Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 03.03.2017

VdS FG

- Planetarische Nebel -

And (1) Cep (8) Dra (2) Lep (1) Peg (2) Tau (1)
Aql (17) Cet (1) Eri (1) Lyn (1) Per (4) UMa (1)
Aqr (2) Cnc (1) Gem (3) Lyr (3) Pup (2) Vul (3)
Aur (1) Crv (1) Her (5) Mon (1) Sct (2)
Cam (1) Cyg (19) Hya (1) Oph (1) Sge (3)
Cas (5) Del (3) Lac (1) Ori (2) Sgr (3)

Abell 4 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 4, PK144-15.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 02h45m23.67s / +42°33'04.9"
Helligkeit / Größe: b15.6 mag / 0.4×0.4'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Kleiner, runder, gleichmäßiger Nebel.

MITTEL
12.5" f/4.5, 96x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Indirekt auffällig als kleine, runde, gleichmäßige Aufhellung. Beinahe direkt sichtbar.
EINFACH

Abell 12 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 12, PK198-6.1
Typ: PN
Sternbild: Ori
Koordinaten: 06h02m20.05s / +09°39'14.1"
Helligkeit / Größe: v13.9 mag / 0.6×0.6'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.6: Keineswegs auffällig, relativ schwach, rund, Helligkeit am Rand leicht abfallend, sonst gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 96x + [OIII], Bortle 4-
Filter sehr empfohlen, da der Nebel sonst vom 4.12m hellen mu Ori in einem Abstand von weniger als 1 Bogenminute überstrahlt wird. Mit [OIII]-Filter indirekt gut als runder, gleichmäßiger Nebel erkennbar.
MITTEL

Abell 21 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 15×15'
Name: Abell 21, PK205+14.1, Medusanebel
Typ: PN
Sternbild: Gem
Koordinaten: 07h29m02.69s / +13°14'48.4"
Helligkeit / Größe: v11.3 mag / 10.0×6.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4, FST 6.0, SQM-L 20.9
SQM-L 20.6: Sichelförmig (ähnlich dem zu 1/3 beleuchteten Mond), gleichmäßig hell, diffus. Direkt noch wahrnehmbar. Mit UHC-Filter indirekt auffällig.
EINFACH

Abell 31 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 25×25'
Name: Abell 31, PK219+31.1, SH2-290
Typ: PN
Sternbild: Cnc
Koordinaten: 08h54m13.16s / +08°53'53.1"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 16.0×16.0'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.6: Aufgehender Mond und aufkommende, hohe Bewölkung vereitelten diese Beobachtung.
NICHT GESEHEN

Abell 33 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 10×10'
Name: Abell 33, PK238+34.1
Typ: PN
Sternbild: Hya
Koordinaten: 09h39m09.08s / -02°48'32.0"
Helligkeit / Größe: v13.4 mag / 4.5×4.5'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.3: Extrem schwach, rund, gleichmäßig hell. Wirkte zum Teil ringförmig.
SCHWER

Abell 39 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 39, PK47+42.1
Typ: PN
Sternbild: Her
Koordinaten: 16h27m33.71s / +27°54'33.5"
Helligkeit / Größe: v15.6 mag / 2.9×2.9'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.6: Äußerst grenzwertige Beobachtung. Ich habe zwar bei 75x mit UHC-Filter eine runde, gleichmäßige Aufhellung aufblitzen sehen, aber rückblickend ist mir das zu unsicher.
NICHT GESEHEN

Abell 55 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 55, PK33-5.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h10m25.77s / -02°20'23.5"
Helligkeit / Größe: - / 0.8×0.5'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Auch bei 40x mit [OIII]-Filter versucht.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.4: Ziemlich schwach, rundlich, gleichmäßig hell. Bei 150x mit UHC-Filter leicht besser sichtbar. Schwierig, aber keineswegs herausfordernd.
SCHWER

Abell 61 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 61, PK77+14.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h19m10.22s / +46°14'52.0"
Helligkeit / Größe: b14.4 mag / 3.2×3.2'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Extrem schwach, rundlich, gleichmäßig hell, relativ groß.
SCHWER

Abell 62 (PN)

DSS
© DSS I - 5×5'
Name: Abell 62, PK47-4.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h33m17.69s / +10°37'03.5"
Helligkeit / Größe: - / 2.6×2.6'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.7: Sehr schwach, Form schwierig zu fassen. Erschien teils als Bogen (vermutlich der hellere, südliche Teil).
SCHWER

Abell 72 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 72, PK59-18.1
Typ: PN
Sternbild: Del
Koordinaten: 20h50m02.05s / +13°33'29.6"
Helligkeit / Größe: v14.6 mag / 2.0×2.0'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.2
Sehr schwache, diffuse Aufhellung, die indirekt aber noch halbwegs gut erkennbar ist.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.2
Ziemlich schwach, rundlich wirkend, sehr diffus, gleichmäßig hell.

MITTEL
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.2
Indirekt recht auffällig, dicht an einem 8.75 mag hellen Stern, rundlich, sehr diffus und gleichmäßig hell erscheinend.
MITTEL

Abell 78 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 78, PK81-14.1, Wedding Ring
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h35m29.38s / +31°41'45.3"
Helligkeit / Größe: v13.2 mag / 2.0×1.8'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Vermutlich war da eine extrem schwache Aufhellung, die blickweise zu sehen war. Allerdings ist mir diese Beobachtung zu unsicher.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3-, SQM-L 21.2
Rundlich, ziemlich schwach, gleichmäßig hell.

MITTEL
16" f/4.5, 100x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 56x mit [OIII]-Filter runder, gleichmäßig heller Nebel. Bei 100x mit [OIII]-Filter ist der Nebel direkt noch erkennbar, die Form schwer fassbar. Ein Stern (Zentralstern?) war im Nebel eingebettet. Bei 100x mit UHC-Filter erschien der Nebel ziemlich schwach.
EINFACH

Abell 79 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 79, PK102-02.1, M2-73
Typ: PN
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h26m17.27s / +54°49'38.2"
Helligkeit / Größe: v15.8 mag / 2.0×2.0'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Sehr schwach, rundlich, klein. Indirekt gerade noch dauerhaft sichtbar.

SCHWER
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht klein, rundlich, gleichmäßig hell. Indirekt gut sichtbar.
MITTEL

Abell 82 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Abell 82, PK114-4.1
Typ: PN
Sternbild: Cas
Koordinaten: 23h45m47.75s / +57°03'58.5"
Helligkeit / Größe: v15.2 mag / 1.5×1.5'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.0
Oval, sehr schwach mit eingebettetem Stern. Befindet sich südöstlich eines mittelhellen Sterns.

