Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Zeichnungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Privater Marktplatz

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 09.12.2018

VdS FG

- Vollständige Objektliste (Cep) -

And (121) Cep (68) Cyg (104) Leo (108) Peg (143) Sgr (19)
Aql (43) Cet (22) Del (23) Lep (7) Per (69) Tau (28)
Aqr (16) CMa (5) Dra (77) Lib (1) Psc (61) Tri (56)
Ari (40) CMi (8) Equ (5) LMi (35) Pup (9) UMa (159)
Aur (42) Cnc (65) Eri (4) Lyn (59) Sco (2) UMi (6)
Boo (21) Com (97) Gem (66) Lyr (34) Sct (10) Vir (107)
Cam (59) CrB (35) Her (55) Mon (11) Ser (22) Vul (23)
Cap (4) Crv (2) Hya (8) Oph (14) Sex (13)
Cas (73) CVn (93) Lac (35) Ori (44) Sge (6)

7 Sisters of the Pole (AST)

Name: 7 Sisters of the Pole
Typ: AST
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h30m00.00s / +86°00'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 240.0x120.0'
Sehr großes Sternmuster, welches praktisch nur im schwach vergrößernden Fernglas zur Geltung kommt. Das Sternmuster ähnelt den Plejaden (Messier 45) und wird vor allem durch die Sterne HD217382, HD217157, HD212710, HD221525 sowie dem hellen 2 Cephei bestimmt.

B 40mm, 8x, Bortle 8, FST 4.3+, SQM-L 18.9
Sehr groß, relativ auffällig. Nach kurzem Einsehen ist die Ähnlichkeit zu den Plejaden erkennbar. Passt noch recht gut in das ca. 7.5° große Gesichtsfeld.
EINFACH

Arp 114 (GLXGRP)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: Arp114
Typ: GLXGRP
Sternbild: Cep
Koordinaten: 07h29m40.00s / +85°44'00.00"

Gruppenmitglieder:
NGC2276 (UGC3740, Arp25) v11.4 mag 2.8x2.7' (50°)
NGC2300 (UGC3798) v11.0 mag 2.8x2.3' (80°)
NGC2276 ist auch unter Arp25 bekannt.

8" f/6, 80x, Bortle 6
NGC2276: Bei 80x & 200x nicht gesehen.

NGC2300: Indirekt gerade noch als runder Nebel zu sehen.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 4
NGC2276: Direkt neben einem helleren Stern konnte die Galaxie als sehr schwache Aufhellung gesehen werden. Schwierig.

NGC2300: Heller Kern mit schwachem, rundem Halo. Direkt gerade noch sichtbar, indirekt sehr auffällig.
MITTEL

Berkeley 94 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: Berkeley 94
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h22m54.00s / +55°52'30.00"
Helligkeit / Größe: v8.7 mag / 4.0x4.0'
80mm f/6.25, 62x
Beobachtung bei Vollmond aus der Stadt heraus! Nur 3 Sterne in einer leicht gebogenen Kette zu sehen. Hintergrund wirkte leicht aufgehellt.

SCHWER
8" f/6, 100x, Bortle 4
Bei 37x nur 2-3 Sterne zu sehen. Bei 100x zeigte sich neben 2 dieser Sterne indirekt noch eine kompakte Gruppe schwächerer Sterne.
MITTEL

Berkeley 97 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: Berkeley 97
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h39m22.00s / +59°01'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
8" f/6, 100x, Bortle 5
Ich konnte an der Position lediglich zwei mittelhelle Sterne erkennen.
NICHT GESEHEN

Ced214 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 80×80'
Name: Ced214, LBN581, Sh2-171
Typ: BN, EN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 00h03m30.00s / +67°07'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 50.0x40.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4
Bevor Wolken aufzogen, konnte ich eine großflächige, unregelmäßige Aufhellung sehen. Insgesamt relativ hell, doch aufgrund der Größe kann der Nebel auch leichter übersehen werden.
EINFACH

Collinder 427 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: Collinder 427
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 20h59m30.00s / +68°10'00.00"
Helligkeit / Größe: v13.8 mag / 4.0x4.0'
8" f/6, 200x, Bortle 4+
Ich habe Vergrößerungen von 37x bis 200x verwendet. Bis auf den nahestehenden Irisnebel NGC7023 war absolut nichts zu erkennen, was auf einen Sternhaufen hindeutet.
NICHT GESEHEN

delta Cep (**)

