Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 03.03.2017

VdS FG

- Offene Sternhaufen & Asterismen (Cyg) -

And (3) Cep (22) Cyg (22) Lyr (2) Sct (4) Vir (1)
Aql (7) CMa (2) Del (1) Mon (6) Ser (2) Vul (8)
Aqr (1) CMi (1) Dra (1) Oph (3) Sge (1)
Aur (6) Cnc (3) Gem (8) Ori (11) Sgr (5)
Cam (4) Com (1) Her (3) Peg (1) Tau (6)
Cap (1) Crv (1) Hya (1) Per (13) Tri (1)
Cas (21) CVn (1) Lac (6) Pup (6) UMi (1)

Basel12 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 7×7'
Name: Basel12
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h10m26.40s / +46°14'06.0"
Helligkeit / Größe: - / 7.0×7.0'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Um einen 8.7 mag hellen Stern konnte ich nur wenige schwache, verstreute Sterne erkennen. Als Sternhaufen kaum auffallend.
MITTEL

Basel13 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: Basel13
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h12m36.00s / +46°31'48.0"
Helligkeit / Größe: - / 10.0×10.0'
8" f/6, 133x, Bortle 4
Nach Recherchen besteht dieser Haufen aus recht wenigen, sehr schwachen Sternen. Bei 133x und 200x konnte ich indirekt ca. 5 sehr schwache Sterne sehen. Schwierig.
SCHWER

Bica 1 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: Bica 1
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h33m10.00s / +41°13'06.0"
Helligkeit / Größe: - / 4.0×4.0'
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Ca. 5 Sterne in einem leichten Bogen angeordnet. Nicht als Sternhaufen erkennbar.
SCHWER

Bica 2 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: Bica 2
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h33m15.00s / +41°18'42.0"
Helligkeit / Größe: - / 5.0×5.0'
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Sternhaufen wird von einem helleren 'Doppelstern' dominiert, wobei insgesamt nur ca. 5 Sterne zu sehen waren. Kaum als Sternhaufen erkennbar.
MITTEL

Dolidze 45 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 25×25'
Name: Dolidze 45
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h09m30.00s / +37°37'00.0"
Helligkeit / Größe: - / 18.0×18.0'
8" f/6, 37x, Bortle 6
Einige mittelhelle und schwächere, verstreute Sterne. Als Sternhaufen nicht wahrnehmbar.
SCHWER

IC4996 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: IC4996
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h16m30.00s / +37°38'00.0"
Helligkeit / Größe: v7.3 mag / 6.0×6.0'
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Markant heller Stern mit zwei nahestehenden, schwächeren Sternen. Nur ein paar weitere schwächere Sterne sichtbar, insgesamt aber eher unauffällig. Auch bei 75x beobachtet.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Eher unauffällig. Besteht aus helleren und mittelhellen Sternen.
MITTEL

M29 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 10×10'
Name: M29, NGC6913
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h23m56.00s / +38°31'24.0"
Helligkeit / Größe: v6.6 mag / 7.0×7.0'
Ein eher unauffälliger Sternhaufen im Teleskop. Den besten Anblick bietet mir das Fernglas, wo er als recht auffälliges Sternwölkchen erscheint. Auch gut aus der Stadt heraus beobachtbar.

B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.0
Einfach als kleiner, diffuser Nebel zu sehen.

EINFACH
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Relativ kleine, kompakte Sternwolke, wobei ich 2 Sterne trennen konnte.

EINFACH
S 60mm, 23x, Bortle 6-, FST 5.0
Mit 60mm Spektiv beobachtet. Direkt eine handvoll Sterne gerade noch erkennbar. Indirekt als kleine Sternkonzentration auffällig.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Mäßig auffallende, eher kompakte Sterngruppe aus 6 Sternen, wobei 4 ein Trapez bilden.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5
Gleicht mehr einer kleinen Sternkonzentration von ca. 6 Sternen. Kaum als Sternhaufen wahrnehmbar.
EINFACH

M39 (OC)

DSS
© DSS II (rot) - 45×45'
Name: M39, NGC7092
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h31m48.00s / +48°26'00.0"
Helligkeit / Größe: v4.6 mag / 32.0×32.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3
Mäßig auffallend, aufgelöst mit ca. 10-15 mittelhellen Sternen ohne erkennbare Kondensation. 3 Sterne in einer Reihe flankieren den Sternhaufen im NO. Wirkte insgesamt eher klein.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Einige helle bis mittelhelle Sterne weit verteilt. Dennoch recht auffällig im Vergleich zur Umgebung. Wahrscheinlich eher ein Fernglas-Objekt.
EINFACH

NGC6811 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 20×20'
Name: NGC6811
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h37m17.00s / +46°23'18.0"
Helligkeit / Größe: v6.8 mag / 13.0×13.0'
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Indirekt relativ gut als gleichmäßiger, schwacher Nebel zu sehen.