MITTEL
16" f/4.5, 100x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 56x mit [OIII]-Filter erscheint der Nebel südöstlich eines mittelhellen Sterns leicht elongiert. Der Eindruck entsteht vermutlich dadurch, da die NO- und SW-Kante ziemlich schwach sind. Bei 100x war die NW-Kante des Nebels definierter, die SO-Kante lief diffuser aus. Er wirkte damit etwas fächerförmig. Ein Stern war inmitten des Nebels erkennbar.
EINFACH

Abell 84 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 84, PK112-10.1
Typ: PN
Sternbild: Cas
Koordinaten: 23h47m44.02s / +51°23'56.9"
Helligkeit / Größe: v14.4 mag / 2.0×2.0'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Rund, relativ groß, gleichmäßig hell. Heller Stern im (?) Nebel.
MITTEL

Henize 1-4 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Henize 1-4, PK68+1.2
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h59m18.01s / +31°54'39.1"
Helligkeit / Größe: v14.1 mag / 0.35×0.35'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Ohne Filter war nur der 11.27 mag Stern sichtbar, welcher dicht am Nebel steht. Mit UHC-Filter war der Nebel sehr schwach erkennbar. Mit [OIII]-Filter noch immer schwach, kompakt, rund, gleichmäßig hell. Der nahestehende Stern war ebenfalls schwach erkennbar.
MITTEL

Henize 1-5 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Henize 1-5, PK60-7.1
Typ: PN
Sternbild: Sge
Koordinaten: 20h11m56.06s / +20°20'04.4"
Helligkeit / Größe: v16.0 mag / 0.6×0.6'
8" f/6, 133x + UHC, Bortle 3
Ein eher spontaner Versuch, der bei verschiedenen Vergrößerungen (80-133x) und Filtern (UHC/[OIII]) nichts brachte.
NICHT GESEHEN

IC289 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC289, PK138+2.1
Typ: PN
Sternbild: Cas
Koordinaten: 03h10m19.30s / +61°19'01.0"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.75×0.75'
8" f/6, 80x + UHC, Bortle 4
Mit UHC-Filter indirekt recht gut zu sehen, ohne Filter sehr schwach. Rund, flächig.
MITTEL

IC351 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC351, PK159-15.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h47m33.14s / +35°02'48.5"
Helligkeit / Größe: v12.3 mag / 0.1×0.1'
8" f/6, 96x, Bortle 7, FST 5.0
Bei 37x stellar und indirekt gut sichtbar, bei 96x indirekt leicht flächig und direkt zu sehen. Bei 171x noch immer sehr kompakt, rundlich, flächig. Insgesamt aber sehr hell.
EINFACH

IC418 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: IC418, PK215-24.1, Spirographnebel
Typ: PN
Sternbild: Lep
Koordinaten: 05h27m28.20s / -12°41'50.3"
Helligkeit / Größe: v9.3 mag / 0.2×0.2'
8" f/6, 171x, Bortle 4-
Schon bei geringer Vergrößerung als kompakter Nebel erkennbar. Der 10.2m helle Zentralstern fällt direkt sofort auf. Um diesen konnte ich bei 171x einen leicht ovalen, schmalen Ring sehen.
EINFACH

IC1295 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: IC1295, PK25-4.2
Typ: PN
Sternbild: Sct
Koordinaten: 18h54m37.21s / -08°49'39.1"
Helligkeit / Größe: v12.7 mag / 1.7×1.4'
8" f/6, 150x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.3: Ziemlich groß, rund. Ohne Filter beinahe gleichmäßig hell und schwach. Mit UHC-Filter auffällig mit ungleichmäßiger Helligkeitsverteilung.

EINFACH
12.5" f/4.5, 110x + UHC, Bortle 4+, FST 6.3+, SQM-L 21.2
Rund, indirekt leicht gemottelt, sonst nahezu gleichmäßig hell.
EINFACH

IC1454 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC1454, Abell 81, PK117+18.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h42m25.00s / +80°26'32.0"
Helligkeit / Größe: v14.8 mag / 0.6×0.6'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Eher schwach & klein, rundlich mit diffus auslaufenden Kanten (?). Bei 75x mit UHC-Filter indirekt ebenfalls recht gut sichtbar. Ohne Filter nicht sichtbar.

MITTEL
12.5" f/4.5, 160x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Hell, direkt noch sichtbar, gleichmäßig hell, rund, gut definiert.
EINFACH

IC1747 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: IC1747, PK130+1.1
Typ: PN
Sternbild: Cas
Koordinaten: 01h57m35.73s / +63°19'18.3"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.3×0.3'
80mm f/6.25, 50x, Bortle 6-, FST 5.0+, SQM-L 19.6
Sehr schwach, kompakt, leicht flächig. Indirekt noch dauerhaft zu halten.

SCHWER
4.5" f/8, 90x, Bortle 6-, FST 5.0+, SQM-L 19.6
Recht kompakt, rund, flächig, gleichmäßig hell. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
8" f/6, 96x, Bortle 4, SQM-L 20.9
Bei 96x relativ kleiner, gleichmäßig heller Nebel, indirekt auffällig. Bei 171x deutlich flächig und direkt sichtbar.
EINFACH

IC2003 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC2003, PK161-14.1
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 03h56m22.03s / +33°52'29.3"
Helligkeit / Größe: v12.6 mag / 0.15×0.15'
8" f/6, 171x, Bortle 4-
Bei 37x stellar, bei 96x indirekt leicht flächig. Bei 171x rund, relativ kompakt, aber flächig. Insgesamt recht hell. Der Nebel sitzt inmitten einer Gruppe von helleren Sternen und kann daher leicht mit einem Stern verwechselt werden. Hohe Vergrößerung und detaillierte Karte helfen.
EINFACH

IC2149 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC2149, PK166+10.1
Typ: PN
Sternbild: Aur
Koordinaten: 05h56m23.86s / +46°06'17.5"
Helligkeit / Größe: v10.6 mag / 0.2×0.1'
8" f/6, 150x, Bortle 7, FST 4.5
Sehr hell, kompakt. Bei 37x stellar, direkt noch wahrnehmbar, bei 100x flächig. Bei 150x wirkt der Nebel leicht länglich (NO-SW).
EINFACH

IC4593 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC4593, PK25+40.1
Typ: PN
Sternbild: Her
Koordinaten: 16h11m44.54s / +12°04'17.1"
Helligkeit / Größe: v10.8 mag / 0.3×0.3'
Ca. 11 Bogenminuten südöstlich befindet sich der recht helle Doppelstern STF2016.

120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.6: Bei 18x auffällig, aber stellar. Mit [OIII]-Filter und ohne direkt sichtbar. Bei 40x kann der Nebel von einem Stern unterschieden werden. Bei 75x ist er als kleines, leicht türkisfarbenes Scheibchen erkennbar.
EINFACH

IC4846 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: IC4846, PK27-9.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h16m28.22s / -09°02'36.5"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.05×0.05'
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.4: Bei 37x indirekt einfach zu sehen, ab 80x auch direkt sichtbar. Stellar.
EINFACH

IC5117 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC5117, PK89-5.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h32m30.97s / +44°35'47.5"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 0.05×0.05'
80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Beobachtung bei Vollmond. Ich habe Vergrößerungen von 25x & 41x mit UHC-Filter versucht. Lediglich der helle 9.96 mag Stern östlich von IC5117 war zu erkennen.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Stellar, direkt neben einem 9.96 mag Stern. Indirekt einfach sichtbar.
MITTEL

K3-74 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: K3-74, Dd1, PK78+5.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h08m43.08s / +42°30'11.2"
Helligkeit / Größe: - / 0.3×0.3'
8" f/6, 150x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.1 NICHT GESEHEN

