn (89) Sco (10) UMa (284)
Boo (63) Com (176) Gem (108) Lyr (68) Sct (33) UMA (1)
Cam (97) CrB (43) Her (127) Mon (55) Ser (60) UMi (12)
Cap (12) Crv (6) Hya (22) Oph (45) Sex (23) Vir (188)
Cas (182) CVn (133) Lac (55) Ori (91) Sge (24) Vul (57)

H 5 87 (**)

Name: H5 87, sigma Cap, 7 Cap
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h19m23.60s / -19°07'06.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
5m.4 9m.4 56.0" 180° 2019
René Merting
B 12x50
Komponente B zeigt sich südlich ziemlich weit abgesetzt von A ganz schwach - A ist so gleißend, dass man B schnell übersehen könnte

HJ 2973 (**)

Name: HJ2973
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h32m13.27s / -22°09'17.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.8 8m.1 39.4" 129° 2018
René Merting
B 15x56
ein schwaches, mausgraues Sternpaar, gut getrennt aber eng stehend - B im Südosten ist annähernd gleich hell wie A

Messier 30 (GC)

../images/dss/dss2red_214022.12_-231047.50_9_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 9'×9'
Name: Messier 30, M30, NGC7099
Type: GC
Constellation: Cap
Coordinates: 21h40m22.12s / -23°10'47.50"
Brightness / Size: 7m.7 / 8.9'×8.9'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
Still visible with direct vision. Not resolved. Getting much brighter toward the middle. Two star chains in a steep angle extend into the edge of the cluster.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
der KS ist direkt als schwaches Sternchen erkennbar, indirekt ist er leicht flächig, der Stern westlich ist indirekt auch erkennbar und lässt den KS leicht OW-elongiert aussehen

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der KS ist einfach östlich eines 8m6 schwachen Sterns zu erkennen - er zeigt sich kompakt und leicht neblig und es drängt sich der Eindruck auf (sicher nur ein Eindruck), dass die Außenbereiche viel weiter reichen - das Zentrum ist leicht heller und kompakt

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt als rundlicher diffuser Fleck erkennbar - indirekt ein kleiner Nebelball ohne echte Helligkeitsverläufe

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 72x groß und hell mit einem Ausläufer im nördlichen Bereich, vermutlich weil dort schon erste Sterne auflösbar sind - indirekt sind weitere Sterne im Norden und Westen vom Halo erkennbar - bei 160x sind zwei Sternketten im Norden und Nordwesten erkennbar, die wie zwei Fühler aussehen - das Zentrum ist groß und hell und verliert nur langsam nach außen an Helligkeit
EASY

NGC 7134 (AST)

../images/dss/dss1_214856.00_-125824.00_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5'×5'
Name: NGC7134, The Glum Cyclops
Type: AST
Constellation: Cap
Coordinates: 21h48m56.00s / -12°58'24.00"
Brightness / Size: - / 1.0'×1.0'
Robert Zebahl
12.5" f/4.5, 110x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
The bright 11.33 mag star (the eye) was well visible. Next to this star I saw a curved chain of faint stars to some extent due to high clouds.

EASY
René Merting
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 45x ist der Bogen schwacher Sterne in Richtung des helleren Sterns gut zu erkennen - die 4 Sterne des heulenden Zyklopmundes sind schon leicht angedeutet getrennt - bei 160x schälten sich zwei Sterne aus dem Bogen, dann zogen leider Wolken auf - in einer anderen Nacht mit schlechtem Seeing waren selbst bei 240x und 288x nur zwei Sterne im Bogen erkennbar
MODERATE

omicron Cap (**)

Name: omicron Cap, 12 Cap, SHJ324
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h29m53.91s / -18°34'59.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m.9 6m.7 22.0" 239° 2019
René Merting
B 12x50
ein dicht zusammenstehendes, gut getrenntes Paar, beide Komponenten sind schön hell - die Komponente B im SW ist eine halbe Größenklasse schwächer

B 15x56
ein wunderschöner Doppelstern, ein bisschen mehr als gut getrennt - ich habe den Eindruck von einem Farbkontrast, der hin und her zu springen scheint (lt. Stelledoppie sind beide Sterne reinweiß)

Palomar 12 (GC)