MITTEL
80mm f/6.25, 25x, Bortle 7+
Relativ groß und körnig wirkend. Vereinzelt Sterne erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1
Auffälliger Sternhaufen mit vielen schwachen und wenigen mittelhellen Sternen. Am Rand des Haufens befindet sich eine sternarme Region, die an einen Dunkelnebel erinnert. Das Zentrum ist ebenfalls eher sternarm. Der Sternhaufen hebt sich auffällig von der Umgebung ab.
EINFACH

NGC6819 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 20×20'
Name: NGC6819, Fox Head Cluster
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h41m18.00s / +40°11'12.0"
Helligkeit / Größe: v7.3 mag / 5.0×5.0'
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Indirekt als sehr schwache, rundliche, gleichmäßige Aufhellung zu sehen.

MITTEL
80mm f/6.25, 33x, Bortle 5, FST 5.8, SQM-L 20.7
Recht auffällig, gut kondensiert, indirekt körnig wirkend.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 20.8
SQM-L 20.6: Auffälliger Sternhaufen. Leicht unregelmäßig, nicht vollständig aufgelöst, Hintergrund erscheint noch diffus.
EINFACH

NGC6834 (OC)

DSS
© DSS II (rot) - 15×15'
Name: NGC6834, H8.16, Edge-On Cluster
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 19h52m12.00s / +29°24'30.0"
Helligkeit / Größe: v7.8 mag / 5.0×5.0'
80mm f/6.25, 83x, Bortle 6-, FST 5.0
Bei 25x war um einen 9.65 mag hellen Stern eine längliche Aufhellung sichtbar. Bei 83x eine handvoll Sterne in einer Reihe erkennbar.

MITTEL
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 18x längliche Aufhellung mit zentralem Stern. Bei 40x ist eine Reihe aus 5 Sternen erkennbar, wobei der mittlere der hellste ist. Um diese 5 Sterne wirkt der Hintergrund aufgehellt. Ober- und unterhalb nicht ganz symmetrisch befinden sich noch zwei weitere Sternwölckchen, wobei die südlichere etwas größer und heller ist. Bei 75x können in diesen Sternwölckchen einzelne Sterne gesehen werden.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1
Bei 37x sofort auffallend als längliche Aufhellung. Ein 9.65 mag heller Stern sitzt mittig in einer Kette aus insgesamt 5 Sternen. Indirekt wirkt die Region neblig, was einer Edge-On-Galaxie ähnelt. Bei 200x konnte ich dann symmetrisch zu beiden Seiten der Sternkette je eine Sternwolke aus sehr schwachen Sternen erkennen.
EINFACH

NGC6866 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC6866, H7.59
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h03m55.00s / +44°09'30.0"
Helligkeit / Größe: v7.6 mag / 7.0×7.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3
Diffus, zur Mitte leicht heller werdend, eher schach.

MITTEL
80mm f/6.25, 25x, Bortle 7+
Bei 25x indirekt recht gut als diffuses Sternwölckchen zu sehen. Relativ klein. Bei 41x wirkt der Sternhaufen leicht länglich mit helleren und dunkleren Bereichen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5-, SQM-L 20.3
Bei 37x mittelhelle und viele schwache Sterne sichtbar. Weitgehend aufgelöst, kondensiert, auffällig. Eine Kette von mittelhellen Sternen durchquert den Sternhaufen. Bei 80x vollständig aufgelöst mit unregelmäßigem Umriss und Sternverteilung.
EINFACH

NGC6910 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC6910, H8.56, Schaukelpferd
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h23m08.00s / +40°46'30.0"
Helligkeit / Größe: v7.4 mag / 8.0×8.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1
Zwischen zwei helleren Sternen befinden sich noch einige schwächere Sterne, die in Ketten angeordnet sind. Der Sterndichte ist höher als in der näheren Umgebung, sodass der Sternhaufen auffällt. Zusammen mit dem helleren Stern südwestlich sieht der Sternhaufen einem großen 'Y' ähnlich. Bei 100x konnte ich dann recht gut erkennen, woher der Beiname des Sternhaufens kommt.
EINFACH

NGC7039 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 35×35'
Name: NGC7039
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h10m48.00s / +45°37'00.0"
Helligkeit / Größe: v7.6 mag / 25.0×25.0'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Wenige mittelhelle Sterne, die weit verstreut sind. Dazwischen finden sich viele schwächere Sterne, die in Sternketten angeordnet sind. Auffällig sind dunkle, sternarme Einbuchtungen, die aber auch in der Umgebung beobachtet werden konnten. Ansonsten ist dieser Sternhaufen nicht so auffällig und hebt sich von der sternreichen Umgebung mäßig ab.
MITTEL

NGC7044 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC7044, H6.24
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h13m10.30s / +42°29'42.0"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 6.0×6.0'
80mm f/6.25, 41x, Bortle 7+

NICHT GESEHEN
120mm f/5, 75x, Bortle 6, SQM-L 19.8
Bei 40x sind an der Position nur zwei sehr schwache Sterne erkennbar. Bei 75x ist nahe dieser Sterne eine sehr schwache, ovale Aufhellung zu sehen.

