- Messier List (Aqr) -

And (3) CMa (1) Gem (1) Mon (1) Pup (3) Tau (2)
Aqr (3) Cnc (2) Her (2) Oph (7) Sco (4) Tri (1)
Aur (3) Com (8) Hya (3) Ori (3) Sct (2) UMa (6)
Cap (1) CVn (5) Leo (5) Peg (1) Ser (3) Vir (11)
Cas (2) Cyg (2) Lep (1) Per (2) Sge (1) Vul (1)
Cet (1) Dra (1) Lyr (2) Psc (1) Sgr (15)

M 2 (GC)

../dss/dss2red_213327.02_-004923.70_16_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 16×16'
Name: M2, NGC7089
Type: GC
Constellation: Aqr
Coordinates: 21h33m27.02s / -00°49'23.70"
Brightness / Size: 6m2 / 16.0x16.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5
Very bright. At 200x the outer region appeared slightly granulous.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
direkt sichtbar - ein runder nebliger Fleck, Außengrenzen diffus - indirekt ist ein helles kompaktes Zentrum erkennbar

EASY
B 10x50, SQM-L 21.5
der KS ist einfach zu sehen mit hellem kompaktem Zentrum - er verliert sanft nach außen an Helligkeit

EASY
B 12x50, SQM-L 21.0
ein grauer, kompakter und gut begrenzter Nebelball - helles Zentrum - indirekt wirkt M 2 etwas diffuser und das Zentrum nicht ganz so hart abgegrenzt von den Außenbereichen

EASY
B 16x70, SQM-L 21.5
auffällig, ein sehr heller KS - M 2 wirkt ein wenig zweigeteilt, das gut abgegrenzte helle kompakte Zentrum umfasst ein schwacher äußerer Halo

EASY
100mm f/6.4, 49x, SQM-L 21.5
bei 20x ist ein kompakter heller diffuser Fleck erkennbar, der deutlich an Helligkeit zum Zentrum hin zunimmt - bei 49x scheint der KS aus zwei Teilen zu bestehen, dem inneren kompakten sehr hellen Kern und dem diffusen deutlich schwächeren äußeren Halo - bei 91x sind erste Sterne im Halo auszumachen, der hellste strahl östlich vom Zentrum - ein wunderschöner KS

EASY
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
ein prächtiger KS mit deutlicher Konzentration zum flächigen Zentrum, das viel heller wirkt - bei 72x zeigen sich viele Sterne in den Außenbereichen - bei 160x riesige Ausdehnung, die Grenzen des KS sind nicht mehr eindeutig zu erkennen - das Zentrum ist sehr gut strukturiert und sehr hell
EASY

M 72 (GC)

../dss/dss2red_205327.70_-123214.30_7_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 7×7'
Name: M72, NGC6981
Type: GC
Constellation: Aqr
Coordinates: 20h53m27.70s / -12°32'14.30"
Brightness / Size: 9m0 / 6.6x6.6'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 3
At 37x and 80x neither resolvable nor granulous. Center slightly brighter.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
indirekt ist eine kleine kompakte zarte Aufhellung erkennbar

MODERATE
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
nordwestlich eines schwachen Sterns (9m5) ist der KS indirekt gut zu erkennen - leicht nebliger Eindruck

MODERATE
B 12x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
indirekt ein Hauch von einem zarten Nebel

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
direkt ganz knapp sichtbar, indirekt auch noch sehr schwach, ein Hauch, der mittig etwas heller wirkt

MODERATE
12.5" f/4.5, 160x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 45x zeigt sich ein schwacher kleiner Nebel, der zur Mitte leicht heller wird - bei 72x wirkt der KS noch immer eher wie eine Galaxie, Sterne sind nicht auszumachen - bei 160x wird eine leichte Granulation erkennbar, die Außenbereiche wirken etwas diffus
EASY

M 73 (AST)

../dss/dss2red_205856.00_-123800.00_5_web.jpg
Image source: DSS II (red) - 5×5'
Name: M73, NGC6994
Type: AST
Constellation: Aqr
Coordinates: 20h58m56.00s / -12°38'00.00"
Brightness / Size: 8m9 / 2.8x2.8'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x, Bortle 3
A few moderately bright stars in a small area. Somewhat evident.

EASY
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
drei Sterne gut 13' westlich von M 73 mit Helligkeiten zwischen 7m4 und 9m3, die eine nordsüdlich ausgerichtete Kette bilden, helfen bei der Orientierung - der schwächste südliche Stern der Dreierkette ist indirekt gerade so erkennbar, M 73 östlich davon leider nicht

FAILED
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 19.5
unter aufgehelltem Himmel reicht das Fernglas nicht, um M 73 erkennen zu können

FAILED
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
M 73 zeigt sich indirekt stellar und leicht unscharf

MODERATE
B 12x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
das Muster ist stellar erkennbar, nicht sehr prickelnd

MODERATE
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
indirekt auffällig, ein unscharfer quasistellarer Lichtfleck

MODERATE
12.5" f/4.5, 72x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 45x sehen die vier Sterne dieses Sternmusters indirekt wirklich etwas neblig und kometenhaft aus, die beiden schwächeren westlich stehenden Sterne verschmelzen und bilden mit dem schwachen nördlichen Stern den Schweif - bei diesem Anblick kann ich bedingt nachvollziehen, warum Messier das Objekt katalogisiert hat - bei 72x sind die vier Sterne dann aber schön getrennt und klar sichtbar und bilden ein schönes Dreieck
EASY