Name: delta Cep, STFA58
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h29m10.25s / +58°24'54.70"
Komponenten: AC / v4.2 mag / v6.1 mag / 40.9" / 192° / 2016
80mm f/6.25, 25x
Deutlicher Helligkeits- und Farbunterschied. Hellere Komponente leicht orange, schwächere bläulich. Könnte der kleine Bruder von Albireo sein ;)

DG Cep (C*)

Name: DG Cep
Typ: *, C*, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h44m11.11s / +61°43'42.57"
Helligkeit: b11.5-12.5 mag
8" f/6, 100x, Bortle 5
01.01.2014: Mittelhell. Bei 37x tief orange bis leicht rötlich. Bei 100x rot bis leicht purpurfarben.
ROTFARBEN

HH215 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: HH215, GM1-29, Gyulbudaghians Nebel
Typ: BN, RN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 20h45m53.50s / +67°57'50.00"
Helligkeit / Größe: - / -
PV Cephei gehört zu den sogenannten Young stellar objects, also ein Stern am Anfang seiner Entwicklung. Mit diesem Stern verbunden ist der höchst variable Reflexionsnebel GM1-29, welcher zu den Herbig-Haro-Objekten (HH) gezählt wird und über Jahre hinweg selbst in großen Teleskopen visuell kaum erreichbar war. Im Jahr 2013 schien es wieder einen Helligkeitsausbruch gegeben zu haben, sodass die Beobachtung selbst mit kleinerem Instrument möglich war. Ich habe in diesem Jahr auch von Beobachtungen mit 12" gelesen. Reiner Vogel bestätigte auf seiner Webseite ebenfalls die starke Helligkeitszunahme. Ein sehr interessantes Objekt, bei dem es sich lohnt, jedes Jahr vorbeizuschauen!

8" f/6, 210x, Bortle 4
07.09.2013: Diesen Nebel konnte ich als extrem schwache, rundliche Aufhellung indirekt dauerhaft halten. Zwei Tage später konnte ich die Beobachtung wiederholen, wobei ich den Nebel nur blickweise, aber sicher sehen konnte.

SCHWER
8" f/6, 150x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
19.08.2014: Schwach, aber indirekt relativ gut als kleine, diffuse Aufhellung wahrnehmbar. Mal schauen, wie sich der Nebel in den kommenden Monaten entwickelt.

MITTEL
8" f/6, 171x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
28.09.2014: Relativ kompakte, rundliche Aufhellung. Indirekt recht gut sichtbar, aber keinesfalls auffällig.

MITTEL
18" f/4.5, 205x, Bortle 4, FST 6.0+, SQM-L 21.1
28.09.2014: Indirekt auffälliges Objekt, dreieckige Form (kometenähnlich), südliches Ende etwas heller und definierter, nach Norden fächerförmig und diffuser. Blickweise schien am südlichen Ende eine stellare Aufhellung aufzublitzen (PV Cephei?).

EINFACH
8" f/6, 150x, Bortle 5+, SQM-L 20.9
21.08.2015: Kleine, runde, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt fast schon auffällig.
MITTEL

IC1396 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 90×90'
Name: IC1396
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h39m00.00s / +57°29'24.00"
Helligkeit / Größe: v3.5 mag / 89.0x89.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Mittelhelle und helle Sterne weit verstreut ohne erkennbare Konzentration zur Mitte hin. Der Sternhaufen hebt sich dennoch etwas von Umgebung ab.
EINFACH

IC1396 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 90×90'
Name: IC1396
Typ: BN, EN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h40m00.00s / +57°41'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 165.0x135.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4+
Sehr groß, schwach, zerklüftet. Ähnlich wie NGC7000, nur deutlich schwächer.
EINFACH

IC1454 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC1454, Abell 81, PK117+18.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h42m25.00s / +80°26'31.96"
Helligkeit / Größe: v14.8 mag / 0.6x0.6'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 4, SQM-L 21.0
Eher schwach & klein, rundlich mit diffus auslaufenden Kanten (?). Bei 75x mit UHC-Filter indirekt ebenfalls recht gut sichtbar. Ohne Filter nicht sichtbar.

