Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 14.11.2017

VdS FG

- Planetarische Nebel (Ori) -

And (1) Cep (9) Dra (2) Lep (1) Peg (2) Tau (1)
Aql (22) Cet (1) Eri (1) Lyn (1) Per (4) UMa (1)
Aqr (2) Cnc (1) Gem (3) Lyr (5) Pup (2) Vul (3)
Aur (1) Crv (1) Her (6) Mon (1) Sct (2)
Cam (1) Cyg (20) Hya (2) Oph (1) Sge (4)
Cas (8) Del (3) Lac (4) Ori (2) Sgr (3)

Abell 12 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 12, PK198-6.1
Typ: PN
Sternbild: Ori
Koordinaten: 06h02m20.05s / +09°39'14.09"
Helligkeit / Größe: v13.9 mag / 0.6x0.6'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.6: Keineswegs auffällig, relativ schwach, rund, Helligkeit am Rand leicht abfallend, sonst gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 96x + [OIII], Bortle 4-
Filter sehr empfohlen, da der Nebel sonst vom 4.12m hellen mu Ori in einem Abstand von weniger als 1 Bogenminute überstrahlt wird. Mit [OIII]-Filter indirekt gut als runder, gleichmäßiger Nebel erkennbar.
MITTEL

NGC2022 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2022, H4.34, Schlüsselbeinnebel
Typ: PN
Sternbild: Ori
Koordinaten: 05h42m06.20s / +09°05'10.30"
Helligkeit / Größe: v11.6 mag / 0.7x0.7'
Hell und einfach zu finden. Den Beinamen hat der Nebel aufgrund seiner Lage im Sternbild Orion bekommen.

80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 6, FST 5.0, SQM-L 19.4
Bei 41x nur mit Filter sichtbar, rund, gleichmäßig hell, klein. Bei 62x ohne Filter indirekt gerade noch erkennbar.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6.0, SQM-L 20.9
Rundlich, gleichmäßig hell, gut definierter Umriss. Direkt gerade noch erkennbar. Filter (UHC oder [OIII]) hilft. Bei 171x wirkte der PN leicht oval.
EINFACH