Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 21.01.2017

VdS FG

- Galaxien (Tri) -

And (92) Cep (5) Del (13) Leo (75) Peg (115) Tri (28)
Aql (3) Cet (20) Dra (63) Lep (4) Per (23) UMa (139)
Aqr (11) CMi (2) Equ (5) Lib (1) Psc (57) UMi (4)
Ari (35) Cnc (44) Eri (3) LMi (28) Pup (1) Vir (89)
Aur (1) Com (86) Gem (35) Lyn (57) Ser (15) Vul (3)
Boo (11) CrB (31) Her (35) Lyr (13) Sex (13)
Cam (39) CVn (84) Hya (3) Oph (2) Sgr (1)
Cas (5) Cyg (20) Lac (19) Ori (4) Tau (1)

Arp 166 (GLXGRP)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: Arp166
Typ: GLXGRP
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h57m32.30s / +33°12'30.0"

Gruppenmitglieder:
NGC750 (UGC1430, H2.222) v11.9 mag 1.6×1.3'
NGC751 (UGC1431) v12.5 mag 1.2×1.2'
8" f/6, 96x, Bortle 5, FST 5.5+, SQM-L 20.8
Schon bei 37x sind beide Galaxien als kompakte Aufhellung indirekt sichtbar. Bei 96x indirekt auffällig, rundlich bis leicht oval, mittig etwas heller. Bei 171x nicht eindeutig trennbar, aber NGC751 ist als Fortsatz erkennbar. Bei 218x waren beide Galaxien blickweise trennbar. NGC750 erschien größer.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
NGC750 erschien rund mit hellerem Kern. Ich meinte, diese Galaxie indirekt getrennt von NGC751 gesehen zu haben, allerdings etwas unsicher und ohne dunklem Zwischenraum. Interessanterweise nahm ich diese Galaxie etwas kompakter als NGC751 wahr - ein Fehler meinerseits!? Dennoch war NGC750 indirekt gut erkennbar. Ich werde dieses Galaxienpäärchen noch einmal genauer beobachten.
MITTEL

IC1727 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 8×8'
Name: IC1727, UGC1249
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h47m29.89s / +27°20'00.1"
Helligkeit / Größe: v11.4 mag / 7.1×2.8'
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Ovaler, recht schwacher, gleichmäßiger Nebel ohne ausgeprägtes Zentrum. Weniger auffällig.
MITTEL

M33 (GLX)

DSS
© DSS II (rot) - 69×69'
Name: M33, NGC598, UGC1117, H5.17, Dreiecksgalaxie, Pinwheel Galaxy
Gruppe: Lokale Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h33m50.90s / +30°39'35.8"
Helligkeit / Größe: v5.7 mag / 68.7×41.6'
bl. Auge, Bortle 3, FST 6.4
Bei guter Durchsicht indirekt fast schon auffällig, wobei man etwas Erfahrung im indirekten Sehen benötigt. M33 als relativ kleine, diffuse Aufhellung sicher zu sehen.

MITTEL
bl. Auge, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Stark abhängig von den konkreten Bedingungen. Ich konnte M33 unter gutem Landhimmel indirekt nur mit Mühe dauerhaft als diffuse Aufhellung halten.

SCHWER
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0
Auffällig, oval, diffus, leicht helleres Zentrum.

EINFACH
80mm f/6.25, 41x, Bortle 4
Großer, ovaler, sehr diffuser Nebel mit hellerem Kernbereich.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Groß, oval, zum Rand hin schwächer werdend. Zentrum etwas heller. Helligkeitsverteilung unregelmäßig, Ansätze von Spiralstruktur erkennbar. Habe mir aber nicht sonderlich viel Zeit genommen. Beim nächsten Mal ;)

EINFACH
8" f/6, 80x, Bortle 3, FST 6.3+, SQM-L 21.4
Deutlich sichtbare Spiralarme! Unglaublicher Anblick. Der Emissionsnebel NGC604 war ebenfalls direkt einfach zu sehen.
EINFACH

NGC661 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC661, UGC1215, H2.610
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h44m14.63s / +28°42'21.6"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 1.6×1.3'
8" f/6, 133x, Bortle 4
Ovale Form, leicht zu halten.
MITTEL

NGC670 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC670, UGC1250, H2.611
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h47m24.85s / +27°53'08.5"
Helligkeit / Größe: v12.7 mag / 2.1×0.9'
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Leicht ovaler, relativ kompakter Nebel. Direkt gerade noch zu sehen.
EINFACH