MITTEL
12.5" f/4.5, 160x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Hell, direkt noch sichtbar, gleichmäßig hell, rund, gut definiert.
EINFACH

IC1470 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC1470, Sh2-156
Typ: BN, EN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h05m09.90s / +60°14'31.00"
Helligkeit / Größe: b11.5 mag / 2.0x2.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4 NICHT GESEHEN

King 10 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: King 10
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h55m01.20s / +59°10'12.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
8" f/6, 37x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Bei 37x ziemlich auffällig als kleine, dreieckförmige, granulare Aufhellung. Nördlich befindet sich eine auffällige Gruppe hellerer Sterne, im Südosten bilden 5 Sterne mit ca. 15x15' eine '5' eines Spielwürfels. Bei 80x werden noch einige schwächere Mitglieder sichtbar, der Hintergrund bleibt diffus. Bei 150x scheint der Haufen fast vollständig aufgelöst zu sein. Ein lohnenswerter Sternhaufen in schöner Umgebung.
EINFACH

King 11 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS I - 10×10'
Name: King 11
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h47m48.00s / +68°38'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.5x3.5'
8" f/6, 150x, Bortle 5, FST 5.7, SQM-L 20.6
Vereinzelt blitzten schwache Sterne auf, aber nicht sicher.
NICHT GESEHEN

King 19 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: King 19
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h08m18.00s / +60°31'00.00"
Helligkeit / Größe: v9.2 mag / 7.0x7.0'
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x indirekt als kleines, eher sternarmes Sternwölckchen zu sehen. Direkt nur ein hellerer Stern sichtbar. Bei 100x nur ein paar eher locker verteilte Sterne.
MITTEL

LEP103 (**)

Name: LEP103
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h54m14.50s / +66°43'54.20"
Komponenten: v7.2 mag / v8.0 mag / 4.1" / 213° / 2000
152mm f/5.9, 100x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Die Helligkeit dieses Doppelsterns passt nicht zu den Angaben im WDS. Auch konnte ich hier absolut nichts trennen. Ein Fehler im WDS?

M1-80 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: M1-80, PK107-2.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h56m19.91s / +57°09'21.07"
Helligkeit / Größe: b13.4 mag / 0.1x0.1'
8" f/6, 100x + UHC, Bortle 5, SQM-L 20.5
Mit UHC-Filter sehr kleine, rundliche Aufhellung nahe an einem Feldstern. Mit [OIII]-Filter erschien der Nebel leicht größer.
MITTEL

M2-51 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: M2-51, PK103+0.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h16m03.89s / +57°28'33.75"
Helligkeit / Größe: v13.5 mag / 1.2x1.2'
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 6-, SQM-L 18.9
Rundlich, schien zur Mitte leicht heller werdend, sonst eher gleichmäßig hell. Höhere Vergrößerung bis 200x zeigte keine weiteren Details. Bei 200x ohne Filter war vom Nebel nichts zu sehen.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Bei 80x eher klein, rundlich, ziemlich schwach mit diffusem Rand. Bei 150x indirekt gut sichtbar, leicht kondensiert. Inmitten des Nebel ist blickweise eine stellare Aufhellung zu sehen (Zentralstern?). Filter (UHC bzw. [OIII]) helfen, vor allem in Stadtnähe.
MITTEL

M2-52 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: M2-52, PK103+0.2
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h20m30.43s / +57°36'19.64"
Helligkeit / Größe: v14.0 mag / 0.2x0.2'
8" f/6, 150x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.2 NICHT GESEHEN

M2-55 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: M2-55, PK116+8.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h31m52.71s / +70°22'10.11"
Helligkeit / Größe: v14.3 mag / 1.0x0.8'
120mm f/5, 75x + UHC, Bortle 4, SQM-L 21.0
Sehr schwach, rundlich, gleichmäßig hell.
MITTEL

Markarian 50 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: Markarian 50
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h15m13.60s / +60°26'34.00"
Helligkeit / Größe: v8.5 mag / 5.0x5.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Bei 37x sind 3 mittelhelle Sterne als rechtwinkliges Dreieck mit unruhig wirkendem Zwischenraum zu sehen. Bei 133x zeigen sich wenige, schwächere Sterne im Dreieck. Eher unauffällig.
MITTEL

Mars

70mm f/5.7, 133x
Gezeichnet am 27.11.2018 zwischen 18:45 und 19:15 MEZ.

