- Offene Sternhaufen (Pup) -

And (3) CMa (3) Gem (10) Oph (3) Ser (2) Vul (8)
Aql (11) CMi (1) Her (1) Ori (12) Sge (3)
Aur (12) Cnc (3) Hya (1) Per (15) Sgr (6)
Cam (4) Com (1) Lac (6) Pup (6) Tau (6)
Cas (50) CVn (1) Lyr (2) Sco (2) Tri (1)
Cep (27) Cyg (34) Mon (7) Sct (3) UMa (1)

M 46 (OC)

../dss/dss2red_074146.00_-144836.00_35_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 35×35'
Name: M46, NGC2437
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h41m46.00s / -14°48'36.00"
Helligkeit / Größe: 6m1 / 27.0x27.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Deutlich schwächer als Messier 47, aber vielfach sternreicher, recht gut kondensiert, teils aufgelöst.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Großer, extrem sternreicher Sternhaufen, der sehr viele schwache und mittelhelle Sterne enthält. Deutliche Abgrenzung zur Umgebung, Konzentration zur Mitte hin. Sterne bilden Sternketten im Sternhaufen. Sehr schön in Kombination mit dem eingebetteten planetarischen Nebel NGC2438, welcher sich nördlich des Zentrums befindet!

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.0
eine relativ große schwache diffuse Aufhellung - eine Form ist nicht erkennbar - ein schwacher Lichtpunkt ziert den Nebel im Westen

MITTEL
B 8x30, SQM-L 21.0
ein leichter feiner Nebelhauch, bei direkter Betrachtung stehen einige Sterne anscheinend immer kurz davor, aus dem Nebel hervorzubrechen - WSW im Haufen scheint es einen etwas helleren Stern zu geben

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.0
ein zarter großflächiger homogen heller Nebel - im Westen sind zwei Lichtpünktchen erkennbar

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.0
ein großer zarter homogen heller Nebelhauch, er zeigt aber auch schon Sterne - seine Form ist sehr unregelmäßig - ein schöner Kontrast zum dominanten M 47

EINFACH
100mm f/6.4, 20x, SQM-L 21.0
bei 20x passt der Sternhaufen zusammen mit M 47 sehr schön in das 4° große GF - ein wunderschöner Kontrast zwischen diesen beiden Haufen - M 47 ist mehr der Harte und M 46 der Zarte! - bei M 46 prägnant ist der hellere Stern südwestlich des Zentrums - die übrigen schwächeren Sterne im Haufen sind etwa gleich hell
EINFACH

M 47 (OC)

../dss/dss2red_073635.00_-142900.00_40_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 40×40'
Name: M47, NGC2422, H8.38
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h36m35.00s / -14°29'00.00"
Helligkeit / Größe: 4m4 / 30.0x30.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 18x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Auffällig, locker verteilt, guter Kontrast zur Umgebung. Besteht aus eher helleren Sternen.

EINFACH
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Einige helle und mittelhelle Sterne in Sternketten angeordnet. Keine ausgeprägte Konzentration zur Mitte hin, eher locker verteilt. Einige Sterne wirken orange.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.0
direkt erkennbar, aber weniger spektakulär als erwartet - auffällig im Haufen ist eine Sternkette, da nach Südwesten führt und dann einen Bogen nach Nordwesten beschreibt

EINFACH
B 8x30, SQM-L 21.0
der Sternhaufen sieht aus wie ein Seestern, denn aus dem Zentrum spiralen sich einige Sternspuren, die auffälligste im Süden - gut 20 Sterne bilden diesen locker wirkenden Haufen

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.0
auffällig, gut ein Dutzend Sterne sind direkt sichtbar - M 47 spitzt sich nach Nordosten zu, die hellsten Sterne stehen westlich im Haufen

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.0
richtig dominant im Vergleich zu M 46 - die hellsten Sterne befinden sich im Zentrum - zwei Sternausläufer ähnlich wie bei Galaxien winden sich nach Südwesten und Nordosten - im Norden führt ein Sternstrom (gehört nicht mehr zum Haufen) noch weiter in den Raum, der wie eine Schaufel nach M 46 zu greifen scheint - gut zwei Dutzend Sterne sind erkennbar