MITTEL
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bei 18x indirekt kleine, kompakte, leicht kondensierte Aufhellung. Bei 40x hellerer Stern am Rand, leicht kondensiert, nicht aufgelöst.
EINFACH

NGC7062 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC7062, H7.51
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h23m26.90s / +46°23'24.0"
Helligkeit / Größe: v8.3 mag / 7.0×7.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
8" f/6, 37x, Bortle 4
Relativ kleiner Sternhaufen. An beiden Ende des leicht ovalen Sternhaufen befinden sich zwei mittelhelle Sterne. Der Sternhaufen selbst ist bei 37x neblig, indirekt sind einzelne Sterne zu sehen. Bei 80x gut begrenzt, indirekt viele schwache Sterne, die recht gleichmäßig verteilt sind. Hintergrund noch immer neblig. Ansonsten ein recht kleiner, aber auffälliger Sternhaufen.
EINFACH

NGC7063 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC7063
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h24m24.00s / +36°29'00.0"
Helligkeit / Größe: v7.0 mag / 8.0×8.0'
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, FST 5.0
Recht auffälliger, eher kleiner Sternhaufen. Direkt nur eine handvoll Sterne. Indirekt als kleines Sternwölkchen mit schwächeren Sternen. Vorwiegend mittelhelle und schwächere Sterne. Bei 83x ca. 10 Sterne.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, SQM-L 20.9
SQM-L 20.6: Mäßig auffallend mit recht locker verteilten Sternen.
EINFACH

NGC7082 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 35×35'
Name: NGC7082, H7.52
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h29m17.00s / +47°07'36.0"
Helligkeit / Größe: v7.2 mag / 25.0×25.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
8" f/6, 37x, Bortle 4
Viele schwache bis mittelhelle Sterne ohne Konzentration zur Mitte auf großem Raum verteilt. Durch die Milchstraße eher unauffällig mit mäßigem Kontrast zur Umgebung.
EINFACH

NGC7086 (OC)

DSS
© DSS II (rot) - 15×15'
Name: NGC7086, H6.32
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h30m27.00s / +51°36'00.0"
Helligkeit / Größe: v8.4 mag / 9.0×9.0'
B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
120mm f/5, 18x, Bortle 6, SQM-L 19.8
Bei 18x leicht kondensiert, indirekt körnig wirkend mit eher schwachen Mitgliedern.. Sichtbar höhere Sterndichte im Vergleich zur Umgebung. Bei 40x gut aufgelöst, wobei etwas abseits des Zentrums ein paar hellere Sterne auffallen.

EINFACH
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 18x auffällige, mittelgroße Ansammlung von schwächeren Sternen, leicht kondensiert. Bei 40x ein auffälliger, fast zentraler 'Doppelstern'. Ein dunkles Band scheint den Sternhaufen in zwei ungleiche Teile zu zerlegen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5-, SQM-L 20.3
Bei 37x wunderschön, sternreich, sichtbar konzentriert, vorwiegend schwächere Sterne. Bei 80x vollständig aufgelöst, unregelmäßig.
EINFACH

NGC7093 (AST)

DSS
© DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC7093
Typ: AST
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h34m42.00s / +46°01'00.0"
Helligkeit / Größe: - / 6.0×6.0'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Drei mittelhelle Sterne (10-11.5m) bilden ein nahezu gleichseitiges Dreieck.
EINFACH

Roslund 5 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 60×60'
Name: Roslund 5
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h10m00.00s / +33°46'00.0"
Helligkeit / Größe: - / 45.0×45.0'
B 40mm, 8x, Bortle 7+, SQM-L 19.2
Etwas auffällige Gruppe von ca. 10-15 mittelhellen Sternen, gleichmäßig verteilt. Sternhaufen erscheint eher oval.
EINFACH

Teu8 (OC)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Teu8
Typ: OC
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 20h02m23.50s / +35°18'30.0"
Helligkeit / Größe: v9.4 mag / 1.0×1.0'
8" f/6, 200x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Sehr kompakte, auffällige Sterngruppe, wobei die hellsten Mitglieder ein Trapez formen. Der nordöstliche Stern ist selbst ein Doppelstern und konnte gerade noch getrennt werden. Am westlichen Ende des Trapezes befindet sich eine Kette von 3 sehr schwachen Sternen. Hier konnte ich nur 2 Sterne sicher sehen.
EINFACH