../images/dss/dss1_214638.84_-211509.40_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5'×5'
Name: Palomar 12, Pal 12
Type: GC
Constellation: Cap
Coordinates: 21h46m38.84s / -21°15'09.40"
Brightness / Size: 11m.7 / 2.9'×2.9'
René Merting
12.5" f/4.5, 206x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
bei 160x keine Chance, bei 206x bleibt die Sichtung eher ein Wunschtraum
FAILED

rho Cap (**)

Name: rho Cap, 11 Cap
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h28m51.62s / -17°48'49.20"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
SHJ323 AB 5m.0 6m.9 1.7" 190° 2018
BU61 AC 5m.0 13m.3 53.5" 149° 2015
SHJ323 AD 5m.0 6m.7 258.7" 150° 2011
BU61 BC 6m.9 12m.5 53.5" 149° 2015
DOB13 DE 6m.7 10m.6 53.5" 93° 2020

../images/binary-star-orbits/SHJ323-AB-orbit.jpg

René Merting
B 12x50
AD: einfach, ein helles, weit auseinander stehendes Paar - Komponente B im SO ist gut 1.5 Magnituden schwächer und wirkt grau ggü. der weiß strahlenden Komponente A

B 15x56
AD: wieder eines jener Fernglaspaare, die unheimlich weit auseinander stehen - trotzdem auffällig, weil das Sternpaar recht isoliert erscheint - Komponente D wirkt grau und gut 1.5 Magnituden schwächer

RT Cap (C*)

Name: RT Cap
Type: *, C*, V*
Constellation: Cap
Coordinates: 20h17m06.53s / -21°19'04.48"
Brightness: 6m.8 - 8m.0 (422d)
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4
2013-09-30: Evident, bright, orange to slightly reddish.
ORANGE COLORED

S 763 (**)

Name: S763
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h48m25.96s / -18°12'06.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 7m.2 7m.8 15.8" 293° 2019
AC 7m.2 11m.7 542.3" 177° 2015
CD 11m.7 12m.0 9.1" 333° 2018
René Merting
B 12x50
AB: ein ganz enges Paar zweier gleich heller Sterne - meist sehe ich eine 8 mit tiefen Einbuchtungen, die Sterne berühren sich gerade so

B 15x56
AB: ein sehr enges Paar, aber die Trennung ist eindeutig erkennbar - beide Sterne sind gleich hell und ohne Farbunterschied

STFA 51 (**)

Name: STFA51, alpha Cap, alpha 1/2 Cap
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h18m03.22s / -12°32'41.40"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AE 3m.7 4m.3 381.2" 290° 2012
René Merting
B 12x50
ein wunderschönes Sternpaar, obwohl beide so weit auseinander stehen - die hellere östliche Komponente strahlt buttergelb, der Begleiter ist weiß

B 15x56
ein schönes Paar zweier gelblich schimmernder Sterne - weit auseinanderstehend und doch wirken beide gut zusammen - die westliche Komponente E ist ein wenig schwächer

STFA 52 (**)

Name: STFA52, beta Cap, beta 1/2 Cap, 9 Cap, Dabih
Type: **
Constellation: Cap
Coordinates: 20h21m00.67s / -14°46'53.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 3m.1 6m.1 205.2" 266° 2016
AC 3m.1 8m.8 226.1" 133° 2012
BC 6m.1 8m.8 396.5" 111° 2015
René Merting
B 12x50
AB: beide Sterne sind halb so weit getrennt, wie die Komponenten von Alpha Cap (STFA 51), Abstand aber immernoch riesig - B ist deutlich schwächer, schätzungsweise 2.5 Magnituden - B wirkt grau gegen die leicht gelb schimmernde A-Komponente

B 15x56
AB: ein auffälliges Paar, wenn auch weit auseinanderstehend - A im Osten strahlt glänzend gelblich, B dagegen ist weißgrau und mindestens 2 Größenklassen schwächer

TYC 6340-808-1 (*)

Name: TYC6340-808-1, BD-21 5678
Type: *
Constellation: Cap
Coordinates: 20h18m30.53s / -21°01'33.15"
Brightness: 10m.3
Robert Zebahl
8" f/6, 96x, Bortle 4
2013-09-30: Fairly faint, but nevertheless somewhat evident due to orange coloring.
ORANGE COLORED