Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 21.01.2017

VdS FG

- Galaxien des Arp-Katalogs (Vir) -

And (4) Cet (1) Dra (1) LMi (3) Per (1) UMa (16)
Ari (3) Cnc (1) Gem (1) Lyn (2) Psc (5) UMi (1)
Cam (3) Com (3) Leo (7) Ori (1) Ser (2) Vir (5)
Cep (3) CVn (5) Lep (1) Peg (9) Tri (1)

Arp 76 (GLXGRP)

DSS
© DSS II (rot) - 15×15'
Name: Arp76
Typ: GLXGRP
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h36m48.00s / +13°11'30.0"

Gruppenmitglieder:
IC3583 (UGC7784) v12.8 mag 2.2×1.1'
M90 (NGC4569, UGC7786) v9.5 mag 9.9×4.4'
Die schwächere IC3583 befindet sich nordnordwestlich von M90.

8" f/6, 80x, Bortle 4-, FST 5.8+, SQM-L 21.0
SQM-L 20.7: Ich hatte mich nur auf die helle Messier 90 konzentriert. Deutlich elongiert (1:4) mit hellem, sehr kompaktem Kern. Kernbereich ebenfalls leicht länglich. Sonst eher gleichmäßig hell.
EINFACH

Arp 116 (GLXGRP)

DSS
© DSS II (blau) - 12×12'
Name: Arp116
Typ: GLXGRP
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h43m37.00s / +11°34'00.0"

Gruppenmitglieder:
M60 (NGC4649, UGC7898) v8.8 mag 7.4×6.0'
NGC4647 (UGC7896, H3.44) v11.3 mag 2.9×2.3'
4.5" f/8, 60x, Bortle 6, FST 5.3, SQM-L 19.7
Messier 60: Bei 60x sehr helles Zentrum mit schwächerem, leicht ovalem Halo. Bei 28x wirkte Messier 60 eher rundlich. Direkt einfach zu sehen.

NGC4647: Ziemlich schwach, rundlich, gleichmäßig hell. Nur indirekt sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L im Zielgebiet: 20.8

Messier 60: Sehr heller, runder, flächiger Kernbereich mit großem, schwächerem, rundem Halo. Natürlich auch schon bei Aufsuchvergrößerung einfach zu sehen.

NGC4647: Rundliche, gleichmäßige Aufhellung, die indirekt auffällt.
EINFACH

Arp 120 (GLXGRP)

DSS
© DSS II (blau) - 12×12'
Name: Arp120, The Eyes
Typ: GLXGRP
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h27m42.00s / +13°02'00.0"

Gruppenmitglieder:
NGC4435 (UGC7575, H1.28) v10.8 mag 3.0×2.2'
NGC4438 (UGC7574, H1.28) v10.2 mag 8.5×3.0'
Diese Galaxien wurden erstmals von Leland S. Copeland im Jahr 1955 in einem 'Sky & Telescope'-Artikel 'The Eyes' (Die Augen) aufgrund des visuellen Erscheinungsbildes genannt.

8" f/6, 37x, Bortle 5
NGC4435 erscheint mit nahezu stellarem, hellem Kern, NGC4438 ist leicht elongiert mit ebenfalls hellem Kern.
EINFACH

Arp 134 (GLXGRP)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: Arp134
Typ: GLXGRP
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h29m50.00s / +07°58'30.0"

Gruppenmitglieder:
M49 (NGC4472, UGC7629) v8.3 mag 10.2×8.3'
UGC7636 (PGC41258) v14.8 mag 1.1×0.9'
Die deutlich schwächere UGC7636 liegt südöstlich von M49, westlich neben einem helleren Stern.

80mm f/6.25, 25x, Bortle 7
M49: Direkt noch sichtbar, aber nicht sonderlich auffällig. Rundlich, zur Mitte hin heller werdend.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5
M49: Sehr heller, leicht ovaler Kernbereich mit schwachem Halo.
EINFACH

Arp 152 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 9×9'
Name: M87, NGC4486, UGC7654, Arp152
Gruppe: Virgo-Cluster
Typ: GLX
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h30m49.42s / +12°23'28.0"
Helligkeit / Größe: v8.6 mag / 8.3×6.6'
8" f/6, 37x, Bortle 5
Rund mit hellem, kompaktem Kernbereich und schwachem Halo.
EINFACH