Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 18.04.2017

VdS FG

- Offene Sternhaufen & Asterismen (Vul) -

And (3) Cep (22) Cyg (22) Lyr (2) Sct (4) Vir (1)
Aql (7) CMa (2) Del (1) Mon (6) Ser (2) Vul (8)
Aqr (1) CMi (1) Dra (1) Oph (3) Sge (1)
Aur (6) Cnc (3) Gem (8) Ori (11) Sgr (5)
Cam (4) Com (1) Her (3) Peg (1) Tau (6)
Cap (1) Crv (1) Hya (1) Per (13) Tri (1)
Cas (21) CVn (1) Lac (6) Pup (6) UMi (1)

Collinder 399 (AST)

DSS
© DSS II (rot) - 100×100'
Name: Collinder 399, Kleiderbügelhaufen
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h26m20.00s / +20°07'40.0"
Helligkeit / Größe: v3.6 mag / 100.0×40.0'
Markante Ansammlung von helleren Sterne. Am östlichen Ende liegt der recht schwache offene Sternhaufen NGC6802.

bl. Auge, Bortle 4
Indirekt als diffuses Wölkchen erkennbar.

EINFACH
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Wunderschönes Fernglasobjekt! Der Kleiderbügel kommt so richtig zur Geltung.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Auffällig. Einige hellere Sterne bilden die typische Form eines Kleiderbügels.
EINFACH

NGC6800 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC6800, H8.21
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h27m06.00s / +25°08'00.0"
Helligkeit / Größe: - / 5.0×5.0'
80mm f/6.25, 25x
Beobachtung unter teilweise bewölktem Stadthimmel. Der Sternhaufen erschien bei 25x eher als kleines Sternwölkchen. Bei 83x waren einzelne Sterne erkennbar. Mäßiger Kontrast zur Umgebung.
EINFACH

NGC6802 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC6802, H6.14
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h30m36.00s / +20°15'34.0"
Helligkeit / Größe: v8.8 mag / 3.2×3.2'
8" f/6, 133x, Bortle 5
Bei 37x indirekt als leicht länglicher Nebel zu sehen. Bei höherer Vergr. zeigen sich dann viele schwache Sterne.
EINFACH

NGC6815 (AST)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC6815
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h40m44.00s / +26°45'32.0"
Helligkeit / Größe: - / 3.0×3.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Eine mäßig auffallende Gruppe von mittelhellen Sternen.
EINFACH

NGC6830 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC6830, H7.9
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h50m59.00s / +23°06'00.0"
Helligkeit / Größe: v7.9 mag / 12.0×12.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3
Relativ schwach, klein, wenig auffallend.

MITTEL
4.5" f/8, 75x, Bortle 7, FST 5.0
Direkt ca. 5, indirekt ca. 10 Sterne sichtbar. Überwiegend schwächere Sterne recht locker verteilt, keine nennenswerte Konzentration zur Mitte hin. Hebt sich aber recht gut von der Umgebung ab. Form eher länglich.
MITTEL

NGC6882 (AST)

DSS
© DSS II (blau) - 18×18'
Name: NGC6882, H8.22
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 20h11m54.00s / +26°49'00.0"
Helligkeit / Größe: v8.1 mag / 18.0×18.0'
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6, FST 5.0
NGC6882 erstreckt sich über ein größeres Feld und enthält hellere und schwächere Sterne, die sich mehr oder weniger auffällig über das Feld im Bereich von 19 Vul und 20 Vul verteilen.
EINFACH

NGC6885 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC6885, H8.20
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 20h12m01.00s / +26°28'42.0"
Helligkeit / Größe: v8.1 mag / 7.0×7.0'
8" f/6, 200x, Bortle 4
Zwar konnte ich einige schwache Sterne erkennen, eine Zuordnung zum Sternhaufen fällt allerdings schwer. Habe diesen Sternhaufen auch schon mit kleinerer Öffnung und geringer Vergrößerung versucht.
SCHWER

NGC6940 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 50×50'
Name: NGC6940, H7.8
Typ: OC
Sternbild: Vul
Koordinaten: 20h34m26.00s / +28°17'00.0"
Helligkeit / Größe: v6.3 mag / 31.0×31.0'
B 40mm, 8x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9
Auffällig, relativ groß, gleichmäßig hell, diffus, oval. Am Nordost- und Südrand befinden sich jeweils 2 mittelhelle Sterne.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, FST 5.0
Bei 25x ca. 7 Sterne gesehen, sonst nichts auffälliges. Bei 83x kamen noch wenige schwächere Sterne zum Vorschein. Nicht als Sternhaufen erkennbar.

SCHWER
8" f/6, 37x, Bortle 4
Großer, sternreicher Sternhaufen mit vielen schwachen und mittelhellen Sternen. Sterndichte variiert innerhalb des Haufens und ist deutlich höher als in der Umgebung. Keine Konzentration zur Mitte hin erkennbar.
EINFACH