NGC672 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC672, UGC1256, H1.157
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h47m54.52s / +27°25'58.0"
Helligkeit / Größe: v10.7 mag / 7.5×2.6'
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Ovaler Nebel mit hellerem, leicht länglichem Zentrum. Bei 37x direkt gerade noch erkennbar.
EINFACH

NGC684 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC684, IC165, UGC1292, H2.612
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h50m14.01s / +27°38'44.4"
Helligkeit / Größe: v12.4 mag / 3.4×0.7'
8" f/6, 80x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Schmaler, langgestreckter, gleichmäßiger Nebel. Indirekt recht gut sichtbar.
MITTEL

NGC735 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC735, UGC1411, H3.176
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m38.03s / +34°10'36.6"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 1.8×0.8'
8" f/6, 133x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9
Leicht elongiert/oval, ziemlich blass, gleichmäßig hell, kein ausgeprägtes Zentrum. Ein 14.0m Stern inmitten des Halos (NW).
MITTEL

NGC736 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC736, NGC737, UGC1414, H2.221
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m40.87s / +33°02'36.6"
Helligkeit / Größe: v12.1 mag / 1.7×1.6'
8" f/6, 96x, Bortle 5, FST 5.5+, SQM-L 20.8
Schon bei 37x indirekt als kompakte Aufhellung sichtbar. Bei 96x auffällig, rund, relativ kompakt, zur Mitte hin leicht heller werdend, sonst eher gleichmäßig hell. Bei 171x sehr kompaktes, leicht helleres Zentrum. Am Rand ein Vordergrundstern. Die sehr schwachen Außenbereiche konnte ich nicht erkennen. Es war praktisch nur der helle Kernbereich sichtbar.
MITTEL

NGC739 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC739, MCG+5-5-30
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m54.65s / +33°15'59.6"
Helligkeit / Größe: v13.9 mag / 0.5×0.5'
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Extrem schwach und kompakt. An der Wahrnehmungsgrenze.
SCHWER

NGC740 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC740, UGC1421, H2.221
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h56m54.87s / +33°00'54.6"
Helligkeit / Größe: v14.0 mag / 1.4×0.3'
8" f/6, 171x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9 NICHT GESEHEN

NGC750 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC750, UGC1430, H2.222
Gruppe: Arp166
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h57m32.74s / +33°12'33.2"
Helligkeit / Größe: v11.9 mag / 1.6×1.3'
Nördlich von NGC751 gelegen.

8" f/6, 96x, Bortle 5, FST 5.5+, SQM-L 20.8
Schon bei 37x zusammen mit NGC751 als kompakte Aufhellung indirekt sichtbar. Bei 96x indirekt auffällig, rundlich bis leicht oval (-> NGC751), mittig etwas heller. Bei 171x nicht eindeutig trennbar, aber NGC751 ist als Fortsatz erkennbar. Bei 218x waren beide Galaxien blickweise trennbar. NGC750 erschien größer.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Rund mit hellerem Kern. Ich meinte, diese Galaxie indirekt getrennt von NGC751 gesehen zu haben, allerdings etwas unsicher und ohne dunklem Zwischenraum. Interessanterweise nahm ich diese Galaxie etwas kompakter als ihr Nachbar wahr - ein Fehler meinerseits!? Dennoch war diese Galaxie indirekt gut erkennbar. Ich werde dieses Galaxienpäärchen noch einmal genauer beobachten.
MITTEL

NGC751 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC751, UGC1431
Gruppe: Arp166
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h57m32.99s / +33°12'11.1"
Helligkeit / Größe: v12.5 mag / 1.2×1.2'
Südlich von NGC750 gelegen.

8" f/6, 171x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9
Bei 37x nur mit NGC750 zusammen sichtbar. Bei 171x nicht klar trennbar, aber als Fortsatz von NGC750 erkennbar. Bei 218x waren beide Galaxien blickweise trennbar und direkt gerade noch wahrnehmbar. NGC751 erschien etwas kleiner.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Rund, zur Mitte leicht heller werdend, jedoch kein ausgeprägtes Zentrum. Ich meinte, diese Galaxie indirekt getrennt von NGC750 gesehen zu haben, allerdings etwas unsicher und ohne dunklem Zwischenraum. Die Galaxie erschien mir etwas größer als NGC750 - möglicherweise ein Fehler meinerseits!? Insgesamt aber ähnlich hell wie NGC750 und indirekt gut wahrnehmbar. Ich werde dieses Galaxienpäärchen noch einmal genauer beobachten.
MITTEL