K4-8 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: K4-8, PK25-4.1
Typ: PN
Sternbild: Sct
Koordinaten: 18h54m20.01s / -08°47'33.3"
Helligkeit / Größe: b15.4 mag / -
12.5" f/4.5, 360x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
SQM-L 20.5: Gebogene Kette aus 4 Sternen halbwegs gut sichtbar, aber vom Nebel keine Spur. Mit knapp 17° Höhe über dem Horizont vermutlich zu tief.
NICHT GESEHEN

M1-64 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M1-64, PK64+15.1
Typ: PN
Sternbild: Lyr
Koordinaten: 18h50m02.09s / +35°14'36.1"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 0.4×0.4'
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 80x sehr kompakt und indirekt recht auffällig. Bei 150x rund, gleichmäßig hell, klein. UHC-Filter hilft etwas.
MITTEL

M1-66 (PN)

DSS
© DSS I - 5×5'
Name: M1-66, PK32-2.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 18h58m26.24s / -01°03'45.6"
Helligkeit / Größe: v13.0 mag / 0.15×0.15'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.4: Stets stellare Aufhellung. Bei 80x ohne Filter indirekt einfach sichtbar, bei 150x mit UHC-Filter direkt auffallend.
EINFACH

M1-79 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M1-79, PK93-2.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h37m01.50s / +48°56'02.6"
Helligkeit / Größe: v13.2 mag / 0.63×0.45'
8" f/6, 100x + UHC, Bortle 5
Indirekt gut zu sehen, deutlich flächig, leicht oval.
MITTEL

M1-92 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M1-92, Minkowskis Fußabdruck, Footprint Nebula
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h36m18.83s / +29°32'50.9"
Helligkeit / Größe: v11.8 mag / 0.3×0.1'
8" f/6, 200x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 80x stellar, bei 200x noch immer sehr kompakt und direkt gerade noch erkennbar. Bei 200x mit UHC-Filter etwas ausgedehnter.
EINFACH

M2-51 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M2-51, PK103+0.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h16m03.89s / +57°28'33.8"
Helligkeit / Größe: v13.5 mag / 1.2×1.2'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 6-, SQM-L 18.9
Rundlich, schien zur Mitte leicht heller werdend, sonst eher gleichmäßig hell. Höhere Vergrößerung bis 200x zeigte keine weiteren Details. Bei 200x ohne Filter war vom Nebel nichts zu sehen.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Bei 80x eher klein, rundlich, ziemlich schwach mit diffusem Rand. Bei 150x indirekt gut sichtbar, leicht kondensiert. Inmitten des Nebel ist blickweise eine stellare Aufhellung zu sehen (Zentralstern?). Filter (UHC bzw. [OIII]) helfen, vor allem in Stadtnähe.
MITTEL

M2-52 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M2-52, PK103+0.2
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h20m30.43s / +57°36'19.6"
Helligkeit / Größe: v14.0 mag / 0.2×0.2'
8" f/6, 150x + UHC, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Auch bei 80x mit UHC-Filter und 150x ohne Filter war einfach nichts zu sehen.
NICHT GESEHEN

M2-55 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: M2-55, PK116+8.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h31m52.71s / +70°22'10.1"
Helligkeit / Größe: v14.3 mag / 1.0×0.75'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.0
Sehr schwach, rundlich, gleichmäßig hell.
MITTEL

M4-17 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M4-17, PK79+5.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h09m01.93s / +43°43'43.5"
Helligkeit / Größe: b14.5 mag / 0.3×0.3'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Rundes, gleichmäßiges Scheibchen. Bei 150x auch ohne Filter sichtbar, aber schwach.
MITTEL

M27 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: M27, NGC6853, PK60-3.1, Hantelnebel
Typ: PN
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h59m36.38s / +22°43'15.8"
Helligkeit / Größe: v7.5 mag / 8.0×5.7'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3
Auffällig. Nahezu gleichmäßig heller, rundlicher Nebel.

EINFACH
80mm f/6.25, 40x, Bortle 5, SQM-L 20.7
Groß, Hantelform gut erkennbar, ungleichmäßige Helligkeitsverteilung.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 7, FST 5.0
Sehr hell und groß. Bei 28x Hantelform schon ansatzweise erkennbar. Bei 75x sehr eindrucksvoll, Helligkeitsunterschiede innerhalb des Nebels indirekt gut wahrnehmbar, Umriss unregelmäßig. Sieht einem beidseitig angebissenem Apfel ähnlich.
EINFACH

M57 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M57, NGC6720, PK63+13.1, Ringnebel
Typ: PN
Sternbild: Lyr
Koordinaten: 18h53m35.08s / +33°01'45.0"
Helligkeit / Größe: v8.8 mag / 1.4×1.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3
Ziemlich schwach, stellar. Keineswegs auffällig.

MITTEL
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Stellar. Indirekt recht gut sichtbar. Genaue Aufsuchkarte wird dringend empfohlen, da ähnlich helle Sterne in unmittelbarer Umgebung.!

MITTEL
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, FST 5.8, SQM-L 20.7
Oval, indirekt als Rauchring erkennbar.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 7+
Bei 28x schon auffällig und deutlich flächig. Leicht oval. Verdunklung in der Mitte erahnbar. Bei 75x indirekt deutlich als Rauchring, ähnlich einer Kaffeebohne zu sehen.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 6+, FST 5.3, SQM-L 19.7
Ovaler Ring, kaffeebohnenförmig. Längsseiten etwas breiter & heller.
EINFACH

M76 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: M76, NGC650, NGC651, PK130-10.1, H1.193, Kleiner Hantelnebel
Typ: PN
Sternbild: Per
Koordinaten: 01h42m19.95s / +51°34'31.1"
Helligkeit / Größe: v10.1 mag / 2.72×1.78'
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0

NICHT GESEHEN
B 70mm, 16x, Bortle 3, FST 6.4
Bei Kenntnis der genauen Position als recht kleine, nahezu stellare Aufhellung indirekt zu sehen.

MITTEL
4.5" f/8, 75x, FST 3.9+
Nahezu Vollmond mit einem Winkelabstand zu M76 von ca. 60°: Nur indirekt als relativ kleine, rundliche, diffuse, strukturlose Aufhellung zu sehen. Insgesamt eher schwach.

