Start

Über mich & meine Ausrüstung

Beobachtungen - Hinweise

Beobachtungen

Zeichnungen

Lohnenswerte Himmelsregionen

Skyguide

Privater Marktplatz

Kontakt

enEnglish

Letzte Aktualisierung: 21.04.2019

VdS FG

- Asterismen -

Aql (2) Cap (1) Cyg (1) Her (2) UMi (1)
Aqr (1) Cep (2) Del (1) Peg (1) Vir (1)
Cam (1) Crv (1) Dra (1) Sct (1) Vul (3)

7 Sisters of the Pole (AST)

Name: 7 Sisters of the Pole
Typ: AST
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h30m00.00s / +86°00'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 240.0x120.0'
Sehr großes Sternmuster, welches praktisch nur im schwach vergrößernden Fernglas zur Geltung kommt. Das Sternmuster ähnelt den Plejaden (Messier 45) und wird vor allem durch die Sterne HD217382, HD217157, HD212710, HD221525 sowie dem hellen 2 Cephei bestimmt.

B 40mm, 8x, Bortle 8, FST 4.3+, SQM-L 18.9
Sehr groß, relativ auffällig. Nach kurzem Einsehen ist die Ähnlichkeit zu den Plejaden erkennbar. Passt noch recht gut in das ca. 7.5° große Gesichtsfeld.
EINFACH

AI J1933 7+1147 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: AI J1933 7+1147
Typ: AST
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h33m45.00s / +11°48'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 2.0x2.0'
8" f/6, 37x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
SQM-L 21.0: Recht kompakte Gruppe von 7 Sternen, wobei 6 Sterne einer '6' von einem Spielwürfel ähneln. Insgesamt recht auffällig.
EINFACH

Collinder 399 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 100×100'
Name: Collinder 399, Kleiderbügelhaufen
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h26m20.00s / +20°07'40.00"
Helligkeit / Größe: v3.6 mag / 100.0x40.0'
Markante Ansammlung von helleren Sterne. Am östlichen Ende liegt der recht schwache offene Sternhaufen NGC6802.

bl. Auge, Bortle 4
Indirekt als diffuses Wölkchen erkennbar.

EINFACH
B 40mm, 8x, Bortle 5, FST 5.5
Wunderschönes Fernglasobjekt! Der Kleiderbügel kommt so richtig zur Geltung.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Auffällig. Einige hellere Sterne bilden die typische Form eines Kleiderbügels.
EINFACH

Diamond Ring (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 90×90'
Name: Diamond Ring, Engagement Ring
Typ: AST
Sternbild: UMi
Koordinaten: 02h50m00.00s / +88°50'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 60.0x60.0'
Einige schwächere Sterne formen den Ring und alpha UMi ist der Diamant. Sehr schöner Anblick im Teleskop bei schwacher Vergrößerung. Visuell viel auffälliger als auf Fotos.

B 40mm, 8x, Bortle 8, FST 4.3+, SQM-L 18.9
Alpha UMi natürlich einfach zu sehen. Der Ring selbst war nur indirekt schwach angedeutet.

MITTEL
B 40mm, 8x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 19.0
Indirekt recht auffällig. Die typische Ringform war gut zu erkennen.

EINFACH
80mm f/6.25, 33x, Bortle 8, FST 4.3+, SQM-L 18.9
Recht auffällig. Schöner Anblick, wenn man den Diamantring einmal bewusst gesehen hat.
EINFACH

French 1 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 20×20'
Name: French 1, The Toadstool
Typ: AST
Sternbild: Del
Koordinaten: 21h07m25.00s / +16°19'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 12.0x12.0'
Ein klare Empfehlung, da relativ einfach zu finden, auffällig und auch gut für kleine Teleskope geeignet. Der Name 'Toadstool' (Giftpilz) rührt vom Aussehen dieser Sterngruppe: Der Pilz ist Richtung SW gekippt und zeigt einen schön geschwungenen Hut. Rechts am Stamm des Pilzes befindet sich noch die Galaxie NGC7025. Wir haben sie liebevoll 'Fußpilzgalaxie' getauft ;-)

152mm f/5.9, 22x, Bortle 3-, SQM-L 21.3
Wundervoller Anblick mit schön geschwungenem Hut :-)