SKETCH

mu Cep (*)

Name: mu Cep, Granatstern
Typ: *, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h43m30.46s / +58°46'48.16"
Helligkeit: v3.4-5.1 mag (835d)
8" f/6, 37x, Bortle 5
28.07.2013: Schon mit bloßem Auge zusehen. Bei 37x zeigte er sich in einem auffällig hellem Orange.
ORANGEFARBEN

NGC40 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC40, PK120+9.1, H4.58
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 00h13m01.01s / +72°31'19.09"
Helligkeit / Größe: v11.5 mag / 1.2x0.8'
8" f/6, 200x, Bortle 6
Bei 37x schon als relativ helles, kleines, flächiges, rundes Nebelchen indirekt zu sehen. Ab 80x ist auch der Zentralstern mit 11.5m sichtbar. Indirekt tritt dann besonders der Nebel hervor. Sehr schön auch bei 200x! Filter hilfreich bei schwächerer Vergrößerung.
EINFACH

NGC188 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 30×30'
Name: NGC188
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 00h47m30.00s / +85°14'00.00"
Helligkeit / Größe: v8.1 mag / 14.0x14.0'
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0
Relativ groß, diffus, gleichmäßig hell.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4
Im Vorbeischwenken bei dunklem Himmel auffällig als diffuse Aufhellung. Indirekt viele schwache Sterne sichtbar. Insgesamt aber recht schwach.
EINFACH

NGC2276 (GLX)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2276, UGC3740, Arp25
Gruppe: Arp114
Typ: GLX
Sternbild: Cep
Koordinaten: 07h27m14.48s / +85°45'16.20"
Helligkeit / Größe: v11.4 mag / 2.8x2.7'
NGC2276 & NGC2300 bilden zusammen Arp114.

8" f/6, 80x, Bortle 6
Bei 80x & 200x nicht gesehen.

NICHT GESEHEN
8" f/6, 80x, Bortle 4
Direkt neben einem helleren Stern konnte die Galaxie als sehr schwache Aufhellung gesehen werden.
SCHWER

NGC2300 (GLX)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC2300, UGC3798
Gruppe: Arp114
Typ: GLX
Sternbild: Cep
Koordinaten: 07h32m20.49s / +85°42'31.90"
Helligkeit / Größe: v11.0 mag / 2.8x2.3'
8" f/6, 80x, Bortle 6
Indirekt gerade noch als runder Nebel zu sehen.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 4
Heller Kern mit schwachem, rundem Halo. Direkt gerade noch sichtbar.
EINFACH

NGC6939 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: NGC6939, H6.42
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 20h31m30.00s / +60°39'42.00"
Helligkeit / Größe: v7.8 mag / 10.0x10.0'
Auffälliger, sternreicher Sternhaufen, welcher sich nur 40' nordwestlich der ebenfalls recht auffälligen und hellen Galaxie NGC6946 befindet. Beide Objekte zusammen ergeben einen schönen Anblick!

B 40mm, 8x, Bortle 6-, FST 5.3, SQM-L 19.3

NICHT GESEHEN
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
Rund, diffus, mittig leicht heller.

EINFACH
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Relativ gut sichtbar, groß, rund, leicht kondensiert, diffus.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
Sternreich mit vorwiegend schwachen Sternen. Bei 37x viele schwache Sterne indirekt erkennbar, wobei der Hintergrund noch immer körnig/diffus wirkt. Südöstlich des Zentrums befinden sich ein paar hellere Sterne in einer Kette angeordnet, welche bei 100x den Sternhaufen recht scharf begrenzen (auch auf dem DSS-Bild gut zu sehen).
EINFACH

NGC6946 (GLX)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC6946, UGC11597, Arp29, H4.76, Feuerwerksgalaxie
Typ: GLX
Sternbild: Cep
Koordinaten: 20h34m52.33s / +60°09'13.24"
Helligkeit / Größe: v9.0 mag / 11.5x9.8'
Helle Spiralgalaxie, welche sich nur 40' südöstlich des recht auffälligen und sternreichen Sternhaufen NGC6939 befindet. Beide Objekte zusammen ergeben einen schönen Anblick!

B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
Ziemlich schwache, rundliche, gleichmäßige Aufhellung. Indirekt weniger auffällig.

MITTEL
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, SQM-L 19.5
Rundliche, eher schwache und weniger auffällige Aufhellung.