EINFACH
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.0
bei 32x sind viele schwächere Vertreter neben den Haufen prägenden hellen Sternen zu erkennen - viele Sternketten und -muster
EINFACH

M 93 (OC)

../dss/dss2red_074430.00_-235124.00_22_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 22×22'
Name: M93, NGC2447
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h44m30.00s / -23°51'24.00"
Helligkeit / Größe: 6m2 / 22.0x22.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 5+
Auffällig hohe Sternendichte, allerdings ohne ausgeprägtes Zentrum. Insgesamt recht kompakt mit vielen Sternketten.

EINFACH
René Merting
B 8x20, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der Haufen ist direkt als länglicher dreieckiger Nebel erkennbar - er wirkt wie ein Komet

EINFACH
B 10x50, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
direkt schon auffällig, indirekt noch einfacher - ein dreieckiger körniger Nebel mit einer hellen Spitze im Südwesten

EINFACH
B 16x70, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
der OS ist direkt als körniger Nebel erkennbar, indirekt zeigt er sich leicht länglich mit einer etwas besser definierten Südkante - am südwestlichen Ende blinken einige Sterne heraus - nach Osten fächert der Haufen leicht auf

EINFACH
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.0
bei 32x wirkt der Haufen zart ähnlich wie M 46, nur kleiner - mit etwas Fantasie sehe ich zwei Schwingen leicht diagonal nach Nord und Süd, die mit dem Rest des Haufens zu einem auffliegenden Vogel verschmelzen
EINFACH

NGC 2413 (OC)

../dss/dss2red_073318.00_-130400.00_15_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 15×15'
Name: NGC2413, H8.52
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h33m18.00s / -13°04'00.00"
Helligkeit / Größe: - / 10.0x10.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4+
Ein insgesamt eher unauffälliger, lockerer Sternhaufen. Bei 37x ca. 10 Sterne mittlerer Helligkeit erkennbar. Bei 80x kommen noch ein paar wenige, schwächere Sterne hinzu.
MITTEL

NGC 2423 (OC)

../dss/dss1_073706.00_-135218.00_30_web.jpg
Bildquelle: DSS I - 30×30'
Name: NGC2423, Melotte 70, H7.28
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 07h37m06.00s / -13°52'18.00"
Helligkeit / Größe: 6m7 / 19.0x19.0'
Robert Zebahl
8" f/6, 37x, Bortle 4+, FST 6m0+, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: FST 5m0+, SQM-L 20.2
Eher schwache Mitglieder, relativ guter Kontrast zur Umgebung, kleiner und vor allem weniger auffällig als nahestehender M47.

EINFACH
René Merting
100mm f/6.4, 32x, SQM-L 21.5
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.5
bei 32x ist eine leichte Granulation südlich des hellen Sterns, der im Zentrum des Haufens stehen soll, zu erkennen - nördlich blitzen vereinzelt schwache Lichtfünkchen hervor - der Haufen scheint recht groß zu sein (spätere Kontrolle durch DSS bestätigt diese Einschätzung)
MITTEL

NGC 2539 (OC)

../dss/dss2red_081037.00_-124906.00_30_web.jpg
Bildquelle: DSS II (rot) - 30×30'
Name: NGC2539, Melotte 83, H7.11
Typ: OC
Sternbild: Pup
Koordinaten: 08h10m37.00s / -12°49'06.00"
Helligkeit / Größe: 6m5 / 22.0x22.0'
Robert Zebahl
120mm f/5, 40x, Bortle 4, SQM-L 21.1
Bedingungen in der Zielregion: SQM-L 20.3
Bei 18x indirekt gut erkennbar, eher schwach, teils aufgelöst. Befindet sich direkt neben 4.72 mag hellem 19 Pup mit gutem Kontrast zur Umgebung. Bei 40x asymmetrisch, sehr auffällig mit vielen Sternketten. Sternhaufen besteht insgesamt aus eher schwachen Mitgliedern.
EINFACH