Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Zeichnungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 18.11.2018

VdS FG

- Planetarische Nebel (Per) -

And (1) Cep (9) Del (3) Lac (4) Ori (2) Sgr (3)
Aql (22) Cet (1) Dra (2) Lep (1) Peg (2) Tau (1)
Aqr (2) Cnc (1) Eri (1) Lyn (1) Per (4) UMa (1)
Aur (1) Com (1) Gem (3) Lyr (5) Pup (2) Vul (3)
Cam (2) Crv (1) Her (6) Mon (1) Sct (2)
Cas (11) Cyg (20) Hya (2) Oph (1) Sge (4)

Abell 4 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 4, PK144-15.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 02h45m23.67s / +42°33'04.94"
Helligkeit / Größe: b15.6 mag / 0.4x0.4'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 20.9
Auch bei 75x mit [OIII]-Filter vergeblich versucht.

NICHT GESEHEN
152mm f/5.9, 60x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.3
Auch bei 100x mit UHC-Filter war nichts zu sehen.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 20.9
Kleines, schwaches, gleichmäßiges, rundes Scheibchen.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Kleiner, runder, gleichmäßiger Nebel.

MITTEL
12.5" f/4.5, 96x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Indirekt auffällig als kleine, runde, gleichmäßige Aufhellung. Beinahe direkt sichtbar.
EINFACH

IC351 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC351, PK159-15.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h47m33.14s / +35°02'48.51"
Helligkeit / Größe: v12.3 mag / 0.1x0.1'
8" f/6, 96x, Bortle 7, FST 5.0
Bei 37x stellar und indirekt gut sichtbar, bei 96x indirekt leicht flächig und direkt zu sehen. Bei 171x noch immer sehr kompakt, rundlich, flächig. Insgesamt aber sehr hell.
EINFACH

IC2003 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC2003, PK161-14.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h56m22.03s / +33°52'29.27"
Helligkeit / Größe: v12.6 mag / 0.1x0.1'
8" f/6, 171x, Bortle 4-
Bei 37x stellar, bei 96x indirekt leicht flächig. Bei 171x rund, relativ kompakt, aber flächig. Insgesamt recht hell. Der Nebel sitzt inmitten einer Gruppe von helleren Sternen und kann daher leicht mit einem Stern verwechselt werden. Hohe Vergrößerung und detaillierte Karte helfen.
EINFACH

M76 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: M76, NGC650, NGC651, PK130-10.1, H1.193, Kleiner Hantelnebel
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 01h42m19.95s / +51°34'31.15"
Helligkeit / Größe: v10.1 mag / 2.7x1.8'
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0

NICHT GESEHEN
B 70mm, 16x, Bortle 3, FST 6.4
Bei Kenntnis der genauen Position als recht kleine, nahezu stellare Aufhellung indirekt zu sehen.

MITTEL
55mm f/9.1, 41x, Bortle 6-, FST 5.0, SQM-L 19.0
Bei 25x ohne Filter nur extrem schwache, rundliche Aufhellung. Mit UHC-Filter deutlich besser zu sehen, aber noch immer recht schwach. Bei 41x schwache, gleichmäßige, rundliche Aufhellung.

MITTEL
70mm f/5.7, 50x, Bortle 6-, SQM-L 19.1
Indirekt relativ gut zu sehen, klein, gleichmäßig hell mit leicht rechteckiger Form. Mit UHC-Filter beinahe direkt sichtbar.

MITTEL
70mm f/5.7, 66x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Bei 10x eher unauffällig und sehr klein. Indirekt gut sichtbar. Bei 66x erscheint der Nebel leicht länglich mit eckiger Form. Direkt noch erkennbar.

SKETCH

EINFACH
4.5" f/8, 75x, FST 3.9+
Nahezu Vollmond mit einem Winkelabstand zu M76 von ca. 60°: Nur indirekt als relativ kleine, rundliche, diffuse, strukturlose Aufhellung zu sehen. Insgesamt eher schwach.

MITTEL
4.5" f/8, 100x, Bortle 7
Bei 28x als kleine, diffuse Aufhellung zu sehen. Bei 100x leicht länglich, wobei der Umriss Unregelmäßigkeiten zeigt.

EINFACH
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 6-, FST 5.0+, SQM-L 19.0
Bei 40x mit OIII-Filter auffällig, leicht länglich mit ansatzweise erkennbaren Bögen an der NO- und SW-Seite. Ohne Filter eher blass. Bei 100x sind die Bögen recht gut erkennbar, vor allem mit UHC-Filter.

EINFACH
120mm f/5, 66x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Bei 40x nur als kleine, schwache, rundliche Aufhellung sichtbar. Bei 66x sind die beiden Bögen an der NO- und SW-Seite erkennbar. Ich habe bei 100x eine Zeichnung angefertigt.

SKETCH

EINFACH
152mm f/5.9, 150x, Bortle 4-, SQM-L 20.9

SKETCH

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.0
SQM-L 20.8: Direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig, relativ klein. Hantelform erkennbar, sonst oval. Ich hatte nur einen kurzen Blick riskiert, da der Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) das Hauptziel war.
EINFACH