- Complete Object List (CMa) -

And (173) Cep (98) Cyg (250) Leo (192) Peg (200) SGE (1)
Aql (121) Cet (33) Del (40) Lep (14) Per (109) Sgr (81)
Aqr (23) CMa (11) Dra (113) Lib (6) Psc (81) Tau (45)
Ari (44) CMi (12) Equ (14) LMi (39) Pup (12) Tri (61)
Aur (72) Cnc (76) Eri (7) Lyn (89) Sco (9) UMa (283)
Boo (63) Com (176) Gem (107) Lyr (68) Sct (32) UMA (1)
Cam (97) CrB (43) Her (126) Mon (50) Ser (60) UMi (12)
Cap (11) Crv (6) Hya (22) Oph (41) Sex (23) Vir (188)
Cas (174) CVn (134) Lac (54) Ori (91) Sge (24) Vul (56)

145 CMa (**)

Name: 145 CMa, Winter Albireo
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 07h16m36.84s / -23°18'56.10"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
HJ3945, Winter Albireo AB 5m0 5m8 26.5" 50° 2020
SHY508 BC 5m8 6m8 999.9" 165° 1999
Robert Zebahl
120mm f/5, 23x
AB: Evident, easy to split at large angular distance. Brighter component appeared very orange, fainter one bluish.

René Merting
B 8x30
AB: Winter-Albireo - ein eng stehendes Pärchen, ganz knapp getrennt - Komponente A im SW knallig orange, bei B ist schwer eine Farbnuance erkennbar, eher weißlich und deutlich schwächer als A

B 10x50
AB: ein knapp getrenntes Paar (nicht besser als im 8x30) - Komponente A leicht gelblich, B ist kühler, weißlich

B 18x70
AB: ein gut getrenntes Pärchen - Komponente A im Südwesten ist apfelsinenorange, B wirkt anfangs eisblau, bei längerer Betrachtung weißgrau

100mm f/6.4, 20x
AB: bei 32x leuchtet Komponente A goldgelb, B im NO wirkt weiß ohne den erwarteten Farbstich, auch nicht bei 107x und auch nicht, wenn ich die Sterne leicht unscharf stelle - trotzdem sehenswert - auch bei 20x zeigen sich beide Sterne ordentlich voneinander getrennt, A strahlt jetzt noch tiefgelber, fast orange

AGC 1 (**)

Name: AGC1, 9 CMa, alpha CMa, Sirius
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h45m08.92s / -16°42'58.00"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB -1m5 8m4 10.7" 75° 2016

../images/binary-star-orbits/AGC1-AB-orbit.jpg

Robert Zebahl
120mm f/5, 150x, Bortle 6-, SQM-L 19.0, Seeing 3/5
2021-03-02: Used magnifications from 86x to 200x using a Baader yellow filter. The diffraction disk was relatively good visible, but the diffraction rings were noticeably in movement (Seeing 3/5).

H 5 65 (**)

Name: H5 65, 17 CMa
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h55m02.74s / -20°24'17.50"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
AB 5m8 8m7 42.9" 147° 2015
AC 5m8 9m2 48.5" 187° 2015
AD 5m8 9m7 128.8" 187° 2015
BC 8m7 9m2 31.3" 247° 2015
CD 9m2 9m7 80.4" 187° 2015
René Merting
B 18x70
AB: ein mehr als ordentlich getrenntes Pärchen - Komponente B im SO ist gut 2.5 Größenklassen schwächer, aber noch gut erkennbar - schöner Farbkontrast

100mm f/6.4, 107x
AB: bei 32x getrenntes Paar, Komponente B im Süden deutlich schwächer
AC: bei 107x wird westlich von Komponente B ein noch schwächerer Stern sichtbar, Komponente C - dieser Stern steht minimal weiter weg von A als B

HN 123 (**)

Name: HN 123, pi CMa, 19 CMa
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h55m37.40s / -20°08'11.70"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
4m7 9m6 11.6" 13° 2015
René Merting
100mm f/6.4, 107x
bis 107x vergrößert, aber mehr als eine kleine kaum wahrnehmbare Ausbeulung nach Norden war nicht drin - höher Vergrößern wegen schlechtem Seeing nicht ratsam in der Nacht - kurios, der Stern strahlte zweifarbig, bläulich im Norden und ein helloranger Rand im Süden - ob das ein Dispersionseffekt war oder hervorgerufen aufgrund der beiden eng stehenden Sterne, vermag ich nicht zu sagen

IC 2163 (Gx)

../images/dss/dss1_061627.97_-212233.14_5_web.jpg
Image source: DSS I - 5×5'
Name: IC2163, UGCA125
Type: Gx
Constellation: CMa
Coordinates: 06h16m27.97s / -21°22'33.14"
Brightness / Size: 11m7 / 3.0x1.2'
Interacting pair together with NGC 2207.

Messier 41 (OC)

../images/dss/dss2red_064601.00_-204524.00_40_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 40×40'
Name: Messier 41, M41, NGC2287
Type: OC
Constellation: CMa
Coordinates: 06h46m01.00s / -20°45'24.00"
Brightness / Size: 4m5 / 38.0x38.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 21.0
Evident, partly resolved with very good contrast to the surroundings. Few members with direct vision, with averted vision many faint members.