MITTEL
4.5" f/8, 100x, Bortle 7
Bei 28x als kleine, diffuse Aufhellung zu sehen. Bei 100x leicht länglich, wobei der Umriss Unregelmäßigkeiten zeigt.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.0
SQM-L 20.8: Direkt gerade noch erkennbar, indirekt auffällig, relativ klein. Hantelform erkennbar, sonst oval. Ich hatte nur einen kurzen Blick riskiert, da der Komet C/2014 Q2 (Lovejoy) das Hauptziel war.
EINFACH

M97 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: M97, NGC3587, PK148+57.1, Eulennebel
Typ: PN
Sternbild: UMa
Koordinaten: 11h14m47.70s / +55°01'08.7"
Helligkeit / Größe: v9.9 mag / 3.4×3.3'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Sehr hell, runde Form, gleichmäßig hell. Auffallend. Bei 100x wirkt der Nebel indirekt unruhig, Verdunklungen waren im Ansatz erkennbar, die ich aber nicht festmachen konnte. Mit UHC noch etwas besser zu sehen.
EINFACH

NGC40 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC40, PK120+9.1, H4.58
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 00h13m01.01s / +72°31'19.1"
Helligkeit / Größe: v11.5 mag / 1.2×0.8'
8" f/6, 200x, Bortle 6
Bei 37x schon als relativ helles, kleines, flächiges, rundes Nebelchen indirekt zu sehen. Ab 80x ist auch der Zentralstern mit 11.5m sichtbar. Indirekt tritt dann besonders der Nebel hervor. Sehr schön auch bei 200x! Filter hilfreich bei schwächerer Vergrößerung.
EINFACH

NGC246 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 10×10'
Name: NGC246, PK118-74.1, H5.25, Totenkopfnebel
Typ: PN
Sternbild: Cet
Koordinaten: 00h47m03.34s / -11°52'18.9"
Helligkeit / Größe: v11.8 mag / 4.0×3.5'
8" f/6, 80x + UHC, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Bei 60x eine eher schwache Aufhellung, die nur indirekt sichtbar war. Bei 80x zeigt sich der Nebel rund und relativ groß. Mit UHC- bzw. [OIII]-Filter wirkte er leicht oval, teils zitronenförmig, indirekt gemottelt. Wunderschön sind auch die in den Nebel eingebetteten Sterne.

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.4
Hell, rund, ziemlich groß mit 4 eingebetteten Sternen. Deutliche Strukturen innerhalb des Nebels erkennbar.
EINFACH

NGC1501 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC1501, PK144+6.1, H4.53
Typ: PN
Sternbild: Cam
Koordinaten: 04h06m59.39s / +60°55'14.4"
Helligkeit / Größe: v11.5 mag / 0.87×0.87'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Bei 37x direkt gerade noch als kleiner, runder Nebel erkennbar. Bei 80x relativ groß, gleichmäßig hell.
EINFACH

NGC1514 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC1514, PK165-15.1, H4.69
Typ: PN
Sternbild: Tau
Koordinaten: 04h09m16.98s / +30°46'33.5"
Helligkeit / Größe: v10.9 mag / 2.2×2.2'
4.5" f/8, 25x + [OIII], Bortle 6-, SQM-L 18.9
Bei 25x mit [OIII]-Filter beinahe direkt sichtbar, indirekt auffällig, rundlich, strukturlos. Zentralstern auch ohne Filter einfach zu sehen. Mit UHC-Filter nur etwas schwächer, ohne Filter extrem schwache Aufhellung. Bei 75x auch ohne Filter indirekt recht gut zu sehen, aber dennoch recht schwach.

EINFACH
120mm f/5, 40x + UHC, Bortle 6-, FST 4.8+, SQM-L 19.1
Bei 18x ist nur der Zentralstern sichtbar. Bei 40x ohne Filter erscheint der Nebel indirekt als ziemlich schwacher Halo um den Zentralstern. Mit UHC- oder [OIII]-Filter ist der Nebel dann auch direkt sichtbar und wirkt rundlich.

EINFACH
8" f/6, 96x + UHC, Bortle 4, SQM-L 20.9
Schon bei 37x ist der helle 10.1m Zentralstern einfach zu sehen. Bei 96x ohne Filter eher schwacher, gleichmäßiger, relativ großer Halo, der ähnlich einem Quadrat mit abgerundeten Ecken erscheint. Mit UHC Filter indirekt gemottelt mit kleineren Verdunklungen.
EINFACH

NGC1535 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC1535, PK206-40.1, H4.26
Typ: PN
Sternbild: Eri
Koordinaten: 04h14m15.78s / -12°44'21.7"
Helligkeit / Größe: v10.6 mag / 0.74×0.7'
8" f/6, 80x, Bortle 4+
Bei 37x als kleines verschwommenes Sternchen zu sehen, bei 80x deutliches Scheibchen. Leider zogen immer wieder Wolken durch, die die Sicht beeinträchtigten!
EINFACH

NGC2022 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2022, H4.34, Schlüsselbeinnebel
Typ: PN
Sternbild: Ori
Koordinaten: 05h42m06.20s / +09°05'10.3"
Helligkeit / Größe: v11.6 mag / 0.65×0.65'
Hell und einfach zu finden. Den Beinamen hat der Nebel aufgrund seiner Lage im Sternbild Orion bekommen.

80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 6, FST 5.0, SQM-L 19.4
Bei 41x nur mit Filter sichtbar, rund, gleichmäßig hell, klein. Bei 62x ohne Filter indirekt gerade noch erkennbar.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6.0, SQM-L 20.9
Rundlich, gleichmäßig hell, gut definierter Umriss. Direkt gerade noch erkennbar. Filter (UHC oder [OIII]) hilft. Bei 171x wirkte der PN leicht oval.
EINFACH

NGC2346 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2346, PK215+3.1, H4.65, Schmetterlingsnebel, The Hourglass
Typ: PN
Sternbild: Mon
Koordinaten: 07h09m22.52s / -00°48'23.6"
Helligkeit / Größe: v11.6 mag / 1.0×0.9'
Heller planetarischer Nebel, der sehr gut auf Nebelfilter (UHC & [OIII]) reagiert.

8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.2: Ohne Filter ist bei 80x der 10.96 mag helle Zentralstern dominierend. Indirekt ist der recht kleine Nebel nur schwach erkennbar und leicht zu übersehen. Bei 150x ist der Nebel indirekt auffälliger und zeigt einen diffus auslaufenden Rand. Bei 80x mit [OIII]-Filter ist der Nebel sehr hell und direkt sichtbar, wobei auch der scheinbare Durchmesser größer als ohne Filter ist. Der Zentralstern war nicht mehr erkennbar. Der Nebel erschien als gleichmäßig helles Scheibchen mit leicht abfallendem Rand. Bei 150x mit [OIII]-Filter war der Zentralstern ebenfalls nicht erkennbar, der Nebel wirkte zum Teil leicht oval. Bei 150x mit UHC-Filter waren Nebel und Zentralstern gut erkennbar.
EINFACH

NGC2371 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2371, NGC2372, PK189+19.1, H2.316, H2.317, Erdnussnebel
Typ: PN
Sternbild: Gem
Koordinaten: 07h25m34.68s / +29°29'26.4"
Helligkeit / Größe: v11.3 mag / 1.0×1.0'
8" f/6, 150x, Bortle 4
Bei 37x indirekt als kleiner ovaler Nebel gut sichtbar. Bei 150x waren zwei rundliche, gut voneinander getrennte Aufhellungen direkt erkennbar. Ein UHC-Filter erhöhte leicht den Kontrast, es wurden aber keine weiteren Details sichtbar.
EINFACH

NGC2392 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2392, PK197+17.1, H4.45, Eskimonebel, Clownface Nebula
Typ: PN
Sternbild: Gem
Koordinaten: 07h29m10.77s / +20°54'42.5"
Helligkeit / Größe: v9.9 mag / 0.9×0.9'
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6, FST 5.2
Direkt gerade noch als sehr kleiner, flächiger Nebel neben einem 8.24m Stern zu sehen. Bei 62x deutlich flächig, rund.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.0
Direkt fällt am ehesten der recht helle Zentralstern auf, indirekt ist dann der Nebel deutlich zu sehen. Hell, rund, nahezu gleichmäßig hell. Bei 171x hatte ich das Gefühl, dass der Nebel zur Mitte leicht heller wurde. Auf die äußere, sehr schwache Schale hatte ich nicht geachtet.
EINFACH

