Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 19.08.2017

VdS FG

- Planetarische Nebel (Peg) -

And (1) Cep (9) Dra (2) Lep (1) Peg (2) Tau (1)
Aql (22) Cet (1) Eri (1) Lyn (1) Per (4) UMa (1)
Aqr (2) Cnc (1) Gem (3) Lyr (5) Pup (2) Vul (3)
Aur (1) Crv (1) Her (6) Mon (1) Sct (2)
Cam (1) Cyg (20) Hya (2) Oph (1) Sge (4)
Cas (8) Del (3) Lac (4) Ori (2) Sgr (3)

NGC7094 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7094, PK66-28.1
Typ: PN
Sternbild: Peg
Koordinaten: 21h36m52.97s / +12°47'19.0"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 1.6×1.6'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.8: Ohne Filter war der Nebel praktisch bei allen verwendeten Vergrößerungen bis 150x nicht sichtbar. Nur der Zentralstern erschien bei indirektem Sehen bei 80x. Bei 37x mit [OIII]-Filter nur als schwache, kleine Aufhellung zu sehen. Bei 80x mit [OIII]-Filter rund, gleichmäßig hell, mittelgroß, eher schwach. Der UHC-Filter wirkte ähnlich wie der [OIII]-Filter.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4+, FST 6.3+, SQM-L 21.2
Bei 37x rund, gleichmäßig hell, schwach. Bei 80x ist dann indirekt der 13.65 mag Zentralstern auffällig. Bei 80x mit [OIII]-Filter direkt gerade noch wahrnehmbar.
EINFACH

PK104-29.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: PK104-29.1, Jones 1
Typ: PN
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h35m53.33s / +30°28'06.4"
Helligkeit / Größe: v15.1 mag / 5.3×5.3'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Unerwartet hell, indirekt recht gut zu sehen. Am auffälligsten sind die beiden Bögen am Nord- und Südrand, wobei der Nördliche etwas heller schien. Die Verbindung der beiden Bögen am Westende war sehr schwach angedeutet.
MITTEL