MITTEL
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
Groß, rundlich, eher blass, etwas unregelmäßiger Umriss. Bei 100x konnte ich ansatzweise den nordöstlichen Spiralarm indirekt erkennen. Insgesamt wirkte die Galaxie leicht gemottelt.
EINFACH

NGC6951 (GLX)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC6951, NGC6952, UGC11604
Typ: GLX, SY2
Sternbild: Cep
Koordinaten: 20h37m14.08s / +66°06'20.32"
Helligkeit / Größe: v11.0 mag / 3.9x3.2'
8" f/6, 80x, Bortle 6
Rundlich bis leicht oval. Indirekt gut sichtbar.
MITTEL

NGC7023 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 18×18'
Name: NGC7023, H4.74
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h01m36.90s / +68°09'48.00"
Helligkeit / Größe: - / 18.0x18.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Es ist praktisch nur der Nebel in einem beinahe sternleeren Gebiet zu sehen. Vom Sternhaufen selbst sowie dem benachbarten Sternhaufen Collinder 427 westlich von NGC7023 war absolut nichts zu sehen.
NICHT GESEHEN

NGC7023 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 18×18'
Name: NGC7023, H4.74, Irisnebel
Typ: BN, RN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h01m36.90s / +68°09'48.00"
Helligkeit / Größe: v6.8 mag / 18.0x18.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Auf den ersten Blick wirkt der 7.34m helle Zentralstern verschwommen. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich dann der Nebel um diesen Stern als recht auffälliger Halo. Bei höherer Vergrößerung (200x) sind einige Details sichtbar: Nordnordwestlich des Zentralsterns schien der Nebel etwas heller, Richtung SSW war ein Ausläufer zu erkennen, in welchem ein hellerer Knoten ist. Insgesamt wirkt der Nebel sehr unregelmäßig mit deutlicher Variation der Helligkeit. Vom Sternhaufen Cr427, welcher in Cartes du Ciel eingetragen ist, war allerdings nichts zu erkennen. Direkt um den Nebel sind nur wenige, schwächere Sterne zu sehen.
EINFACH

NGC7076 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7076, Abell 75, PK101+8.1
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h26m23.54s / +62°53'31.83"
Helligkeit / Größe: - / 1.0x1.0'
120mm f/5, 40x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht schwach, rundlich, gleichmäßig hell, klein.

MITTEL
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Rundlich bis leicht oval wirkend, gleichmäßig hell, relativ hell.
MITTEL

NGC7129 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7129, H4.75
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h42m56.00s / +66°06'12.00"
Helligkeit / Größe: - / -
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Recht auffällige Sterngruppe aus vorwiegend helleren Sternen mit eingebettetem Reflexionsnebel.
EINFACH

NGC7129 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7129, LBN497, H4.75
Typ: BN, RN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h42m56.00s / +66°06'12.00"
Helligkeit / Größe: - / 2.7x2.7'
8" f/6, 100x, Bortle 4+
Eher schwacher Nebel, der in einem recht kleinem Sternhaufen bestehend aus wenigen mittelhellen Sternen eingebettet ist. Der Nebel wirkte unregelmäßig. Auffällig bei indirektem Sehen.
EINFACH

NGC7139 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7139, PK104+7.1, H3.696
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h46m08.59s / +63°47'29.45"
Helligkeit / Größe: v13.3 mag / 1.3x1.3'
8" f/6, 100x + [OIII], Bortle 4+
Schon bei 37x und [OIII]-Filter indirekt sichtbar. Bei 100x ohne Filter indirekt gerade noch wahrnehmbar. Extrem schwach. Mit [OIII]-Filter als recht schwache, rundliche Aufhellung zu sehen. Deutlich flächig, gleichmäßig hell.
MITTEL

NGC7142 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC7142, Collinder 442, H7.66
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h45m10.00s / +65°46'18.00"
Helligkeit / Größe: v9.3 mag / 8.0x8.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Bei 37x als Sternwölkchen zu sehen. Kaum auflösbar. Bei 100x aufgelöst mit unregelmäßigem Umriss, vorwiegend schwache Sterne.
EINFACH

NGC7160 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC7160, H8.67
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h53m40.00s / +62°36'12.00"
Helligkeit / Größe: v6.1 mag / 7.0x7.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Kleine Gruppe von helleren und mittelhellen Sternen, die etwas auffallend ist.
EINFACH

NGC7226 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7226, Collinder 446
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h10m24.70s / +55°23'53.00"
Helligkeit / Größe: v9.6 mag / 2.0x2.0'
120mm f/5, 75x, Bortle 6, SQM-L 19.4
Nahe zwei schwächerer Sterne war der Sternhaufen nur als eine sehr schwache, diffuse Aufhellung erkennbar.