NGC2438 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2438, PK231+4.2, H4.39
Typ: PN
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h41m50.51s / -14°44'07.7"
Helligkeit / Größe: v10.8 mag / 1.27×1.27'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.3: Bei 40x ohne Filter nur als ziemlich schwache, rundliche Aufhellung erkennbar. Bei 75x ohne Filter indirekt einfach. Bei 40x mit [OIII]-Filter hell, auffällig, rund, gleichmäßig hell und direkt sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 171x, Bortle 4+, FST 6.0+, SQM-L 21.1
FST 5.0+, SQML 20.2: Bei 37x indirekt als recht schwacher, kleiner, runder Nebel zu sehen. Bei 100x auffällig, rund, gleichmäßig hell. Bei 100x mit [OIII]-Filter teils zitronenförmig, das Zentrum wirkte dunkler (Ring), direkt gut wahrnehmbar. Wunderschön eingebettet in den sternenreichen Sternhaufen M46!
EINFACH

NGC2440 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC2440, PK234+2.1, H4.64
Typ: PN
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h41m54.91s / -18°12'29.7"
Helligkeit / Größe: v9.4 mag / 1.2×0.7'
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.0: Bei 18x stellar und indirekt leicht sichtbar, bei 40x ohne Filter nahezu stellar. Bei 40x mit [OIII]-Filter leicht flächig, aber immer noch sehr kompakt. Bei 75x kleines, rundes, gleichmäßiges Scheibchen.
EINFACH

NGC4361 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC4361, PK294+43.1, H1.65
Typ: PN
Sternbild: Crv
Koordinaten: 12h24m30.76s / -18°47'05.4"
Helligkeit / Größe: v10.9 mag / 2.1×2.1'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x mit [OIII]-Filter nur sehr schwach und klein. Bei 40x mit [OIII]-Filter rundlich, immer noch recht schwach, zur Mitte hin etwas heller werdend.
MITTEL

NGC6058 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6058, PK64+48.1, H3.637
Typ: PN
Sternbild: Her
Koordinaten: 16h04m26.60s / +40°40'56.0"
Helligkeit / Größe: v12.9 mag / 0.67×0.67'
8" f/6, 80x, Bortle 4+
Klein, indirekt gut erkennbar. Ähnelt einem leicht verschwommenen Stern.
MITTEL

NGC6210 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6210, PK43+37.1, Schildkrötennebel
Typ: PN
Sternbild: Her
Koordinaten: 16h44m29.49s / +23°47'59.7"
Helligkeit / Größe: v9.7 mag / 0.5×0.5'
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Indirekt gut erkennbar. Stellar.

MITTEL
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, FST 5.8, SQM-L 20.7
Indirekt auffällig, beinahe stellar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5
Leicht zu finden, sehr hell. Bei 37x stellar. Bei 80x als leicht verschwommener Stern sichtbar. Bei 171x flächig, rund, leicht türkisfarben.
EINFACH

NGC6537 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6537, PK10+0.1, Red Spider Nebula
Typ: PN
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h05m13.10s / -19°50'34.9"
Helligkeit / Größe: v11.6 mag / 0.1×0.1'
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.5
Ziemlich schwache, stellare Aufhellung. Indirekt gerade noch dauerhaft sichtbar.
SCHWER

NGC6543 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC6543, PK96+29.1, H4.37, Katzenaugennebel
Typ: PN
Sternbild: Dra
Koordinaten: 17h58m33.42s / +66°37'59.5"
Helligkeit / Größe: v8.1 mag / 0.3×0.3'
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Einfach zu finden, hell, stellar. Direkt sichtbar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5, FST 5.5
Sehr hell, kompakt, indirekt leicht flächig, türkisfarben. Kann leicht für einen Stern gehalten werden. Bei 171x deutlich flächig.
EINFACH

NGC6572 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6572, PK34+11.1, Emerald Nebula
Typ: PN
Sternbild: Oph
Koordinaten: 18h12m06.37s / +06°51'13.0"
Helligkeit / Größe: v8.0 mag / 0.25×0.2'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.0
Direkt gerade noch als stellare Aufhellung zu sehen, indirekt auffällig.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 5
Sehr hell, leicht türkisfarben, extrem klein! Selbst bei 62x stellar.

EINFACH
4.5" f/8, 28x, Bortle 6-, FST 5.0
Bei 28x nahezu stellar und leicht grünlich, bei 145x rundlich, gleichmäßig hell, flächig.
EINFACH

NGC6629 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6629, PK9-5.1, H2.204
Typ: PN
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 18h25m42.46s / -23°12'10.2"
Helligkeit / Größe: v11.3 mag / 0.27×0.27'
120mm f/5, 80x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.5
Stets stellar. Befindet sich nordwestlich eines mittelhellen Sterns. Bei 40x ohne Filter nur indirekt sichtbar und ziemlich schwach. Mit [OIII]-Filter indirekt auffällig. Bei 75x indirekt auch ohne Filter recht gut sichtbar.
EINFACH

NGC6741 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6741, PK33-2.1, Phantom Streak Nebula
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h02m37.10s / -00°26'56.7"
Helligkeit / Größe: v11.0 mag / 0.15×0.15'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Stellare Aufhellung bei jeder verwendeten Vergrößerung. Bei 18x mit [OIII]-Filter bzw. 40x ohne Filter indirekt gut sichtbar. Bei 40x mit [OIII]-Filter direkt einfach zu sehen.
EINFACH

NGC6742 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6742, Abell 50, PK78+18.1, H3.742
Typ: PN
Sternbild: Dra
Koordinaten: 18h59m20.03s / +48°27'55.2"
Helligkeit / Größe: v13.4 mag / 0.5×0.5'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Kleines, rundes, gleichmäßiges Scheibchen. Auch ohne Filter sichtbar, aber eher schwach.
EINFACH

NGC6751 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6751, PK29-5.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h05m55.56s / -05°59'32.8"
Helligkeit / Größe: v11.9 mag / 0.5×0.5'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Rundlich, gleichmäßig hell, recht klein. Ohne Filter ziemlich blass.
EINFACH

NGC6765 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6765, PK62+9.1
Typ: PN
Sternbild: Lyr
Koordinaten: 19h11m06.46s / +30°32'42.5"
Helligkeit / Größe: v12.9 mag / 0.67×0.67'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4-
Ohne Filter war von dem Nebel nichts zu sehen. Erst der [OIII]-Filter zeigte eine kleine, runde, diffuse Aufhellung, die indirekt gut wahrnehmbar war.
MITTEL

NGC6766 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6766, NGC6884, PK82+7.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h10m23.66s / +46°27'39.8"
Helligkeit / Größe: v10.9 mag / 0.25×0.25'
80mm f/6.25, 41x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Beobachtung bei Vollmond. Schon bei 25x indirekt sichtbar, aber sehr schwach. Selbst bei 62x stellar.
MITTEL

NGC6772 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6772, PK33-6.1, H4.14
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h14m36.37s / -02°42'25.0"
Helligkeit / Größe: v12.7 mag / 1.25×0.9'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.3
Ziemlich schwach, rundlich, gleichmäßig hell. Keineswegs auffällig.
MITTEL

NGC6778 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6778, NGC6785, PK34-6.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h18m24.94s / -01°35'47.4"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.3×0.2'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Bei 40x ohne Filter erscheint der Nebel als stellare Aufhellung. Mit [OIII]-Filter indirekt auffällig, beinahe stellar. Gute Filterwirkung.
EINFACH

NGC6781 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6781, PK41-2.1, H3.743, Snowglobe Nebula
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h18m28.09s / +06°32'19.3"
Helligkeit / Größe: v11.8 mag / 1.85×1.85'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.3
Bei 18x mit [OIII]-Filter indirekt auffällig, rundlich, gleichmäßig hell, relativ groß. Bei 40x ohne Filter ziemlich blass, mit [OIII]-Filter direkt gut sichtbar, rundlich, gleichmäßig hell.