EINFACH
12.5" f/4.5, 72x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Sehr schöne, auffällige Sterngruppe, die in der Tat einem Pilz sehr ähnlich sieht.
EINFACH

Kemble 1 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 120×120'
Name: Kemble 1, Kembles Kaskade
Typ: AST
Sternbild: Cam
Koordinaten: 03h57m30.00s / +63°04'00.00"
Helligkeit / Größe: v5.0 mag / 180.0x180.0'
Das DSS-Bild zeigt nur einen Ausschnitt der Region. Am südöstlichen Ende der Sternkette ist der auffällige Sternhaufen NGC1502 zu finden.

bl. Auge, Bortle 4
Mit bloßem Auge kann die markante Kette aus helleren Sternen gut verfolgt werden.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4
Ausgehend von einem 5.0m Stern befinden sich auf gegenüberliegenden Seiten 2 Sternketten aus schwächeren Sternen bestehend. Hellere Sterne bilden dabei noch eine weitere weit ausgedehnte Sternkette, die sich weit über 2° ausdehnt. Eher ein Fernglas-Objekt.
EINFACH

Kemble 2 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 40×40'
Name: Kemble 2, Little Cassiopeia, Mini Cassiopeia, Little Queen
Typ: AST
Sternbild: Dra
Koordinaten: 18h35m35.00s / +72°23'56.00"
Helligkeit / Größe: v7.0 mag / 30.0x30.0'
B 40mm, 8x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.1
Relativ auffällige Sterngruppe, wobei 3 hellere Sterne in Form eines gleichschenkligen Dreiecks am ehesten auffallen. Insgesamt waren 6 Sterne einfach zu sehen. Auf die "kleine Cassiopeia" habe ich allerdings nicht geachtet.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1, SQM-L 21.0
Ziemlich auffällige Gruppe von helleren und mittelhellen Sternen. Die "kleine Cassiopeia", bestehend aus den helleren Sternen, war gut erkennbar. Insgesamt zählte ich ca. 10-15 Sterne.
EINFACH

Leiter 5 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: Leiter 5, Das Schwert
Typ: AST
Sternbild: Aql
Koordinaten: 19h33m30.00s / +11°42'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 12.0x4.0'
Das Sternmuster wurde von Klaus Spruck und Stefan Schuchhardt entdeckt. Viele schwache Sterne bilden dabei ein 'Schwert', welches Richtung Norden zeigt. Visuell ist das Sternmuster auffälliger als auf dem DSS-Bild.

8" f/6, 80x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
SQM-L 21.0: Bei 37x eher weniger auffallend. Bei 80x zeigt sich das 'Schwert' recht deutlich.
EINFACH

Leiter 15 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: Leiter 15
Typ: AST
Sternbild: Sct
Koordinaten: 18h51m47.00s / -05°44'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
8" f/6, 80x, Bortle 4, SQM-L 21.1
SQM-L 20.3: Bei 37x als kleine kompakte Sterngruppe sichtbar. Bei 80x werden die vier hellsten Sterne erkennbar. Die südöstlich verlaufende Sternkette ist bei 80x nur schwach, bei 200x recht gut zu sehen bei indirektem Sehen.
EINFACH

M73 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: M73, NGC6994
Typ: AST
Sternbild: Aqr
Koordinaten: 20h58m56.00s / -12°38'00.00"
Helligkeit / Größe: v8.9 mag / 2.8x2.8'
8" f/6, 80x, Bortle 3
Wenige mittelhelle Stern auf engem Raum. Fällt etwas auf.
EINFACH

NGC6659 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC6659
Typ: AST
Sternbild: Her
Koordinaten: 18h34m05.00s / +23°35'42.00"
Helligkeit / Größe: - / 10.0x10.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4, FST 6.1
Nicht auffällig. Drei mittelhelle Sterne von ca. 10.5m bilden ein Dreieck. Vereinzelt einige schwächere Sterne. Was genau zu dieser Sterngruppe gehört, kann ich jedoch nicht sagen.
MITTEL