EASY
152mm f/8, 30x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Very conspicuous, scattered and irregular with stars of different brightness. Brighter stars appear yellowish-orange, fainter ones rather greyish-bluish.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Evident, concentrated towards the middle. Brighter and moderately bright stars arranged in chains. Slightly aside of the center an orange colored star. Visual size about 30'.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
eine deutliche körnige Verdichtung von Sternen - Form unregelmäßig - indirekt blinken ein halbes Dutzend Lichtpunkte heraus

EASY
B 8x30, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
indirekt ein auffälliger Sterngriesel nordwestlich eines hellen Sterns - direkt betrachtet fällt eine Drachenraute auf, zentral im Haufen leuchtet ein hellerer Stern - groß und unregelmäßig, gut ein Dutzend Sterne sind erkennbar

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
ein großer lockerer Haufen mit ersten farbigen Ansätzen an einigen Sternen - auffällig ist ein elliptischer Sternkranz, innerhalb dessen ein paar helle und viele schwächere Sterne erkennbar sind

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
eine große auffällige Sternansammlung mit zwei prägnanten orangefarbigen Sternen südwestlich im Zentrum sitzend - gut 20 Mitglieder sind erkennbar - der Haufen selbst wirkt leicht elliptisch (NO-SW-elongiert)

EASY
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x wirkt der OS nicht ganz so mächtig wie M 47 - M 41 hat ein markantes Aussehen, er hat ausgebreitete Schwingen, wie ein Vogel, der gen Osten fliegt

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 45x ein wunderschöner OS - einer der hellsten Sterne im Zentrum ist farbig - mit etwas Fantasie bilden die hellsten Sterne des Haufens ein Seesternchen, dessen oberer Zacken eingeknickt ist - der farbige Stern bildet zusammen mit einem weiteren hellen Stern westlich zwei schöne Augen
EASY

NGC 2204 (OC)

../images/dss/dss2red_061533.00_-183954.00_25_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 25×25'
Name: NGC2204, Melotte 44, H7.13
Type: OC
Constellation: CMa
Coordinates: 06h15m33.00s / -18°39'54.00"
Brightness / Size: 8m6 / 13.0x13.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 4, SQM-L 21.0
Conditions in the target region: SQM-L 20.5
Close to a field star located northwest of the cluster. The cluster itself appeared as a less evident, compact brightening.

MODERATE
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
lange danach Ausschau gehalten, nur die Ahnung einer Aufhellung, also nicht gesehen
FAILED

NGC 2207 (Gx)

../images/dss/dss1_061622.09_-212221.80_8_web.jpg
Image source: DSS I - 8×8'
Name: NGC2207, UGCA124
Type: Gx
Constellation: CMa
Coordinates: 06h16m22.09s / -21°22'21.80"
Brightness / Size: 10m7 / 4.2x2.6'
Interacting pair together with IC 2163.

NGC 2359 (BN)

../images/dss/dss2red_071830.00_-131342.00_20_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 20×20'
Name: NGC2359, H5.21, Thor's Helmet, Duck Nebula
Type: BN, EN
Constellation: CMa
Coordinates: 07h18m30.00s / -13°13'42.00"
Brightness / Size: 11m4 / 10.0x5.0'
Wolf-Rayet ring nebula.

Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x + [OIII], NELM 5m0+
Conditions in the target region: NELM 4m0, SQM-L 18.7
Observation at moon (60% illuminated): Fairly well visible with averted vision, elongated, evenly bright. Brighter than expected. Also perceptible with UHC filter, but appeared obviously fainter.

MODERATE
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4+, NELM 6m0+, SQM-L 21.1
Conditions in the target region: NELM 5m0+, SQM-L 20.2
Without filter elongated, fairly faint. With UHC or [OIII] filter visible with direct vision, evident with averted vision, elongated (N-S). At the southern edge a bright extension towards SW. Otherwise evenly bright. [HBeta] without any effect.

EASY
René Merting
8" f/4, 40x + [OIII], SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 40x ist eine leichte schwache Aufhellung sichtbar - mit [OIII] wirkt der Nebel flächiger und zum Zentrum hin heller werdend - die Ansätze der Flanken sind zu erkennen - der Nebel wirkt insgesamt wie eine Sichel mit kugelrundem Bauch - die nördliche Flanke ist etwas breiter
EASY

NGC 2360 (OC)

../images/dss/dss1_071743.00_-153830.00_20_web.jpg
Image source: DSS I - 20×20'
Name: NGC2360, H7.12
Type: OC
Constellation: CMa
Coordinates: 07h17m43.00s / -15°38'30.00"
Brightness / Size: 7m2 / 13.0x13.0'
Robert Zebahl
4.5" f/8, 28x, NELM 5m0+
Conditions in the target region: NELM 4m0, SQM-L 18.7
Observation at moon (60% illuminated): Quite well resolvable with averted vision, many faint members. But overall less evident and rather faint.

MODERATE
8" f/6, 37x, Bortle 4+, NELM 6m0+, SQM-L 21.1
Conditions in the target region: NELM 5m0+, SQM-L 20.2
At 37x evident with mainly fainter stars, good contrast to the surrounding, concentrated, many faint stars visible with averted vision. At 100x completely resolved.

EASY
René Merting
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
direkt sichtbar, indirekt sehr auffällig - ein relativ kompakter und zur Mitte hin leicht heller werdender Nebel, außen diffus
EASY

STF 972 (**)

Name: STF972
Type: **
Constellation: CMa
Coordinates: 06h48m22.15s / -15°19'47.30"

Components:
m1 m2 ρ θ Year
A-BC 8m3 9m3 12.5" 154° 2016
René Merting
100mm f/6.4, 64x
bei 64x ein schwaches, unscheinbares, etwas mehr als knapp getrenntes Sternpaar - B im SO ist nur unwesentlich schwächer (lt. Stelle Doppie aber doch 0.99 mag)