SCHWER
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.0
Bei 40x lediglich als kleine, kompakte Aufhellung nahe von zwei helleren Sternen zu sehen. Bei 75x kaum besser.

MITTEL
8" f/6, 200x, Bortle 4+
Nur eine handvoll Sterne zu sehen. Nicht auffällig, keine höhere Sterndichte im Vergleich zur Umgebung erkennbar.
SCHWER

NGC7234 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC7234, NGC7235, H8.63
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h12m25.00s / +57°16'12.00"
Helligkeit / Größe: v7.7 mag / 4.0x4.0'
8" f/6, 80x, Bortle 6-, SQM-L 18.9
Bei 37x fallen drei Sterne in Form eines spitzwinkligen Dreiecks auf, wobei der nordöstliche Stern orange bis leicht rötlich erscheint. Bei 80x sind noch einige schwächere Sterne erkennbar. Bei 200x wirkte der Sternhaufen etwas länglich. Höhere Vergrößerung lohnt aufgrund der eher geringen Winkelausdehnung. Insgesamt ein recht auffälliger Sternhaufen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Recht auffällig, indirekt gut aufgelöst mit mittelhellen und schwächeren Sternen. Am Rand ein auffälliger orangefarbener Stern. Sternhaufen insgesamt recht klein, kondensiert mit gutem Kontrast zur Umgebung. Bei 80x vollständig aufgelöst.
EINFACH

NGC7261 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC7261
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h20m07.00s / +58°07'41.00"
Helligkeit / Größe: v8.4 mag / 6.0x6.0'
8" f/6, 80x, Bortle 6-, SQM-L 18.9
Bei 80x ca. 8 Sterne sichtbar, die 'u'-förmig angeordnet sind. Eher unauffällig. Bei 150x treten noch wenige schwächere Sterne hervor.

MITTEL
8" f/6, 80x, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Eher unauffällig. Ca. 5 markant hellere, dazwischen wenige schwächere Sterne.
EINFACH

NGC7281 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC7281
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h25m18.00s / +57°49'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 12.0x12.0'
8" f/6, 80x, Bortle 6-, SQM-L 18.9
Lediglich drei mittelhelle Sterne in einer Reihe sichtbar. Sonst fällt an der Stelle nichts auf.

SCHWER
8" f/6, 80x, Bortle 5, FST 5.9, SQM-L 20.7
Am auffälligsten sind 3 Sterne in einer Reihe. Sonst nur wenige, teils schwache Sterne verstreut. Wenig auffallend.
MITTEL

NGC7354 (PN)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: NGC7354, PK107+2.1, H2.705
Typ: PN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h40m19.83s / +61°17'08.70"
Helligkeit / Größe: v12.2 mag / 0.4x0.3'
8" f/6, 100x, Bortle 5
Direkt noch erkennbar. Rundlich, gleichmäßig hell. UHC-/[OIII]-Filter hilft.
EINFACH

NGC7419 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: NGC7419, H7.43
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h54m20.00s / +60°48'54.00"
Helligkeit / Größe: v13.0 mag / 6.0x6.0'
8" f/6, 100x, Bortle 5
Direkt neben einem 8.55 mag Stern bei 100x als recht kleines, diffuses, teils körniges Sternwölckchen indirekt zu sehen. Bei 210x einige sehr schwache Einzelsterne indirekt sichtbar.
MITTEL

NGC7429 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: NGC7429
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h55m53.30s / +59°57'36.00"
Helligkeit / Größe: - / 14.0x14.0'
8" f/6, 100x, Bortle 5
Ca. 10-15 mittelhelle und schwächere Sterne locker verteilt. Form des Sternhaufens eher oval. Weniger auffallend.
EINFACH

NGC7510 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 8×8'
Name: NGC7510, H7.44
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h11m00.00s / +60°34'00.00"
Helligkeit / Größe: v7.9 mag / 4.0x4.0'
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6
Bei 25x als kleiner, länglicher Nebel sichtbar. An einem Ende ein hellerer Stern. Bei 83x kaum besser.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 5
Bei 37x auffällig als länglicher, eher kompakter Sternhaufen, wobei an einem Ende ein hellerer Stern sitzt. Zwei Sternkette laufen in spitzem Winkel zusammen und dominieren den Sternhaufen. Bei 100x Hintergrund noch immer diffus wirkend.
EINFACH