NGC6815 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 10×10'
Name: NGC6815
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 19h40m44.00s / +26°45'32.00"
Helligkeit / Größe: - / 3.0x3.0'
8" f/6, 37x, Bortle 4
Eine mäßig auffallende Gruppe von mittelhellen Sternen.
EINFACH

NGC6882 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 18×18'
Name: NGC6882, H8.22
Typ: AST
Sternbild: Vul
Koordinaten: 20h11m54.00s / +26°49'00.00"
Helligkeit / Größe: v8.1 mag / 18.0x18.0'
80mm f/6.25, 25x, Bortle 6, FST 5.0
NGC6882 erstreckt sich über ein größeres Feld und enthält hellere und schwächere Sterne, die sich mehr oder weniger auffällig über das Feld im Bereich von 19 Vul und 20 Vul verteilen.
EINFACH

NGC7093 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 6×6'
Name: NGC7093
Typ: AST
Sternbild: Cyg
Koordinaten: 21h34m42.00s / +46°01'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 6.0x6.0'
8" f/6, 80x, Bortle 4
Drei mittelhelle Sterne (10-11.5m) bilden ein nahezu gleichseitiges Dreieck.
EINFACH

NGC7134 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS I - 5×5'
Name: NGC7134, Trauriger Zyklop
Typ: AST
Sternbild: Cap
Koordinaten: 21h48m56.00s / -12°58'24.00"
Helligkeit / Größe: - / 1.0x1.0'
12.5" f/4.5, 110x, Bortle 3-, SQM-L 21.2
Der helle 11.33 mag Stern (das Auge) ist einfach zu sehen. Daneben konnte ich eine gebogene Kette aus schwachen Sternen aufgrund von hohen Wolken nur ansatzweise sehen.
EINFACH

NGC7708 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 30×30'
Name: NGC7708
Typ: AST
Sternbild: Cep
Koordinaten: 23h36m17.00s / +72°50'59.00"
Helligkeit / Größe: - / 30.0x30.0'
8" f/6, 37x, Bortle 6
Nicht sonderlich auffällig. Sterne verschiedenster Helligkeiten großflächig verteilt, vor allem am Westende.

NGC7833 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 15×15'
Name: NGC7833
Typ: AST
Sternbild: Peg
Koordinaten: 00h06m31.50s / +27°38'30.00"
Helligkeit / Größe: - / -
8" f/6, 216x, Bortle 4
An der Stelle konnte ich nur eine gebogene Sternkette aus 2 helleren und 2 schwächeren Sternen erkennen. Auf dem DSS-Bild unten rechts zu sehen. Nichts auffälliges. War das wirklich NGC7833?

Pothier 11 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 40×40'
Name: Pothier 11, Jaws
Typ: AST
Sternbild: Vir
Koordinaten: 12h38m50.00s / -11°20'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 25.0x25.0'
Südöstlich des Sternmusters befindet sich Messier 104 (links unten auf dem DSS-Bild). Der Haifisch scheint im Uhrzeigersinn um Messier 104 herum zu schwimmen.

120mm f/5, 40x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x fällt die Kette aus drei Sternen sofort auf, welche das Maul bildet. Bei 40x werden dann auch die schwächeren Sterne sichtbar und der Haifisch ist sehr gut zu erkennen. Sehr schön :-)
EINFACH

Stargate (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (rot) - 15×15'
Name: Stargate, Canali 1
Typ: AST
Sternbild: Crv
Koordinaten: 12h35m45.00s / -12°01'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 8.0x8.0'
120mm f/5, 18x, Bortle 7, FST 5.0, SQM-L 19.1
Himmel diesig, 1/3 Mond: Bei 18x halbwegs auffallend. Bei 40x ist dann auch der schwächste Stern zu sehen und das Stargate als solches gut erkennbar.
EINFACH

Webb 2 (AST)

DSS
Bildquelle: DSS II (blau) - 12×12'
Name: Webb 2, Webb's Wreath, Ruby Ring
Typ: AST
Sternbild: Her
Koordinaten: 18h02m32.00s / +26°21'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 5.0x5.0'
120mm f/5, 40x, Bortle 5+, SQM-L 20.8
SQM-L 20.5: Recht auffälliger Halbkreisbogen aus eher schwächeren Sternen.
EINFACH