EINFACH
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 5
Ohne [OIII]-Filter schwierig zu finden, da sehr blasse, rundliche Aufhellung, die ich indirekt gerade noch wahrnehmen kann. Mit [OIII]-Filter sehr auffällig, hell, rund, relativ groß, gleichmäßig hell.
EINFACH

NGC6790 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6790, PK37-6.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h22m56.97s / +01°30'46.5"
Helligkeit / Größe: v10.5 mag / 0.17×0.17'
120mm f/5, 40x, Bortle 6, SQM-L 19.3
Der Nebel erschien bei allen verwendeten Vergrößerungen (18x bis 166x) stellar. Bei 18x ohne Filter nur sehr schwach erkennbar. Bei 18x mit [OIII]-Filter direkt noch erkennbar und auffällig. Bei 40x auch ohne Filter noch direkt sichtbar. Bei 166x war westlich des Nebels noch ein ca. 12 mag heller Feldstern sichtbar.
EINFACH

NGC6803 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6803, PK46-4.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h31m16.47s / +10°03'21.7"
Helligkeit / Größe: v11.0 mag / 0.05×0.05'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.7: Stets stellar. Bei 37x mit [OIII]-Filter hell und direkt einfach sichtbar. Bei 150x auch ohne Filter direkt auffällig.
EINFACH

NGC6804 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6804, PK45-4.1, H6.38
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h31m35.14s / +09°13'31.4"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 1.1×1.1'
120mm f/5, 18x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.7: Reagiert gut auf [OIII]-Filter. Bei 18x nur als sehr kompakte Aufhellung erkennbar. Ohne Filter indirekt gerade noch erkennbar, mit [OIII]-Filter direkt noch wahrnehmbar. Bei 40x immernoch recht kompakt, rund, leicht kondensiert. Bei 40x mit [OIII]-Filter teils leicht oval wirkend. Bei 75x blitzt indirekt eine stellare Aufhellung auf.

EINFACH
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Relativ klein, flächig, direkt gerade noch wahrnehmbar. Bei 200x konnte ich nahe am Rand einen helleren Stern ausmachen, zur Mitte hin noch einen schwächeren Stern (Zentralstern?).
EINFACH

NGC6807 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6807, PK42-6.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h34m33.53s / +05°41'02.5"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.13×0.13'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
Stellar und direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

NGC6818 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6818, H4.51, Little Gem Nebula
Typ: PN
Sternbild: Sgr
Koordinaten: 19h43m58.02s / -14°09'13.4"
Helligkeit / Größe: v9.3 mag / 0.7×0.7'
120mm f/5, 40x, Bortle 6, SQM-L 19.5
Insgesamt sehr hell. Bei 18x beinahe stellar und indirekt auffällig. Ab 40x flächig, gleichmäßig hell, rund mit bläulicher Färbung.
EINFACH

NGC6826 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6826, PK83+12.1, H4.73, Blinkender Nebel
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h44m48.15s / +50°31'30.3"
Helligkeit / Größe: v8.8 mag / 0.88×0.77'
80mm f/6.25, 83x, Bortle 6-, FST 5.0
Zentralstern einfach zu sehen. Bei 25x ist der Nebel indirekt als kompakter Halo um den Zentralstern erkennbar, bei 83x indirekt deutlich flächig und rund. Der "blinkende Effekt" ist beim Wechsel zwischen direktem und indirektem Sehen deutlich sichtbar.
EINFACH

NGC6833 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6833, PK82+11.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h49m46.58s / +48°57'40.2"
Helligkeit / Größe: v12.1 mag / 0.18×0.18'
8" f/6, 80x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
In allen verwendeten Vergrößerungen (37x bis 150x) stets stellar. Bei 37x mit [OIII]-Filter direkt sichtbar, ab 80x auch ohne Filter. Bei 150x ohne Filter sind südsüdöstlich des Nebels noch zwei schwache Sterne erkennbar.
EINFACH

NGC6842 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6842, PK65+0.1
Typ: PN
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h55m02.10s / +29°17'22.0"
Helligkeit / Größe: v13.1 mag / 0.8×0.8'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Kleines, rundes, gleichmäßiges Scheibchen. Bei 75x ohne Filter indirekt gerade noch wahrnehmbar.
MITTEL

NGC6852 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC6852, PK42-14.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 20h00m39.21s / +01°43'40.0"
Helligkeit / Größe: v12.6 mag / 0.5×0.5'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.8: Bei 40x mit [OIII]-Filter nur schwierig als kompakte, rundliche Aufhellung zu halten. Bei 75x mit UHC-Filter noch immer ziemlich schwach, rundlich.
MITTEL

NGC6879 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6879, PK57-8.1
Typ: PN
Sternbild: Sge
Koordinaten: 20h10m26.70s / +16°55'21.4"
Helligkeit / Größe: v12.5 mag / 0.15×0.15'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3
Stellare Erscheinung. Auch ohne Filter indirekt gut zu sehen.
MITTEL

NGC6886 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6886, PK60-7.2
Typ: PN
Sternbild: Sge
Koordinaten: 20h12m42.83s / +19°59'22.6"
Helligkeit / Größe: v11.4 mag / 0.17×0.17'
8" f/6, 171x, Bortle 3
Bei 80x stellar, indirekt gut sichtbar. UHC-/[OIII]-Filter brachten kaum Gewinn. Bei 171x direkt gerade noch wahrnehmbar. Sieht einem leicht unscharfen Stern ähnlich.
EINFACH

NGC6891 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6891, PK54-12.1
Typ: PN
Sternbild: Del
Koordinaten: 20h15m08.84s / +12°42'15.6"
Helligkeit / Größe: v10.5 mag / 0.3×0.3'
8" f/6, 37x, Bortle 5+, SQM-L 20.7
SQM-L 20.4: Bei 37x stellar. Bei 80x leicht unscharf im Vergleich zu umliegenden Sternen. Bei 150x kleines, gleichmäßiges Scheibchen.
EINFACH

