- Messier List (Cyg) -

And (3) CMa (1) Gem (1) Mon (1) Pup (3) Tau (2)
Aqr (3) Cnc (2) Her (2) Oph (7) Sco (4) Tri (1)
Aur (3) Com (8) Hya (3) Ori (3) Sct (2) UMa (6)
Cap (1) CVn (5) Leo (5) Peg (1) Ser (3) Vir (11)
Cas (2) Cyg (2) Lep (1) Per (2) Sge (1) Vul (1)
Cet (1) Dra (1) Lyr (2) Psc (1) Sgr (15)

M 29 (OC)

../dss/dss2blue_202356.00_+383124.00_10_web.jpg
Image source: DSS II (blue) - 10×10'
Name: M29, NGC6913
Type: OC
Constellation: Cyg
Coordinates: 20h23m56.00s / +38°31'24.00"
Brightness / Size: 6m6 / 7.0x7.0'
A less apparent cluster when using a telescope. Best view for me gives binoculars, where it appears as a quite evident star cloud. Also well observable from city.

Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6-, NELM 5m0
Easily visible as fairly small, diffuse brightening.

EASY
B 8x40, Bortle 5, NELM 5m5
Relatively small, compact star cloud, where I could separate 2 stars.

EASY
S 60mm, 23x, Bortle 6-, NELM 5m0
Observed with 60mm spotting scope. About 5 stars barely perceptible with direct vision. With averted vision evident as small star concentration.

EASY
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Not so evident, rather compact group of 6 stars, whereby 4 of them form a trapezium.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 5
More comparable to a small star concentration of about 6 stars than a cluster.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
der Schmetterlingshaufen ist als kompakte granulare Verdichtung erkennbar - im Westen stehen erste Sterne kurz davor, sich von ihren Brüdern zu lösen - der Haufen steht recht isoliert, es sind kaum hellere Sterne im direkten Umfeld sichtbar

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
direkt auffällig, indirekt sind 5 Sterne zu erkennen - der OS scheint in einem schwarzen Loch zu versinken, ringsum sind keine weiteren Sterne sichtbar und erst in einem bestimmten Abstand zum Haufen nimmt der Sternreichtum wieder deutlich zu

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
ein schönes kompaktes Viereck mit zwei Fühlersternen - schmetterlingsähnlich - mit etwas Geduld kann ich 7 Sterne erkennen

EASY
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.5
bei 20x zeigt sich eine kleine Verdichtung im reichen Sternumfeld, die sich bei näherer Betrachtung bereits in 6 Sterne auflösen lässt, indirekt lassen sich 8 Sterne ausmachen - bei höheren Vergrößerungen sind auch nur 8 Sterne sichtbar und der Haufen wird unauffälliger

EASY
8" f/4, 85x, SQM-L 21.5
bei 40x eine Würfel 6, die an zwei Enden auseinander strebt, schöne Symmetrie im Haufen - 8 Sterne sind direkt gut sichtbar, indirekt leuchten weitere schwache Sterne hervor - bei 85x sind 16 Sterne sichtbar und der Haufen hebt sich weiterhin gut vom Umfeld ab

EASY
12.5" f/4.5, 30x, SQM-L 21.5
bei 30x ist die Schmetterlingsgestalt markant und neben den acht recht hellen Sternen zeigen sich acht bis neun schwächere Sterne
EASY

M 39 (OC)

../dss/dss2red_213148.00_+482600.00_45_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 45×45'
Name: M39, NGC7092
Type: OC
Constellation: Cyg
Coordinates: 21h31m48.00s / +48°26'00.00"
Brightness / Size: 4m6 / 32.0x32.0'
Robert Zebahl
B 8x40, Bortle 6-, NELM 5m3, SQM-L 19.3
Somewhat conspicuous, resolved with about 10-15 moderately bright stars without any noticeable condensation. 3 stars in a row flank the cluster NE. Appeared overall rather small.

EASY
8" f/6, 37x, Bortle 4
Some brighter and moderately bright stars spread over a large fiel. Nevertheless quite obvious compared to the surrounding. Probably more an object for binoculars.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
ein richtiger Burner - gut 15 Sterne sind direkt und indirekt erkennbar, die dem Haufen einen leicht dreieckigen Charakter verleihen

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
sofort fällt die dreieckige Form und lockere Anordnung der Sterne auf - gut zwei Dutzend Sterne mit unterschiedlichen Helligkeiten sind sichtbar - die drei hellsten Sterne bilden eine Kette von Süden nach Norden

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
gut 20 Sterne bilden ein grobes Dreieck - die Mitglieder sind unregelmäßig verteilt - die Szenerie wirkt wie ein Mikado-Haufen, an den Ecken des groben Dreiecks stehen immer einige Sterne über

EASY
B 18x70, SQM-L 21.5
der Haufen wirkt auf mich wie ein Dreieck, das keines ist - weil er keine richtigen Ecken hat wie bspw. M 103 - gut 25 unterschiedlich helle Sterne sind sichtbar, die relativ gleichmäßig verteilt sind, die Sternanordnung erinnert mich an ein Indianer-Tipi, die Sternketten sind wie Stangen, die im Nordosten zusammen gebunden wurden

EASY
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
bei 32x ein schöner gut aufgelöster Sternhaufen - er wirkt dreieckig mit vielen Sternpaaren und geometrischen Formen

EASY
8" f/4, 20x, SQM-L 21.5
bei 20x fällt der Haufen wunderbar durch seine höhere Sterndichte auf - gut 25 locker verteilte recht helle Mitglieder - Gesamtform eines Dreiecks, wobei die Ecken im N und O mit Sternpärchen besetzt sind

EASY
12.5" f/4.5, 45x, SQM-L 21.5
bei 45x ist der Haufen sehr auffällig - gut 20 Sterne sind recht lose verteilt zu erkennen - die Gesamtform ähnelt einem Dreieck
EASY