NGC761 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC761, UGC1439
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h57m49.58s / +33°22'37.8"
Helligkeit / Größe: v13.5 mag / 1.4×0.5'
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Länglich, sehr schwach, indirekt gerade noch erkennbar.
SCHWER

NGC777 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC777, UGC1476, H2.223
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h00m14.93s / +31°25'45.8"
Helligkeit / Größe: v11.4 mag / 2.8×2.2'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Rund mit hellerem Zentralbereich.
MITTEL

NGC783 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC783, UGC1497
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h01m06.61s / +31°52'56.9"
Helligkeit / Größe: v12.1 mag / 1.7×1.4'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Relativ kleiner, runder, gleichmäßig heller Nebel.
SCHWER

NGC784 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 7×7'
Name: NGC784, UGC1501
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h01m16.93s / +28°50'14.1"
Helligkeit / Größe: v11.5 mag / 6.6×1.5'
8" f/6, 100x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Langgestreckt, relativ schmal, gleichmäßig hell. Insgesamt eher schwach.
MITTEL

NGC807 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC807, UGC1571, H3.151
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h04m55.67s / +28°59'14.5"
Helligkeit / Größe: v12.5 mag / 1.8×1.3'
8" f/6, 96x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9
Rundlich (?), sehr blass, ohne ausgeprägtes Zentrum.
MITTEL

NGC890 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC890, UGC1823, H2.225
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h22m01.01s / +33°15'57.9"
Helligkeit / Größe: v11.6 mag / 2.9×1.7'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt gut zu sehen. Leider habe ich keine genauere Beschreibung mehr zur Hand :/
MITTEL

NGC925 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 11×11'
Name: NGC925, UGC1913, H3.177
Gruppe: NGC1023-Gruppe
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h27m16.91s / +33°34'44.0"
Helligkeit / Größe: v10.1 mag / 10.9×6.2'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Großer, ovaler, blasser, gleichmäßiger Nebel. Geringe Flächenhelligkeit.
MITTEL

NGC949 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC949, UGC1983, H1.154
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h30m48.65s / +37°08'12.5"
Helligkeit / Größe: v12.0 mag / 2.7×1.7'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Indirekt einfach sichtbar als leicht elongierter Nebel.
EINFACH

NGC953 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC953, UGC1991
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h31m09.77s / +29°35'19.4"
Helligkeit / Größe: v13.5 mag / 1.5×1.5'
8" f/6, 133x, Bortle 4-, FST 5.7+, SQM-L 20.9
Rund, gleichmäßig hell, ohne ausgeprägtes Zentrum.
MITTEL

NGC959 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC959, UGC2002
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h32m23.95s / +35°29'40.8"
Helligkeit / Größe: v12.4 mag / 2.3×1.4'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Sehr schwache, runde Aufhellung. Bei 133x etwas leichter zu sehen.
MITTEL

NGC968 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC968, UGC2040
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h34m06.23s / +34°28'48.0"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 2.7×1.5'
8" f/6, 133x, Bortle 4
Nahezu sicher als runder Nebel zu halten.
SCHWER

NGC973 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC973, UGC2048
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h34m20.10s / +32°30'20.0"
Helligkeit / Größe: v12.8 mag / 3.7×0.5'
8" f/6, 133x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

NGC974 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC974, UGC2049
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h34m25.77s / +32°57'16.0"
Helligkeit / Größe: v12.7 mag / 1.7×1.2'
8" f/6, 133x, Bortle 4 NICHT GESEHEN

UGC1281 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: UGC1281, PGC6699
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 01h49m31.71s / +32°35'16.2"
Helligkeit / Größe: v12.6 mag / 4.5×0.5'
8" f/6, 133x, Bortle 5, FST 5.5+, SQM-L 20.8
Blickweise als sehr schwachen, deutlich elongierten Nebel gesehen.

SCHWER
8" f/6, 133x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
Sehr schmal, langgestreckt, gleichmäßig hell, schwach.
MITTEL

UGC1503 (GLX)

DSS
© DSS II (blau) - 5×5'
Name: UGC1503
Typ: GLX
Sternbild: Tri
Koordinaten: 02h01m19.89s / +33°19'47.0"
Helligkeit / Größe: b14.4 mag / 1.0×0.9'
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6.0, SQM-L 20.9
SQM-L 20.4: Relativ kleine, ziemlich schwache Aufhellung. Schien mittig etwas heller zu sein.
SCHWER