NGC6894 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6894, PK69-2.1, H4.13
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h16m23.96s / +30°33'53.2"
Helligkeit / Größe: v12.3 mag / 0.7×0.7'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 7, FST 5.0+, SQM-L 18.6
Bei 37x mit [OIII]-Filter nur sehr schwach und recht klein. Bei 80x mit [OIII]-Filter noch direkt sichtbar, rund, gleichmäßig hell. Auch mit UHC-Filter indirekt auffällig. Bei 150x ohne Filter indirekt gerade noch als sehr schwache Aufhellung erkennbar.
EINFACH

NGC6905 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6905, PK61-9.1, H4.16, Blue Flash Nebula
Typ: PN
Sternbild: Del
Koordinaten: 20h22m22.99s / +20°06'16.2"
Helligkeit / Größe: v11.1 mag / 1.2×1.2'
8" f/6, 80x, Bortle 3
Indirekt gut erkennbar, rund, flächig. Mit [OIII]-Filter besser und etwas großflächiger zu sehen.
MITTEL

NGC7008 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7008, PK93+5.2, H1.192, Fötus-Nebel
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h00m32.50s / +54°32'36.2"
Helligkeit / Größe: b10.7 mag / 1.4×1.1'
80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Bei 41x ohne Filter nur als schwache Aufhellung erkennbar. Mit UHC-Filter indirekt recht auffällig, eher klein, gleichmäßig hell, direkt neben einem Feldstern. Form eher schwer erkennbar. Bei 62x mit UHC-Filter zeigte sich der Nebel rundlich.

MITTEL
120mm f/5, 18x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.2
Bei 18x ohne Filter ist der Nebel nur sehr schwach erkennbar. Ein nahestehender Stern fällt auf. Bei 18x mit [OIII]-Filter zeigt sich der Nebel indirekt auffällig, gleichmäßig hell und wirkt rundlich bis leicht oval. Der nahestehende Stern ist nur noch sehr schwach zu sehen. Bei 40x wirkt der Nebel noch immer ziemlich schwach, gleichmäßig hell und rundlich bis leicht oval (N-S). Südlich des Nebels befindet sich der markante Stern sowie ein weiterer schwacher Stern in südlicher Richtung. Bei 40x mit [OIII]-Filter kann die ovale Form gut erkannt werden. Bei 75x erscheint der Nebel auch ohne Filter oval, die Süd- und Südwestseite des Nebels wirken dabei etwas schärfer begrenzt.

EINFACH
8" f/6, 133x + UHC, Bortle 4, FST 5.8
Bei 37x indirekt recht gut, bei 133x mit UHC-Filter gerade noch direkt sichtbar. Unregelmäßige Struktur mit helleren und dunkleren Bereichen, leicht gebogen, einem offenen Kreis ähnlich. Insgesamt aber recht klein.
EINFACH

NGC7009 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: NGC7009, PK37-34.1, H4.1, Saturnnebel
Typ: PN
Sternbild: Aqr
Koordinaten: 21h04m10.88s / -11°21'48.3"
Helligkeit / Größe: v8.0 mag / 1.0×0.7'
8" f/6, 80x, Bortle 3
Sehr hell, rund, flächig, relativ groß.
EINFACH

NGC7026 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7026, PK89+0.1, Cheeseburger-Nebel
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h06m18.24s / +47°51'07.2"
Helligkeit / Größe: v10.9 mag / 0.417×0.15'
80mm f/6.25, 62x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Beobachtung bei Vollmond. Bei 41x wirkte der Nebel mit seinem Nachbarstern eher wie ein Doppelstern. Bei 62x kleine, gleichmäßige, diffuse Aufhellung. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
4.5" f/8, 75x, Bortle 7, FST 5.0
Indirekt als kleine, diffuse, runde Aufhellung direkt neben einem 9.7m Stern recht einfach zu sehen.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 3, FST 6.4
Sitzt direkt neben einem 9.7m Stern. Bei schwacher Vergr. erscheint der Nebel sehr kompakt und scheint zusammen mit dem Nachbarstern einen Doppelstern zu bilden. Indirekt auffällig. Bei 171x deutlich flächig und direkt noch sichtbar. Indirekt konnte ich das Dunkelband, welches den Nebel zweiteilt, in Ansätzen erkennen. Die Ausrichtung schätzte ich mit N-S bis NW-SO. Aufgrund der Größe sehr hohe Vergr. notwendig!
EINFACH

NGC7027 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7027, PK84-3.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h07m01.59s / +42°14'10.2"
Helligkeit / Größe: v8.5 mag / 0.3×0.2'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.0
Indirekt recht einfach zu sehen, stellar.

MITTEL
4.5" f/8, 28x, Bortle 6-, FST 5.0
Bei 28x nahezu stellar und direkt einfach zu sehen. Bei 75x indirekt leicht flächig, aber noch immer sehr kompakt. Sieht einem verschwommenen Stern ähnlich. Bei 145x leicht oval mit etwas hellerem Zentrum, Rand leicht diffus.
EINFACH

NGC7048 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7048, PK88-1.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h14m15.22s / +46°17'17.5"
Helligkeit / Größe: v12.1 mag / 1.0×1.0'
80mm f/6.25, 62x + UHC, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Beobachtung bei Vollmond. Ziemlich kompakte Aufhellung. Ohne Filter eher schwach.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4
Der Nebel befindet sich direkt neben einem 10.2m hellen Stern und ist ohne Filter indirekt gut erkennbar. Durch den recht hellen Nachbarstern kann der Nebel leicht länglich wirken. Mit [OIII]-Filter ist der Nebel als runde, diffuse Aufhellung neben dem Stern deutlich sichtbar.
EINFACH

NGC7076 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7076, Abell 75, PK101+8.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h26m23.54s / +62°53'31.8"
Helligkeit / Größe: - / 1.0×1.0'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht schwach, rundlich, gleichmäßig hell, klein.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Rundlich bis leicht oval wirkend, gleichmäßig hell, relativ hell.
MITTEL

NGC7094 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7094, PK66-28.1
Typ: PN
Sternbild: Peg
Koordinaten: 21h36m52.97s / +12°47'19.0"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 1.6×1.6'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.8: Ohne Filter war der Nebel praktisch bei allen verwendeten Vergrößerungen bis 150x nicht sichtbar. Nur der Zentralstern erschien bei indirektem Sehen bei 80x. Bei 37x mit [OIII]-Filter nur als schwache, kleine Aufhellung zu sehen. Bei 80x mit [OIII]-Filter rund, gleichmäßig hell, mittelgroß, eher schwach. Der UHC-Filter wirkte ähnlich wie der [OIII]-Filter.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4+, FST 6.3+, SQM-L 21.2
Bei 37x rund, gleichmäßig hell, schwach. Bei 80x ist dann indirekt der 13.65 mag Zentralstern auffällig. Bei 80x mit [OIII]-Filter direkt gerade noch wahrnehmbar.
EINFACH

NGC7139 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7139, PK104+7.1, H3.696
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h46m08.59s / +63°47'29.4"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 1.28×1.28'
8" f/6, 100x + [OIII], Bortle 4+
Schon bei 37x und [OIII]-Filter indirekt sichtbar. Bei 100x ohne Filter indirekt gerade noch wahrnehmbar. Extrem schwach. Mit [OIII]-Filter als recht schwache, rundliche Aufhellung zu sehen. Deutlich flächig, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC7293 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 30×30'
Name: NGC7293, PK36-57.1, Helixnebel, Auge Gottes
Typ: PN
Sternbild: Aqr
Koordinaten: 22h29m38.54s / -20°50'13.6"
Helligkeit / Größe: v7.3 mag / 25.0×25.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 3+
Extrem groß für einen planetarischen Nebel. Rund, zur Mitte hin dunkler werdend. Durch den leicht aufgehellten Himmel ohne Filter indirekt gerade noch wahrnehmbar, da sehr geringe Flächenhelligkeit.
EINFACH

NGC7354 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7354, PK107+2.1, H2.705
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h40m19.83s / +61°17'08.7"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 0.37×0.3'
8" f/6, 100x, Bortle 5
Direkt noch erkennbar. Rundlich, gleichmäßig hell. UHC-/[OIII]-Filter hilft.
EINFACH

NGC7662 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7662, PK106-17.1, H4.18, Blauer Schneeball
Typ: PN
Sternbild: And
Koordinaten: 23h25m53.60s / +42°32'06.0"
Helligkeit / Größe: v8.2 mag / 1.0×0.7'
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0
Indirekt gut sichtbar, stellar.