NGC7538 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 12×12'
Name: NGC7538, LBN542, H2.706
Typ: BN, EN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h13m41.00s / +61°31'30.00"
Helligkeit / Größe: - / 8.0x7.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 5
Recht auffällig, relativ klein, rundlich, gleichmäßig hell. Ähnelt einem planetarischen Nebel.
EINFACH

NGC7708 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 30×30'
Name: NGC7708
Typ: AST
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h36m17.00s / +72°50'59.00"
Helligkeit / Größe: - / 30.0x30.0'
8" f/6, 37x, Bortle 6
Nicht sonderlich auffällig. Sterne verschiedenster Helligkeiten großflächig verteilt, vor allem am Westende.

NGC7762 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS I - 20×20'
Name: NGC7762, H7.55
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h49m51.60s / +68°01'30.00"
Helligkeit / Größe: v10.0 mag / 11.0x11.0'
8" f/6, 37x, Bortle 5, FST 5.7, SQM-L 20.6
Bei 37x indirekt recht auffällige, granular wirkende Aufhellung mit wenigen Einzelsternen. Insgesamt scheint der Sternhaufen aus vorwiegend schwächeren Sternen zu bestehen. Kaum erkennbare Konzentration. Bei 80x ist der Sternhaufen weitgehend aufgelöst. Eine kleine Kette von ca. 4 mittelhellen Sternen inmitten des Sternhaufens fällt auf. Bei 37x wirkte der Sternhaufen eindrucksvoller und größer.
EINFACH

Pismis-Moreno 1 (OC)

DSS
Bildquelle: DSS I - 15×15'
Name: Pismis-Moreno 1
Typ: OC
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h18m48.00s / +63°16'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 7.0x7.0'
12.5" f/4.5, 72x, Bortle 4, SQM-L 21.3
Einfach sichtbarer und recht auffälliger Sternhaufen, welcher von zwei Sternketten dominiert wird. Ähnelt mehr einem Sternmuster und wurde von uns liebevoll 'Zauberhut' genannt.
EINFACH

RW Cep (*)

Name: RW Cep
Typ: *, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h23m07.02s / +55°57'47.63"
Helligkeit: v6.0-7.3 mag (346d)
80mm f/6.25, 25x
12.02.2014: Relativ hell, orange, aber weniger auffallend.
ORANGEFARBEN

S Cep (C*)

Name: S Cep
Typ: *, C*, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h35m12.83s / +78°37'28.19"
Helligkeit: v7.4-12.9 mag (486.84d)
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6-, FST 5.0
30.06.2013: Tiefrot gefärbt.

ROTFARBEN
8" f/6, 80x, Bortle 5
28.07.2013: Tiefrot bis purpurfarben. Lohnend!

ROTFARBEN
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 21.2
25.09.2014: Ziemlich hell, tief orange.

ORANGEFARBEN
120mm f/5, 18x, Bortle 7-, SQM-L 19.0
14.08.2016: Bei 18x sofort auffallend, mittelhell, teils intensiv purpurfarben. Bei 40x wirkte S Cep zeitweise tief orange.

ROTFARBEN
8" f/6, 37x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
15.10.2017: Relativ hell, sofort auffallend, rötlich.

ROTFARBEN
152mm f/5.9, 22x, Bortle 4, SQM-L 21.0
29.09.2018: Tief orange bis leicht rötlich, relativ hell und sofort auffallend.
ROTFARBEN

Sh2-132 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 60×60'
Name: Sh2-132
Typ: BN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h19m20.00s / +56°07'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 40.0x30.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4+ NICHT GESEHEN

Sh2-140 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS I - 40×40'
Name: Sh2-140, LBN505
Typ: BN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h19m07.80s / +63°17'07.00"
Helligkeit / Größe: - / 30.0x30.0'
12.5" f/4.5, 72x + HBeta, Bortle 4, SQM-L 21.3
Es konnte zwar eine Aufhellung im Bereich des hellsten Teils des Nebels gesehen werden, aber nachträgliche Recherchen und erneute Beobachtungen haben ergeben, dass es eine Täuschung durch Sterne war.
NICHT GESEHEN

Sh2-155 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 25×25'
Name: Sh2-155, LBN529, Höhlennebel
Typ: BN, EN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h57m15.00s / +62°35'00.00"
Helligkeit / Größe: v7.7 mag / 15.0x10.0'
8" f/6, 37x + [OIII], Bortle 4 NICHT GESEHEN

STF2807 (**)

Name: STF2807
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h17m33.47s / +82°31'03.70"
Komponenten: v8.7 mag / v8.8 mag / 1.8" / 311° / 2016
70mm f/5.7, 128x, Bortle 5, FST 5.7, SQM-L 20.6
Gerade noch trennbar ohne Helligkeitsdifferenz.

