- Planetarische Nebel (Lac) -

And (1) Cep (9) Del (3) Lac (4) Oph (2) Sge (4)
Aql (23) Cet (1) Dra (2) Leo (1) Ori (4) Sgr (5)
Aqr (2) Cnc (1) Eri (1) Lep (1) Peg (2) Tau (1)
Aur (2) Com (1) Gem (4) Lyn (1) Per (4) UMa (1)
Cam (2) Crv (1) Her (7) Lyr (5) Pup (2) Vir (2)
Cas (11) Cyg (20) Hya (2) Mon (1) Sct (4) Vul (4)

Abell 79 (PN)

../dss/dss2red_222617.27_+544938.20_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 79, PK102-2.1, Minkowski 2-73, M2-73
Typ: PN
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h26m17.27s / +54°49'38.20"
Helligkeit / Größe: 15m8 / 2.0x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 80x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Sehr schwach, rundlich, klein. Indirekt gerade noch dauerhaft sichtbar.

SCHWER
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], Bortle 3, SQM-L 21.3
Recht klein, rundlich, gleichmäßig hell. Indirekt gut sichtbar.

MITTEL
René Merting
12.5" f/4.5, 72x + [OIII], SQM-L 21.5
in der betreffenden Gegend ist die Orientierung extrem schwer, denn an der betreffenden Stelle gibt es keine vernünftigen Orientierungssterne - bei 72x und [OIII] ist mit etwas Geduld indirekt eine schwache Aufhellung sichtbar - der PN bildet mit drei helleren Sternen im Norden ein rechtwinkliges Dreieck - man muss sich ein wenig Einsehen, dann zeigt der PN leichte Helligkeitsunterschiede bzw. er wirkt unregelmäßig - bei 111x und [OIII] lässt die Sichtbarkeit nach
SCHWER

Abell 80 (PN)

../dss/dss2red_223445.60_+522606.21_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 5×5'
Name: Abell 80, PK102-5.1
Typ: PN
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h34m45.60s / +52°26'06.21"
Helligkeit / Größe: b15m2 / 2.7x2.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x + [OIII], Bortle 5, SQM-L 20.7
Ich habe auch einen UHC-Filter versucht.
NICHT GESEHEN

IC 5217 (PN)

../dss/dss2blue_222355.73_+505800.50_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: IC5217, PK100-5.1
Typ: PN
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h23m55.73s / +50°58'00.50"
Helligkeit / Größe: 12m6 / 0.1x0.1'
Robert Zebahl
120mm f/5, 75x + [OIII], Bortle 6, SQM-L 19.3
Mit Filter direkt gerade noch sichtbar, ohne Filter indirekt auffällig und einfach zu sehen. Stets als stellare Aufhellung erkennbar.

EINFACH
8" f/6, 37x + UHC, Bortle 5, SQM-L 20.6
Bei 37x stellar. Ohne Filter indirekt einfach, mit UHC-Filter noch direkt zu sehen. Bei 150x ohne Filter direkt als kleines, gleichmäßiges Scheibchen sichtbar.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 240x + UHC, SQM-L 21.5
bei 111x zeigt sich IC 5217 wie ein typischer stellarer PN, nicht ganz scharf stellbar und leicht grünlich, nein nicht grünlich … andersfarbig als alle anderen umgebenden Sterne - Filterblink klappt gut mit UHC und [OIII] - bei 160x wirkt er schon leicht flächig - der PN liegt auf einer Linie mit zwei helleren Sternen die diagonal von NO nach SW verlaufen - im unmittelbaren Umfeld zum PN gibt es keine Sterne - bei 240x wirkt das Zentrum heller
EINFACH

PK 100-8.1 (PN)

../dss/dss2blue_223143.68_+474803.91_5_web.jpg
Bildquelle: DSS II (blau) - 5×5'
Name: PK100-8.1, Merrill 2-2
Typ: PN
Sternbild: Lac
Koordinaten: 22h31m43.68s / +47°48'03.91"
Helligkeit / Größe: 11m9 / 0.1x0.1'
Robert Zebahl
8" f/6, 100x, Bortle 5, SQM-L 20.5
Stellare Aufhellung. Direkt noch erkennbar. UHC-Filter verbesserte die Sichtbarkeit.

EINFACH
René Merting
12.5" f/4.5, 240x + UHC, SQM-L 21.5
bei 72x ist der PN erkennbar, westlich von ihm ist ein etwa gleich heller Stern sichtbar - Me 2-2 spricht stark an bei Filterblink mit UHC und [OIII] - bei 240x wird zwischen PN und Stern westlich noch ein weiterer schwacher Stern sichtbar - bis 480x vergrößert, PN bleibt stellar
EINFACH