MITTEL
4.5" f/8, 28x, Bortle 7+
Hell, kompakt, nahezu stellar. Indirekt leicht flächig. Bei 100x deutlich flächig und als Nebel erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Leicht zu finden, sehr hell, kompakt. Bei geringer Vergrößerung einem leicht unscharfen Stern ähnlich. Bei 100x deutlich flächig, rund, leicht türkisfarben.
EINFACH

Peimbert-Batiz 9 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Peimbert-Batiz 9, PK46-3.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h27m44.80s / +10°24'20.9"
Helligkeit / Größe: b14.4 mag / 0.2×0.2'
8" f/6, 150x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.7: Stellare, sehr schwache Aufhellung.
MITTEL

PK53+24.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK53+24.1
Typ: PN
Sternbild: Her
Koordinaten: 17h54m22.98s / +27°59'58.1"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 0.08×0.08'
8" f/6, 80x, Bortle 4+
Einfach zu sehen, aber stellar. UHC-/[OIII]-Filter kann bei der Identifizierung helfen.
EINFACH

PK62-0.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK62-0.1
Typ: PN
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h50m28.53s / +25°54'29.5"
Helligkeit / Größe: v16.5 mag / 0.5×0.2'
8" f/6, 100x + [OIII], Bortle 4
Nur ein kurzer Versuch.
NICHT GESEHEN

PK64+5.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK64+5.1, Campbell's Hydrogen Star
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h34m45.23s / +30°30'58.9"
Helligkeit / Größe: v9.6 mag / 0.6×0.6'
8" f/6, 80x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Stets als stellare Aufhellung zu sehen. Nur im [HBeta]-Filter zeigte sich der Nebel heller im Vergleich zu den umliegenden Sternen, blieb aber stellar. UHC- und [OIII]-Filter zeigten kaum bzw. keine Wirkung.

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 3, FST 6.3+, SQM-L 21.3
Stellare Aufhellung. Nur der [HBeta]-Filter zeigte deutliche Wirkung.
EINFACH

PK80-6.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK80-6.1, Eiernebel
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h02m18.27s / +36°41'37.0"
Helligkeit / Größe: v13.5 mag / 1.0×0.5'
Der Eiernebel ist einer der am besten studierten bipolaren protoplanetarischen Nebel und durch die recht hohe Flächenhelligkeit selbst für kleinere Teleskope oder aufgehellten Himmel ein dankbares Objekt.

80mm f/6.25, 41x + UHC, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 18.6
Beobachtung bei Vollmond. Ich habe Vergrößerungen von 25x bis 62x mit UHC-Filter benutzt.

NICHT GESEHEN
4.5" f/8, 75x
Bedingungen: sehr klar, 70% beleuchteter Mond (Höhe: 25°) in einem Abstand von ca. 50°.
Recht klein, aber hell, indirekt gut erkennbar. Auf den ersten Blick nur der helle, stellare Zentralbereich sichtbar, bei genauerem Hinsehen länglich.

MITTEL
8" f/6, 100x, Bortle 4
Direkt gerade noch erkennbar. Länglich mit sehr hellem, fast stellarem Zentrum.
EINFACH

PK89-2.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK89-2.1
Typ: PN
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h19m07.37s / +46°18'47.1"
Helligkeit / Größe: v18.0 mag / 0.1×0.1'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4
Nichts an der Stelle gesehen. Der Zentralstern soll bei 12.1m liegen, wobei mir nichts aufgefallen ist. Ich habe außerdem Zweifel bezüglich der angegebenen Helligkeit von 18.0m. Die Beobachtung liegt allerdings schon eine Weile zurück. Vielleicht klappt es diesen Sommer :-)
NICHT GESEHEN

PK104-29.1 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: PK104-29.1, Jones 1
Typ: PN
Sternbild: Peg
Koordinaten: 23h35m53.33s / +30°28'06.4"
Helligkeit / Größe: v15.1 mag / 5.3×5.3'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Unerwartet hell, indirekt recht gut zu sehen. Am auffälligsten sind die beiden Bögen am Nord- und Südrand, wobei der Nördliche etwas heller schien. Die Verbindung der beiden Bögen am Westende war sehr schwach angedeutet.
MITTEL

PK128-4.1 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 10×10'
Name: PK128-4.1, Sh2-188, LBN633
Typ: PN
Sternbild: Cas
Koordinaten: 01h30m33.11s / +58°24'50.7"
Helligkeit / Größe: - / 10.0×3.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Nur kurz probiert. Allerdings taute das Okular ständig zu und die Sichtbedingungen wurden durch Nebel immer schlechter!
NICHT GESEHEN

PK164+31.1 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 10×10'
Name: PK164+31.1, Jones-Emberson 1
Typ: PN
Sternbild: Lyn
Koordinaten: 07h57m51.61s / +53°25'16.9"
Helligkeit / Größe: v14.0 mag / 6.3×6.3'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Indirekt relativ gut als sehr diffuse, blasse, rundliche Aufhellung zu sehen. Relativ groß. Das Innere des Nebel wirkt unruhig, schwer fassbar. Keine klar erkennbaren Details.
MITTEL

Sh2-71 (PN)

DSS
© DSS II (rot) - 5×5'
Name: Sh2-71, PK36-1.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h02m00.29s / +02°09'11.0"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 2.6×1.5'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.4: Bei 80x ohne Filter ist der Nebel nicht sichtbar. Mit [OIII]-Filter tritt dann der Nebel indirekt deutlich hervor und erscheint leicht elongiert, gleichmäßig hell und gut definiert. Bei 150x ist der Nebel auch ohne Filter indirekt angedeutet. Bei 150x mit UHC-Filter etwas einfacher zu sehen.
MITTEL

Vy2-2 (PN)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Vy2-2, PK45-2.1
Typ: PN
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h24m22.22s / +09°53'56.3"
Helligkeit / Größe: v12.7 mag / 0.2×0.2'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
SQM-L 20.7: Stets als stellare Aufhellung sichtbar. Bei 40x ohne Filter recht schwach, mit UHC-Filter indirekt einfach zu sehen. Bei 75x auch ohne Filter indirekt gut erkennbar.
MITTEL