STF2840 (**)

Name: STF2840
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h52m01.02s / +55°47'48.30"
Komponenten: AB / v5.6 mag / v6.4 mag / 17.9" / 196° / 2016
55mm f/9.1, 25x
Auffälliger Doppelstern mit deutlichem Abstand und Helligkeitsunterschied.

STF2845 (**)

Name: STF2845
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h52m20.95s / +63°06'04.50"
Komponenten: AB / v8.1 mag / v8.2 mag / 2.0" / 173° / 2016
70mm f/5.7, 128x, Bortle 4-, SQM-L 20.9
Einfach zu trennen bei gleichen Komponenten.

STF2873 (**)

Name: STF2873
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h58m13.53s / +82°52'10.80"
Komponenten: AB / v7.0 mag / v7.5 mag / 13.4" / 66° / 2016
55mm f/9.1, 25x
Einfach zu trennen bei sichtbarem Helligkeitsunterschied. Fällt sofort auf.

STF2903 (**)

Name: STF2903
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h21m45.20s / +66°42'22.60"
Komponenten: v7.1 mag / v7.8 mag / 4.1" / 97° / 2017
55mm f/9.1, 55x
Bei 55x getrennt bei deutlichem Helligkeitsunterschied. Bei 83x sehr gut trennbar mit deutlich schwächerer Komponente.

STF2947 (**)

Name: STF2947
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h49m00.68s / +68°34'12.20"
Komponenten: AB / v6.9 mag / v7.0 mag / 4.7" / 55° / 2017
55mm f/9.1, 40x
Bei 25x länglich, bei 40x getrennt, aber dicht zusammen. Bei 55x gut trennbar bei nahezu gleicher Helligkeit.

STF2971 (**)

Name: STF2971
Typ: **
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h56m41.48s / +78°29'45.00"
Komponenten: v8.0 mag / v8.9 mag / 5.5" / 4° / 2016
55mm f/9.1, 40x
Bei 25x nur ansatzweise, bei 40x gut trennbar bei deutlichem Helligkeitsunterschied.

SW Cep (*)

Name: SW Cep
Typ: *, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h25m45.92s / +62°34'26.57"
Helligkeit: p10.8-12.2 mag (70d)
80mm f/6.25, 25x
12.02.2014: Mittelhell, intensives Orange, teils leicht rötlich wirkend.
ORANGEFARBEN

TYC4260-2586-1 (*)

Name: TYC4260-2586-1, BD+66 1396
Typ: *
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h23m07.80s / +67°05'18.53"
Helligkeit: v8.8 mag
8" f/6, 37x, Bortle 4
07.09.2013: Dieser Stern fiel mir beim Starhoppen in Richtung NGC7023 als orange-rötlich auf.
ORANGEFARBEN

V419 Cep (*)

Name: V419 Cep
Typ: *, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h12m47.25s / +60°05'52.80"
Helligkeit: p6.3-6.5 mag
80mm f/6.25, 25x
12.02.2014: Hell, deutliche Orangefärbung.
ORANGEFARBEN

vdB143 (BN)

DSS
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: vdB143
Typ: BN, RN
Sternbild: Cep
Koordinaten: 21h36m57.00s / +68°11'07.00"
Helligkeit / Größe: - / -
8" f/6, 100x, Bortle 4+
Direkt um den 8.28m hellen Zentralstern zeigte sich der Reflexionsnebel als schwacher Schimmer. Richtung Westen (?) konnte ich besonders bei 100x einen kleinen, leicht gebogenen Ausläufer beobachten.
MITTEL

W Cep (*)

Name: W Cep
Typ: *, V*
Sternbild: Cep
Koordinaten: 22h36m27.56s / +58°25'33.95"
Helligkeit: v7.0-8.5 mag (350d)
80mm f/6.25, 25x
12.02.2014: Relativ hell, leicht orange. weniger auffallend.
ORANGEFARBEN